KMU-Berater: Banken sollten aktiver informieren

Banken und Sparkassen wollen ihren Unternehmenskunden künftig auf deren Nachfrage die Gründe für eine Kreditablehnung nennen. Der Bundesverband Die KMU-Berater verlangt eine deutlich aktivere Kommunikation seitens der Kreditinstitute.

Die EU-Kommission hat Banken und Sparkassen aufgefordert, Unternehmen besser über die Gründe einer Kreditablehnung zu informieren. Die Verbände der Kreditwirtschaft haben daraufhin “High-Level-Principles” zum Bankenfeedback bei abgelehnten Krediten an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erarbeitet. Der Verband “Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V.” bezeichnet diese Grundsätze als unzureichend und fordert von Banken und Sparkassen eine aktivere Kommunikation.

“Die Kernaussage dieser High-Level-Principles lautet, dass die Kreditinstitute den Unternehmen auf deren Nachfrage die Gründe für eine Kreditablehnung benennen” erläutert Carl-Dietrich Sander, Leiter der Fachgruppe Finanzierung-Rating der KMU-Berater, den Hintergrund der Kritik des Verbandes. “Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, dass eine Bank oder Sparkasse von sich aus, also auf eigene Initiative, die Gründe für eine Kreditablehnung ihrem Kunden erläutert” fordert Sander.

Dass dies bei weitem nicht der Fall ist, zeigen laut den KMU-Beratern die Ergebnisse ihres “KMU-Banken-Barometer 2016″: Der Aussage “Unsere Bank kommuniziert offen die Gründe für eine Kreditzusage wie Kreditablehnung” hatten nur 14,1 Prozent der Unternehmen voll zugestimmt, während 17,5 Prozent sagten, dass dies überhaupt nicht zutreffe.

Die KMU-Berater nennen zwei entscheidende Gründe, warum Sie eine aktive Kommunikation seitens der Kreditinstitute für selbstverständlich halten. Zum einen hat das Unternehmen seinem Kreditinstitut umfangreiche Unterlagen und Informationen übergeben. Auf Basis dieser Informationen beurteilt die Bank oder Sparkasse die Bonität des Unternehmens und entscheidet, ob und unter welchen Bedingungen sie einen Kredit zur Verfügung stellt oder nicht. “Im Sinne einer Geschäftspartnerschaft ist es schlicht eine Frage der Gegenseitigkeit und Fairness, konkrete Hinweise zu geben warum ein Kredit aus Bankensicht nicht möglich ist”, betont Sander.

Der zweite Grund aus Sicht der KMU-Berater: Ohne eine solche Rückmeldung hat ein Unternehmen keine Chance, die Sichtweise seiner Bank oder Sparkasse selbstkritisch in die Analyse der eigenen Situation einzubeziehen und Verbesserungsaktivitäten abzuleiten. “Solche Verbesserungsaktivitäten nutzen nicht nur dem Unternehmen sondern auch der Bank oder Sparkasse” ist sich Sander sicher. Denn das Unternehmen werde dadurch stabiler und seine Bonität werde besser, was nur im Sinne des Kreditgebers sein könne.

Die KMU-Berater fordern die gleiche Offenheit der Banken und Sparkassen auch für das Ergebnis des von der Bankenaufsicht vorgeschriebenen Ratings, das jeder Kreditentscheidung zugrunde liegen muss. “Auch das offene Gespräche über die Bewertung im Rating nutzt Unternehmen und Bank gleichermaßen” ist Sander überzeugt.

Die KMU-Berater wünschen sich für Ihre Forderung nach offenerer Kommunikation auch die Unterstützung der Wirtschaftsverbände. “Leider sehen wir diese derzeit nicht wirklich, denn zum Beispiel der Deutsche Industrie- und Handelskammertag, der Zentralverband des Deutschen Handwerks und der Bundesverband der Deutschen Industrie waren im Vorfeld der Verabschiedung dieser High-Level-Principles von den Bankenverbänden einbezogen worden und tragen die unzureichende Formulierung offensichtlich mit”, so Sander.

Weitere Informationen: Fachgruppe Finanzierung-Rating der KMU-Berater

Carl-Dietrich Sander, Tel 02131-660413, Mail sander@kmu-berater.de

Bundesverband Die KMU-Berater – Die Plattform für Erfahrungsaustausch und Weiterentwicklung für Berater/innen mit der Zielgruppe kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Mittelstand

Firmenkontakt
Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.
Petra Franke
Elisenstraße 12-14
50667 Köln
0221-27106106
0221-27106107
info@kmu-berater.de
http://www.kmu-berater.de

Pressekontakt
Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.
Anna Lisa Selter
Elisenstraße 12-14
50667 Köln
0211-78178979
presse@kmu-berater.de
http://www.kmu-berater.de

Quelle: pr-gateway.de

Neu gegründetes Unternehmen Service Layers adressiert mit innovativen Services für Identity und Access Management den Mittelstand

Systemintegrator iC Consult gründet Tochterunternehmen Service Layers

Neu gegründetes Unternehmen Service Layers adressiert mit innovativen Services für Identity und Access Management den Mittelstand

München, 07.05.2018 – iC Consult, der führende herstellerunabhängige Systemintegrator im Bereich Identity und Access Management (IAM), kündigt heute die Gründung des Tochterunternehmens Service Layers an. Dank des neuen Geschäftsmodells von Service Layers ist die Nutzung von IAM-Lösungen ohne aufwendige und langwierige On-Premise Integration möglich. Daher profitieren ab sofort – im Besonderen – auch mittelständische Unternehmen von der umfassenden Erfahrung der iC Consult und den Sicherheitsvorteilen einer gut angepassten IAM-Lösung.

Service Layers verbindet die Vorteile von individuell und flexibel angepassten IAM-Lösungen, welche vorwiegend im eigenen Rechenzentrum betrieben werden, mit einfachem und schnellem Delivery aus der Cloud. Im Gegensatz zu herkömmlichen Identity-as-a-Service (IDaas) Lösungen bietet Service Layers einen “custom-fit” Ansatz: Service Layers passt die IAM-Lösungen individuell auf die Anforderungen des Kundenunternehmens an. Dabei werden marktführende Hersteller wie zum Beispiel Forgerock oder Ping Identity verwendet. Das Portfolio von Service Layers umfasst dabei den kompletten Prozess: die Anpassung der IAM-Software, die Integration und den fortlaufenden Betrieb. Dabei können Public Clouds, Private Clouds oder hybride Ansätze als Basis dienen.

Dank der Nutzung von Microservices und Containern können die Experten von Service Layers flexibel auf die Anforderungen der jeweiligen Unternehmen eingehen, wobei der Anpassungsaufwand geringer als bei herkömmlichen IAM-Integrationen ausfällt. Die Verwendung von DevOps-Prinzipien ermöglicht agile Entwicklungsmuster und somit extrem kurze Entwicklungszyklen.

Der IAM-Service stützt sich dabei auf moderne Prinzipien der IT-Architektur und -Organisation:

– Microservices als Design-Paradigma

– Docker-Container als Verteilungsmechanismus

– Infrastructure as a Service; konfigurative Definition und Verschaltung von Infrastruktur-Komponenten

– Agiles Projektmanagement

– Bruchloser Übergang von Entwicklung zum Betrieb durch konsequente Verfolgung von DevOps-Prozessen

“Die geschäftliche Entwicklung bei unseren Kunden erfordert eine immer schnellere Reaktionszeit der IT und einen schnelleren “Time-to-market” für neue IT-Anwendungen – insbesondere, wenn es dabei um neue, kundenbezogene Services geht”, sagt Dr. Karsten Klinger, CEO von Service Layers und CFO der iC Consult Group. “Wir sehen, wie sich der Outsourcing-Trend vom reinen Technologie-Outsourcing hin zum Outsourcing von Knowhow-lastigen Prozessen verändert. Die Nachfrage nach Experten für die Integration von IAM-Lösungen beim Kunden ist extrem hoch und die ganze Branche ist vom Fachkräftemangel betroffen. Gleichzeitig benötigen viele mittelständische Unternehmen individuell angepasstes IAM, haben aber oft nicht die Ressourcen für die herkömmliche Integration vor Ort. Diese Situation erfordert innovative, effizientere Ansätze, um den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht werden zu können. Dies werden wir mit Service Layers erreichen.”

“iC Consult berät seit über 20 Jahren Unternehmen bei der Einführung und dem Betrieb von IAM-Lösungen”, sagt Michael Neumayr, Vertriebsleiter bei Service Layers. “Wir kennen den Markt und sehen, dass jetzt immer mehr Unternehmen bereit sind, auf Cloud-Strategien zu setzen, da die Vorteile deutlich überwiegen. Bestehende Cloud-basierte Lösungen im IAM-Bereich lassen sich aber in vielen Fällen nicht ausreichend an Kundenbedürfnisse anpassen. Das machen wir anders: Statt “One size fits all” bekommen Kunden bei Service Layers individuell angepasste IAM-Lösungen aus der Cloud gemanagt.”

Weitere Informationen finden Sie unter servicelayers.com.

Besuchen Sie iC Consult und Service Layers auch am Stand P9 vom 15.- 17.05. auf der European Identity and Cloud Conference (EIC) 2018 in München.

Bildquelle: Service Layers

Über Service Layers:

Service Layers hilft Unternehmen bei einer sicheren digitalen Transformation durch die einfache, schnelle und individuell angepasste Bereitstellung und Verwaltung von Identity- und Access-Management-Services. Dabei bietet Service Layers Unternehmen einen “custom-fit” Ansatz: eine kundenspezifisch anpassbare Plattform, die sowohl die Anforderungen an ein lückenloses IAM des gehobenen Mittelstands als auch von Großunternehmen erfüllt.

Service Layers ist hundertprozentiges Tochterunternehmen der iC Consult Group. iC Consult ist mit mehr als 220 Consultants der größte herstellerunabhängige Systemintegrator für IAM Lösungen. iC Consult ist in den Märkten Deutschland, Österreich, Schweiz, UK und den USA aktiv. Zu Gruppe gehören auch die Unternehmen xdi360 und IAM Worx.

Firmenkontakt
Service Layers GmbH
Michael Neumayr
Leopoldstraße 252b
80807 München
+49 8166 5824820
michael.neumayr@service-layers.de
http://servicelayers.com/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 31
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de

Quelle: pr-gateway.de

Mineralwasser perfekt verpackt: Die Abfüllung in Flaschen sichert die hohe Qualität

Mineralwasser perfekt verpackt: Die Abfüllung in Flaschen sichert die hohe Qualität

Sankt Augustin, 07. Mai 2018. Kein Mineralwasser ohne Flasche: Laut Mineral- und Tafelwasserverordnung (MTVO) muss natürliches Mineralwasser am Quellort abgefüllt und darf ausschließlich in sogenannten “Fertigpackungen” in Verkehr gebracht werden. Die hierzu üblicherweise verwendeten Flaschen müssen mit einem Verschluss versehen sein, der Verfälschungen oder Verunreinigungen des Mineralwassers verhindert. Damit steht die versiegelte Mineralwasser-Flasche für die hohe Qualität und Sicherheit des Naturprodukts aus den Tiefen der Erde.

Vor, während und nach der Abfüllung wird das Mineralwasser mehrfach kontrolliert – auch das ist in der MTVO gesetzlich vorgeschrieben. Die Mineralwasser-Abfüllung in Flaschen erfolgt auf vollautomatischen Füllstraßen. Hygiene und Sicherheit stehen dabei an erster Stelle. Mehrwegflaschen werden sorgfältig sortiert und gereinigt. Nach dem Befüllen werden sie stets mit einem fabrikneuen Schraubverschluss versiegelt und etikettiert.

Was drin steckt – steht drauf: Das Etikett als “Visitenkarte”

Während der versiegelte Schraubverschluss dem Verbraucher vor allem die Sicherheit garantiert, steht das Etikett für den hohen Qualitätsanspruch des Naturprodukts Mineralwasser. Denn auf dem Flaschen-Etikett erfährt der Verbraucher ausführliche und eindeutige Informationen über das jeweilige Mineralwasser. Was darauf stehen muss und darf, ist gesetzlich genau festgeschrieben. Neben dem Namen der Quelle und dem Quellort sind auch die charakteristischen Inhaltsstoffe des Mineralwassers sowie der Name des unabhängigen Prüf-Instituts aufgeführt. Eine zentrale Information auf dem Etikett ist die Verkehrsbezeichnung “Natürliches Mineralwasser”. Denn nur Wässer, die die strengen Vorgaben der MTVO erfüllen, dürfen diesen Titel auf ihrem Etikett tragen. Dies wird durch die amtliche Anerkennung bestätigt.

Bildquelle: Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM)

Weitere Informationen sowie Bildmaterial in druckfähiger Auflösung zur freien redaktionellen Verwendung finden Sie unter www.mineralwasser.com

Firmenkontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / c/o WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
01805 478888
01805 478877
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Pressekontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
02241 23407 0
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Quelle: pr-gateway.de

Kurz mal auf Erfolg gepolt: Vier Kurzzeitkonzepte für mehr Leistungsfähigkeit

“Und jetzt ich!”: Das neue Buch von Holger Kracke

Kurz mal auf Erfolg gepolt: Vier Kurzzeitkonzepte für mehr Leistungsfähigkeit

Jeden Tag eine neue App, die unser Leben ein wenig leichter macht. Und jeden Tag das Gefühl, nicht mehr mit der Entwicklung Schritt halten zu können. Das sind zwei Seiten einer Medaille, die sich Digitalisierung nennt und die Holger Kracke gut kennt. Der Experte für gesundes Leistungsmanagement sagt, dass der Mensch für die exponentiellen Veränderungen unserer Zeit eigentlich nicht gemacht ist. Aber Kracke ist auch erfahrener Trainer genug, um zu wissen: Wir müssen und können uns anpassen, um mit der Entwicklung Schritt zu halten. Wie das geht, darüber hat er ein Buch geschrieben. Es trägt den programmatischen Titel “Und jetzt ich!”

Den Anfang machen vier Bausteine, die der Autor die “Quadratur der Wunscherfüllung” nennt: Fokussierung, Entspannungsfähigkeit, Erwartungshaltung und Emotionsregulation. Sie interagieren miteinander und bilden die Basis für eine optimale Leistungsfähigkeit. Auf ihnen bauen wiederum vier wissenschaftlich anerkannte, aber noch vielfach unbekannte Methoden auf, die den Leser seinem persönlichen Ziel näher bringen. Das Besondere: Alle Methoden sind kurzfristig erfolgreich, wie der Trainer selbst erprobt hat. “In 60 Minuten zu mehr Leistungsfähigkeit, Zufriedenheit und Erfolg!” lautet daher der Untertitel des Buches.

Die App zum Glück? Gibt es längst. “Yoga to Go”? Na klar, notfalls auch ohne Matte! Die schnelle Anleitung zum Glücklichsein? Holger Kracke, Autor, Trainer und DBVB-Vorsitzender (Deutscher Bundesverband für Burnout-Prophylaxe und Prävention), hat recherchiert, dass in Deutschland jährlich 3,4 Milliarden Euro für Bücher und DVDs ausgegeben werden, die sich mit den Themen Glück und Erfolg beschäftigen. Der Nutzen scheint überschaubar zu sein, denn in seinen Seminaren und Vorträgen begegnet dem Trainer ein ernüchterndes Bild: Nur jeder sechste, also knapp 17 %, fühlt sich rundum glücklich, zufrieden und leistungsfähig. Und dies, obwohl die Hälfte aller Befragten über 30 Jahre bereits bei einem Coach oder Therapeuten war. “Die Konzepte sind meist zu eindimensional in ihrer Ausrichtung”, so Kracke. Das findet er schade, denn: “Es gibt tolle Kurzzeitkonzepte, die alle Determinanten für eine optimale Leistungsfähigkeit dauerhaft verbessern.”

Vier dieser Kurzzeitkonzepte stellt der Autor in seinem Buch vor: “wingwave”, “Kreativitätshypnose”, “Neurofeedback” und “Herzfokussiertes Atmen”. Ihre Gemeinsamkeit: Sie sind jeweils wissenschaftlich belegt und direkt umsetzbar, können schnell Blockaden lösen, Stress abbauen und die eigene Leistungsfähigkeit steigern – und Kracke hat sie alle selbst getestet. Um die Besonderheiten jeder Methode herauszuarbeiten, hat der Autor zudem die Begründer oder ausgewiesene Koryphäen interviewt und ihre Anregungen und Erfahrungen durch Hintergrundinformationen aus der Hirnforschung, lebendige Beispiele und praktische Tipps ergänzt. Herausgekommen ist ein leicht verständliches Buch für alle, die ihre persönlichen Zielen endlich erreichen wollen.

Holger Kracke zählt zu den renommiertesten Experten fur gesundes Performance Management, Psyche und Erfolg. Nach umfassenden Ausbildungen in den Bereichen Peak Performance und psychische Gesundheit widmet er sich heute der psychischen Gesundheit / Burn-out-Prävention und der Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern in Unternehmen. Kracke ist Inhaber der Jobfit Institut GmbH und Bundesvorsitzender des Deutschen Bundesverbandes für Burnout-Prophylaxe und Prävention e.V.

Firmenkontakt
Jobfit Institut GmbH
Holger Kracke
Parkstr. 32
47877 Willich
+49 2154-4 81 18 02
info@holgerkracke.com
http://holgerkracke.com

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Petra Spiekermann
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
0221 7788980
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Quelle: pr-gateway.de

Sichler Beauty IPL-Haarentfernungs-System IPL-100

Unerwünschte Haare mit Lichtimpulsen entfernen

Sichler Beauty IPL-Haarentfernungs-System IPL-100

-Hautschonende Haarentfernung

-5 Stufen für individuelle Hauttyp-Anpassung

-Großer Anwendungsbereich auf der Haut

-Sicher im Betrieb dank automatischer Abschaltung

-Praktische Lichtschutzbrille gegen Lichtblitze

Mit Lichtenergie haarfrei werden: Dank IPL-Technologie dringen intensiv gepulste Lichtblitze unter die Haut und veröden die Haarwurzel-Zellen durch Überhitzung. Mit diesen Lichtimpulsen lassen sich unliebsame Haare in der Wachstumsphase dauerhaft entfernen!

Ideal geeignet für helle Hauttypen: Die Behandlung lässt sich dem individuellen Hautton und der Haarfarbe ganz einfach anpassen. Über 5 Stufen wird die hautverträglichste Lichtintensität reguliert!

Leichte Anwendung: Den IPL-Haarentferner auf die betroffene Hautpartie legen und die Lichtimpuls-Taste drücken. Dank des weiten Lichtfensters entfernt man die Behaarung auf großer Fläche hautschonend und schmerzfrei.

Sicher im Betrieb – ob manueller oder automatischer Modus: Das Haarentfernungs-System von Sichler Beauty funktioniert nur, wenn es auf der Haut aufliegt und schaltet sich zur Sicherheit nach wenigen Minuten von selbst ab. Die Augen schützt man zusätzlich mit der Lichtschutzbrille!

Ideal für den Urlaub: Dank austauschbarer Stecker-Typen lässt sich der PL-Haarentferner in ganz Europa, Großbritannien oder Amerika verwenden. Damit ist er der ideale Reisebegleiter!

-Haarentfernungs-System IPL-100 mit hautschonender Licht-Technologie

-Ideal zur permanenten Entfernung von Haaren an Beinen, Bikinizone, Achseln & Co.

-IPL-Technologie: gebündelte Lichtimpulse durchdringen die erste Hautschicht und zerstören die Haarwurzel-Zellen durch Wärme

-Austauschbarer Licht-Aufsatz mit bis zu 100.000 Lichtimpulsen (enthalten)

-Kontakt-Sensor: Lichtimpulse werden erst beim Aufsetzen auf die Haut ausgelöst

-Lichtintensität je nach Hauttyp in 5 Stufen regulierbar

-Weites Lichtfenster: für 4 cm² großen Anwendungsbereich auf der Haut

-Lichtspektrum: 560 – 1.200 nm

-Impulsdauer: ca. 1 Sekunden

-Manueller oder automatischer Modus

-Automatische Abschaltung: nach 3 – 5 Minuten

-4 Bedien-Tasten und Status-LED: ein/aus, Intensität, Lichtimpuls-Taste

-Hautschonend und schmerzfrei: ohne Chemikalien

-Inklusive Lichtschutzbrille: schützt die Augen vor aufblitzenden Lichtimpulsen

-Leistung: 36 Watt

-Stromversorgung: Netzteil mit 110 – 230 Volt und wechselbarem Euro-, UK- oder US-Stecker

-Maße: 20 x 8 x 16 cm, Gewicht: 353 g

-IPL-Haarentferner inklusive Licht-Aufsatz, Netzteil mit 3 Stecker-Typen, Schutzbrille und deutscher Anleitung

Hinweis: Das Haar-Entfernungssystem ist für sehr dunkle/braune Haut nicht geeignet. Das Ergebnis ist abhängig vom Hauttyp und von der Haarfarbe. Eine dauerhafte Haarentfernung ist bei hellen Hauttypen mit dunklen Haaren grundsätzlich nachhaltiger als bei dunkleren Hauttypen mit hellen Haaren!

Preis: 99,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 199,90 EUR

Bestell-Nr. NX-3067-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX3067-5200.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.

Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Quelle: pr-gateway.de

eyefactive veröffentlicht neue MultiTouch App CompareObjects

Mit CompareObjects erhält eine weitere App Einzug in eyefactive”s MultiTouch AppStore. Ab sofort wird es dem Kunden damit ermöglicht, beliebige Produkte durch einfaches Auflegen auf einen Touchscreen miteinander zu vergleichen.

eyefactive veröffentlicht neue MultiTouch App CompareObjects

Mit CompareObjects erhält eine weitere App Einzug in eyefactive”s MultiTouch AppStore. Ab sofort wird es dem Kunden damit ermöglicht, beliebige Produkte durch einfaches Auflegen auf einen Touchscreen miteinander zu vergleichen. Die entsprechenden Parameter werden dabei in einer übersichtlichen Tabelle visualisiert. Ermöglicht wird dieses Verfahren durch die in dem eyefactive AppSuite CMS integrierte Objekterkennungstechnologie.

CompareObjects ermöglicht es dem Benutzer, durch Auflegen eines Produktes auf dem Display, einen direkten Produktvergleich durchzuführen. Statt in komplizierten Menüstrukturen zu navigieren, öffnen sich für den Benutzer unmittelbar weiterführende Informationen in Form Vergleichstabellen, sobald ein Objekt vom Touchscreen erkannt wird.

Zusätzlich zur Vergleichstabelle lassen sich zu jedem Objekt zusätzliche Informationen in Form von unterschiedlichen Medien anzeigen. Auf Wunsch kann dabei auch eine Auswertung mit Fazit in der Übersichtstabelle angezeigt werden.

www.eyefactive.com

mehr über die App: CompareObjects

www.multitouch-appstore.de

eyefactive mit Sitz in Wedel (bei Hamburg) ist führender Anbieter für interaktive MultiTouch- und MultiUser-Technologie im Großformat. Das Produkt-Portfolio umfasst modulare MultiTouch Hardware, Software und Werkzeuge für Entwickler. Auf überdimensionalen Bildschirmen in Tischen oder Wänden lassen sich multimediale Inhalte intuitiv mit den Händen steuern – gemeinsam mit beliebig vielen Personen gleichzeitig. Für effektives Marketing etwa auf Messen oder kreatives Teamwork in Unternehmen. eyefactive wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. als IKT Gründung des Jahres 2012 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Porsche, Beiersdorf, Mercedes-Benz Bank, Siemens und Olympus. Weitere Informationen hier: http://www.eyefactive.com

Kontakt
eyefactive GmbH
Matthias Woggon
Feldstraße 128
22880 Wedel
04103/9038011
info@eyefactive.com
http://www.eyefactive.com

Quelle: pr-gateway.de

Sichler Beauty IPL-Haarentfernungs-System IPL.130.lcd

Unerwünschte Haare mit Lichtimpulsen entfernen

Sichler Beauty IPL-Haarentfernungs-System IPL.130.lcd

-Hautschonende Haarentfernung

-5 Stufen für individuelle Hauttyp-Anpassung

-Großer Anwendungsbereich auf der Haut

-Status-Übersicht dank LCD-Display

-Sicher im Betrieb dank automatischer Abschaltung

-Praktische Lichtschutzbrille gegen Lichtblitze

Mit Lichtenergie haarfrei werden: Dank IPL-Technologie dringen intensiv gepulste Lichtblitze unter die Haut und veröden die Haarwurzel-Zellen durch Überhitzung. Mit diesen Lichtimpulsen lassen sich unliebsame Haare in der Wachstumsphase dauerhaft entfernen!

Ideal geeignet für helle Hauttypen: Die Behandlung lässt sich dem individuellen Hautton und der Haarfarbe ganz einfach anpassen. Über 5 Stufen wird die hautverträglichste Lichtintensität reguliert! Alle Einstellungen sieht man auf dem beleuchteten LCD-Display.

Leichte Anwendung: Den IPL-Haarentferner auf die betroffene Hautpartie legen und die Lichtimpuls-Taste drücken. Dank des weiten Lichtfensters entfernt man die Behaarung auf großer Fläche hautschonend und schmerzfrei.

Sicher im Betrieb – ob manueller oder automatischer Modus: Das Haarentfernungs-System Haarentfernungs-System von Sichler Beauty funktioniert nur, wenn es auf der Haut aufliegt und schaltet sich zur Sicherheit nach wenigen Minuten von selbst ab. Die Augen schützt man zusätzlich mit der Lichtschutzbrille!

Ideal für den Urlaub: Dank austauschbarer Stecker-Typen lässt sich der PL-Haarentferner in ganz Europa, Großbritannien oder Amerika verwenden. Damit ist er der ideale Reisebegleiter!

-Haarentfernungs-System IPL.130.lcd mit hautschonender Licht-Technologie

-Ideal zur permanenten Entfernung von Haaren an Beinen, Bikinizone, Achseln und Armen

-IPL-Technologie: gebündelte Lichtimpulse durchdringen die erste Hautschicht und zerstören die Haarwurzel-Zellen durch Wärme

-Austauschbarer Licht-Aufsatz mit bis zu 100.000 Lichtimpulsen für empfindliche Haut und bis zu 300.000 Lichtimpulsen für normale Haut

-Kontakt-Sensor: Lichtimpulse werden erst beim Aufsetzen auf die Haut ausgelöst

-Lichtintensität je nach Hauttyp in 5 Stufen regulierbar

-Weites Lichtfenster: für 4 cm² großen Anwendungsbereich auf der Haut

-Lichtspektrum: 560 – 1.200 nm

-Impulsdauer: 1 – 2 Sekunden

-Manueller oder automatischer Modus

-Automatische Abschaltung: nach 3 – 5 Minuten

-4 Bedien-Tasten: ein/aus, Intensität, Lichtimpuls-Taste

-Beleuchtetes LCD-Display: zeigt Betriebs-Status, Intensitäts-Stufe und Licht-Aufsatz

-Hautschonend und schmerzfrei: ohne Chemikalien

-Inklusive Lichtschutzbrille: schützt die Augen vor aufblitzenden Lichtimpulsen

-Leistung: 36 Watt

-Stromversorgung: Netzteil mit 110 – 230 Volt und wechselbarem Euro-, UK- oder US-Stecker (Kabellänge: 185 cm)

-Maße: 20 x 8 x 16 cm, Gewicht: 353 g

-IPL-Haarentferner inklusive Licht-Aufsatz, Netzteil mit 3 Stecker-Typen, Schutzbrille und deutscher Anleitung

Hinweis: Das Haar-Entfernungssystem ist für sehr dunkle/braune Haut nicht geeignet. Das Ergebnis ist abhängig vom Hauttyp und von der Haarfarbe. Eine dauerhafte Haarentfernung ist bei hellen Hauttypen mit dunklen Haaren grundsätzlich nachhaltiger als bei dunkleren Hauttypen mit hellen Haaren!

Preis: 129,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 279,90 EUR

Bestell-Nr. NX-3068-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX3068-5200.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.

Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Quelle: pr-gateway.de

Plunet Release – Version 7.3 is available now

Plunet BusinessManager, the leading business and translation management system, is now available in version 7.3.

Plunet Release - Version 7.3 is available now

Whether language services, translation agencies, governmental organizations or NGOs – for most customers, the most crucial aspect of translation management is a software that saves time and resources through highly automated and centralized processes. The basis of this is a quick and powerful system performance and a secure way of handling customer data. The new version 7.3 of Plunet BusinessManager includes many new features and improvements. The optimizations span six key areas: Performance, Data Protection, Security, Usability, Flexibility and Interoperability.

Stronger performance for even more efficient translation management

One of the key aspects of the current release is the improvement of the performance of Plunet BusinessManager across all system levels. With impressively short loading and response times when multiple users access the database, the system is more efficient than ever before. Plunet 7.3 is the quickest version of the translation management software Plunet BusinessManager so far.

EU GDPR – Adjustments for enhanced data protection and higher security

The changes related to data protection and security are based on the new EU General Data Protection Regulation. The new regulation, which comes into effect on May 25, 2018, after a two-year transition period, affects all persons within the European Union as well as companies that do business with EU citizens. The protection of personal data has been enhanced through the development of information obligation, data minimization and deletion.

We have implemented convenience functions that will reduce the amount of manual input for users, including:

– When new contacts are created in the system, the data subjects must be informed. This is done with a new e-mail template that is automatically sent as soon as a new contact is created in Plunet BusinessManager. The place where contact was made can also be specified. In this way, the opt-in is tracked.

– Users have the right to request the deletion of their data at any time. Plunet checks whether or not there are retention periods for the relevant translation projects. If there are pending projects within the retention period, the visibility of the contact in the system will be automatically restricted. Once the retention period expires, the contact can be deleted.

With regard to security, the following changes have been made for users:

– The optional two-factor authentication ensures a higher level of security at login for internal resources, external resources and customers.

– The password protection has been improved. If a user forgets their password, they have to enter a Captcha in order to request a new password.

– Regular penetration tests by external specialists ensure that the security of user data remains guaranteed.

Improved usability for a better overview and more efficient work

Thanks to a clearer structure and overview with the most important information at a glance, working with the system is now even easier. Here are just some of the optimizations made in version 7.3:

– Project managers can see the status of jobs directly on the Dashboard, in the detailed view of the orders, rather than having to open each order individually to see the jobs. In this way, projects can be prioritized and processed more quickly.

– With a new overlay, absences can be entered in resource profiles and in the resource portal even more quickly. At the same time, project managers gain a better overview of their resources’ absences.

– Language combinations in projects can now be sorted either alphabetically or based on the order in which they were added to projects.

More options for more flexibility – and more control for users

With the new version 7.3, it is possible to create more detailed complaints and extensive reports. On the one hand, it is possible to select multiple complaint reasons and measures in order and job complaints, while an unlimited number of feedback criteria, text modules and properties can be selected for reports. As a result, project managers have more control over their reports and complaints.

More flexibility also comes from the extensive development of the Plunet API:

– There are now even more options for controlling and checking data. As a result, project-related data can be stored and retrieved in an easier and more flexible way.

– The interface integrations have also been further simplified: With Action Links, users can directly access different areas of Plunet BusinessManager from external applications.

An additional optimization relates to ISO 17100 compliance, which is an important part of many translation projects. A new option in the resource search enables project managers to select only the resources that are qualified according to ISO 17100.

Standardized integrations for playful interoperability

Comprehensive technical improvements in the CAT interfaces have resulted in improved usability and standardization across the individual integrations. The following changes are particularly significant:

– Extensive developments have been made to the integrations to memoQ, Memsource, XTM Cloud, Across Language Server and SDL Trados Studio.

– The Memsource evaluations and XTM analyses of individual source files have been extended and adjusted to match the other integrations.

– For multilingual projects in CAT tools, all of the important information and analyses can be viewed in a single file, instead of being split up into different files according to language. Furthermore, analysis files no longer have to be stored in different folders, but are now stored in one place.

– The number of characters in each text can be converted into pages, rows or hours, which facilitates the price calculation.

The future begins now: With Plunet BusinessManager 7.3

Version 7.3 of Plunet BusinessManager includes dozens of optimizations and further developments that take into account all important aspects of a successful translation management software. Aside from the new EU General Data Protection Regulation, the requirements and requests of Plunet customers were decisive for many of the new features.

Ultimately, the newest version of Plunet BusinessManager stands for outstanding convenience and sustainable security in translation management.

With offices in Würzburg, Berlin and New York, Plunet GmbH develops and markets the business and translation management software “Plunet BusinessManager”, one of the leading management solutions for the translation and localization industry.

Plunet BusinessManager provides a high degree of automation and flexibility for professional language service providers and translation departments. Using a web-based platform, Plunet integrates translation software, financial accounting and quality management systems. Within a configurable system, various functions and extensions of Plunet BusinessManager can be adapted to individual needs.

Basic functions include quote, order and invoice management, comprehensive financial reports, flexible job and translation workflow management as well as deadline, document and customer relationship management. Please ask for a detailed list of the extensive capabilities.

Kontakt
Plunet GmbH
Daniel Rejtoe
Dresdener Straße 15
10999 Berlin
+49 (0)30 322 9713 40
+49 (0)30 322 9713 59
daniel.rejtoe@plunet.com
https://www.plunet.com

Quelle: pr-gateway.de

Callstel 4in1-Mini-Schlüsselfinder V2 mit Bluetooth

Die Schlüssel per Smartphone finden und umgekehrt

Callstel 4in1-Mini-Schlüsselfinder V2 mit Bluetooth

– Zwei-Wege-Findfunktion

– Finder-App mit Standort-Speicherung

– Extralauter 98-dB-Alarm

– Verbesserte Reichweite

– Bis zu 12 Monate Batterie-Laufzeit

– Besonders flach und kompakt

Nie wieder verlegte Dinge suchen: Der Schlüsselfinder von Callstel wird über Bluetooth mit dem

Mobilgerät verbunden und beispielsweise am Schlüsselbund befestigt oder in die Handtasche

gelegt. Schon kann man jederzeit per App checken, wo sich die Gegenstände befinden.

Einfaches Auffinden mit extralautem Signalton: Per Smartphone löst man einen nahezu

unüberhörbaren Ton auf dem Schlüsselfinder aus. Umgekehrt löst man bei Bedarf einen Signalton

auf dem Smartphone aus. So findet man auch das immer schnell wieder.

Effektiv auch als Diebstahlschutz: Entfernt jemand den Schlüsselfinder aus der Bluetooth-

Reichweite, ertönt auf Wunsch ein Alarm auf dem Mobilgerät. Gleichzeitig wird automatisch der

letzte registrierte Standort gespeichert. So lässt sich beispielsweise auch das Fahrrad mit dem

cleveren Finder ausstatten!

Praktische Komfort-Extras: Per Knopfdruck kann man die Kamera des Mobilgeräts bedienen. Ideal

für gelungene Selfies und Gruppenfotos!

Verbesserte Laufzeit und Reichweite: Mit bis zu 12 Monaten Laufzeit ist man besonders lange auf

der sicheren Seite. Bei einer Reichweite von bis zu 50 Metern findet man alles schnell und einfach

per Bluetooth-Verbindung.

– 4in1-Bluetooth-Schlüsselfinder V2 mit Standort-Marker, Diebstahlsicherung und

Fernauslöser für Smartphone-Kamera

– Bluetooth 4.0 für Verbindung zu Smartphone und Tablet-PC

– Reichweite: bis 50 m im freien Feld

– Kostenlose App für iOS ab 8 und Android ab 4.3: verwaltet unbegrenzt viele

Schlüsselfinder

– Zwei-Wege-Findfunktion: per Smartphone Signalton auf dem Schlüsselfinder auslösen und

umgekehrt

– Anti-Diebstahl-Alarm: Alarm auf dem Smartphone, wenn Schlüsselfinder aus Bluetooth-

Reichweite entfernt wird

– Automatische Speicherung des letzten Standorts bei Unterbrechung der Bluetooth-

Verbindung

– Fernauslöser für Smartphone-Kamera

– Lautstärke: extralaute 98 dB

– Stromversorgung: 1 Knopfzelle CR2032 (enthalten) für bis zu 12 Monate Stand-by

– Maße: 36 x 36 x 6 mm, Gewicht: 7 g

– 4in1-Schlüsselfinder inklusive Knopfzelle (eingesetzt), Batteriefach-Öffner, Befestigungs-

Schlaufe, Klebepad und deutscher Anleitung

Preis: 12,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 39,90 EUR

Bestell-Nr. PX-2969-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-PX2969-5150.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.

Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Quelle: pr-gateway.de

HUMANEYES DRINGT MIT DEM VUZE-3D-VR UNTERWASSWERGEHÄUSE IN NEUE TIEFEN VOR

Vuze VR-Kameras mit der vollautomatischen Rendering-Funktion machen es dem User leicht, hochwertige und echte immersive 3D-360°-VR-Videos zu drehen, zu bearbeiten und zu teilen. Nun kann der Anwender auch noch in neue Tiefen vordringen.

HUMANEYES DRINGT MIT DEM VUZE-3D-VR UNTERWASSWERGEHÄUSE IN NEUE TIEFEN VOR

Jerusalem/Düsseldorf – 07. Mai 2018 – Nach geleisteter Arbeit im Weltraum an Bord der Internationalen Raumstation, kehrt die Vuze-Kamera nun zur Erde zurück. Nicht um auf Tauchstation zu gehen, sondern unter Wasser. Mit dem Vuze-VR-Unterwassergehäuse hat Humaneyes ein neues Zubehör für die Vuze-Kameraserie auf den Markt gebracht, mit dem Taucher ihre Erlebnisse in der Tiefe so realistisch wie nie zu vor festhalten können.

Freizeittaucher können ihre beeindruckenden Taucherlebnisse als 360°-3D-4K-VR Video mit an Land nehmen und Taucherclubs können diesen Service ihren Kunden anbieten. Vuze-Kamera und Unterwassergehäuse sind kinderleicht zu bedienen und beinhalten die komplette Ausstattung, um direkt in die Welt hochwertiger 360°-3D-4K-VR-Videoaufnahmen eintauchen zu können. Bewundern Sie die Schönheit eines Korallenriffs, erleben Sie einen Tauchgang mit Haien oder Walen, freuen Sie sich über die zufällige Begegnung mit einer Delfin-Schule oder schwimmen Sie in ein versunkenes Wikingerschiff. All dies und mehr lässt sich nun spielend leicht als 360°-3D-Video aufnehmen und teilen.

Das Unterwassergehäuse wurde speziell dafür entwickelt, eine komplette 3D-Rundum-Welt unter Wasser zu erfassen. Die eloxierte Aluminiumkonstruktion besteht aus einem robusten, sicheren Gehäuse. Es ist kompakt, liegt beim Tauchgang gut in der Hand und lässt sich auch an einem Stativ einfach befestigen. Die acht Klarsichtkuppeln garantieren ein vollständiges Sichtfeld für die acht einzelnen Objektive der Vuze-Kamera und ermöglichen so eine echte immersive Videoaufnahme.

Zur Markteinführung des Unterwassergehäuses schnürt Humaneyes ein hochattraktives Einführungspaket. Für einen begrenzten Zeitraum gibt es das Unterwassergehäuse, inklusive Vuze-Kamera und einer 64 GB Micro-SD-Speicherkarte für nur 2.950EUR, dem sonst üblichen Einzelpreis des Unterwassergehäuses.

“Ob Freizeittaucher im Urlaub oder Tauchclub der für seine Mitglieder deren Unterwasserabenteuer aufnimmt. Mit der Vuze VR-Kamera und dem Unterwassergehäuse können Sie echte immersive Unterwasser- und 3D-VR-Videos über Wasser aufnehmen und den Inhalt spielend leicht mit anderen teilen. Überdies können Sie diese wunderbaren Erlebnisse auch immer wieder aufleben lassen”, schwärmt Jim Malcolm, General Manager von Humaneyes Nordamerika. “Von der Internationalen Raumstation bis hinab in die Tiefen eines Korallenriffs, die Vuze-Kameras sind für jeden leicht zu handhaben. Wir freuen uns, jetzt zur anstehenden Sommerreisezeit dieses spezielle Paket anbieten zu können und all den Tauchenthusiasten Unterwasser-VR-Aufnahmen zu ermöglichen.”

Technische Eckdaten des Vuze VR Unterwassergehäuses:

– Tiefe: 41 Meter

– Gewicht (an Land): ca. 1,68 lb (1,67 kg)

– Auftrieb:

o Meerwasser: Negativ ca. 0,78 lb (0,35 kg)

o Süßwasser: Negativ ca. 0,85 lb 0,.38 kg)

Lieferumfang des Unterwasserkoffers:

– Vuze-VR-Unterwassergehäuse aus eloxiertem Aluminium

– kompakte Tragetasche Pelican 1400

– Kamerahalterungsplatte

– 2 Brückengriffe

– Gummigriff

– 2 Paar extra Linsenkuppeln

– Sortiment an Schrauben und O-Ringen

Das Vuze VR Unterwasser-Startpaket umfasst das Unterwassergehäuse-Kit, eine Vuze-Kamera und eine 64 GB SD-Karte für 2.950EUR von www.Vuze.Camera.

Weitere Informationen zur Vuze+ VR Kamera oder Vuze VR Kamera sowie zur Bestellung finden Sie unter www.Vuze.Camera. Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter.

Für Interview-Wünsche oder weitere Hintergrundinformationen melden Sie sich gerne beim Humaneyes Presseteam unter +49 (0) 211 960 817 95 oder per E-Mail via vuze.humaneyes@navos.eu.

###

Die VUZE Kamera ist Träger folgender Auszeichnungen:

IFA 2017 IFA+ Summit Winner of Innovation Slam, CES 2017: Best Spherical Video Camera, CES 2017: Innovation Award Videomaker, CES 2016: Last Gadget Standing, Chicago Athenaeum 2016: Best Design (Electronic Category), IMVC 2016: Winner Innovations Award.

Pressekontakt:

Unternehmenskommunikation Humaneyes Technologies

navos Public Dialogue Consultants GmbH

Volmerswerther Strasse 41

40221 Düsseldorf

Fon: +49 (0) 211 960 817 95

Mail: vuze.humaneyes@navos.eu

Über Humaneyes Technologies:

Humaneyes Technologies, Ltd. (HET) ist eines der Pionierunternehmen im Bereich 3D-Modellierung und VR-Technologie (Virtual Reality). Im Jahr 2000 in Israel gegründet, hat HET mittlerweile über 70 Patente rund um 3D-Technologie angemeldet und das Wachstumspotential am VR-Markt von Anbeginn an fest im Blick. Dabei zielt der Fokus von HET darauf ab, die einfache Aufnahme und Bearbeitung von VR-Inhalten sowohl erfahrenen Videoprofis als auch interessierten Neukunden erlebbar zu machen. Während sich die Bereiche Augmented Reality und Virtual Reality immer weiter entwickeln, will Humaneyes stets einen Schritt voraus sein, um so die zukünftigen Industriestandards zu setzen und den Massenmarkt zu erobern.

Humaneyes hat seinen Hauptsitz in Israel mit Niederlassungen in den USA. Nähere Informationen zu Humaneyes finden Sie auf http://www.humaneyes.com/ Informationen zum Flaggschiffprodukt VUZE™-VR-Kamera finden Sie unter http://www.vuze.camera/

Die VUZE Kamera ist Träger folgender Auszeichnungen:

IFA 2017 IFA+ Summit Winner of Innovation Slam, CES 2017: Best Spherical Video Camera, CES 2017: Innovation Award Videomaker, CES 2016: Last Gadget Standing, Chicago Athenaeum 2016: Best Design (Electronic Category), IMVC 2016: Winner Innovations Award.

Kontakt
Humaneyes Technologies Ltd.
Oren Zvulun
Communication Center Neve-Ilan 0
9085000 D.N Harey Yehuda
0049 211 960 817 95
vuze.humaneyes@navos.eu
http://www.humaneyes.com

Quelle: pr-gateway.de