Klares Markenbild für die ReformAlliance GmbH.

ipanema2c visualisiert strategische Stoßrichtung für neues Unternehmen.

Klares Markenbild für die ReformAlliance GmbH.

Erst vor wenigen Wochen haben sich die Gut Gekauft Reformhäuser GmbH, die RHH Reformhaus Handels GmbH, die VITALIA GmbH und die VITA NOVA Reformhäuser offiziell zusammengetan. Gemeinsam wollen sie Erfahrungen und Kompetenzen bündeln und zukunftsorientierte Konzepte für die Reformhaus®-Branche entwickeln. In diesem Zuge präsentiert sich die neue ReformAlliance GmbH schon jetzt mit einem einheitlichen Erscheinungsbild, dass die Wuppertaler Markenagentur ipanema2c für sie erarbeitet hat.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz betreiben die vier Unternehmen in Summe über 500 Reformhäuser und Biomärkte. Der gemeinsame Jahresumsatz liegt bei über 350 Mio. EUR. Damit sind sie marktprägend in der Reformhaus®-Branche. “Da jedes der vier Unternehmen weiterhin eigenständig tätig sein wird, haben wir das neue Logo vereinend und als zentrales Element für den Markenauftritt entwickelt”, erklärt Olaf Bruno Pahl, Geschäftsführer Strategie & Beratung der ipanema2c brand comminication gmbh. Als B2B-Marke präsentiert sich die ReformAlliance deshalb mit einer Wort-Bild-Marke, die vor allem die Stärke ihrer Gründungsmitglieder widerspiegelt. Die vier Ecken stehen mit ihren unterschiedlichen Farben für die Vielfalt der Unternehmen. Sie sind bewusst unterbrochen und verdeutlichen, dass man proaktiv neue gemeinsame Wege geht. Darüber hinaus repräsentiert das Logo die Offenheit gegenüber der gesamten Branche, die man zukünftig übergeordnet und ganzheitlich unterstützen möchte. “Als ReformAlliance wollen wir positive Effekte für alle Marktteilnehmer im Reformhaus®-Markt schaffen. Dafür wollen wir nicht nur den Einkauf von Reformwaren und artverwandten Produkten ganzheitlich koordinieren, sondern auch das damit in Zusammenhang stehende Marketing und dazugehörige Dienstleistungen aktiv nach vorn bringen”, erklären Dirk Stolpmann und Kay Jesemann, Geschäftsführer der neuen Gesellschaft.

Der Schriftzug der ReformAlliance zeigt sich selbstbewusst in kompletter Großschreibung. Dies schafft nicht nur ein kompaktes Erscheinungsbild, sondern drückt vor allem die Stärke und das neue gemeinschaftliche Selbstverständnis aus. Die Konzentration liegt auf der Alliance. “Genau in diesem Sinne wollen wir Themen und Trends für unsere Kunden erlebbar machen: fokussiert, durchgängig, mehrwertorientiert”, ergänzen Jesemann und Stolpmann.

Die Agentur ipanema2c ist schon seit Jahren mit der Reformhaus®-Branche verbunden. “Der ganzheitliche Ansatz der Marke Reformhaus® mit wertvoller Naturkosmetik, sinnvoller Nahrungsergänzung und natürlich gesunden Lebensmitteln, kombiniert mit hoher Beratungsqualität, stellt für uns nach wie vor ein einmaliges Angebot im Markt dar”, sagt Pahl abschließend. Er und sein Agenturteam kennen sich in der Branche aus. Seit Agenturgründung ist die ipanema2c brand communication gmbh für Unternehmen in diesem speziellen Marktsegment tätig. Und er begrüßt die Inititiative der ReformAlliance: “Das Reformhaus® wird mit seinen Produkten für ein vitales Leben nur dann erfolgreich bleiben, wenn es an bewährter Qualität nicht einfach nur festhält, sondern bereit ist, proaktiv neue Wege zu gehen.” Mehr Infos: www.ipanema2c.de

Über ipanema2c brand communication GmbH

Die Wuppertaler Werbeagentur hat sich seit ihrer Gründung auf das Thema Marke und die effektive Kommunikation zum Consumer spezialisiert. Berater, Strategen, Texter und Grafiker arbeiten hier täglich an der Verwirklichung integrierter Konzepte für unterschiedlichste Branchen und Unternehmen. Mit authentischer Arbeitsweise versteht sich das Team als Business-Building-Partner. Von strategischer Markenkommunikation und daraus resultierender markenprägender Kreation profitieren aktuell Marktführer wie DURIT Hartmetall, Medtronic, Nobel Biocare, Samina, Impreg, Schäfer-Shop, BNP Paribas/Von Essen Bank, Reformhaus Bacher oder ZWILLING.

ipanema2c ist eine Full-Service-Agentur, die kreativ und zielgerichtet für ihre Kunden arbeitet. Für deren bessere, erfolgreichere Kommunikation. Wir denken strategisch, handeln pragmatisch, liefern keine Kommunikation von der Stange. Sehen und gesehen werden: Wir glauben an die Kraft der Marke, wir glauben an Ideen.

Kontakt
ipanema2c brand communication gmbh
Olaf Bruno Pahl
Ferdinand-Thun-Str. 44
42289 Wuppertal
020269357323
info@ipanema2c.de
http://www.ipanema2c.de

Quelle: pr-gateway.de

Das richtige Licht zur richtigen Zeit

Moderne Bürobeleuchtung stellt sich auf den individuellen Biorhythmus ein – die Firma luxacura Lichtsysteme GmbH bietet passgenaue Konzepte für individuelle Nutzungen

Das richtige Licht zur richtigen Zeit

Morgens kommen Körper und Geist am Arbeitsplatz nur langsam auf Touren. Und auch nach dem Mittagessen macht sich oftmals Müdigkeit breit. Was jetzt fehlt, ist das richtige Licht – und das enthält wie die Sonnenstrahlen am besten einen gewissen Blauanteil, erläutert Kai Nölle Geschäftsführer des hannoverschen Unternehmens luxacura Lichtsysteme GmbH.

Der Grund: Wissenschaftler haben vor etwa zwölf Jahren Zellen im menschlichen Auge entdeckt, die ausschließlich auf Tageslicht reagieren. Neuere Forschungen konnten seither nachweisen, dass der biologischen Lichtwirkung eine entscheidende Bedeutung für die Leistungsfähigkeit und dem Wohlbefinden zukommt: “Wir Menschen brauchen das richtige Licht zur richtigen Zeit”, sagt Nölle.

Jeder Mensch habe seinen eigenen Biorhythmus, sozusagen eine innere Uhr, führt Nölle aus. Entsprechend flexibel sollte die Beleuchtung angepasst werden können. Diese technische Eigenschaft bieten die LUCTRA-Leuchten aus dem Hause DURABLE: Mittels App-Steuerung und anhand automatisierter Fragen lässt sich das gewünschte Licht über den gesamten Tagesverlauf individuell einstellen.

Mehrere Hochleistungs-LEDs mischen Farbtemperaturen und Lichtstärken – je nach Tageszeit und Bedarf: So wirkt helles Licht mit hohem Blauanteil tagsüber aktivierend und zum Feierabend regt warmes, gedämpftes Licht die Bildung des Schlafhormons Melatonin an. Im Ergebnis erlangen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine bestmögliche Regeneration, indem sie gut in den Schlaf finden und am nächsten Tag ausgeruht zur Arbeit kommen.

Ein weiterer Vorteil: Wird der Arbeitsplatz gewechselt, können die persönlichen Licht-Einstellungen an den neuen Arbeitsplatz “mitgenommen” werden.

Der praktische Nutzen liegt auf der Hand: Immer häufiger sind Mitarbeiter aufgrund variierender bzw. projektbezogener Aufgaben nicht mehr nur an einem Schreibtisch tätig, sondern arbeiten in Teams bzw. wechseln innerhalb verschiedener Arbeitsstationen. Somit leisten intelligente Lichtsysteme einen wesentlichen Beitrag zu den Anforderungen einer modernen Arbeitswelt, argumentiert Nölle weiter.

Ein Arbeitsbereich sollte grundsätzlich bestmöglich ausgeleuchtet sein, betont Nölle. Einer der Grundvoraussetzungen ist daher eine genaue Bestandsanalyse: “Wir führen vor Ort eine detaillierte Lichtmessung durch und bewerten die jeweilige Raumsituation, schauen uns die aktuelle Anordnung der Arbeitsplätze und die jeweilige Raumnutzung an”. Die Einhaltung von DIN-Normen und Richtlinien sind weitere Bausteine, die es bei einer Lichtplanung zu berücksichtigen gilt, betont der Geschäftsführer weiter.

Da die Anforderungen an die richtige Beleuchtung am Arbeitsplatz nicht selten variieren, verfügt das Unternehmen luxacura Lichtsysteme GmbH über ein ausgedehntes Angebotsspektrum und bietet ganzheitliche Produkte und Serviceleistungen. “Wir bieten unseren Kunden Lösungen aus einer Hand”, sagt Nölle zusammenfassend. www.luxacura.de

Das Unternehmen luxacura Lichtsysteme am Standort Hannover ist Ihr zuverlässiger Partner rund um das Thema Beleuchtung.

Ob Leuchten oder projektbezogene Lichtkonzepte – bei uns erhalten Sie die Beratung, die Planung und den Verkauf aus professioneller Hand.

In unserer gewissenhaften Position als Handels- und Planungsunternehmen für Beleuchtung und Lichtsysteme, setzen wir uns selbst höchste Maßstäbe bei Service und Qualität.

Der Firmenname luxacura Lichtsysteme steht darüber hinaus für Fachkompetenz und Nachhaltigkeit.

Kontakt
luxacura Lichtsysteme GmbH
Kai Nölle
Pappelbrink 21
30657 Hannover
0511 – 56 37 96 40
0511 – 65 28 80
info@luxacura.de
http://www.luxacura.de

Quelle: pr-gateway.de

5 Gründe gegen die Abschaffung von Bargeld

5 Gründe gegen die Abschaffung von Bargeld

Immer wieder stellen Banker, Volkswirte oder Politiker die Zukunft des Bargelds öffentlich in Frage. Aber wollen wir wirklich auf ein Stück persönlicher Freiheit und ein vertrautes Zahlungsmittel verzichten? Fakt ist: Es sprechen viele triftige Gründe gegen das Aus von Münzen und Scheinen.

1. Des Volkes Willen. 80 Prozent sagen “ja” zu bar! Die aktuellen Zahlen der Bundesbank sind eindeutig: In vier von fünf Fällen zückt der Bundesbürger zum Bezahlen sein Portemonnaie. Dort befinden sich im Schnitt 107 Euro, Europarekord! Die Abstimmung findet also Tag für Tag an den Kassen statt: Deutschland ist das Land der Bargeldzahler. Ein Fünftel des gesamten Bargelds der Eurozone (über 250 Milliarden Euro) sind hierzulande im Umlauf. Die Digitalisierung hat an der allgemeinen Wertschätzung für Scheine und Münzen nicht gerüttelt. Das sollte respektiert werden, meint auch der Verband des Einzelhandels, für den die Bargeldabschaffung kein Thema ist.

2. Lieber anonym als Big Brother. Ohne Cash bleibt kein Einkauf mehr undokumentiert. Denn elektronisches Bezahlen hinterlässt digitale Spuren, die sich für werbliche, politische oder kriminelle Zwecke nutzen lassen: Die Wirtschaft kommt an sensible Informationen über das private Konsumverhalten und der Staat an intimste Daten seiner Bürger. Hacker bestellenunter Angabe falscher Namen, ergaunern sich Zugriff auf Bankkonten, stehlen schlimmstenfalls sogar die Identität. Zudem ist der Diskriminierung Tür und Tor geöffnet, der gesellschaftliche Zusammenhalt gefährdet, weil Bargeld für sozial Schwache ohne Girokonto die einzige Möglichkeit des Bezahlens ist. “Die Abschaffung wäre ein ungerechtfertigter Eingriff ins Freiheitsrecht”, urteilt Hans-Jürgen Papier, Ex-Präsident des Bundesverfassungsgerichts.

3. Eigenregie über die Ersparnisse. Die leeren Staatskassen von Zypern und Griechenland haben gezeigt: Bargeld ist eine Krisenwährung. Gerade in Zeiten von Niedrigzinsen, Staatsschulden- und Bankenkrisen ist Bares eine sichere Bank, auf die kein bankrotter Staat automatisch zugreifen kann. Es macht Sparer auch gegenüber den Geldinstituten autonom: Vertraut man seiner Bank nicht mehr, kann man Bargeld einfach abheben. “Zumal die derzeitige Zinssituation das begünstigt – Geldanlagen werfen ohnehin kaum noch etwas ab”, so Prof. Dr. Friedrich Heinemann vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung. Über eine Bargeldabschaffung könnte sogar direkter Einfluss auf die Preisentwicklung am Markt genommen werden, indem Negativzinsen auf Spareinlagen die Verbraucher dazu zwingen, ihr Geld auszugeben, bevor es deutlich weniger wert ist.

4. Keine Technikmacken. Mit Bargeld klappt Bezahlen immer. Das gilt nicht für digitale Zahlungsmittel. Zerkratzter Magnetstreifen auf der Kreditkarte, leerer Smartphone-Akku, defekte Kartenlesegeräte, Strom-, Telefon- oder Internetausfall: Schon ist Payment impossible! Wie labil die ganze Hightech ist, lässt sich regelmäßig in Schweden, dem Vorreiter elektronischer Bezahlsysteme in Europa, beobachten. Beim populären Musikfestival Bråvalla beispielsweise streikten die Speicherchips auf den Eintrittstickets. Tausende durstiger Fans saßen auf dem Trockenen und mussten schließlich per Hand Schuldscheine für ihre Getränke ausschreiben.

5. Kosten unter Kontrolle. Vom Brötchen bis zur Banane: In der bargeldlosen Gesellschaft landet jede kleinste Besorgung auf dem Kontoauszug. Dabei den Überblick über die Ausgaben zu behalten, fällt Verbrauchern deutlich schwerer. Die Folge: “Es ist evident, dass bereits die Kreditkartenkultur zu höherer privater Verschuldung geführt hat”, warnt Finanzexperte Prof. Dr. Friedrich Heinemann. Fallen Münzen und Scheine ganz weg, beschleunige sich dieser Trend. Und überhaupt: Wer kann überhaupt sicher sein, dass den Banken beim elektronischen Zahlungsverkehr keine Fehler unterlaufen? Die Deutsche Bank hat gerade das Gegenteil bewiesen und 28 Milliarden Euro auf ein falsches Konto überwiesen.

Über die Arbeitsgemeinschaft Geldautomaten (AG Geldautomaten)

Die AG Geldautomaten vertritt die Interessen der unabhängigen Geldautomatenbetreiber in Deutschland. Zu ihren Mitgliedern zählen Unternehmen, die dort Geldautomaten betreiben, wo Kunden Bargeldbedarf haben, vor allem in den Innenstädten und in ländlichen Regionen. Die 2010 gegründete Arbeitsgemeinschaft ist mit ihrem Know-how und Erfahrungsschatz eine kompetente Ansprechpartnerin rund um das Thema Bargeldversorgung. Im Zentrum stehen die verlässliche flächendeckende Verfügbarkeit von Bargeld, die Infrastruktur von Geldautomaten sowie alle technischen und regulativen Fragestellungen. Bei Twitter zu finden unter: //twitter.com/AGGeldautomaten

Pressekontakt

Serviceplan Public Relations & Content GmbH & Co. KG

Nuno Pedro dos Santos

T +49 89 2050 4156

F +49 89 2050 60 4156

E n.dossantos@serviceplan.com

PR-Agentur

Kontakt
Serviceplan Public Relations & Content GmbH
Nuno dos Santos
Brienner Straße 45 a-d
80333 München
089/2050 4156
n.dossantos@serviceplan.com
http://www.serviceplan-pr.com

Quelle: pr-gateway.de

Großes Update: Die Software-Asset-Management-Lösung für Hoster CPL24 bekommt neuen Inventory-Agent

Speziallösung für Cloud Service Provider und Hoster erneuert zentrale Komponente für mehr Automatisierung, Datensicherheit und Performance

Großes Update: Die Software-Asset-Management-Lösung für Hoster CPL24 bekommt neuen Inventory-Agent

Hofkirchen, 10. Juli 2018 – Die CPL24 GmbH hat ihre gleichnamige Lösung mit einem neuen Inventarisierungs-Agenten ausgestattet, einer Kernkomponente für die vollständige Bestandsaufnahme von IT-Assets. Der sogenannte CPL24 Inventory-Agent ermöglicht die Inventarisierung und legt die Basis für ein korrektes Software Asset Management und SPLA-Reporting. Zudem gewährleistet er eine sichere Datenübertragung und steigert insgesamt die Performance des Inventarisierungsvorgangs. CPL24 ist die einzige, vollumfänglich von der KPMG zertifizierte Komplettlösung für Hoster und Cloud Service Provider, die Inventarisierung, Asset- und Lizenzmanagement in einer Suite vereint.

Der CPL24 Inventory-Agent löst den CPL24 ScriptInventory-Agent als Inventarisierungstool ab und ist auf vielfältige Weise in IT-Umgebungen integrierbar. Ausgeführt wird der neue Inventory-Agent als einzelne EXE-Datei. Zusammen mit dem Logging in einer zentralen Datei wird die Fehlerbehebung bei Ersteinrichtung oder im laufenden Betrieb deutlich vereinfacht. Darüber hinaus wurde das vollautomatische Aktualisieren des Agents weiter verbessert.

Die Konfiguration selbst muss nun nicht mehr direkt an der physischen oder virtuellen Maschine erfolgen. Sie kann auch remote per URL zur Verfügung gestellt werden. Dadurch wird die Implementierung wesentlich vereinfacht, besonders bei großen Infrastrukturen. Ferner ist die Konfiguration abwärtskompatibel zum bisherigen CPL24 ScriptInventory-Agent. Bestehende Konfigurationen müssen daher nicht neu erstellt werden.

Fest integriert in den Agent ist nun die Schedule-Task-Funktion. Dies erleichtert Hostern die Einrichtung einer zeitversetzten Erfassung von sämtlichen, auf ihren Assets installierten Programmen. Somit werden Betriebsabläufe optimiert und Belastungsspitzen vermieden.

Eine weitere Neuerung ist die Erweiterung des Agenten um sogenannte Extension-DLLs. Damit können Cloud Service Provider nach Bedarf den Funktionsumfang des Agents, passend zu ihrer IT-Umgebung, weiter ausbauen. Für eine VMware Inventarisierung beispielsweise lassen sich notwendige Konfigurationen wie Hostname, Benutzername und Kennwort über eine Text-UI erstellen und ändern. Diese Informationen werden auf dem jeweiligen Gerät verschlüsselt abgespeichert. Für die gängigsten Anwendungen, wie die VMware Inventarisierung, bietet CPL24 diese Extensions bereits an.

Durch schrittweise Optimierung gelang es, die allgemeine Dauer des Inventarisierungsvorganges noch weiter zu verringern. Auch Doppel-Inventarisierungen von Servern mit mehreren IP-Adressen gehören nun der Vergangenheit an. Wie bisher erfolgt die Übertragung der Daten verschlüsselt ohne offene eingehende Ports und entspricht, je nach Umgebung, den aktuellen Standards.

Der neue Agent ist ab Microsoft Windows Server 2008 R2 lauffähig und benötigt für den Betrieb lediglich Microsoft .Net 4.5. Microsoft PowerShell 3.0 oder eine höhere Version ist nicht mehr erforderlich. Für ältere Betriebssysteme kann ein noch verfügbarer Legacy-Agent genutzt werden.

Detailliertere Informationen zum Update finden sich unter https://cpl24.com/news/

Bildquelle: © CPL24

Die CPL24 GmbH ist ein international tätiger Softwarehersteller mit Sitz in Deutschland. Zu ihrem Angebot gehört die CPL24, die weltweit erste Komplettlösung für das Asset- und Lizenzmanagement im Hosting- und Cloud-Service-Bereich. CPL24 ermöglicht Cloud Service Providern eine benutzergenaue Leistungsabrechnung gegenüber Kunden sowie ein exaktes Reporting an die Softwarehersteller und Large Account Reseller (LAR). Damit stellen Hoster nicht nur den revisionssicheren Betrieb ihres Rechenzentrums sicher. Sie sparen auch bis zu 90 Prozent des administrativen Aufwands für Reporting und Verwaltung.

Firmenkontakt
CPL24
Jonny Zschörner
Arthur-Hoffmann-Straße 1 175
04277 Leipzig
+49 (0) 341 392960 60
marketing@cpl24.com
http://www.cpl24.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61469093
cpl24@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Quelle: pr-gateway.de

Das neue Portal zum Thema Mietrecht in Österreich

Das neue Portal zum Thema Mietrecht in Österreich

Mietrechtsinfo.at ist am 1. Juli 2018 in Österreich online gegangen und gehört zum Unternehmen Finditoo-Marketing. Finditoo-Marketing ist spezialisiert auf die Errichtung von Nischenportalen sowie Online-Marketing Produkten für Unternehmen, die in diesen Nischen Geschäfte tätigen wollen.

Mietrechtsinfo.at bietet Informationen zu jeglicher Art rund um das Thema Mietrecht. Die betrifft zum einen den Vermieter und zum anderen den Mieter.

Gerade im Mietrecht geraten viele Streitigkeiten vor Gericht. Das Mietrecht gehört zu den Top 4 Rechtsgebieten die Anzahl an gerichtlichen Auseinandersetzungen betreffend. Sehr oft geht es dabei um Streitigkeiten bei der Abrechnung der Nebenkosten.

Dabei lassen sich viele Streitigkeiten im Mietrecht vermeiden. Grundlage dafür wäre aber, dass sich Mieter als auch Vermieter bei Vertragsabschluss über Ihre Rechte und Pflichten bewusst sind. Was darf also in einem Mietvertrag stehen und was ist nicht erlaubt. Darf dem Mieter verboten werden Haustiere zu halten, wenn dies der Vermieter nicht wünscht? Hat ein Mieter das Recht die Wohnung ohne Zustimmung des Vermieters unter zu vermieten, wenn er für einen gewissen Zeitraum nicht selbst die Wohnung bewohnen möchte?

Mietrechtsinfo.at setzt genau an diesem Punkt an. Das Portal für Mietrecht gibt Mietern und Vermietern einen detaillierten Einblick in Ihre Rechte und Pflichten und hat sich zum Ziel gesetzt Streitigkeiten von Mietern und Vermietern drastisch zu verringern. Dies funktioniert nur, wenn sich Mieter und Vermieter vor Abschluss eines Mietvertrags über die eigenen Rechte schlau machen. Als Basis hierfür will Mietrechtsinfo.at sämtliche Informationen zusammentragen und ständig aktualisieren.

Das Portal Mietrechtsinfo.at ist für Mieter und Vermieter komplett kostenfrei. Zukünftig soll es auf dem Portal auch Mietverträge als Muster zum Download geben. Da Musterverträge immer nur Standardverträge sein können, sollten diese von einem Anwalt stets individualisiert werden, damit sie auch auf die Besonderheiten des Mietobjekts zutreffen.

Das Informationsportal Mietrechtsinfo.at bietet ebenfalls Profile von Rechtsanwälten in Österreich die auf Mietrecht spezialisiert sind. Vermieter und Mieter können somit über die Suchfunktion sehr schnell und einfach einen passenden Rechtsanwalt für Mietrecht in ihrer Region finden. Das Rechtsanwalts Profil bietet die Möglichkeit einen ersten Eindruck über den Anwalt und die Kanzlei zu gewinnen, Kontakt mit dem Anwalt aufzunehmen und erstes Beratungsgespräch zu vereinbaren.

MIetrechtsinfo.at das Portal rund ums Thema Mietrecht in Österreich

Firmenkontakt
Konstantin Graf
Konstantin Graf
Zehenthofgasse 4/17
1190 Wien
+43 1 3586364
info@mietrechtsinfo.at
http://www.mietrechtsinfo.at

Pressekontakt
Konstanting Graf
Konstantin Graf
Zehenthofgasse 4/17
1190 Wien
+43 1 3586364
info@mietrechtsinfo.at
http://www.mietrechtsinfo.at

Quelle: pr-gateway.de

Office 365 Benutzer Online und On Premise verwalten

ADO++ Benutzerverwaltungs-Software für AD, Exchange und Skype for Business unterstützt jetzt auch die Verwaltung von Office 365 Cloudlösungen.

Seit mehreren Jahren bietet RP-Software mit ADO++ eine leistungsfähige Software zur Verwaltung von Active Directory, Exchange und Skype for Business Benutzern an. ADO++ ermöglicht die einfache Verwaltung aller wichtigen Benutzereigenschaften mit einem Werkzeug. Mit der neuen Version können nun auch Office 365-Benutzer von Exchange Online und Skype Online verwaltet werden.

.

Unterstützt werden die Optionen: Benutzer im lokalen Active Directory des Unternehmens (On Premise) und einer DirSync Synchronisation in das Azure AD (Hybrid), sowie die reine Cloudnutzung, bei der die Office 365 Benutzer nur im Azure AD vorhanden sind. Mischkonfigurationen sind ebenfalls möglich. Exchange Postfächer können On Premise, in der Cloud oder in beiden Welten liegen.

ADO++ erkennt automatisch die vorhandene Konfiguration und verbindet sich mit der lokalen Exchange-Infrastruktur oder mit der Cloud.

Die Benutzeradministration erfolgt automatisch an der richtigen Stelle. Neben Benutzern können natürlich auch Gruppen und Kontakte administriert werden. Die Eingabemasken sind für beide Umgebungen nahezu gleich, nur bestimmte Optionen sind ggf. deaktiviert, wenn sie in einer Umgebung nicht vorhanden sind.

Für Office 365 Nutzer können die Lizensierungen bearbeitet werden; der Synchronisierungsstatus wird überprüft.

Eine 30-Tage-Testversion von ADO++ mit allen Funktionen kann von der RP-Software Homepage heruntergeladen werden ( www.RP-Software.de). Die Konfiguration der Software erfolgt weitgehend automatisiert.

Zielgruppe für ADO++ und ADOplusWeb sind Unternehmen, die die Microsoft-Produkte Active Directory, Exchange, Office 365 oder Skype for Business im Einsatz haben. Auch große Umgebungen können mit der ADO++ administriert werden.

Daneben unterstützt RP-Software Unternehmen bei Bedarf bei der Umsetzung eigenen Lösungen im Umfeld AD, Exchange, Office 365 oder Skype for Business? Bei Interesse kontaktieren Sie uns!

RP-Software ist ein Unternehmen mit dem Fokus auf die Benutzerverwaltung rund um die Microsoft-Produkte Active Directory, Azure AD, Office 365, Exchange und Skype for Business.

Kontakt
RP-Software
Rolf Plate
Landesstr. 17
31171 Nordstemmen
05066 6000115
05066 6000119
info@rp-software.de
http://www.rp-software.de

Quelle: pr-gateway.de

Die Freizeit ein Geschenk der modernen Welt und der Technik

Die alten Griechen hatten hundert Tage Urlaub im Jahr Heute die Diskussion um das richtige Maß Arbeit und Freizeit, Work-Life-Balance.

Die Freizeit  ein Geschenk der modernen Welt und der Technik

(NL/7605928474) Gedanken rund um die Arbeitswelt Zusammenspiel freie Zeit und Arbeit, Entwicklung der Gesellschaft Diskussionsbeitrag von Norbert Hahn, Hahn Fertigungstechnik GmbH, Papenburg in Niedersachsen.

Freizeit, Arbeit, Urlaub, Familienzeit, Pflichten und Rechte, Gedanken über die Gestaltung des Lebens

Lehre aus der Geschichte – Nur Spannung und Entspannung entsprechen dem Menschen.

Der griechische Philosoph Aristoteles bemerkte, dass sein Heimatvolk, die Spartaner, nur dann stark waren, wenn sie Krieg führten. In Friedenszeiten, also wenn viel Freizeit vorhanden war, brach ihr Reich zusammen. Die Gesellschaft war also nicht in der Lage, die freie Zeit zu ertragen. Die Freizeit wurde als Bedrohung des Friedens und der gesellschaftlichen Ordnung empfunden. Auch heute, 2500 Jahre später, wird das Phänomen der freien Zeit eifrig diskutiert.

Was? Die alten Griechen hatten hundert Tage Urlaub im Jahr?

Zurück zur Geschichte: Im hellenistischen Griechenland war fast ein Drittel des Jahres für Theatervorstellungen, politische Aktivitäten, Festlichkeiten u.a. reserviert. Auch der alte römische Kalender zählte schließlich nur die Hälfte des Jahres als Feiertage. Muße war das Thema, und nicht Arbeit. Es gab sogar eine Klasse derjenigen, die nicht arbeiteten, die müßige Klasse. Das waren Priester, Schauspieler oder Krieger, die ausschließlich nicht produktiven Aufgaben dienten. Natürlich hat die Medaille zwei Seiten: Frauen und Sklaven hatten keinesfalls an allen Festtagen frei. Muße war also das Privileg der Freien.

Die Arbeitsbelastung nahm zu

In der weiteren geschichtlichen Phase des Mittelalters war Freizeit nur Teilen der Bevölkerung, dem Hofe, zugänglich. Die Masse der Leibeigenen war von religiösen Feierlichkeiten und höfischen Festen ausgeschlossen. Die Arbeitsbelastung verstärkte sich noch einmal durch die industrielle Revolution.

Lebensalltag: Arbeit und Schlaf Wandel Landwirtschaft, Handwerk, Handel

Nach Ende des Mittelalters setzt sich in Europa der Schwerpunkt auf das Handwerk, den Handel und die Landwirtschaft durch. Mehr menschliche Arbeitskraft war erforderlich und nötig. Der Arbeitsvorgang musste rationeller gestaltet werden. Der Arbeitstag dauerte zwischen 12 bis 14 Stunden. Die Zahl der Feiertage wurde stark reduziert, und mit der Industrialisierung verschwand für die breite Bevölkerung die arbeitsfreie Zeit fast völlig. Das Leben bestand für viele Menschen nur noch aus Arbeit und Schlaf, Freizeit und Muße war unbekannt.

Als Karl Marx Mitte des 19. Jahrhunderts sein kommunistisches Manifest verfasste, betrug die durchschnittliche Arbeitswoche 75 Stunden. Zeit für Urlaub und Erholung waren nicht vorgesehen. Die menschliche Arbeitskraft wurde rigoros ausgenutzt. Der Arbeitsprozess war in vielen Einzelverrichtungen zerlegt und strikter Disziplin unterworfen. Die industrielle Arbeit war ohne alle schöpferischen und spielerischen Elemente. Die Kluft zwischen der Fabrikarbeit und der knappen Freizeit war tief. Damit erhielt das Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit für einen großen Teil der Bevölkerung eine neue Bedeutung: Die Forderung nach mehr arbeitsfreier Zeit wurde zu einem vordringlichsten Anliegen.

Industrialisierung lässt Bürokratisierung wachsen

Die Zahl der Industriearbeiter wuchs besonders rasch. Sie wurde bald zu der größten Bevölkerungsgruppe. Die Industrialisierung führte zu einer starken Bürokratisierung und damit auch zu einer starken Ausweitung der Arbeitslasten in der Wirtschaft, in Staat und Verwaltung. Eben deshalb wurde die Freizeit für die meisten Menschen ein kostbares Gut, ein erstrebenswertes Ziel.

Gewerkschaften entstanden

Die Arbeiterschaft organisierte sich im 19. Jahrhundert stärker. Neben der Forderung nach mehr Lohn und besseren Arbeitsplätzen stand die Freizeit im Vordergrund. Maßnahmen, um die Arbeitsbelastung auf ein erträgliches Maß zu drücken bei gleicher oder besserer Lebensqualität wurden teils nach heftigen gesellschaftlichen Kämpfen eingeführt.

Heute Diskussionen um das richtige Maß

Die Arbeitsbelastung von früher hat abgenommen, sich verändert und verlagert. In der Arbeitshaltung vieler Menschen scheint ein grundsätzlicher Wandel eingetreten zu sein. Der Werkstolz früherer Zeiten ist einem Erschöpfungsstolz gewichen. Stolz sein auf das geleistete Tagwerk, den Bericht, die Bestellung, das Werkstück, das fertiggestellt oder repariert wurde, die Unterrichtsstunde oder das Meeting. Stolz auf den Grad der Erschöpfung, der im Laufe des Arbeitstages “erkämpft” wurde ist an die Stelle des Werkstolzes getreten. Was und mit welchem Sinn eine Aufgabe, die Arbeit erledigt und betrieben wurde, ist vielfach nicht nachvollziehbar.

Studien belegen, dass die bleierne Müdigkeit als Maß überzeugt, dass rechtschaffen abgearbeitet wurde. War der Tag erfolgreich, befriedigend oder erfüllend wird nicht an der Qualität der geleisteten Arbeit gemessen, sondern am Ausmaß des eigenen Ausgelaugt- und Gestresst Seins.

Dadurch droht das Arbeitspensum, das zugemutet wird, maßlos zu werden. Den Zeitpunkt des Aufhörens kann nicht erkannt werden. Das Werk gibt ein natürliches Maß und eine organische Rhythmik vor. Die Qualität des Werkes erfordert es, innezuhalten, Abstand zu gewinnen, die Perspektive zu wechseln oder weitere Materialien zu besorgen. Die Diskussion um das richtige Maß der Work-Life-Balance ist angebracht, eine gesunde und ausgewogene Umsetzung ist das Ziel, erläutert Geschäftsführer Norbert Hahn.

Die Hahn Fertigungstechnik GmbH in Papenburg an der Ems in Niedersachsen wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt rund 40 Mitarbeiter. Hahn Fertigungstechnik GmbH ist ein mittelständiges Unternehmen und hat sich spezialisiert auf die Bearbeitung von anspruchsvollen Dreh- und Frästeilen. Von der Konstruktion bis zur Fertigung liefert Hahn Fertigungstechnik komplett bearbeitete, einbaufertige Teile oder komplexe Baugruppen aus allen zerspanbaren Materialien. Die Reparatur von Bauteilen ist Bestandteil unseres Leistungsspektrums. Gegenseitige Synergien der Unternehmen Hahn Fertigungstechnik und Maschinenbau Hahn werden in der Konstruktion, der Aus- und Weiterbildung, der Logistik und weiteren Bereichen genutzt. Weitere Informationen unter www.hahn-fertigungstechnik.de

Firmenkontakt
Hahn Fertigungstechnik GmbH
Norbert Hahn
Dieselstraße 1
26871 Papenburg
49 4961 9707-0
office@hahn-fertigungstechnik.de
http://

Pressekontakt
Hahn Fertigungstechnik GmbH
Norbert Hahn
Dieselstraße 1
26871 Papenburg
49 4961 9707-0
office@hahn-fertigungstechnik.de
http://www.hahn-fertigungstechnik.de

Quelle: pr-gateway.de

Hanse Sail 2018: NDR 2 holt Glasperlenspiel und LEA in den Stadthafen

Zur diesjährigen Hanse Sail holt NDR 2 Glasperlenspiel und LEA nach Rostock. weiterlesen…

Hanse Sail 2018: NDR 2 holt Glasperlenspiel und LEA in den Stadthafen

Zwei erstklassige Live-Acts erwartet die Besucherinnen und Besucher der Hanse Sail am Sonnabend, 11. August, im Rostocker Stadthafen: NDR 2 holt Glasperlenspiel und LEA auf die Bühne. Dirk Böge moderiert die NDR 2 Show, die um 18.00 Uhr beginnt.

„Ich feier uns so, wie wir sind“, singt Carolin Niemczyk in dem Song „Royals & Kings“, mit dem sich Glasperlenspiel Anfang März in der Öffentlichkeit zurückmeldete. Das Video zur Hymne, die die einfachen Dinge im Leben preist, hatte in kürzester Zeit mehr als eine Million Aufrufe auf YouTube. Vor drei Jahren landete das Duo mit „Geiles Leben“ einen riesigen Hit. Über ein Jahr lang stand die Single in den Charts und wurde mit Doppelplatin ausgezeichnet. Auf ihrem neuen Album „Licht & Schatten“ erweitern sie ihren typischen Electro-Pop-Sound erstmalig um Hip-Hop- und R’n’B-Elemente. Ihr Konzert im Stadthafen beginnt um 19.00 Uhr.

Im Anschluss kommt ab 21.00 Uhr eine für Glasperlenspiel alte Bekannte auf die Bühne: LEA. Als Backgrundsängerin und Keyboarderin stand sie bereits vor einigen Jahren als Teil der Glasperlenspiel-Band auf der Bühne. Seit ein Remix ihres eigenen Songs „Wohin willst du“ des DJ-Duos gestört aber GeiL im vergangenen Jahr bis auf Platz elf der Charts stieg, ist sie auch als Solo-Künstlerin bekannt. Ihre Single „Leiser“, die im vergangenen Dezember erschien, wurde mit Gold ausgezeichnet. Der aktuelle Song „Zu dir“ gibt einen weiteren Einblick in ihr kommendes Album.

Das NDR 2 Bühnenprogramm auf der Hanse Sail in der Übersicht:

Sonnabend, 11. August

18.00 Uhr | Beginn NDR 2 Show

19.00 Uhr | Glasperlenspiel

21.00 Uhr | LEA

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Quelle: pr-gateway.de

Leuchtwedel – der neue Trend auf Hochzeiten

Immer öfter sieht man Leuchtwedel auf Hochzeiten. Diese LED-Alternative zu Wunderkerzen und Knicklichtern begeistert Brautpaare überall.

Leuchtwedel - der neue Trend auf Hochzeiten

Lange Jahre waren die Knicklichter das Non-Plus-Ultra auf jeder Party. Sogar auf Hochzeiten wurden die Leuchtstäbe während des Hochzeitstanzes geschwungen. Als Alternative zu Wunderkerzen und offenem Feuer bieten sich diese als individuelle Beleuchtung an. Doch diese Zeit ist vorbei: Leuchtwedel sind nun angesagt!

Das Informationsportal www.leuchtwedel.de informiert umfassend über Leuchtwedel als neuen Trend der Party- und Hochzeitsbeleuchtung.

Neben den Vorteilen von solchen “elektrischen Wunderkerzen” informiert Leuchtwedel.de auch über die Nachteile von echten Wunderkerzen für Gesundheit und Atemwege. Es werden die verschiedenen Arten der Leuchtwedel vorgestellt. Von der LED-Deckenbeleuchtung im Sternenhimmelmodus über die LED-Leuchtwedel für die Hand bis hin zu Haar-Leuchtsträhnen und LED-Kleidung ist alles dabei.

Auf den folgenden Seiten finden Interessierte Leser Details zu den Arten von Leuchtwedeln allgemein, Leuchtwedel für die Hochzeit sowie selbstgebastelte weiße Leuchtwedel: https://leuchtwedel.de/verschiedene-arten-von-leuchtwedeln/

Besondere Highlights sind die weißen selbstgebastelten Leuchtwedel, die LED Anzüge, und leuchtenden Hochzeitskleider.

Leuchtwedel.de ist ein Informationsportal über den neuen LED-Trend für Hochzeiten und Partys: Leuchtwedel

Kontakt
Leuchtwedel
Patric Schmid
Rosenheimer Str. 3
83093 Bad Endorf
08053 530 8001
patric@leuchtwedel.de
https://www.leuchtwedel.de

Quelle: pr-gateway.de

Therapietreue entscheidend für Asthma-Behandlung

Kombinationspräparat verhindert Fehldosierungen

sup.- Neben der Vermeidung von Risikofaktoren ist für Asthma-Patienten die Therapietreue ein wichtiges Kriterium für einen möglichst beschwerdefreien Alltag. Um dieses Ziel zu erreichen, sollten die ärztlichen Verordnungen zuverlässig umgesetzt werden. Das gilt vor allem für die regelmäßige Inhalation von Wirkstoffen, die entzündete und verengte Bronchien unter Kontrolle bringen sollen. Leider erleben die Lungenfachärzte immer wieder, dass Patienten bei der Handhabung der Inhalationsgeräte sowie bei den Einnahme-Intervallen von den Verordnungen abweichen. Nicht selten spielen dabei auch die Funktionsweise und die Anwenderfreundlichkeit der Geräte eine entscheidende Rolle – besonders bei Kombinationspräparaten, die dem Patienten zur Aufnahme mehrerer Wirkstoffe in einer speziellen Dosierung verordnet werden. Hier kann mittlerweile die Therapietreue bei einer Hochdosis-Therapie mit einem intensivierten antientzündlichen Wirkstoffanteil wesentlich erleichtert werden: Eine Fixkombination in nur einem Inhalator (Foster 200/6 bzw. Foster Nexthaler 200/6) verhindert sowohl als Dosieraerosol als auch in der Ausführung als Trockenpulverinhalator Fehldosierungen.

Supress

Redaktion Andreas Uebbing

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Quelle: pr-gateway.de