ReLicense-Mitgründer und CEO Harry Voortmann verstorben

Thomas Bauer zum Nachfolger ernannt | Geschäftsentwicklung im Jahr 2018 weiter deutlich positiv

ReLicense-Mitgründer und CEO Harry Voortmann verstorben

Inning a. Ammersee, 09.06.2018. – Völlig unerwartet ist der Mitgründer und langjährige Vorstandsvorsitzende der ReLicense AG, Harry Voortmann, im Alter von 64 Jahren verstorben. ReLicense wurde von ihm, Kurt Hambüchen, Stefan Buschkühler und Tobias Lander im Jahr 2008 gegründet und ist spezialisiert auf den Handel mit gebrauchter Unternehmenssoftware. Das Gründerteam hat das Unternehmen zu einem europäischen Champion in der Vermarktung von gebrauchter Unternehmenssoftware ausgebaut, mit Niederlassungen in praktischen allen wichtigen europäischen Märkten. Dabei hat das schnell wachsende Unternehmen mit seinem langjährigen CEO an der Spitze auch gesamtwirtschaftlich Bekanntheit und vor allem Akzeptanz für das neue Geschäftsmodell geschaffen.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Christophe Meeus sagt: “ReLicense verliert mit Harry Voortmann einen visionären Gründer und CEO, der sein Unternehmen in herausragendem Zustand in vertrauenswürdige Hände übergeben konnte. Das Vorstandsteam ist komplett und uneingeschränkt handlungsfähig.”

Harry Voortmann stammt aus Issum am Niederrhein, wo auch seine beruflichen Wurzeln lagen. An der Hochschule Niederrhein studierte er interdisziplinär Elektrotechnik, Nachrichtentechnik und Informatik. Wichtige berufliche Stationen waren bei deutschen Tochtergesellschaften international führender High-Tech-Unternehmen. Texas Instruments, National Semiconductor und European Silicon Structure. Seine zentralen Arbeitsbereiche waren Produktmarketing, strategisches Marketing sowie Channel- und Vertriebsmanagement. Freude am Unternehmensaufbau und an der Verantwortung machte ihn als Persönlichkeit aus.

Seit Anfang der 90er Jahre gründete er als spiritus rector und primus inter pares mit Venture Capital, Private Equity und Mezzanine-Kapital drei Unternehmen in der Softwarebranche, bevor 2008 die ReLicense AG entstand. Nach einem letztinstanzlichen EuGH-Urteil aus dem Jahr 2012 ist der Handel mit Gebrauchtsoftware legal und gewinnt immer mehr Kundenunternehmen, darunter auch internationale Großkonzerne.

Vor kurzem zum Nachfolger im Amt als CEO bestimmt wurde Thomas Bauer (55). Herr Bauer hat mehr als zwei Jahrzehnte internationale Top-Management-Erfahrung beim Branchenführer Microsoft, mit Stationen am Stammsitz des Unternehmens in den USA, am europäischen Hauptquartier in München und als Vorstandsmitglied von Microsoft Asia. Dort zeichnete er für den Gesamtvertrieb verantwortlich, was das strategische Vertriebsmanagement sowie den direkten und indirekten Vertrieb umfasste. Die vergangenen fünf Jahre widmete er sich als Mitgründer, Investor und CEO eines asiatischen Fortune 500-Unternehmens in Singapur dem Aufbau von Unternehmen.

Die Geschäftsentwicklung von ReLicense im laufenden Geschäftsjahr 2018 ist ungebrochen positiv. Das Unternehmen ist hochsolide, wachstums- und ertragsstark und hat mit dem bestehenden Aufsichtsrats-, Gründer- und Vorstandsteam sehr gute Aussichten auf eine nachhaltig erfolgreiche Zukunft.

Die ReLicense AG wurde 2008 von vier Aktionären mit Jahrzehnten Praxis und Managementerfahrung in der IT-Industrie, die bereits ab 2005 im Segment gebrauchte Software tätig waren, gegründet. Bereits im ersten Jahr begann das Unternehmen mit der europäischen Expansion. Heute betreut die ReLicense AG Kunden in den meisten Ländern der europäischen Union / europäischen Wirtschaftsraum. Mit einem internationalem Team aus acht Ländern des europäischen Wirtschaftsraumes, werden Unternehmen in Benelux, Zentraleuropa, Italien, Polen, Skandinavien und UK betreut. Geplante nächste Erweiterungen sind Frankreich und Spanien.

Firmenkontakt
ReLicense AG
Thomas Bauer
Carl-Benz-Straße 5
82266 Inning am Ammersee
08143 9914660
info@relicense.eu
http://www.relicense.eu

Pressekontakt
Glogauer & Company Communications
Walter Glogauer
Auf der Höhe 15
86923 Finning
08806-95 88 64 -0
w.glogauer@glogauer.de
http://www.glogauer.de

Quelle: pr-gateway.de

NEUE, exklusive GEL-Hundebetten

Exklusive GEL-Hundebetten – für ein gesundes Liegen

NEUE, exklusive GEL-Hundebetten

Was sind GEL – Hundebetten?

GELAX® ist ein elastisches Gel und luftdurchlässiger Schaumstoff.

Es vereinet die Vorzüge von Visko- und HR-Schäumen intelligent in einem Material. Gelschaum-Hundebetten sind eine Weiterentwicklung von orthopädischen Hundebetten mit Viskoschaum.

Die Unterschiede zu orthopädischen Hundebetten mit Visko-Schaumstoff, ist die Thermoelastizität

Bei Kälte wird der Visko-Schaumstoff härter. Gelschaum ist jedoch temperaturneutral. Auch bei kühleren Temperaturen behält das Material eine hohe Anpassungsfähigkeit und eine schnellere Rückstellkraft als Visko-Schaum. Das offenporige Material Gel -Schaum, ist noch zusätzlich besonders luftdurchlässig. Es reguliert die Köpertemperatur und beugt so starken Schwitzen vor. Es kann kein Hitzestau in der Liegefläche entstehen. Es ist zudem feuchtigkeitsregulierend und besonders atmungsaktiv.

Das Skelett des Hundes wird optimal und ergonomisch korrekt gestützt. Zudem sorgt die punktgenaue Körperanpassung dafür, dass sich die Muskulatur entspannen kann. Lässt der Druck nach, geht das Material sofort in seine Ursprungsform zurück. Die Wirbelsäule der Hunde wird gestützt und die Muskulatur entlastet, Druckpunkte werden reduziert. Hunde fühlen sich auf Gelschaum fast “schwebend”.

Die Liegefläche

Das exklusive GEL-Hundebett mit Kunstleder, passt sich der Körperform der Hunde an und gibt Ihrem Hund ein Gefühl von Schwerelosigkeit. Das verwendete Material kommt aus der Raumfahrt und wird heute bei humanen Patienten verwendet, die lange liegen müssen oder die Probleme mit den Bandscheiben, den Hüftgelenken oder anderen Knochengelenkproblemen haben.

Kein Durchliegen

Es werden nur neue Schaumstoffe aus der Matratzenindustrie für das Innenleben des orthopädischen Hundebettes, der Hundekissen, Hundematten und Hundekörbe verwendet. Diese wurden auf die Gewichte unserer Hunde abgestimmt. Ein Durchliegen ist somit dauerhaft ausgeschlossen.

Doppelte Nähte

Jede Naht des orthopädischen Hundebettes ist 2-fach ausgelegt. Die Naht wird 1x gesteppt und 1x genäht. Dies gewährleistet, dass keine Naht des orthopädischen Hundebettes aufreißen kann.

Keine Nähte in der Liegefläche. Somit kann keine Flüssigkeit über die Nähte eindringen.

Mit Einstiegsöffnung

Der Einstieg an der Vorderseite, hat mittig eine Einstiegshöhe von wenigen cm. So können Hunde mit Laufproblemen, ohne Mühen das Hundebett betreten und wieder verlassen.

Eigene Manufaktur

Unsere Produkte werden zu 100% in unserer deutschen Manufaktur in 44534 Lünen, NRW hergestellt.

Seit 2007 entwickelt, produziert und vertreibt die DoggyBed Hundebetten Manufaktur aus Lünen/NRW orthopädische Hundebetten, Hundematten und Hundekissen. Diese entlasten mit ihrer speziellen Füllung aus viskoelastischem Schaum Knochen, Muskeln und Gelenke: Das sorgt für schmerzfreien Schlaf – auch bei Arthrose, Übergewicht und Hüftgelenk- oder Ellenbogendysplasie.

Alle Artikel werden per Handarbeit in Deutschland und aus zertifizierten Materialien hergestellt, vorab von Tierärzten geprüft und sorgfältig getestet.

Außerdem bietet DoggyBed seit 2008 Hunde-Wasserbetten und seit 2011 auch medizinische Katzenschlafplätze an. Zusätzlich sind Maßanfertigungen in Sondergrößen möglich.

Kontakt
DoggyBed & CatBed
Uwe Holler
Schützenstr. 32-34
44534 Lünen
02306-206743
02306-979311
info@doggybed.de
http://www.doggybed.de

Quelle: pr-gateway.de

Exklusive Hundebetten

Exklusive S-XXL Hundebetten – nicht nur für Hunde-Opas, Welpen und kranke Hunde

Exklusive Hundebetten

Das exklusive Hundebett mit Kunstleder, passt sich der Körperform der Hunde an und gibt Ihrem Hund ein Gefühl von Schwerelosigkeit. Das verwendete Material kommt aus der Raumfahrt und wird heute bei humanen Patienten verwendet, die lange liegen müssen oder die Probleme mit den Bandscheiben, den Hüftgelenken oder anderen Knochengelenkproblemen haben.

Kein Durchliegen

Es werden nur neue Schaumstoffe aus der Matratzenindustrie für das Innenleben des orthopädischen Hundebettes, der Hundekissen, Hundematten und Hundekörbe verwendet. Diese wurden auf die Gewichte unserer Hunde abgestimmt. Ein Durchliegen ist somit dauerhaft ausgeschlossen.

Doppelte Nähte

Jede Naht des orthopädischen Hundebettes ist 2-fach ausgelegt. Die Naht wird 1x gesteppt und 1x genäht. Dies gewährleistet, dass keine Naht des orthopädischen Hundebettes aufreißen kann.

Keine Nähte in der Liegefläche. Somit kann keine Flüssigkeit über die Nähte eindringen.

Mit Einstiegsöffnung

Der Einstieg an der Vorderseite, hat mittig eine Einstiegshöhe von wenigen cm. So können Hunde mit Laufproblemen, ohne Mühen das Hundebett betreten und wieder verlassen.

Eigene Manufaktur

Unsere Produkte werden zu 100% in unserer deutschen Manufaktur in 44534 Lünen, NRW hergestellt.

Das orthopädische Hundebett besitzt zudem eine erstklassige Optik. Der Bezug besteht aus hochwertigen, weichem Kunstleder aus der Möbelindustrie. Das Kunstleder ist besonders pflegeleicht und man fühlt die softe Haptik. Es werden ausschließlich ausgesuchte, langlebige Materialien für jedes exklusive Hundebett bzw. jedes orthopädische DoggyBed verarbeitet, damit diese für unsere Hunde bestens geeignet sind.

Die Liegefläche der Hundebetten besteht aus Kaltschaum und einer Auflage aus viskoelastischem Schaumstoff und sorgt für einen gesunden und geruhsamen Schlaf unserer Hunde. Der Aufbau der Liegefläche entspricht dem Aufbau von orthopädischen Matratzen für Menschen. Unsere orthopädischen Hundebetten wurden speziell für Welpen, für kleine Hunde, für schwere Hunde oder für Hunde mit HD, ED oder Gelenkproblemen konzipiert. Ihr Hund wird sich besser fühlen und dankt es Ihnen mit mehr Lebensfreude.

Seit 2007 entwickelt, produziert und vertreibt die DoggyBed Hundebetten Manufaktur aus Lünen/NRW orthopädische Hundebetten, Hundematten und Hundekissen. Diese entlasten mit ihrer speziellen Füllung aus viskoelastischem Schaum Knochen, Muskeln und Gelenke: Das sorgt für schmerzfreien Schlaf – auch bei Arthrose, Übergewicht und Hüftgelenk- oder Ellenbogendysplasie.

Alle Artikel werden per Handarbeit in Deutschland und aus zertifizierten Materialien hergestellt, vorab von Tierärzten geprüft und sorgfältig getestet.

Außerdem bietet DoggyBed seit 2008 Hunde-Wasserbetten und seit 2011 auch medizinische Katzenschlafplätze an. Zusätzlich sind Maßanfertigungen in Sondergrößen möglich.

Kontakt
DoggyBed & CatBed
Uwe Holler
Schützenstr. 32-34
44534 Lünen
02306-206743
02306-979311
info@doggybed.de
http://www.doggybed.de

Quelle: pr-gateway.de

Carstens-Stiftung: Forschungsplattform zu Homöopathie

Die Carstens-Stiftung fördert Projekte in der klinischen Forschung und Grundlagenforschung zur Homöopathie

Carstens-Stiftung: Forschungsplattform zu Homöopathie

Mit einem Gesamtbudget in Höhe von EUR 700.000 fördert die Karl und Veronica Carstens-Stiftung Einzelprojekte und neue Forschungsansätze zur Homöopathie. Hintergrund sei die große Spendenbereitschaft, auf deren Grundlage der Stiftungsvorstand beschlossen habe, einzelne Projekte mit einem Maximalbetrag von 450.000 Euro zu fördern. Dazu hat neben der Carstens-Stiftung der Verein Natur und Medizin e. V. sowie die Professor Rudolf Kurz-Stiftung Mittel zur Verfügung gestellt. Die Carstens-Stiftung hat vor diesem Hintergrund eine Ausschreibung veröffentlicht, die sich an Mediziner und Naturwissenschaftler richtet, die an eine Universität oder außeruniversitäre Forschungseinrichtung angebunden sind.

Warum fördert die Carstens-Stiftung Forschung über die Homöopathie?

Ziel der Forschungsplattform zur Homöopathie ist nach Angabe der Stiftung, die Wirksamkeit, Sicherheit und weitere Aspekte einer Behandlung mit homöopathischen Arzneimitteln wissenschaftlich zu untermauern. Die Stiftung zeigt sich überzeugt, dass dazu neue Forschungsansätze auf hohem wissenschaftlichem Niveau gebraucht werden. Die Datenlage sei vor allem in Bezug auf methodische Aspekte der zugrundeliegenden Studien sowie deren Resultate teilweise sehr heterogen. Gleichzeitig sei die Homöopathie eines der am weitesten verbreiteten und sehr beliebten Therapieverfahren in der komplementären Medizin.

Welche Projekte in der klinischen Forschung zur Homöopathie und der Grundlagenforschung werden gefördert?

Zu den Fördervoraussetzungen bezieht sich die Carstens-Stiftung auf ein Symposium von Experten aus dem Jahr 2017 mit dem Titel: “Welche Forschung braucht die Homöopathie”. Darin werden inhaltliche Vorgaben für die Antragsteller formuliert. Sie geben unter anderem die Beachtung anerkannter methodischer Kriterien wie CONSORT Statement, Cochrane Risk of Bias Tool for Randomized Controlled Trials oder Model Validity of Homeopathic Treatment vor. Dabei setzt die Stiftung eine Priorität auf eine Replikation von bereits erfolgten, erfolgreichen klinischen Studien zu bestimmten Indikationen gegenüber völlig neuen Ansätzen. Gefördert werden Einzelprojekte mit einer maximalen Summe von 450. 000 Euro, verteilt auf einen Zeitraum von drei Jahren. Zudem soll eine Kooperation zwischen den Wissenschaftlern in den geförderten Projekten aufgebaut bzw. ausgebaut werden. Über den Fortschritt der Forschung will die Carstens-Stiftung regelmäßig informieren.

Bildquelle: © BillionPhotos.com – Fotolia

Ein Informationsportal rund um die Homöopathie. homimed richtet sich an Personen, die sich über verschiedene Behandlungsformen informieren möchten. Homöopathie findet immer häufiger den Zugang zu Bereichen der schulmedizinischen Behandlung.

Kontakt
homimed
Dr. med. Fred Holger Ludwig
Gaugasse 10
65203 Wiesbaden
+49 (0)1573 2833 860
presse@homimed.de
https://www.homimed.de

Quelle: pr-gateway.de

So findet man einen passenden Katzennamen

Wie soll die Katze heißen? Der richtige Name für Ihre Samtpfote!

So findet man einen passenden Katzennamen

Eine Katze kommt ins Haus – das sorgt für Freude bei sämtlichen Familienmitgliedern. Doch häufig entstehen bei der Frage, wie das neue Haustier denn nun heißen soll, Diskussionen. Klassische Katzennamen wie “Minka” oder “Moritz” sind nach wie vor beliebt, immer häufiger erhalten Katzen aber auch ausgefallene Namen. Wenn Sie den richtigen Namen für Ihre Katze suchen, finden Sie hier einige Anregungen.

Altbekannte und exotische Namen für Katzen

Katzen umgibt häufig eine geheimnisvolle, außergewöhnliche Ausstrahlung. Dies spiegelt sich gelegentlich auch in besonders ausgefallenen oder edlen Katzennamen wider. Vornehme Samtpfoten tragen beispielsweise Namen wie “Lord” oder “Lady”. Bei Rassekatzen beliebt sind außerdem orientalisch angehauchte Namen. So können diese etwa “Akima”, “Dschingis Kahn” oder “Saba” heißen. Wenn Sie es lieber weniger auffällig mögen, können Sie aber natürlich immer auf klassische Namen im Stil von “Kitty”, “Lucy”, “Mikesch” oder “Max” zurückgreifen. Äußerst beliebt sind zudem auch Namen, die aus Filmen oder Büchern bekannt sind. Schon so manche Samtpfote wurde von ihren Haltern beispielsweise “Frodo” – nach der Hauptfigur aus dem “Herrn der Ringe” – getauft.

Katzennamen mit individuellem Bezug

Katzen heißen fast immer “Muschi”? Weit gefehlt, denn dieser Name gibt so gar keinen Aufschluss über die besondere Persönlichkeit des Haustieres. Viele Katzenfans legen Wert auf Katzennamen, die Bezug auf den einzigartigen Charakter ihres Vierbeiners nehmen. Einer sehr eigensinnigen Katze können Sie beispielsweise den Namen “Hexe” geben, während zu einer eleganten Katzendame “Prinzessin” oder “Queen” passt. Bei der Namensgebung sollten Sie immer berücksichtigen, dass der Name auch leicht auszusprechen ist. Ob Katzen selbst wirklich vor allem zweisilbige Namen bevorzugen, die auf den Buchstaben “i” oder einen anderen Selbstlaut enden, wie es oftmals heißt, ist naheliegend aber nur schwer nachprüfbar. Stubentiger haben ohnehin ihren eigenen Kopf und entscheiden vermutlich eher nach Lust und Laune, ob sie auf den Namen reagieren oder nicht.

Bildquelle: © Konstiantyn – Fotolia

Bei WelcherName.de dreht sich alles um Namen, Vornamen, Hundenamen und Katzennamen. Das große Verzeichnis bietet auch eine umfassende Datenbank zu Hunderassen. Dabei werden die beliebtesten Vornamen, Hundenamen und Katzennamen sowie Hunderassen ermittelt. Dabei stimmen die User selbst ab. Insgesamt über 100.000 User haben in diesem Jahr bereits verschiedene Bewertungen vorgenommen, die zum Jahresende zusätzlich veröffentlicht werden.

Kontakt
WelcherName.de
Dr. Thomas und Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 2174602
info@welchername.de
http://www.welchername.de

Quelle: pr-gateway.de