Bahnreisen mit dem Zarengold

Sonderzug Zarengold für 2019 bei Schnieder Reisen buchbar

Bahnreisen mit dem Zarengold

Bei Schnieder Reisen sind jetzt Bahnreisen mit dem Zarengold für 2019 buchbar. Der Sonderzug Zarengold gehört zu den legendärsten Sonderzügen. Komfort, Eisenbahnromantik und außergewöhnliche Reiseeindrücke stehen bei den Bahnreisen im Vordergrund. .

Er gehört wohl zu den bekanntesten Sonderzügen: Der Zarengold kreuzt auf den Schienen der Transsibirischen Eisenbahn zwischen Moskau und der chinesisch-mongolischen Grenze. Während die Reisenden den Komfort im Zarengold genießen, ziehen die mongolische Steppe, die Wüste Gobi, der Baikalsee und andere beeindruckende Landschaften Sibiriens vorbei.

Es stehen Kabinen in fünf verschiedenen Kategorien zur Wahl. Im nostalgischen Speisewagen werden die Mahlzeiten serviert. Bei Fotostopps und auf Ausflügen entdecken die Reisenden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang der Route.

Die Bahnreisen mit dem komfortablen Sonderzug führt Schnieder Reisen bereits seit Langem im Programm. Nun sind die Bahnreisen für 2019 buchbar. Zur Wahl stehen verschiedenste Reisevarianten, z.B. eine 16-tägigen Bahnreise durch Russland, die Mongolei und China. Stationen sind Moskau mit dem Kreml und dem Roten Platz, Jekaterinburg im Ural, Nowosibirsk und Irkutsk, der Baikalsee, die mongolische Hauptstadt Ulaan Baatar und Peking mit der Verbotenen Stadt und dem Platz des Himmlischen Friedens. Die Reise von Moskau nach Peking kostet ab 4.320 Euro. Enthalten sind u.a. die internationalen Flüge, die Bahnfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie, Hotelübernachtungen in Moskau, Irkutsk, Ulaan Baatar und Peking, ein umfangreiches Reiseprogramm und eine deutsche Reiseleitung. Die Bahnreise in umgekehrter Richtung ist ab 4.230 Euro buchbar.

Es gibt zudem verschiedene andere Zarengold-Bahnreisen: Z.B. eine 10-tägige Reise von Moskau zum Baikalsee (ab 3.300 Euro) bzw. in umgekehrter Richtung (ab 3.070 Euro) sowie eine 20-tägige Bahnreise, die um ein Vorprogramm in Shanghai ergänzt wird (ab 5.180 Euro).

Nähere Informationen bei:

Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH

Hellbrookkamp 29

22177 Hamburg

040 – 380 20 60

www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Auch im Angebot: Literaturreisen, die z.B. auf die Kurische Nehrung führen.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
040 388965
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Quelle: pr-gateway.de

Messeauftritt EURALIS ein gelungener Doppelerfolg auf den DLG Feldtagen 2018

Entschuldigung, ich kann die Seite nicht finden.

Wenn Sie dem Link von einer anderen Seite gefolgt sind, ist es möglich, dass die Seite nicht mehr existiert oder umbenannt wurde. Nutzen Sie die Suche, um den gewünschten Inhalt zu finden:

Quelle: pr-gateway.de

HR7 auch in 2018 "auf Kurs"

HR7 GmbH wächst nachhaltig und setzt neue Maßstäbe

HR7 auch in 2018 "auf Kurs"

Der Hamburger Personaldienstleister HR7 GmbH The Job Factory hat die Zahlen des Geschäftsjahres 2017 veröffentlicht und gleichzeitig einen Ausblick auf das laufende Jahr gegeben. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Umsatz in 2017 erneut um satte 15 Prozent gesteigert werden. Auch in 2018 zeichnet sich ab, dass sich der Wachstumskurs fortsetzt.

HR7 liegt klar “auf Kurs”

“Wir sind mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 sehr zufrieden und haben unsere Marktposition weiter ausbauen können”, so Dr. Ralph Hartmann, Geschäftsführer, zur Entwicklung des Unternehmens. “Sehr erfreulich ist auch die Entwicklung in 2018. Per Ende Mai liegen wir 12 Prozent über dem Vorjahr und wir erwarten für 2018 insgesamt ein 2-stelliges Wachstum”, ergänzt Ralph Hartmann. “Wir werten diese Geschäftsentwicklung als Beleg für die hohe Professionalität und Reflexionsfähigkeit unserer Kolleginnen und Kollegen.” HR7 feiert in diesen Tagen erst den 7. Geburtstag, umso beachtlicher ist das stetige Firmenwachstum. “Wir haben von Anfang an ein klares Konzept definiert und setzen dieses Verständnis von Personaldienstleistung konsequent um. Bei uns gibt es keine Tabus, wir kümmern uns um jeden Menschen, der arbeiten möchte, und gehen sehr individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse und Fähigkeiten ein, erläutert Ralph Hartmann die Philosophie. Offensichtlich zahlt sich dies aus. Das Unternehmen wächst seit Gründung kontinuierlich im zweistelligen Bereich. Die hohe Qualität der Arbeit wurde in 2017 durch diverse Auszeichnungen belohnt: HR7 wurde nicht nur in Hamburg zum Top-Dienstleister gekürt, sondern konnte sich diesen Titel nach einer Focus-Analyse auch deutschlandweit sichern. Stolz erklärt Ralph Hartmann: “Diese Auszeichnungen belohnen unser hohes Engagement und unseren Qualitätsanspruch. Wir werden uns den Herausforderungen und vielseitigen Veränderungen am Markt auch zukünftig stellen und streben auch weiterhin eine positive Entwicklung an.”

Wir werden die Entwicklung von HR7 weiter verfolgen und wünschen auch zukünftig viel Erfolg!

HR7 wurde 2011 als unabhängiges, inhabergeführtes Familienunternehmen gegründet. Wir stehen für eine professionelle und zuverlässige Dienstleistung in den Segmenten Arbeitnehmerüberlassung, Personalvermittlung und -beratung, On-site Management, Interim Management und Inhouse Outsourcing.

HR7 beschäftigt heute im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung über 750 Mitarbeiter, die durch 5 Büros vor Ort persönlich betreut werden. Durchschnittlich 150 Arbeitnehmer werden jährlich von uns direkt vermittelt. Zusätzlich werden jedes Jahr zahlreiche Beratungsprojekte, Interim Mandate etc. bearbeitet.

Unser Anspruch ist die Verbindung von Geschwindigkeit und Qualität. Davon profitieren unsere Kunden ebenso wie Sie als Bewerber.

HR7 ist ein geschätzter Partner von führenden Unternehmen und Institutionen. Unser Referenzspektrum ist ein Beleg dafür. Unsere Mitarbeiterbewertungen liegen deutlich über dem Branchendurchschnitt. HR7 ist mehrfach ausgezeichnet und gehört zu den besten Personaldienstleistern Deutschlands.

Unser Anspruch ist die Verbindung von Geschwindigkeit und Qualität. Davon profitieren unsere Kunden unterschiedlichster Branchen schon seit Jahren. Nehmen Sie uns in die Pflicht – wir stellen uns gerne Ihren Anforderungen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen entsprechende Referenzen – wahlweise aus Ihrem mittelbaren oder unmittelbaren Branchenumfeld oder gerne nach funktionalen Aspekten.

Kontakt
HR7 GmbH The Job Factory
Katharina Bernhardt
Rödingsmarkt 39
20459 Hamburg
040-36157390
k.bernhardt@hr7-gmbh.de
http://www.hr7-gmbh.de

Quelle: pr-gateway.de

Andreas Bippes: Local SEO wird immer wichtiger!

Lokale Sichtbarkeit wird für Unternehmen immer wichtiger – SEO Agentur PrimSEO reagiert auf diesen anhaltenden Trend

Andreas Bippes: Local SEO wird immer wichtiger!

BADEN-BADEN / KARLSRUHE. Die Nachfrage nach Local SEO, also lokaler Sichtbarkeit bei den Suchmaschinen Google & Co., steigt immer mehr an. “Unternehmen erkennen, dass sie vor allem beim Marktführer Google gefunden werden müssen. Früher gab es das Branchenbuch. Aber heute muss man gute Sichtbarkeit bei den Suchmaschinen Google & Co. haben. Das setzt zunächst voraus, dass die technischen Voraussetzungen einer Webseite gegeben sein müssen. Nach wie vor gibt es Handwerker, niedergelassene Ärzte, Freiberufler, die keine eigene Präsenz haben. Wer gefunden werden will, wenn ein potentieller Kunde “Sanitär Ulm” eingibt, der muss über eine Webseite verfügen, die allen technischen Anforderungen entspricht”, meint Andreas Bippes, Geschäftsführer der Agentur PrimSEO in Baden-Baden bei Karlsruhe. Der Full-Service Dienstleister hat seit 2012 einen Schwerpunkt auf die Disziplinen Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Reputationsmanagement gelegt.

Lokale Suchmaschinenoptimierung wird in vielen Unternehmen noch immer unterschätzt

“Mit Local SEO ist man ganz nah dran am ursprünglichen Geschäftsmodell des Branchenbuches. Wer einen Arzt, einen Frisör, einen Schreiner oder einen KFZ-Betrieb sucht, der googelt heute. Er gibt seinen Suchbegriff mit Ortsbezug in das Suchfenster der Suchmaschine ein. Oft erkennt Google einen Begriff direkt als lokalen Suchbegriff und präsentiert dem User beispielsweise Dienstleister in seiner unmittelbaren Umgebung. Die IP Adresse verrät Google den Standort. User nutzen überwiegend mobil das Internet – mit einer steigenden Tendenz. Der Nutzen für die Kundenansprache wird sich in Zukunft weiter deutlich erhöhen. Für Unternehmen, die ihre Produkte in ihrer Stadt, ihrer Region oder auch in der benachbarten Stadt oder Region anbieten, wird lokale Sichtbarkeit immer wichtiger. Google Business, die ersten Suchergebnisse – wer gut gefunden wird und gute Inhalte bietet, der macht das Geschäft”, so Andreas Bippes. Local SEO habe seine eigenen Anforderungen. Wer diese berücksichtige, könne nachhaltig die 1A-Lage im Internet belegen.

Bildquelle: © VRD – Fotolia

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Quelle: pr-gateway.de

Bonusprogramme Knochendichtemessung (Osteodensitometrie)

Die Krankenkassen unterstützen die Knochendichtemessung als Vorsorgeuntersuchung

Bonusprogramme Knochendichtemessung (Osteodensitometrie)

MAINZ. Warum ist es sinnvoll, eine Knochendichtemessung durchführen zu lassen? Auch wenn die vorsorgende Osteodensitometrie noch nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gehört und nur in Ausnahmefällen finanziert wird, handelt es sich dabei für die Krankenkassen um eine sogenannte “individuelle Gesundheitsleistung”. Viele Kassen honorieren eine freiwillige Knochendichtemessung deshalb mit einem Bonusprogramm. Das heißt konkret: Entscheiden sich Patienten für eine Knochendichtemessung bei Ärzten oder in Apotheken beziehungsweise im Fitnessstudio, können sie mit dieser vorsorgenden Untersuchung ihre Krankenkassenbeiträge beeinflussen. “Das hat einen Hintergrund, denn mit einer Knochendichtemessung lassen sich Rückschlüsse auf einen vorliegenden Knochenschwund, zum Beispiel durch Osteoporose feststellen und damit das Risiko, eine Fraktur zu erleiden, einschätzen”, stellt Monika Wüster, Geschäftsführerin des Medizintechnikunternehmens Medi-ManAge in Mainz heraus.

Mit Osteodensitometrie die Dichte der Knochen in den Blick nehmen

Monika Wüster erklärt die unterschiedlichen Untersuchungsmethoden: “Das wohl am häufigsten verwendete Verfahren ist die Zwei-Spektren-Röntgenabsorptiometrie (DXA). Daneben werden die quantitative Computertomographie oder die quantitative Ultraschalluntersuchung angewendet. Das Ergebnis der DXA-Untersuchung bringt immer zwei Werte miteinander in Beziehung: Das ist zum einen der Durchschnittswert junger gesunder Personen, zum anderen der Durchschnittswert von Menschen im gleichen Alter des Patienten, die als T-Wert beziehungsweise Z-Wert bezeichnet werden.” Moderne DXA-Messgeräte kommen mittlerweile nicht nur im medizinischen, sondern auch im präventiven Bereich zum Einsatz. Das liegt nach Auskunft von Monika Wüster daran, dass die Geräte sowohl in der Osteoporosediagnostik, als auch bei der Muskel- und Viszeral-Fett-Analyse qualitativ hochwertige Daten liefern. “Zur Trainingskontrolle ein ideales Instrument”, hebt Monika Wüster hervor.

Moderne Technik für exakte Knochendichtemessung (Osteodensitometrie)

Die Geräte von Medi ManAge aus den Serien Medix von Medilink können die exakte Knochenmineraldichte in besonders kurzer Mess-Zeit anzeigen. Dazu sind sie netzwerkfähig und in der Lage, die gewonnen Daten einfach per Klick zu speichern, zu bearbeiten beziehungsweise wieder aufzurufen. Monika Wüster: “Bei der Osteoporose wie bei vielen anderen Erkrankungen gilt, dass eine Früherkennung der Schlüssel für eine erfolgreiche Behandlung sein kann. Auch bei Patienten ohne eine Vorfraktur ist eine Knochendichte-Messung sehr sinnvoll, weil sie dabei hilft, die Therapie zu optimieren.” Sowohl in der Diagnostik als auch in der Prävention spielen Geräte zur Knochendichtemessung folglich eine entscheidende Rolle. “Das zahlt sich nicht nur für Patienten mit einem Bonusprogramm der Krankenkasse aus”, ist Monika Wüster überzeugt.

Bildquelle: © crevis – Fotolia

Das Unternehmen Medi-ManAge Innovation in Mainz hat sich auf den Vertrieb und Service von medizintechnischer Systeme spezialisiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der effizienten Sonden- und MRT-Spulen Reparatur. Im Bereich der Knochendichtemessung stellt das Unternehmen hochwertige Technologien zur Verfügung.

Kontakt
Medi-ManAge Innovation GmbH
Monika Wüster
Wormser Str. 15
55130 Mainz
06131 – 588870
06131 – 5888720
presse@medi-manage.de
http://www.medi-manage.de

Quelle: pr-gateway.de