Bio-Textilien für die ganze Familie bei erwinmueller.de

Eigene Rubrik im Onlineshop

Bio-Textilien für die ganze Familie bei erwinmueller.de

Die Ressourcen auf unserem Planeten sind begrenzt. Umso wichtiger ist es, Produkte so nachhaltig wie möglich zu produzieren, das gilt auch für Textilien. Ein Thema, das dem Familienunternehmern Erwin Müller am Herzen liegt. Unter der Rubrik ” Bio-Produkte” bietet der Versandhändler im Onlineshop www.erwinmueller.de eine große Auswahl von Heimtextilien und Bekleidung mit GOTS Zertifizierung an. Nur Textilien, die die strengen ökologischen und sozialverantwortlichen Kriterien erfüllen, erhalten dieses Siegel.

GOTS – Global Organic Textile Standard

Der Global Organic Textile Standard (GOTS) gilt als weltweit führender Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Er definiert auf hohem Niveau die umwelttechnischen Anforderungen in der gesamten Produktionskette und auch die Einhaltung von Sozialkriterien. Nur Textilprodukte, die mindestens aus 70% biologisch erzeugten Naturfasern bestehen, können gemäß GOTS zertifiziert werden. Alle eingesetzten chemischen Zusätze, wie beispielsweise Farbstoffe, müssen festgelegte umweltrelevante und toxikologische Kriterien erfüllen. Das gilt entsprechend auch für die Verwendung von Accessoires.

Gut zur Haut – gut zur Umwelt

Das langweilige Öko-Image von Bio-Textilien ist längst Vergangenheit. Nachhaltige Produktion ist heute verbunden mit modernem Design. So finden Bio-Kleidung und Bio-Heimtextilien immer mehr Anhänger. Wie etwa die Nachtwäsche-Kollektionen für Kleinkinder und Babys von Me Too, die nicht nur durch die hohe, weiche Qualität, sondern auch durch angesagte Designs überzeugen.

Bio-Unterwäsche ist besonders angenehm zu tragen. Altmodische Schnitte ließen bisher jedoch viele junge Erwachsene darauf verzichten. Mit einer jungen Bio-Unterwäsche Kollektion trifft die Firma Pompadour den Zeitgeist und verbindet gekonnt Nachhaltigkeit mit modischem Aussehen.

Mollig warm und flauschig weich sind Wohn- und Babydecken aus Bio-Baumwolle. Sie vermitteln ein Gefühl der Geborgenheit und laden zum Reinkuscheln ein. Die Velours Jacquard Bio-Babydecke von Fussenegger begeistert überdies mit verspielt gemusterten Streifen in harmonischen Farben. Auch die Ibena Jacquard Bio-Wohndecke “Cotton Pur” zeichnet sich durch das wohlige Gefühl auf der Haut aus und bringt mit den fröhlichen Kreisen in Pastelltönen frischen Wind in das Zuhause.

Natürlichkeit und Romantik im Esszimmer

Tischwäsche aus Bio-Baumwolle bringt natürliche Wohlfühl-Athmosphäre in das Esszimmer. Die Stoffqualität der Tischläufer zeichnet sich durch Leichtigkeit und hohe Strapazierfähigkeit aus. Ob elegante Tischgestaltung, Landhausstil oder romantisches Dinner, mit den Adam Jacquard Bio-Tischläufern mit eingewebten Mustern, lässt sich jedes Thema perfekt inszenieren.

Im Themenbereich “Bio-Produkte” ist auf erwinmueller.de eine große Auswahl von Heimtextilien, Bettwäsche, Unterwäsche sowie Nachtwäsche für Babys und Kleinkinder in zertifizierter Bio-Qualität zu finden.

Bildquelle: © erwinmueller.de

Die Erwin Müller Versandhaus GmbH aus Buttenwiesen bei Augsburg wurde 1951 als Textilgroßhandel gegründet und ist bis heute ein Familienunternehmen. Seit Gründung wurde das Unternehmen kontinuierlich ausgebaut und gehört mit rund 400 Mitarbeitern zu einem der größten Arbeitgeber in der Region.

Innovation und unternehmerisches Gespür waren und sind ausschlaggebend für den Erfolg des Unternehmens. Bereits 1997 eröffnete Erwin Müller einen Onlineshop. Seit 2005 ist das Unternehmen in Österreich, seit 2008 in der Schweiz und seit 2009 international mit einem Onlineshop vertreten. Der Shop wird regelmäßig ausgezeichnet. 2017 und 2013 konnte Erwin Müller den 1. Platz des Deutschen Online-Handels-Awards gewinnen.

Um sich mit seinen Kernkompetenzen noch besser im Markt zu positionieren, erfolgte ab Herbst 2014 eine Umstrukturierung. Unter dem Motto “Ihr Versandhaus für die ganze Familie” steht das Unternehmen auf vier Säulen: “Erwin Müller zu Hause” mit dem bewährten Sortiment für Schlafen, Bad und Wohnen sowie Wäsche & Homewear. “Erwin Müller Tisch & Küche” mit einer großen Auswahl rund um den gedeckten Tisch und die Küchenausstattung für Kochen und Backen. “Erwin Müller Baby & Kind” mit allem rund um Schlafen, Bad und Wohnen sowie Bekleidung für Kinder von 0-10 Jahren. Die “manutextur”, in der im Online-Shop verschiedenste Produkte gewählt und nach Wunsch individuell bestickt oder gelasert werden können.

Firmenkontakt
Erwin Müller Versandhaus GmbH
Franziska Fries
Buttstr. 2
86647 Buttenwiesen
08274-52910
franziska.fries@erwinmueller.de
http://www.erwinmueller.de

Pressekontakt
Hummel Public Relations
Sigrid Hummel
Oskar-Messter-Str. 33
85737 Ismaning
089-37416566
info@hummel-public-relations.de
http://www.hummel-public-relations.de

Quelle: pr-gateway.de

SINN Power erreicht Durchbruch in Erzeugung von Strom durch Meereswellen

SINN Power erreicht Durchbruch in Erzeugung von Strom durch Meereswellen

In einer offiziellen Einweihungsfeier mit 70 internationalen Gästen, wurde die von der Deutschen Bundesregierung geförderte zweite Generation der patentierten SINN Power Wellenenergie-Technologie erfolg-reich in Heraklion, Griechenland in Betrieb genommen.

SINN Power ist mit der neuen Generation der Wellenmodule nun eines der ersten Unternehmen, dem es gelungen ist geregelten und stabilisierten Strom aus der Kraft der Meere zu generieren.

In Rekordzeit konnte das Team rund um CEO Dr.-Ing. Philipp Sinn, die Erkenntnisse aus dem ersten Prototypen in die Entwicklung der zweiten Modulgeneration umsetzen.

Diesen Durchbruch in der Erzeugung von Strom aus Meereswellen, nahmen Partner und Unter-stützer von SINN Power zum Anlass, um ge-meinsam die Inbetriebnahme von zwei Prototy-pen dieser neuen Generation zu zelebrieren.

Mit agiler Entwicklung und einem neuen, simplen Konzept, erreichte SINN Power den Vorseri-enstatus mit einem finanziellen Aufwand von we-niger als 3 Mio. EUR in Rekordzeit – im Vergleich zur Konkurrenz, die seit mehr als 19 Jahren und In-vestitionen von je über 117 Mio. EUR erfolglos ver-suchte, einen vergleichbaren technischen Stand zu erreichen.

Mehr als zwei Jahre Entwicklungszeit für mecha-nische Komponenten und elektrische Verbindun-gen haben sich gelohnt. Die zweite Generation der Module funktioniert und produziert geregelten und verwertbaren Strom, welcher in das eigene Off-Grid System eingespeist wird – ein Meilen-stein und Durchbruch für SINN Power zugleich.

Mit der erfolgreichen Implementierung von Wel-lenenergie, ermöglicht SINN Power nun eine Lö-sung für eine dauerhafte Einspeisung und Strom-versorgung für Mini bzw. Off-Grid Systeme.

Ohne der Unterstützung von Investoren, den akademischen Institutionen und der guten Deutsch- Griechischen Kooperation, wäre dieser Durchbruch nicht möglich gewesen.

Dr.-Ing. Philipp Sinn, Gründer und CEO von SINN Power lobte vor allem die großartige Leis-tung des Teams: “Ein großes Dankeschön an das ganze Team für die konsequent professionelle und harte Arbeit! Was wir in den letzten Jahren auf die Beine stellen konnten, schaffen andere Firmen, wenn überhaupt, nur mit erheblich mehr Mitarbeitern und Budget.”

Durch eine Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und einer neuen Investition des Schweizer Kapital Global Impact Funds wird ermöglicht, dass das Projekt in Heraklion durch drei weitere Module ergänzt wird. Somit können Daten von verschiedene Pro-totypen gesammelt und unter verschiedenen Meeresbedingungen getestet werden.

Die Planungen für ein schwimmendes Kraftwerk, welches in den Jahren 2019/2020 entsteht, laufen bereits auf Hochtouren. Diese schwimmenden Wellenkraftwerke werden SINN Power und der Wellenenergie den Weg ebnen, um zukünftig einen wesentlichen Anteil am Portfolio der erneu-erbaren Energien beizusteuern. So ist es das langfristige Ziel, beispielsweise die ungenutzten Flächen innerhalb großer Offshore-Windparks zu nutzen, um in das öffentliche Stromnetz einzu-speisen.

Neben der langfristig ausgelegten Entwicklung der schwimmenden Wellenkraftwerke, ist SINN Power bereits heute im Kundenauftrag in der Umsetzung von Smart-Off-Grid-Systemen enga-giert, um komplexe Hybridprojekte auszulegen und umzusetzen. Zu der erworbenen Kernkom-petenz gehören neben der Wellenenergie auch Kleinwind, Solar PV und Speicherlösungen.

SINN Power entwickelt ein Wellenkraftwerk, das Menschen an allen Küsten der Welt günstig, zuverlässig und einfach mit erneuerbarem Strom aus Meereswellen versorgt – von Mini-Grid-Anwendungen bis hin zur Einspeisung in öffentliche Stromnetze.

Kontakt
SINN Power GmbH
Carla Knappik
Germeringer Str 9
82131 Gauting
+498992566192
carla.knappik@sinnpower.com
http://www.sinnpower.com

Quelle: pr-gateway.de<br

lohn-ag.de AG: wie Innovationen die ausgelagerte Lohnbuchhaltung und das Personalmanagement für die digitale Zukunft fit machen

lohn-ag.de AG: wie Innovationen die ausgelagerte Lohnbuchhaltung und das Personalmanagement für die digitale Zukunft fit machen

Zum 25. Mal hat der Wettbewerb TOP 100 am vergangenen Wochenende die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands gekürt. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr auch die lohn-ag.de AG. Der bundesweit tätige Spezialdienstleister für ausgelagerte Lohnbuchhaltung und Personalwirtschaft erhielt die Auszeichnung für sein internes Innovationsmanagement. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen besonders in der Kategorie “Innovationsklima”.

Die Preisverleihung erfolgte am 29. Juni 2018 in Ludwigsburg im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits. Dort nahm Kurt Beckers, Vorstandsvorsitzender der lohn-ag.de AG, zusammen mit seinem Vorstandskollegen Thorsten Klein die Auszeichnung aus den Händen von TOP 100 – Mentor Ranga Yogeshwar persönlich entgegen.

Die lohn-ag.de AG hat sich als Dienstleister für ausgelagerte Lohnbuchhaltung und Personalwirtschaft bundesweit einen Namen gemacht. Im Jahr 2000 gegründet, beschäftigt der Mittelständler heute rd. 150 Mitarbeiter an fünf Standorten in Baden-Baden (Hauptsitz), Frankfurt am Main, Berlin, Sömmerda (Thüringen) und Düsseldorf. Insbesondere Kunden aus der Hotellerie und Gastronomie vertrauen auf die webbasierte Plattform “zeit-lohn.net” des Top-Innovators. Hier werden alle personalbezogenen Daten und Prozesse rechtssicher und übersichtlich strukturiert und vernetzt. Via PC oder Smartphone-App können alle Beteiligten jederzeit auf die Daten zugreifen – vom Top-Management über die Personalabteilung bis zu Behörden und externen Dienstleistern.

“Unser Motto lautet: Innovationen nutzbar machen – damit begleiten wir unsere Kunden in die digitale Zukunft.” So beschreibt Kurt Beckers seinen prämierten Innovationsansatz. Um die über 1.200 Kunden im digitalen Wandel zu unterstützen, setzt die lohn-ag.de AG besonders auf die Kreativität der Belegschaft. “Wir animieren unsere Mitarbeiter immer wieder aufs Neue dazu, Verbesserungsvorschläge einzureichen, z.B. im Rahmen unserer jährlichen Mitarbeitertagung, unserer 14-tägigen Innovationsmeetings oder einfach zwischendrin”, sagt Kurt Beckers. Wer einen Vorschlag einreicht, bekommt in der Regel bereits innerhalb einer Woche eine Rückmeldung – und in manchen Fällen sogar einen Extrabonus. Und das zahlt sich aus: Umsatz und Kundenzahl steigen Jahr für Jahr prozentual zweistellig.

Die Auszeichnung als TOP 100 Innovator 2018 war bereits der zweite Innovationspreis für die lohn-ag.de AG innerhalb weniger Monate. Im April 2018 hatte die Initiative Mittelstand die lohn-ag.de AG für ihre Kommunikationsplattform “zeit-lohn.net” mit dem Innovationspreis-IT 2018 ausgezeichnet. Mit dem IT-Preis kürt die Jury besonders innovative Lösungen, die mittelständische Unternehmen fit für eine erfolgreiche digitale Zukunft machen.

Die lohn-ag.de AG ist ein bundesweit tätiger Spezialdienstleiter für ausgelagerte Lohnbuchhaltung und Personalwirtschaft. Im Jahr 2000 gegründet betreuen heute 150 Mitarbeiter an sechs Standorten circa 1.500 Unternehmen mit jährlich über 500.000 Lohn- und Gehaltsabrechnungen. Branchenschwerpunkte sind Gastronomie, Hotellerie, Gesundheitswesen und industrielle Dienstleister. Mehr Infos unter www.lohn-ag.de

Kontakt
lohn-ag.de AG
Jan-Michael Meinecke
Flugstr. 15
76532 Baden-Baden
+4972213939955
jan-michael.meinecke@lohn-ag.de
http://www.lohn-ag.de

Quelle: pr-gateway.de<br

Mit Kinderaugen die Welt entdecken

Familienblog lädt zum mitlesen und nachmachen ein

Mit Kinderaugen die Welt entdecken

Auf dem Familien- und Reiseblog “Mit Kinderaugen” schreibt Dajana seit fast fünf Jahren. Sie ist Mama von zwei Kindern, lebt in der Nähe von Koblenz und bloggt über ihr Familienleben und ihre vielen Reisen und Ausflüge als Familie. Weiterhin bekommen ihre Leser in regelmäßigen Abständen rucki zucki Rezepte präsentiert, ausgefallene Produkte für die ganze Familie und viele Anekdoten aus dem Alltag.

Das Thema Reisen nimmt dabei einen großen Stellenwert ein. Mit ihren Artikeln möchte Dajana Familien die Angst vor dem Reisen mit Kindern nehmen, denn auch mit Kindern kann man die Welt entdecken. Für Dajana gibt es nichts Schöneres, als ihren Kindern die Welt zu zeigen. Egal ob Kurz- oder Fernreise, mit Kindern zu verreisen ist einzigartig. Deswegen packt die Familie so oft es geht im Jahr ihre Koffer und macht sich auf, die Welt zu entdecken. Ob mit dem Auto nach Holland oder Belgien, dem Zug nach München oder dem Flugzeug nach Portugal, Menorca, Venedig oder in die USA. Dajana möchte ihren Kindern so viele Orte, Städte und Länder wie möglich zeigen, denn Reisen ist wie Lesen. Und unsere Welt ist das Buch!

Besonders die USA steht im Zentrum der vielen Familienreisen. Die Familie hat dort bereits zwei Mal für mehrere Monate gelebt und der Sohn alias Mini Chef ging in Kalifornien sogar in den Kindergarten. Über die Unterschiede zu deutschen Kindergärten und den Familienalltag in der USA hat Dajana in mehreren Artikeln berichtet.

Dajanas Leser schätzen ihre Regelmäßigkeit und Ehrlichkeit. Auch ihre offene und lebensfrohe Art kommt bei ihren mehr als 10.000 Followern auf Instagram und mehr als 14.000 Fans auf Facebook an. Um ihren Lesern etwas für ihre Treue zurückzugegen, veranstaltet Dajana regelmäßig gemeinsam mit namenhaften Firmen und Agenturen Gewinnspiele. Bücher, Spielzeuge, Schmuck oder elektrische Geräte: Auf Dajanas Blog gibt es Preise für die gesamte Familie.

Dajana nimmt ihre Leser aber nicht nur auf ihrem Blog mit durch ihren Alltag, sondern eben auch auf Instgram und Facebook. Wer sich gern mal Dajanas offene und witzige Art anhören möchte, sollte ihre Instagram Stories verfolgen. Besonders auf Reisen ist sie dort aktiv und reißt ihre Follower mit ihrem charmanten und witzigem Brandenburger Mundwerk mit.

Ganz neu für sich entdeckt hat die “Mit Kinderaugen” Familie das Camping. Allein in diesem Jahr haben sie bereits Campingplätze in Italien und Holland besucht. Korsika soll noch folgen. Die Leser schätzen Dajanas Reisetipps und ihre Tests auf Familienfreundlichkeit hin und viele Leser buchen allein wegen Dajanas Berichten ihre Urlaube.

Auf dem Blog “Mit Kinderaugen” (www.mitkinderaugen.com) erwartet den Leser ein abwechslungsreiches Spektrum an Artikeln, Gewinnspielen und Advertorials. Wer sich einmal bei der sympathischen Brandenburgerin aus Rheinland Pflaz eingelesen hat, möchte so schnell nicht mehr weg.

Module23 Mediaagentur Koblenz

-Presse-

https://www.module23.com

Kontakt
Module23 Mediaagentur
Dirk Wollner
Markenbildchenweg 13
56068 Koblenz
0261394009977
admin@mitkinderaugen.com
https://www.mitkinderaugen.com

Quelle: pr-gateway.de<br

Sommerlicher Familienurlaub im 5-Sterne-Hotel Der Lärchenhof

Sommerlicher Familienurlaub im 5-Sterne-Hotel Der Lärchenhof

Nur 16 km vom legendären Wintersportort Kitzbühel und rund 50 km von Salzburg entfernt, ist das beliebte Ferienparadies bequem zu erreichen. Schon die Auffahrt durch das großzügige Areal vermittelt einen ersten Eindruck von der Angebotsvielfalt: Ob Sport oder Fitness, Golf oder Tennis, Wellness und Erholung am Lärchenhof findet jeder sein ganz persönliches Urlaubsglück.

Die insgesamt 127 gemütlichen Zimmer und Suiten in unterschiedlichen Stilen bieten idealen Komfort zur Erholung für Groß und Klein. Alle Einrichtungen des Hauses wie Restaurants, Wellnesslandschaft, Fitnessraum, Tennisplätze, Kinderclub oder auch die Beautyfarm sind unterirdisch verbunden und somit bequem erreichbar.

Das Herzstück des Lärchenhofs ist die großzügige Wellness-Welt, die mit ihren 3.500 m² Pool- und Saunalandschaften jeden Wunsch erfüllt. Das erfahrene Beauty-Team behandelt mit erstklassigen Pflegeprodukten und bietet ein Wohlfühlprogramm für Körper, Geist und Seele.

Ein besonderes Highlight: Eine 30 m lange Rolltreppe führt von der Eventsauna zum Panorama-Saunagarten, dort eröffnet sich eine atemberaubende Kulisse mit herrlichem Blick auf die umliegenden Berge und Wälder.

Am legendären, hauseigenen Golf-& Countryclub Lärchenhof erfreuen sich Anfänger und Anspruchsvolle an besten Bedingungen. 9 aufregende Bahnen (9 Loch Par 72) und ein neu gestalteter, in Österreich einzigartiger Short-Game-Park inklusive 6-Loch-Akademieplatz (6 Loch Par 72) sorgen inmitten des herrlichen Panorama der Kitzbüheler Bergwelt für Begeisterung.

Spieleburg, Puppenküche, Kletterwand oder Kinderkino – im Kinderclub warten jede Menge Spaß, Unterhaltung und Abenteuer. Kinder ab 3 Jahren und Jugendliche finden auf über 300 m² phantasievoll gestalteter Fläche alles, was Augen zum Leuchten bringt. Die Kinderanimateure sorgen für Spaß und Abwechslung, denn es wird geschickt gebastelt, farbenfroh gemalt und auch mal eine zauberhafte Märchenstunde genossen. Mit neuen Freunden an der frischen Luft austoben, heißt es am Spielplatz inmitten der abenteuerlichen Naturkulisse – tägliche Kinderbetreuung inklusive.

Einen Steinwurf vom Haupteingang des Lärchenhofs entfernt startet die angrenzende Grießbachklamm, die mit Stegen und Schwingbrücken ein ganz besonderes Erlebnis für die ganze Familie darstellt.

Wahre Gaumenfreuden zaubert das engagierte Lärchenhof Küchen- & Serviceteam und bietet dabei Feinschmeckern wie Fitnessbewussten die passende Auswahl an österreichischen Köstlichkeiten.

Wer den Lärchenhof kennt, der weiß: “Einmal Lärchenhof, immer Lärchenhof”

www.laerchenhof-tirol.at

Internationaler Pressekontakt:

CONNECTIONS PR – Pedro da Silva

Rotwandstraße 18 | 82049 Pullach i. Isartal (bei München) | Deutschland

Tel: +49 (0) 89 5526 7995 | Mobil: +49 (0) 151 1011 2402

pedro@connectionspr.de | www.connectionspr.de

Fotomaterial steht Ihnen zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich dafür direkt an uns: info@connectionspr.de

Wellness Hotel

Firmenkontakt
Hotel Der Lärchenhof
Melissa Mathé
Lärchenweg 11
6383 Erpfendorf
+43 (0) 5352 8138 – 0
info@laerchenhof-tirol.at
http://www.laerchenhof-tirol.at

Pressekontakt
CONNECTIONS PR
Pedro da Silva
Rotwandstr. 18
82049 Pullach i. Isartal
+49 (0) 89 20935440
info@connectionspr.de
http://www.connectionspr.de

Quelle: pr-gateway.de<br

IMMOVATION-Unternehmensgruppe in 2017 weiter erfolgreich

IMMOVATION-Unternehmensgruppe in 2017 weiter erfolgreich

Kassel, 05.07.2018 – Das Geschäftsjahr 2017 ist für die IMMOVATION-Unternehmensgruppe positiv verlaufen. Mit einem NAV von EUR 150,14 Mio. liegt das Immobilienunternehmen mit Sitz in Kassel um 14,4% über dem Wert von 2016 und konnte damit seinen Wachstumskurs fortsetzen.

– Konzerngewinn 2017 nach HGB: EUR 4,2 Mio.

– EBIT: EUR 14,4 Mio. / EBITDA: EUR 18,9 Mio.

– FFO: EUR 8,7 Mio.

– EK-Quote: 11,0%

Erträge aus Immobilienmanagement und Projektentwicklung

Der in 2017 erzielte Jahresüberschuss (HGB) von rund EUR 4,2 Mio. ist das Ergebnis der Aktivitäten in den Geschäftsbereichen Immobilienmanagement und Projektentwicklung. Als letzte Revitalisierungsphase des Salamander-Areals wurde Anfang 2016 mit dem Bau von 121 weiteren Eigentumswohnungen, fünf Gewerbeflächen, eines REWE-Lebensmittelmarktes und 206 Tiefgaragenplätzen begonnen. Mit der Übergabe von 79 der insgesamt 121 Eigentumswohnungen sind plangemäß zum 30. September bzw. 31. Dezember 2017 die erwarteten Erträge realisiert worden. Zum Jahresende 2017 wurde darüber hinaus die Fläche für den Lebensmittelmarkt dem Mieter REWE bezugsfertig übergeben. Zum Ende des ersten Quartals 2018 sind auch die restlichen 42 Eigentumswohnungen bezugsfertig übergeben und die Gewerbeflächen fertiggestellt worden.

Nach Angaben des Unternehmens haben die Mieten aus den im Jahr 2016 erworbenen 920 Wohneinheiten und 19 Gewerbeeinheiten in Salzgitter erheblich zum Ertrag des Unternehmens in 2017 beigetragen. Der Kauf des Portfolios sei ein guter Beleg dafür, dass die Geschäftsstrategie der IMMOVATION profitabel umgesetzt werden könne. Ziel sei es, ausgesuchte Objekte an B- und C-Standorten mit Potenzial zu erwerben, gegebenenfalls aufzuwerten, nachhaltig Einnahmen aus Mieten zu erzielen und die Objekte zu veräußern, wenn sich überdurchschnittliche Gewinne erzielen lassen.

Prognose für 2018

Lars Bergmann, Vorstand der IMMOVATION AG, ist überzeugt, dass die Expertise des Unternehmens in der Projektierung komplexer Developments, der Sanierung und Vermarktung denkmalgeschützter Immobilien sowie dem Bauträgergeschäft auch in 2018 beste Voraussetzungen bietet, um weiter zu expandieren. Dabei werden zwei große Wohnungsbauprojekte in Dresden und Kassel im Mittelpunkt der weiteren Geschäftsentwicklung stehen.

Das Projekt “Lingner Altstadtgarten” in Dresden sieht das Unternehmen als langfristiges Engagement. Auf dem Areal der ehemaligen Robotron-Werke mit einer Grundstücksfläche von ca. 98.000 Quadratmetern im Zentrum Dresdens, will die IMMOVATION bis zu 3.000 Wohnungen in drei Bauabschnitten entwickeln. Die Wohnungen will das Unternehmen sowohl im Global- als auch im Einzelverkauf veräußern. Nachdem der Bebauungsplan durch die Stadt Dresden Ende Juni 2018 beschlossen wurde, plant das Unternehmen die Realisierung des ersten Bauabschnitts mit ca. 1.000 Einheiten ab dem Jahr 2019.

Mit dem Bau von ca. 450 Wohneinheiten im Stadtzentrum Kassels will die IMMOVATION die Lage auf dem angespannten Wohnungsmarkt in der nordhessischen Metropole Kassel nutzen, um die Erträge aus den Geschäftssegment Projektentwicklung zu erhöhen.

Details können dem in den nächsten Wochen im Bundesanzeiger veröffentlichten Konzernabschluss 2017 der IMMOVATION-Unternehmensgruppe entnommen werden.

Wechsel im Aufsichtsrat der IMMOVATION AG

Rechtsanwalt Stefan Griesel, langjähriges Mitglied des dreiköpfigen Aufsichtsrats der IMMOVATION AG, muss aufgrund seiner Bestellung zum Notar aus dem Gremium ausscheiden. Als Nachfolger wird Rechtsanwalt Volker Wehrmann in den Aufsichtsrat gewählt. Rechtsanwalt Volker Wehrmann, geboren am 01. Mai 1969, ist Jurist (2. Staatsexamen). Ergänzende Studiengänge schloss er als Master of Laws (L.L.M.) sowie Executive Master of Business Administration ab. 2003 gründete Volker Wehrmann die Kanzlei Jäkel & Wehrmann in Frankfurt/Main, in der er bis heute tätig ist. Seine Schwerpunkte sind das Immobilienrecht, das Erbrecht sowie das Vertragsrecht. “Mit seinem fachlichen Fokus auf das Immobilienrecht hat der Aufsichtsrat der IMMOVATION AG mit Volker Wehrmann einen hervorragenden Nachfolger gewinnen können”, so der Vorstand Lars Bergmann.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.immovation-ag.de und www.immovation-blog.de

Bildquelle: © IMMOVATION AG

Das Geschäftsmodell der IMMOVATION-Unternehmensgruppe basiert auf einem breit gefächerten Leistungsangebot rund um die Immobilie. Im Zentrum der Aktivitäten steht die Projektierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland. Die zweite Säule der Unternehmenstätigkeit ist die Konzeption und der Vertrieb von Kapitalanlagen.

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1996 ist eine Unternehmensgruppe mit zwölf Firmen entstanden, welche die gesamte Wertschöpfungskette des Immobiliengeschäftes abdecken. Die einzelnen Firmen der Unternehmensgruppe erwirtschaften stabile Einnahmen aus Mieterträgen, Gewerbeeinheiten, Facility-Management, Maklerprovisionen, Generalübernehmungen, Consulting und Immobilien-Services.

Kontakt
IMMOVATION Immobilien Handels AG
Michael Sobeck
Druseltalstraße 31
34131 Kassel
+49 (561) 81 61 94-0
presse@immovation-ag.de
http://www.immovation-ag.de

Quelle: pr-gateway.de

Panasonic präsentiert neue professionelle 4K Displays

Panasonic Business stellt eine neue Serie großformatiger professioneller 4K Displays vor.

Panasonic präsentiert neue professionelle 4K Displays

Wiesbaden. 05.07.2018 – Die 4K Displays sind als 86″- und 98″-Modelle verfügbar und bieten mit einer Helligkeit von 500 cd/m2 eine ausgezeichnete Lösung für Digital Signage oder Unternehmens-, Bildungs- und Einzelhandelsumgebungen.

Die SQ1-Serie überzeugt durch ein leichtes, schlankes und stylishes Design mit einem hellen und effizienten Panel und garantiert somit herausragende Sichtbarkeit und zuverlässigen Dauerbetrieb.

Die neuen Displays kombinieren hohe Bildqualität mit Anpassungsfähigkeit und hervorragender Effizienz und sind für eigenständige sowie vernetzte Digital-Signage-Anwendungen konzipiert. Beide Displays sind mit dem Intel® Smart Display Module (SDM) ausgestattet, das Prozesse und Integrationsfähigkeit verbessert.

“Bei Panasonic erstreben wir eine kontinuierliche Verbesserung unseres Display-Angebots hinsichtlich Leistung, Flexibilität und Effizienz, unabhängig von der beabsichtigten Anwendung und dem Veranstaltungsort”, sagt Eduard Gajdek, Field Marketing Manager DACH bei Panasonic. “Durch die Integration des Intel® Smart Display Module (Intel® SDM) bietet Panasonic eine elegante, schlanke und skalierbare Display-Lösung, die Schnittstellenintegration, Digital Signage Installationen und Plattformmanagement vereinfacht.”

“Wir freuen uns, dass Panasonic das Intel® Smart Display Module (Intel® SDM) in seine neuen 4K Displays der SQ1-Serie integriert hat”, sagt Jose Alvaro Avalos, Vice President, Internet of Things Group, Global Director, Visual Retail and Digital Signage, Intel Corporation. “Unsere Kollaboration liefert eine flexible, integrierte und skalierbare Lösung, die Unternehmen eine einfachere und effizientere Zusammenarbeit ermöglicht.”

Die SQ1-Serie bildet eine Ergänzung zur EQ1-Serie, die mit sechs 4K Einstiegsmodellen in Größen von 43″ bis 86″ auf der ISE 2018 vorgestellt wurde. Die EQ1-Serie bietet 4K Auflösung für beeindruckende Bilder bei einer Helligkeit von 350 cd/m2 und stellt somit eine kosteneffiziente Lösung für öffentliche Bereiche, Einzelhandelsgeschäfte, Konferenzräume und Unterrichtsräume dar.

Die EQ1-Serie ist ab Herbst 2018 erhältlich. Die SQ1-Serie wird voraussichtlich ab Dezember 2018 verfügbar sein.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Bildquelle: Panasonic

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Mit rund 350 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:

– Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte für reibungslose Abläufe

im Segment der professionellen Broadcast- und Videolösungen. Endanwender aus den Bereichen Remote-Kamerasysteme, Mischer- und Kontroll-Lösungen, Studiokameras und P2, können vom exzellenten Preis-Leistungsverhältnis profitieren. Des Weiteren umfasst die VariCam Linie professionelle digitale Videokameras, die echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) bieten. Sie eignet sich ideal für Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.

– Communication Solutions bietet weltweit führende Kommunikationslösungen inklusive professioneller Scanner-Systeme, Telekommunikationslösungen und SIP-Endgeräte.

– Computer Product Solutions verbessern die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks und 2-in-1 Geräten, TOUGHPAD Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2016 mit der Marke TOUGHBOOK einen Umsatz-Marktanteil von 67% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 56% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2017).

– Industrial Medical Vision bietet Applikationen für verschiedene Segmente wie Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kameralösungen. Endanwender, Systemintegratoren und Distributoren können aus einer Vielzahl an kompletten Produkt- und Komponentenlösungen wählen.

– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom) und Systeme für Einbruchfrüherkennung.

– Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 37,20% (Futuresource, > 5.000 lm (April 2015-März 2016) exklusive 4K & Digital Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B.

Im Jahr 2018 feiert das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner Gründung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende am 31. März 2017) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,711 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Eduard Gajdek
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 611-235149
Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Quelle: pr-gateway.de

Neue Lasertherapie SiLaC von biolitec®: Griechische Studie zeigt über 90% Heilungsrate bei Steißbeinfisteln

Neue Studie in Griechenland bestätigt exzellente Heilungsraten von über 90% bei Lasertherapie SiLaC von biolitec® – Effektive Zerstörung des epithelisierten Gewebes bei maximaler Schonung umliegender Bereiche – Nur kleine Wundflächen

Neue Lasertherapie SiLaC von biolitec®: Griechische Studie zeigt über 90% Heilungsrate bei Steißbeinfisteln

Jena, 5. Juli 2018 – Die Behandlung von Steißbeinfisteln mit der neuen, besonders schonenden minimal-invasiven Methode SiLaC (Sinus Laser ablation of the Cyst) mithilfe des Hochleistungs-Diodenlasers LEONARDO® und einer speziell entwickelten Laserfaser des Laser-Pioniers biolitec biomedical technology GmbH hat eine Heilungsrate von über 90% bereits nach der ersten Behandlung erbracht. Dies hat eine Studie* ergeben, die an 237 Patienten am gastroenterologischen Fachbereich der Universitätsklinik Ioannina, Griechenland, durchgeführt und im Juni 2018 veröffentlicht wurde.

Die Studie wurde geleitet von Dimitrios K. Christodoulou, Professor am gastroenterologischen Fachbereich Innere Medizin der Universitätsklinik Ioannina, und Alkiviades F. Pappas, Chirurg am proktologischen Spezialzentrum der Proctoclinic in Heraklion, Athen. Das Ziel der Studie war, die Sicherheit, Wirksamkeit und das klinische Ergebnis des Laserverfahrens SiLaC der biolitec® zur Behandlung der Sinus Pilonidalis zu bewerten.

Von den behandelten 237 Patienten waren 183 männlich, das durchschnittliche Alter betrug 24 Jahre. Bei 90,3% der Patienten heilte die Steißbeinfistel bereits nach der ersten Behandlung in einer mittleren Heilungszeit von 47 Tagen vollständig ab. Patienten, bei denen die erste Behandlung nicht zum Erfolg führte, wurden ein weiteres Mal mit der SiLaC-Methode behandelt, was schließlich bei 78,3% zu einer Abheilung führte. Die Behandlungsdauer lag zwischen 20 und 30 Minuten. Insgesamt zeigte sich nach der Behandlung bei lediglich 7,2% der Patienten noch ein begrenztes Krankheitsbild (Wundinfektionen).

Das SiLaC-Laser-Verfahren der biolitec® wird u.a. unter örtlicher Betäubung und sorgfältiger Reinigung der Fistelgänge appliziert. Eine 360° radial abstrahlende Faser, die mit einem Diodenlaser mit einer Wellenlänge von 1470 nm verbunden ist, wird dann in die Fistelgänge eingeführt, die dann kontinuierlich mit der Laserenergie bestrahlt werden.

Aufgrund der optimalen Wellenlänge von 1470 nm sowie der einzigartigen radialen Abstrahlung der Laserfaser wird nur wenig gesundes umliegendes Gewebe zerstört. Das epithelisierte Gewebe wird kontrolliert entfernt und der Fistelgang kollabiert zu einem sehr hohen Grade. Die 360° Emission der Lasersonde sichert eine homogene photothermische Destruktion des Fistelganges. Durch dieses Vorgehen ist die Behandlungs- sowie Rekonvaleszenzzeit im Vergleich zu herkömmlichen Methoden deutlich verkürzt. Außerdem entsteht nur eine kleine Wundfläche und die Gefahr von Rezidiven verringert sich. Jegliche Flap-Techniken können vor oder nach der Laserbehandlung angewendet werden.

Weitere Informationen über den LEONARDO®-Laser und die speziellen Fasern der biolitec® erhalten Sie auf der Webseite www.biolitec.de. Interessierte Patienten können sich unter www.info-steissbeinfistel.de sowie der Hotline 01805-010276 über Ärzte informieren, die die SiLaC-Methode anwenden.

* A. F. Pappas / D. K. Christodoulou: “A new minimally invasive treatment of pilonidal sinus disease with the use of a diode laser: a prospective large series of patients”, in: Colorectal Disease, June 2018. Summary: www.onlinelibrary.wiley.com

Bildquelle: biolitec biomedical technology GmbH

Zum Unternehmen:

Die biolitec® ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen – Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter – im Bereich der Photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec® vor allem minimal-invasive, schonende Laserverfahren. ELVeS Radial (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz (Krampfadern). Der neue LEONARDO®-Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980nm und 1470nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. Die innovative Kontaktfaser XCAVATOR® ermöglicht in Verbindung mit dem LEONARDO® Dual 200 Watt-Laser eine schonende Behandlung bei z.B. gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) in der Urologie. Speziell für die mobile Anwendung vor Ort wurde der nur 900 g leichte LEONARDO® Mini-Laser entwickelt. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Gynäkologie, Thorax-Chirurgie und Pneumologie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec®. Weitere Informationen unter www.biolitec.de

Kontakt
biolitec biomedical technology GmbH
Joern Gleisner
Otto-Schott-Str. 15
07745 Jena
+49 (0) 3641 / 51953-36
+49 (0) 6172 / 27159-69
joern.gleisner@biolitec.com
http://www.biolitec.de

Quelle: pr-gateway.de

Keine Angst vor Zeugnissen

ARAG Experten über die “Nummer gegen Kummer”

Keine Angst vor Zeugnissen

Hurra, endlich Ferien. Schülerinnen und Schüler haben jetzt Sommerferien oder diese beginnen in den kommenden Tagen. Der Schulhof wird gegen das Freibad getauscht, morgens klingelt der Wecker nur noch, wenn man einen tollen Ausflug macht oder es endlich in den Urlaub geht. Das sind ganz viele Gründe, sich auf die Ferien zu freuen. Oder? Leider ist der letzte Schultag auch Zeugnistag. Und wenn die Noten schlecht sind, gibt es zu Hause eventuell Ärger. Davor haben viele Schülerinnen und Schüler Angst. Wer jetzt hilft, verraten die ARAG Experten.

Hilfe für Schüler und Eltern

Wird die Angst vor dem Ärger zu groß, können sich Schulkinder Hilfe holen. Zum Beispiel durch ein Gespräch mit dem Vertrauenslehrer oder einen Anruf bei der “Nummer gegen Kummer”. Die Telefonnummer ist deutschlandweit die 116 111 oder die 0800 – 111 0 333. Und auch für Eltern gibt es Sorgentelefone. Denn oft wissen sie bei schlechten Noten nicht weiter und machen sich Sorgen um ihre Kinder. Dann fällt ihnen keine andere Lösung ein, als zu schimpfen und zu bestrafen – den Druck auf die Kinder so noch zu erhöhen. Doch meistens werden die Noten davon nicht besser. Deshalb ist es wichtig, dass Eltern und Kinder zusammen eine Lösung finden und sich von schlechten Zeugnissen nicht die Ferienlaune vermiesen lassen.

Die Gespräche sind anonym und kostenlos

Ratsuchende Schüler und Schülerinnen müssen weder den Namen nennen, noch weitere persönliche Angaben machen. Und natürlich wird alles, was am Telefon besprochen wird, vertraulich behandelt. Alle Gespräche sind absolut kostenlos, so dass sie auch auf keiner Telefonrechnung erscheinen.

Guten Rat gibt es auch online

Trotz aller Anonymität möchten oder können viele nicht über ihre Sorgen sprechen. Wem es auch so geht, kann eine E-Mail-Beratung in Anspruch nehmen. Sie ist genau so kostenlos und vertraulich wie die telefonische Beratung und kann jeden Tag rund um die Uhr genutzt werden. Ratsuchende registrieren sich ganz einfach auf der Homepage der “Nummer gegen Kummer”.

Nicht nur bei Zeugnis-Stress

Die “Nummer gegen Kummer” ist laut ARAG Experten ganzjährig geschaltet. Das Thema Schule ist beim Dachverband für 96 örtliche Träger von Kinder-, Jugend- und Elterntelefonen auch nicht auf Noten beschränkt. Auch bei Schulfrust oder Mobbing weiß der Verein Rat.

Download des Textes:

https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/ehe-und-familie/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.)

Dr. Renko Dirksen Dr. Matthias Maslaton Werner Nicoll Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze

Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211 963-2560
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Quelle: pr-gateway.de