OD Hotels und Maison Laurent-Perrier laden zu einer neuen Gourmet-Erfahrung

OD Hotels und Maison Laurent-Perrier laden zu einer neuen Gourmet-Erfahrung

OD Hotels und Maison Laurent-Perrier laden zu einer neuen Gourmet-Erfahrung – Champagner der französischen Marke gepaart mit fünf exklusiven Kreationen der OD-Hotel-Chefs

Die OD Hotels feiern den August mit einem exklusiven Angebot. Sie bieten ein Fünf-Gänge-Menü, das mit einer exklusiven Vielfalt von Champagner des französischen Hauses Laurent-Perrier daherkommt.

-Eine einzigartige Gelegenheit für Liebhaber der großen Küche und des besten französischen Champagners ab 1. August in den OD Häusern Barcelona, Port Portals (Mallorca) und OD Talamanca (Ibiza)

Madrid, im August 2018. Der Sommer ist die beste Zeit, um neue Restaurants zu testen. Noch besser ist es, wenn die kulinarische Köstlichkeiten von exklusivem Laurent-Perrier- Champagner begleitet werden.

Die spanische Boutique-Hotel-Gruppe OD Hotels und Laurent-Perrier Champagner bieten eine einzigartige Erfahrung, exquisite Fünf-Gänge-Menüs werden im August gepaart mit dem exklusiven Champagner des französischen Champagner-Hauses serviert. Die OD Hotels mit Häusern in Barcelona, Mallorca und Ibiza, brechen mit traditionellen Konzepten des Tourismus und leben ihre eigene Philosophie von Ästhetik mit einer nachhaltigen Erfahrung von Geschmack für alle Gäste. Liebhaber des exquisiten Speisens kommen bei der Zusammenarbeit von OD und Laurent-Perrier voll auf ihre Kosten, und werden einen ganz besonderen Abend mit einer Reise für alle Sinne erleben. Das Fünf-Gänge-Menü wird mit fünf verschiedenen Champagner-Sorten des legendären französischen Hauses präsentiert.

Fünf exquisite Gerichte, von OD Chefs kreiert, gehen eine Paarung mit fünf Varianten des Laurent-Perrier-Champagners ein.

Den Auftakt der Reise für alle Sinne, kredenzt an einem wunderbar gedeckten Tisch, beginnt mit einem Appetizer, der einen Hauch von Säure vermittelt, in Kontrast zur fruchtigen Anmutung des La Cuvee.

Pikante Nuancen übernehmen dann das Ruder und bieten das perfekte Pendant zu dem frischen und zitrusfruchtigen Elementen des Brut Millesime Champagners. Das Hauptgericht ist eine exklusive Auswahl von mariniertem Fleisch und Fisch, ebenbürtig zwei weiteren Stars des französischen Hauses: Ultra Brut und Grand Siecle.

Das Dessert ist eine anspruchsvolle Kreation, die gerade süß genug ist, um mit dem La Cuvee Rose Champagner genossen zu werden, einer Geschmacksexplosion, die das Grande Finale eines außergewöhnlichen persönlichen Menüs darstellt.

OD Hotels und Maison Laurent-Perrier präsentieren das exklusive Menü für alle, die ihre Sinne anregen wollen, ab den 1.August in den OD Hotels OD Barcelona, OD Port Portals auf Mallorca und OD Talamanca auf Ibiza.

Kosten: 95EUR

*Menü verfügbar auf Reservierung, ab zwei Personen

Über OD Hotels

Die OD Hotels stehen für ein neues Hotellerie-Konzept, basierend auf einer zeitgemäßen und fortschrittlichen Form des mediterranen Luxus, funktionell, heimelig, integrativ und rücksichtsvoll. Ein Ort, wo das Leben stattfindet, wo Kultur, Kunst und Freizeit zusammenkommen. Das Konzept basiert auf den folgenden Säulen: exzellente Lage der Hotels, Wiederverwertung und Ausbau von bestehenden Gebäuden, ein kosmopolitischer Charakter, eine Philosophie, die die Kunst in den Mittelpunkt stellt, sowie ein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit. Die OD Hotels-Gruppe betreibt derzeit fünf Hotels in Spanien, drei davon auf Ibiza (OD Ocean Drive, OD Can Jaume, und OD Talamanca), eines in Mallorca (OD Port Portals)und eines in Barcelona (OD Barcelona). Das OD Barcelona wurde erst im Sommer 2017 eröffnet und liegt mitten im Zentrum Barcelonas, in der modernen Planstadt Eixample, wenige Meter vom Passeig de Gracia, der berühmten Prachtstraße entfernt; Obwohl erst vor kurzem eröffnet, hat es sich bereits ein Renommee für seinen modernen Stil- und Designcharakter erworben und wurde außerdem als das nachhaltigste Hotelentwicklungsprojekt Spaniens bei den Re Think Hotel Awards 2017 ausgezeichnet. Die OD-Hotels-Gruppe expandiert stark und wird neue Häuser an der französischen Riviera und in Miami, Florida, im Jahr 2019 eröffnen. Die OD-Hotels-Gruppe ist Mitglied der L.E. Hotels, einer exklusiven Kollektion von Boutique-Luxus-Hotels, dazu zählen 200 der besten Hotels weltweit. Weitere Informationen unter http://odgroup.es/ und www.od-hotels.com

Weitere Informationen zu den OD-Hotels im deutschsprachigen Raum bei der PR-Agentur Huss-PR-Consult, Judith Huss, Tel 0049 (0) 89 64945570 E-Mail. Judith.huss@hussprconsult.de

Über Laurent-Perrier

Das französische Champagner Haus wurde im Jahr 1812 gegründet und teilt seither unermüdlich seine Art des Lebens im moderaten und eleganten französischem Stil. Ausgedrückt in den Werten Leidenschaft, kreative Fürsorge, einen freien Geist und Eleganz durch Einfachheit. Maison Laurent-Perrier bietet verschiedene Champagner für alle Gelegenheiten an: La Cuvee, Cuvee Rose, Ultra Brut, Grand Siecle, und Millesime.

Über die OD-Hotels-Gruppe

OD Hotels gehören zur OD-Gruppe, die im Jahr 2000 gegründet wurde. Unter dem Dach der Gruppe vereinen sich eine Reihe von Unternehmen aus der Tourismus- und Hotelbranche, u. a. die Marken OD Hotels und Ryans.

OD Hotels sind im modernen Boutique-Luxushotel-Segment angesiedelt. Zur Marke OD Hotels gehören fünf Hotels: OD Barcelona, OD Talamanca, OD Ocean Drive und OD Can Jaume in Ibiza sowie OD Port Portals in Palma de Mallorca. Weitere Hotelprojekte sind bereits in Planung. Im nächsten Jahr eröffnet OD Saint Tropez und im Jahr 2019 das erste Hotel der Gruppe in den USA: das OD Miami. Hierfür wird eines der berühmtesten Gebäude der Stadt – das Dade Commonwealth Building – renoviert und zu einem 169-Zimmer Luxus-Designhotel umgebaut.

Ryans bietet moderne, günstige Unterkünfte für junge Menschen, die Gleichgesinnte aus aller Welt kennenlernen möchten. Ryans entstand 2004 mit der Eröffnung eines Irish Pub im Zentrum von Barcelona. Das Konzept war ein Erfolg und erreichte schnell unterschiedliche Zielgruppen: Touristen, Expats, Einwohner und Studenten. Innerhalb von zehn Jahren wurde Ryans mit vier Pubs zur einzigen Irish Pub-Kette in Barcelona. Die Marke hat sich mit Pubs und Apartments zur Gastgewerbe-Marke weiterentwickelt. Die Hotelmarken der OD-Gruppe fördern eine nachhaltige räumliche Nutzung als wichtiges Element des Lifestyle-Konzepts.

Firmenkontakt
OD Hotels
Javier Tor
Calle Atenas 30
07817 Ibiza
+34 971 591214
javier.tor@od-group.es
http://www.od-hotels.com

Pressekontakt
Huss-PR-Consult
Judith Huss
Lindenstrasse 4
82166 München-Gräfelfing
089-64945570
judith.huss@hussprconsult.de
http://www.hussprconsult.de

Quelle: pr-gateway.de

HKL Neuheiten für die Grüne Branche

Arbeitsbühnen und perfekt auf kommunalen Bedarf abgestimmtes Sortiment überzeugen auf der GaLaBau 2018.

HKL Neuheiten für die Grüne Branche

Nürnberg, 9. August 2018 – HKL präsentiert seine Produktneuheiten für die Grüne Branche auch in diesem Jahr auf der GaLaBau, eine der weltweit größten Garten- und Landschaftsbaumessen. In Halle 7, Stand 7-224 werden zahlreiche Kompaktmaschinen und Geräte aus dem aktuellen Miet- und Kaufprogramm vorgestellt. Zu Einsatzmöglichkeiten und Anwendung beraten HKL Experten vor Ort und geben nützliche Tipps.

Ob für den Bau eines neuen Pools, die Gestaltung und Pflege von Gärten oder für kommunale Einsätze auf Wegen, Parks oder Grünflächen – HKL hat für jeden Bedarf die richtige Lösung. Die auf der GaLaBau gezeigte Auswahl an Kompaktmaschinen und zahlreichen Kleingeräten überzeugt. Dazu zählen beispielsweise Verdichtungstechnik von Bomag und Baugeräte von namhaften Herstellern wie Norton, Stihl oder Probst. Das Ausstellungs-Highlight: verschiedene Arbeitsbühnen. Mit Raupenbühnen können auch verwinkelte Bereiche erreicht werden, zum Beispiel beim Baumschnitt. Zudem schonen sie den Untergrund. Mit LKW-Arbeitsbühnen gelangt man schnell zum Einsatzort und profitiert von deren enormer Beweglichkeit.

Ulf Böge, HKL Marketingleiter, sagt: “Seit vielen Jahren sind wir auf der GaLaBau mit Neuheiten für die Garten- und Landschaftsbau-Branche vertreten. Erstmalig präsentieren wir in diesem Jahr Arbeitsbühnen. Damit reagieren wir auf die aktuellen Bedürfnisse der Branche. Unsere Kunden bekommen von uns immer das, was sie benötigen.”

Die GaLaBau zeigt als einzige, führende europäische Fachmesse in 13 Messehallen und auf attraktiven Aktionsflächen für Maschinenvorführungen das gesamte Angebotsspektrum für Planung, Bau und Pflege von Urban-, Grün- und Freiflächen. Erweitert wird das Angebot um weitere Themenbereiche der Grünen Branche, wie Spielplätze, Golfplätze, Baumpflege LIVE und Garten(T)Räume.

HKL BAUMASCHINEN ( www.hkl-baumaschinen.de) ist mit über 80.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Im Jahr 2017 erzielte das Familienunternehmen einen Umsatz von über 350 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. Über 150 HKL Center, 1.300 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Quelle: pr-gateway.de

CRM Booklet 2019 veröffentlicht

CRM Marktübersicht – 219 CRM Anbieter sowie 62 ERP Anbieter mit CRM Funktionalitäten

CRM Booklet 2019 veröffentlicht

Die SIS Consulting GmbH veröffentlichte erstmalig das CRM Booklet 2019 am 06.08.2018.

Die Aufbereitung der Informationen in einer standardisierten Form ermöglicht Anwendern von CRM-Systemen eine schnelle Orientierung bei der Suche nach geeigneten Anbietern und gewährleistet eine solide Vergleichbarkeit. Die Marktübersicht im CRM Booklet umfasst dabei nicht nur Systemhersteller, sondern auch Implementierungs- und Vertriebspartner. Ergänzend zur den CRM-Übersichten werden zwei Fachartikel zu den aktuellen Themen “Predictive CRM” sowie “Ohne Strategie keine Digitalisierung” präsentiert.

Der Fachartikel “Predictive CRM” zeigt den Nutzen, aber auch Herausforderungen sowie Handlungsempfehlungen auf die Unternehmen bei der nachhaltigen Operationalisierung unterstützen sollen.

Im Fachartikel “Ohne Strategie keine Digitalisierung” werden Methoden aufgezeigt, die Unternehmen bei der Definition und Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie helfen sollen.

Zudem wird das CRM Booklet 2019 im Rahmen des ERP Summits am 20. September 2018 an der FH Vorarlberg in Dornbirn vorgestellt. Anmeldung und weitere Informationen zum ERP Summit sind unter www.erp-summit.com abrufbar.

Das CRM Booklet 2019 kann von Anwendern unter www.crm-booklet.com kostenlos angefordert werden.

Als neutraler und unabhängiger Spezialist für Unternehmensberatung in den Bereichen Enterprise Systems- ERP-Auswahl, -Evaluierung und Implementierung sowie Digitalisierung, Prozessmanagement, Projektmanagement und Franchising im deutschsprachigen Raum bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Services. Unsere Beraterinnen und Berater konzentrieren sich auf die Erarbeitung gemeinsamer Lösungsansätze, um nachhaltige Erfolge zu erzielen.

Kontakt
SIS Consulting GmbH
Elisabeth Weiss
Maria-Theresienstraße 1
6020 Innsbruck
+43512890080
marketing@sis-consulting.com
https://sis-consulting.com

Quelle: pr-gateway.de

hoch2 – die neue Lehrbuch-Reihe mit dem einzigartigen Dozenten-Studenten-Konzept

hoch2 - die neue Lehrbuch-Reihe mit dem einzigartigen Dozenten-Studenten-Konzept

Die neue hoch2-Buchreihe macht Medizinstudenten das Lernen leichter. Denn sie aus zwei Perspektiven an ein Thema heran:

Dozenten haben die Dozentenspalte verfasst und darin in moderner Didaktik die Inhalte zeitgemäß aufbereitet – mit vielen Merke- und Cavekästenkästen, Fallbeispielen, Lerntipps usw. Daneben steht die von Studenten verfasste Randspalte. Sie eignet sich, um den Vorlesungsstoff zu wiederholen und sich ganz gezielt auf eine Prüfung vorzubereiten. In dieser Randspalte haben die Studenten genau das formuliert, was wirklich wichtig ist und was Prüfer hören wollen.

Damit bedient die neue Reihe unterschiedliche Lerntypen und Lernphasen.

Mit dem Kauf des Buches erhalten der Medizinstudenten einen PIN, mit dem sie Zugriff auf die digitale Version des Buches haben – ideal auch für unterwegs.

Zum Start sind im August die ersten beiden Bände Neurologie hoch 2 und Pädiatrie hoch 2 erschienen. Weitere Bände sind in Vorbereitung.

Medizinische Fachpublikationen

Firmenkontakt
Elsevier GmbH
Patrick Scheidt
Hackerbrücke 6
80335 München
089/5383-0
info@elsevier.com
http://www.elsevier.de/

Pressekontakt
Elsevier GmbH
Atlanta Heimann
Hackerbrücke 6
80335 München
089/5383-0
presse@elsevier.com
http://www.elsevier.de/

Quelle: pr-gateway.de

VIA unterstützt mit VIA ARTiGO A820 Gateway die Open Edge Computing Plattform "Link Edge" von Alibaba Cloud IoT

VIA unterstützt mit VIA ARTiGO A820 Gateway die Open Edge Computing Plattform "Link Edge" von Alibaba Cloud IoT

Geplante Beschleunigung der Entwicklung von Edge AI-Lösungen für das Alibaba Cloud IoT-Ökosystem

Taipeh (Taiwan), 09. August 2018 – VIA Technologies, Inc., einer der führenden Entwickler hochintegrierter Embedded Plattform- und Systemlösungen, gab heute den Ausbau seines VIA ARTiGO A820 Enterprise-IoT-Gateways bekannt. Dieses gewährleistet nun die Kompatibilität mit der Open-Edge-Computing-Plattform Link Edge des Anbieters Alibaba Cloud IoT.

Bei dem VIA ARTiGO A820 Gateway handelt es sich um ein ultraflaches, lüfterloses System mit robusten Netzwerkfunktionen, einschließlich dualer Ethernet-Ports und optionalem Highspeed-WLAN sowie 3G-Wireless-Modulen. Dank der standardmäßigen Unterstützung der Link Edge-Plattform bietet das System Kunden aus Unternehmen, Industrie und Transportwesen sichere und nahtlose Verbindungen zu den umfassenden Cloud Computing-, Big-Data-, AI-, Cloud-Integrations- und Sicherheitsdienstleistungen von Alibaba Cloud IoT.

“Es ist unser erklärtes Ziel, die Entwicklung robuster und skalierbarer Edge AI-Lösungen für das Alibaba Cloud IoT-Ökosystem zu beschleunigen”, erklärt Richard Brown, VP International Marketing bei VIA Technologies Inc. “Durch die Unterstützung der Link Edge Plattform eignet sich das VIA ARTiGO A820 Gateway ideal für die intelligente Fertigung, intelligentes Gebäudemanagement, intelligente Logistik und viele andere IoT-Anwendungen.”

VIA wurde am 29. Juni 2018 auf dem Ecosystem Partner Summit der ICA (IoT Connectivity Alliance) in Zhuhai, China, als bester Intelligent Manufacturing Partner von Alibaba Cloud IoT ausgezeichnet. Das Unternehmen plant, sein Angebot an Link Edge Systemlösungen für Unternehmenskunden in China und anderen wichtigen globalen Märkten zu erweitern.

VIA ARTiGO A820

Das VIA ARTiGO A820 Gateway ist mit einem 1,0 GHz NXP i.MX 6DualLite ARM Cortex-A9 SoC ausgestattet und durch sein langlebiges, energieeffizientes Design, die erweiterte Leistung sowie eine breite Auswahl an E/A- und Displayerweiterungsoptionen für anspruchsvolle IoT-Einsätze optimiert. Die E/A- und Displayerweiterungsoptionen umfassen unter anderem einen HDMI-Port, einen RS-232/485-COM-Port, einen DIO-Port, drei USB 2.0-Ports und einen miniPCIe-Slot. Die Hochgeschwindigkeits-Netzwerkverbindung wird durch zwei Ethernet-Ports und optionale Hochgeschwindigkeits-WLAN- und 3G-Wireless-Module ermöglicht.

Die Link Edge Plattform ist ein Projekt der Open-Source-Community. Informationen zu VIAs Beitrag dazu (im Rahmen des VIA ARTiGO A820 Gateway) erhalten Sie unter: https://github.com/alibaba/AliOS-Things-Linux-Edition/tree/master/meta-bsp/meta-via

Weitere Informationen zum ARTiGO A820 Gateway erhalten Sie unter: https://www.viatech.com/en/systems/small-form-factor-pcs/artigo-a820/

Bildmaterial zu dieser Pressemeldung gibt es zum Download unter: https://www.viagallery.com/artigo-a820/

Bildquelle: VIA Technologies

Über VIA Technologies, Inc.

VIA Technologies, Inc. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von hochintegrierten Embedded Plattform- und Systemlösungen für KI (Künstliche Intelligenz), IoT- und Smart City-Anwendungen: von Computer Vision und Digital Signage Systemen bis zu Lösungen in der Gesundheitsversorgung, im Bereich autonomes Fahren und der industriellen Automation. Mit Stammsitz in Taipei, Taiwan, verbindet VIAs globales Netzwerk die High-Tech-Zentren der Vereinigten Staaten, Europas und Asiens. VIAs Kundenstamm umfasst viele der weltweit führenden Marken der High-Tech-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik. www.viatech.com

Hinweis an Journalisten, Redakteure und Autoren: VIA bitte immer in Großbuchstaben.

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

Firmenkontakt
Pressekontakt VIA Technologies
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0) 89/ 360 363 41
martin@gcpr.net
http://de.viatech.com

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de

Quelle: pr-gateway.de

FMCG-Marktforschung: Bonsai Research und Oeeda starten Zusammenarbeit

Die Partnerschaft bietet Konsumguter-Herstellern zukunftsgerichtete Komplett-Lösungen zur Analyse der stark wachsenden Zielgruppe bewusster Konsumenten

FMCG-Marktforschung: Bonsai Research und Oeeda starten Zusammenarbeit

Bremen/Zürich, 09.08.2018 – Oeeda (www.oeeda.com) aus Zürich und das Bremer Forschungsinstitut Bonsai Research haben heute ihre Zusammenarbeit im Bereich Marktforschung für die stark wachsende Zielgruppe bewusster Konsumentinnen und Konsumenten vorgestellt. Ziel der Partnerschaft ist es, Konsumgüterherstellern und dem Einzelhandel direkte und schnelle Befragungen und Analysen der stark im Trend liegenden Zielgruppen mit z.B. veganen, vegetarischen und zuckerreduzierten Lebensstilen zu ermöglichen.

Oeeda ist der neue Marktforschungsbereich der CodeCheck AG, Anbieter des führenden Einkaufsratgebers für bewusste Konsumenten im deutschsprachigen Raum mit über 1,6 Millionen aktiven Nutzerinnen und Nutzern.

“Oeeda bietet die Möglichkeit, eine scharfe Zielgruppe detailliert zu befragen und in einem kurzen Zeitfenster umfassende Einblicke zu generieren. Außerdem schätzen wir die Community als äußerst aktiv und kommunikativ, besonders im Vergleich zu klassischen Panels”, erklärt Stefan Feldmeier, Mitglied der Geschäftsleitung, Bonsai GmbH.

“Wir helfen FMCG-Herstellern und dem Einzelhandel, sich auf die modernen Verbraucherinnen und Verbraucher vorzubereiten und marktentscheidende Themen rechtzeitig zu identifizieren. Bonsai Research ist mit der Spezialisierung auf die Themen ‘reales Testen’ und ‘Forschung am POS’ hierbei der ideale Partner für Oeeda”, so Dr. Mandy Hecht, Head of B2B-Product der CodeCheck AG.

Als typisches Praxis-Beispiel der Zusammenarbeit wurde eine Umfrage zu pflanzlichen Milch- und Joghurt-Alternativen im Auftrag eines großen Bio-Lebensmittel-Pioniers skizziert: Ein gezieltes Zielgruppen-Targeting führte zu einer 67 % Completion Rate bei 1.870 vollständig beantworteten Umfragen in nur 3 Tagen. Die Segmentierung umfasste vegane, vegetarische und laktosefreie Lebensstile.

Hochauflösendes Presse-Bildmaterial zur honorarfreien Nutzung unter:

http://bit.ly/PM-Oeeda-Bonsai-MediaKit

Pressemitteilung: Bonsai Research und Oeeda starten Zusammenarbeit im Bereich Marktforschung

Über Oeeda

Oeeda (www.oeeda.com) ist der neue B2B-Marktforschungsbereich der CodeCheck AG, Anbieter des führenden Einkaufsratgebers für Lebensmittel und Kosmetika im deutschsprachigen Raum mit über 1,6 Millionen aktiven Nutzerinnen und Nutzern. Oeeda bietet FMCG-Herstellern, Marketing-Entscheidern und dem Einzelhandel umfangreiche, spezialisierte und schnelle Marktforschung-Dienstleistungen im Zusammenhang mit der stark wachsenden Zielgruppe der bewussten Konsumentinnen und Konsumenten (z.B. vegane und vegetarische Lebensstile, Verzicht auf laktose- und glutenhaltige Lebensmittel). Oeeda Audience ist das derzeit umfangreichste Panel bewusster Konsumenten im DACH-Raum für viele Anwendungsbereiche – von Design-Tests bis zu klassischen mobilen Umfragen. Oeeda Analytics bietet qualitatives Verbraucher-Feedback in Echtzeit

zu mehr als 2 Millionen Produkten.

Über Bonsai Research

Bonsai Research (www.bonsai-research.com) wurde im Jahr 2003 gegründet. Die Kernidee bei der Gründung war, Deutschland in einer kleinen Version als Spielwiese für die Industrie anzubieten – eben ein “Bonsai Deutschland” mit allen seinen Facetten. So war auch schnell der Name und ein Programm gefunden. Heute testet Bonsai in ganz Europa: von der Apotheke bis zum Supermarkt, vom Gesundheitsprodukt bis zum Parfüm. Bonsai ist Experte bei allen Fragestellungen rund um reales Testen bei Produkt- und Medieninnovationen.

Oeeda ( www.oeeda.com) ist der neue B2B-Marktforschungsbereich der CodeCheck AG, Anbieter des führenden Einkaufsratgebers für Lebensmittel und Kosmetika im deutschsprachigen Raum mit über 1,6 Millionen aktiven Nutzerinnen und Nutzern.

Oeeda bietet FMCG-Herstellern, Marketing-Entscheidern und dem Einzelhandel umfangreiche, spezialisierte und schnelle Marktforschung-Dienstleistungen im Zusammenhang mit der stark wachsenden Zielgruppe der bewussten Konsumentinnen und Konsumenten (z.B. vegane und vegetarische Lebensstile, Verzicht auf laktose- und glutenhaltige Lebensmittel).

Oeeda Audience ist das derzeit umfangreichste Panel bewusster Konsumenten im DACH-Raum für viele Anwendungsbereiche – von Design-Tests bis zu klassischen mobilen Umfragen.

Oeeda Analytics bietet qualitatives Verbraucher-Feedback in Echtzeit

zu mehr als 2 Millionen Produkten.

Kontakt
CodeCheck AG
Joachim Guentert
Jenatschstrasse 1
8002 Zürich
+41 44 450 25 41
joachim.guentert@codecheck.info
http://www.codecheck.info

Quelle: pr-gateway.de

Andere Länder, andere Sitten? Internat. B2B-Telemarketing

Andere Länder, andere Sitten? Internat. B2B-Telemarketing

Wie Dialog Telemarketing einen weltweit agierenden Hersteller für Klima- und Heiztechnik bei seiner Expansionsstrategie vertrieblich unterstützte!

Vorbemerkungen

Im Zuge der zunehmenden weltweiten Vernetzung – beschleunigt durch die Digitalisierung – werden Auslandsexpansionen für Unternehmen überlebenswichtig. Zu den wichtigsten Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Auslandsexpansion zählen unternehmensbezogene und kulturelle Faktoren. Lokale Vertriebspartner kennen die Sitten und informellen Kommunikationsregeln am besten.

Dialog Telemarketing hat keinen Einfluss auf die unternehmensbezogenen Faktoren. ABER: Dialog Telemarketing unterstützt die Unternehmen bei der professionellen und empathischen Ansprache der potenziellen Vertriebspartner.

Unsere Vertriebsspezialisten haben umfassende Erfahrung in der Ansprache von B2B-Zielgruppen – sei es im Rahmen von Kundenzufriedenheitsanalysen oder der Neukundenakquise. Mit eigenem Personal hat Dialog Telemarketing B2B-Zielgruppen in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Spanien und UK erfolgreich kontaktiert.

Ausgangssituation

Ein Hersteller von Klima- und Heiztechnik erschließt im Rahmen seiner Expansionsstrategie neue Märkte. Vorab durchgeführte Marktpotenzialanalysen brachten das Ergebnis, dass die Türkei ein hohes Absatzpotenzial besitzt. Passend zur bestehenden Vertriebsorganisation, bedurfte es neuer Vertriebspartner vor Ort. Dialog Telemarketing sollte das Unternehmen mit seiner Expertise im Telemarketing-Outbound unterstützen.

Vorgehen der Dialog Telemarketing

Dialog Telemarketing hat mit dem © DTM-Kampagnenlauf eine Vorgehensweise entwickelt, die auf eine kontinuierliche und nachhaltige Ansprache der potenziellen Zielgruppe setzt. Mit unseren erfahrenen Native-Speakern haben wir die Zielgruppe auf Augenhöhe und emphatisch abgeholt.

In einem ersten Workshop wurde die Vorgehensweise gemeinsam mit dem Auftraggeber und unseren Call-Center Agenten vorbereitet. Es wurde der Gesprächsleitfaden und die Einwandbehandlung formuliert. Es wurde der Prozess der Ergebnislieferung definiert. Die Ergebnisse wurden in übersichtlichen und transparenten Reports kontinuierlich an den Auftraggeber zurückgespielt. Der © DTM-Kampagnenlauf dauerte ca. 3,5 Monate.

Ergebnisse der Kampagne

Die Vertriebsmitarbeiter des Unternehmens haben 1.500 Entscheider persönlich besucht. Aus diesen Leads wurden 300 Entscheider zu kaufenden Kunden mit einem jährlichen Umsatz von ca. 5 Mio. EUR.

Fazit

Als ein Bestandteil der Expansionsstrategie des Unternehmens, bildeten die durch Dialog Telemarketing qualifizierten Leads die Grundlage für einen nachhaltigen Markteintritt. Die professionelle und emphatische Ansprache durch unsere Vertriebsspezialisten haben das nötige Vertrauen aufgebaut, welches im B2B-Bereich unabdingbar für erfolgreiches Wirtschaften ist.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website

Dialog Telemarketing aus Ulm hat seine Wurzeln in der Telefonmarktforschung und ist seit 2014 operativ tätig. Dialog Telemarketing ist eine inhabergeführte B2B-Agentur für Outbound Calls und ist spezialisiert auf vertriebsunterstützende Kampagnen für erklärungsbedürftige Produkte und anspruchsvolle Dienstleistungen. Die beiden geschäftsführenden Inhaber, Ulrike Ströhle und Timor Distler, haben gemeinsam mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Durchführung und dem Management von Telefonkampagnen im Outbound. Es werden deutschland- und europaweite Kampagnen professionell, zielführend und emphatisch erfolgreich für namhafte Kunden aus Industrie und Handel durchgeführt. Zu den Schwerpunkten im Angebotsportfolio zählen die Neukundengewinnung, Kundenreaktivierung, Terminvereinbarungen und Adressqualifizierung sowie Ansprechpartnerermittlung. In Kooperation bietet Dialog Telemarketing Seminare und Workshops zu den Themen Neukundengewinnung und Kundenmanagement an. Weitere Leistungen wie z.B. B2B-Marktforschung, Mystery Calls und Nachfassaktionen runden das Leistungsportfolio ab.

Kontakt
Dialog Telemarketing GmbH
Timor Distler
Dreifaltigkeitsweg 13
89079 Ulm
0731 14 111 690
distler@dialog-telemarketing.de
https://www.dialog-telemarketing.de

Quelle: pr-gateway.de

WOLF Mainburg: Sven Druhmann neuer Werkleiter

WOLF Mainburg: Sven Druhmann neuer Werkleiter

Sven Druhmann ist mit Wirkung zum 1. April 2018 neuer Leiter des Werkes und übernimmt damit eine zentrale Funktion mit großer Verantwortung bei Wolf: Denn rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten aktuell im Werks- und Produktionsbereich am Standort Mainburg. Zudem wird ein Großteil der Investitionsausgaben in diesem Bereich getätigt. “Ich freue mich auf diese Aufgabe und bin mir der hohen Personal- und Sachverantwortung absolut bewusst”, sagt Sven Druhmann.

Der 42- Jährige bringt viel Erfahrung in seinen neuen Aufgabenbereich ein. Druhmann hat seinen Beruf von der Pike auf gelernt. Seinen Kindheitswunsch einen technischen Beruf zu ergreifen, setzte er im Alter von 16 Jahren mit einer Ausbildung zum Mechatroniker in die Tat um. Anschließend absolvierte der gebürtige Nordrhein-Westfale sein Abitur und studierte Produktentwicklung, ein Kombinationsstudiengang aus Elektrotechnik, Maschinenbau und Betriebswirtschaftslehre. Nach dem Studium war Sven Druhmann als Projektmanager bei einem Top Global Player der Automobilzulieferer im Bereich Warmformtechnologie tätig, bevor er als Leiter für den Bereich Projektkoordination und Leiter Produktionssystem zunächst bei Europas größtem Trailerhersteller und anschließend als Produktionsleiter bei einem der führenden Weltmarktführer im Bereich Zutritts- und Kontrollsysteme arbeitete.

Bildquelle: Wolf GmbH

Die Wolf Group zählt zu den führenden Herstellern von Heizungs- und Klimasystemen und gemeinsam mit ihrer Muttergesellschaft, der börsennotierten Centrotec Sustainable AG, zu den bedeutendsten Komplettanbietern für Energiesparlösungen in der Gebäudetechnik. Wolf widmet sich in seinem Handeln gezielt dem Wunsch der Menschen nach persönlicher Wohlfühlatmosphäre und positioniert sich als “Experte für gesundes Raumklima”. Das unterstreicht die Marke auch mit der klaren und verbindlichen Aussage: “Wolf – Voll auf mich eingestellt.” Im Jahr 2017 beschäftigte Wolf über 2.000 Mitarbeiter am Standort Mainburg, im deutschlandweiten Vertriebs- und Servicenetz sowie in 10 Tochtergesellschaften in Europa und China. Mit weiteren 60 Vertriebspartnern in mehr als 50 Ländern ist Wolf global aufgestellt und erwirtschaftete einen Jahresumsatz von rund 383 Mio. Euro. Weitere Informationen unter www.wolf.eu

Firmenkontakt
WOLF GmbH
Gudrun Krausche
Industriestrasse 1
84048 Mainburg
+49 8751 – 74 1575
presse@wolf.eu
http://www.wolf.eu

Pressekontakt
Heinrich GmbH
Nike Overhoff
Gerolfinger Straße 106
85049 Ingolstadt
0841/9933953
nike.overhoff@heinrich-kommunikation.de
http://www.heinrich-kommunikation.de

Quelle: pr-gateway.de

Sicherheitskonzepte im öffentlichen Nahverkehr

Axis Communications auf der InnoTrans 2018

Axis Communications präsentiert auf der diesjährigen InnoTrans in Berlin seine aktuellen Produkte und Lösungen speziell für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Von 18. bis 21. September 2018 dreht sich am Stand von Axis (Halle 2.1 / Stand 407) alles um die Sicherheit in öffentlichen Verkehrsmitteln, Bahnhöfen, Flughäfen oder Stationen.

Sicherheit wird groß geschrieben im Bereich Personenbeförderung – jedoch stellt dies die Betreiber von Verkehrsbetrieben jeden Tag aufs Neue vor eine große Herausforderung. Eine Unterstützung durch Netzwerk-Kameras ist daher nahezu unerlässlich. Sie überwachen Orte mit hohem Passagieraufkommen wie die öffentlich zugänglichen Bereiche in Bahnhöfen und auf den Bahnsteigen sowie Ticket- und Infoschalter, Rolltreppen und Aufzüge sowie auch Busse, Züge oder U-Bahnwagen etc. Und das bei Bedarf 24 Stunden am Tag, an sieben Tagen die Woche.

Ein klarer Vorteil von Netzwerk-Kameras ist dabei die zentralisierte Überwachung in Echtzeit. Dadurch kann eine Vielzahl der täglichen Vorfälle schneller und effizienter erkannt, priorisiert, behandelt und untersucht werden. Die intelligenten Sicherheitssysteme sind unter anderem dazu in der Lage, auffälliges Verhalten verdächtiger Personen zu erkennen und automatisch zu melden. Die Videobilder unterstützen Sicherheitskräfte aktiv bei ihrer Arbeit und liefern zudem wichtiges Beweismaterial.

Weltweit profitieren Transitsysteme von den Axis Lösungen. Die tatsächliche sowie die gefühlte Sicherheit werden erhöht, was Vertrauen bei den Kunden schafft. Zudem minimieren sie Kosten, die durch Vandalismus und Metalldiebstähle entstehen. Die Netzwerk-Kameras können darüber hinaus auch als Sensoren eingesetzt werden, um zum Beispiel Rauch- und Feuermeldungen zu initiieren.

Die InnoTrans findet von 18. bis 21. September in Berlin statt. Axis Communications ist mit folgenden Partnern in Halle 2.1 / Stand 407 vertreten:

– Araani – Spezialist im Bereich Rauchmeldeanlagen

– Awaait – Spezialist für die Aufklärung von Schwarzfahrdelikten in Echtzeit

– Herta – Spezialist im Bereich Gesichtserkennung

– SeeTec – Spezialist für Video-Management-Software im Bereich Transportation

– Telent – Spezialist für Systeme zur Bahnhofverwaltung

Axis Lösungen für den Bereich ÖPNV sind auf der InnoTrans zudem auch im Ideenzug der Deutschen Bahn zu finden (Freigelände beim Hauptzugang “Messe Süd”). Dies ist ein 1:1-Modell eines Doppelstockwagens, in dem neuartige Produkt- und Servicekonzepte für den Regionalverkehr realisiert wurden und demnächst von Kunden getestet werden können.

“Auf der InnoTrans treffen wir Entscheidungsträger der Branche und diskutieren mit ihnen über die Herausforderungen des öffentlichen Personennahverkehrs. Denn nur so können wir passende Produkte und Lösungen entwickeln, die optimalen Schutz und Sicherheit von Fahrgästen und Personal ermöglichen und am Ende auch die Arbeit der Betreiber erleichtern”, so Jan Engelschalt, Business Development Manager Transportation bei Axis Communications.

Weitere Informationen finden Sie auf https://www.axis.com/events/innotrans2018 oder auf Twitter: @Axis_DACH

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform.

Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.

Axis beschäftigt über 2.700 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 90.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert.

Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com

Kontakt
Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Quelle: pr-gateway.de

Stiftung Menschen für Menschen mit neuem Äthiopien-Blog

Noch mehr Aktuelles und Interessantes vom Horn von Afrika

Stiftung Menschen für Menschen mit neuem Äthiopien-Blog

München, 9. August 2018. Ab sofort bloggt die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe auf ihrer Homepage (www.menschenfuermenschen.de). Im neuen Blog vermitteln Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch Gastautoren mit ihren Beiträgen einen tieferen Einblick in das Leben in Äthiopien.

“Die Beiträge sind so vielfältig und so bunt wie Äthiopien selbst”, erklärt Dr. Sebastian Brandis, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen zum Inhalt des Blogs. “Wir möchten allen Interessierten auch einen Eindruck von Äthiopien geben und die Menschen vorstellen, für die wir tagtäglich in Deutschland Spenden sammeln.”

Die Leser erfahren etwa in der Rubrik “Land und Leute”, wie Solidarität im ländlichen Äthiopien mit Leben gefüllt wird. Oder in der Kategorie “Zukunft zu Hause”, wie junge Männer und Frauen durch die Projekte und Bildungsangebote der Äthiopienhilfe neue Perspektiven in ihrer Heimat finden. In der Rubrik “Reise” wird beispielsweise darüber informiert, welche Impfungen für einen Trip nach Äthiopien benötigt werden und wie Reisende am einfachsten an ein Visum kommen. Außerdem enthält der Blog Spannendes zur äthiopischen Geschichte sowie aktuelle Entwicklungen. In der Rubrik “Kulinarik” wird über die traditionelle äthiopische Kaffeezeremonie berichtet und traditionelle Rezepte wie etwa für das Fladenbrot Injera vorgestellt. Die Blog-Beiträge werden regelmäßig aktualisiert und weiter ausgebaut.

Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ist seit über 36 Jahren in dem Land am Horn von Afrika tätig. Die Menschen in Äthiopien langfristig von fremder Hilfe unabhängig zu machen, ist das Ziel der Organisation. Menschen für Menschen setzt dabei auf das ganzheitliche und nachhaltige Prinzip der sogenannten integrierten ländlichen Entwicklungsprojekte und engagiert sich besonders in den Bereichen Landwirtschaft, Bildung, Wasser, Gesundheit und Einkommen. “Äthiopierinnen und Äthiopier brauchen und sollen eine Zukunft in ihrem Land haben – ein Leben lang”, so Sebastian Brandis.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de und auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto

Stiftung Menschen für Menschen

Stadtsparkasse München

IBAN: DE64701500000018180018

SWIFT (BIC): SSKMDEMM

Online: www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen

Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 36 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung “Wetten, dass..?”. Die Stiftung trägt seit 1993 durchgängig das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit rund 700 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
erich.jeske@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Quelle: pr-gateway.de