IP-HD-Überwachungskamera IPC-580 mit App, IP65, bis 6 Monate Batteriebetrieb

Weltweit erreichbar – mit 100 % kabellosem Einsatz in und um Haus oder Bü

IP-HD-Überwachungskamera IPC-580 mit App, IP65, bis 6 Monate Batteriebetrieb

– Vollkommen kabelloser Betrieb

– Bewegungserkennung für automatische Aufnahme

– HD-Video-Aufzeichnung auf Speicherkarte

– Infrarot-Nachtsicht mit bis zu 5 m Reichweite

– Weltweiter Fernzugriff per Gratis-App

– Push-Benachrichtung auf Smartphone & Tabet-PC

100 % kabellose Überwachung: Die Sicherheits-Kamera stellt man ganz flexibel dort auf, wo man sie braucht. Mit eingelegten Batterien ist weder ein Netzteil noch Netzwerkkabel und Ähnliches im Weg!

Automatische Aufnahme in HD: Per Bewegungs-Erkennung nimmt die Kamera von VisorTech selbstständig auf, sobald sich etwas in ihrem Blickfeld bewegt. Und das in hochauflösendem und gleichzeitig platzsparendem Format!

Beste Sicht auch in der Nacht: Von der Abenddämmerung bis zum Morgengrauen leuchten acht Infrarot-LEDs das Bild zusätzlich aus. So nimmt die Kamera auch das auf, was sich im Dunkeln tut!

Weltweiter Zugriff per Internet und kostenloser App: Dank WLAN und App hat man von praktisch überall auf der Welt Zugriff auf die Kamera. So kann man sich die Aufnahmen anschauen und ein Bild über die aktuelle Situation vor der Kamera machen.

Sofort informiert werden: Läuft jemand durch den Sichtbereich der Kamera, erhält man auf Wunsch eine Push-Benachrichtigung auf Smartphone und Tablet-PC. Und mit einem Klick verschafft man sich einen Überblick!

Wetterfest und so ideal für den Aussen-Einsatz: Je nach Bedarf lassen sich Hintertür, Lagerraum, Einfahrt u.v.m. überwachen. Der kabellose Einsatz macht einen flexibel in der Verwendung!

– Magnetische WLAN-Überwachungskamera IPC-580

– PIR-Bewegungssensor für automatischen Aufnahmestart: bis zu 7 m Reichweite mit 130°; Erfassungswinkel

– HD-Video-Auflösung: 1280 x 720 Pixel (HD 720p) bei 30 Bildern/Sekunde

– Video-Kompression: H.264 (MJPG) für mehr Details bei geringerem Speicherplatzbedarf

– Infrarot-Nachtsicht durch 8 IR-LEDs, bis 5 m Reichweite

– Speicher: Steckplatz für microSD(HC/XC)-Karte bis 128 GB (bitte dazu bestellen)

– Weltweiter Fernzugriff per Gratis-App für Android- und iOS-Geräte, erhältlich bei Google Play und im App Store: für Einstellungen, Live-View, Aufnahmen anschauen und Push-Nachrichten bei Kamera-Aktivierung

– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)

– Lichtstarke Optik: Brennweite 2 mm, Blende f/2.8, Bildwinkel: 130° Weitwinkel

– 100 % kabellose Installation: per magnetischer Halterung an Wand und Decke

– Wetterfestes Gehäuse: IP65

– Bis zu 6 Monate Laufzeit bei Batterie-Betrieb

– Stromversorgung: 4 Batterien oder Akkus Typ AA / Mignon oder per Micro-USB (Batterien und/oder USB-Netzteil bitte dazu bestellen)

– Masse (ohne Magnet-Halterung): 52 x 66 x 80 mm, Gewicht: 215 g (mit Batterien)

– IP-Kamera inklusive Magnet-Halterung, Micro-USB-Stromkabel, Montage-Zubehör und deutscher Anleitung

Preis: CHF 134.95 statt empfohlenem Herstellerpreis von CHF 229.95

Bestell-Nr. NX4413

Zur IP-HD-Überwachungskamera IPC-580 mit App, IP65, bis 6 Monate Batteriebetrieb

Die PEARL Schweiz GmbH wurde 1996 als eigenständiges Unternehmen der PEARL-Gruppe gegründet um speziell auf den Schweizer Markt einzugehen. Das Produktsortiment umfasst vor allem Computer- und Druckerzubehör, Unterhaltungselektronik, Navigationsgeräte, Tablet-PCs, Smartphones und Software sowie zahlreiche Artikel für Haushalt, Wellness, Lifestyle, Sport, Freizeit und Fun. Der Onlineshop www.pearl.ch zählt inzwischen über 15’000 Produkte und ist zusammen mit dem grossen 300-seitigen Katalog, der sechsmal im Jahr erscheint, der Hauptabsatzkanal.

PEARL Schweiz hat bereits über 250’000 zufriedene Stammkunden in der ganzen Schweiz, darunter zahlreiche Firmen, Versicherungen, Schulen und Behörden. In den Factory Outlets in Basel (BS), Egerkingen (SO), Pratteln (BL) und Spreitenbach (AG) können die Artikel auch direkt erworben werden. Weitere Eröffnungen von Factory Outlets in der ganzen Schweiz sind in Planung.

Firmenkontakt
PEARL Schweiz GmbH
Vanessa Brunner
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 826 10 60
+41 61 826 20 22
serviceteam@pearl.ch
https://www.pearl.ch

Pressekontakt
PEARL Schweiz GmbH
Ursula Hermann
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 827 52 50
+41 61 826 20 22
presse-schweiz@pearl.ch
https://www.pearl.ch

Quelle: pr-gateway.de

Street One – Neue Fashion Trends für die neue Jahreszeit

Street One - Neue Fashion Trends für die neue Jahreszeit

Heute ist es warm, morgen wieder kalt – herzlich willkommen in der Übergangszeit! Der Wechsel zwischen Sommer und Herbst ist oft fließend. Modetechnisch warten in dieser Zeit besonders viele Herausforderungen. Die Lösung: Ein perfekter Lagenlook, der sich jedem Wetter anpasst. Von leichten Shirts über kuschelige Long- Cardigans bis hin zu warmen Jacken ist alles erlaubt.

Softer Strick und Co.: Die Key Pieces für die Übergangszeit

Zu den absoluten Must-Haves gehören Shirts, Blusen und Pullover – sowohl mit langem als auch mit kurzem Arm. Kombinieren Sie die zarten Trendstücke bei Bedarf einfach mit einer leichten Jacke. Je nach Anlass eignen sich zum Beispiel Hoodie-Strickjacken oder Blazer. Ist es etwas kühler, haben Übergangsjacken ihren großen Auftritt. Ob Wollmäntel oder Steppjacken- und Mäntel – auf die Jackenfrage gibt es viele stylische Antworten.

Muster: Der Fashion Trend setzt sich fort

Nach den bunten Paradies-Mustern des Sommers darf es im Herbst gerne etwas schlichter sein. Klassische Karos, edles Jacquard und schicke Hahnentritt Muster liegen in dieser Jahreszeit besonders im Trend. Karomuster und Co. eignen sich sowohl für die Freizeit als auch für den Beruf. Sie sind unglaublich zeitlos und dennoch modern – die perfekte Kombination für alle, die Vielfalt lieben. Natürlich dürfen Sie Ihren neuen Looks eine besonders individuelle Note verleihen. Das gelingt Ihnen am besten mit Accessoires. Ob flauschige Schals, große Statement-Ketten oder farbige Taschen – Auffallen ist in dieser Jahreszeit nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht.

Herzlich willkommen in Ihrem Onlineshop für aktuelle Mode von Street One und Cecil

Unser Onlineshop präsentiert Ihnen aktuelle Mode namhafter Top-Marken wie Cecil und Street One für ein modernes Styling. Entdecken Sie die neuesten Trends und zeitgemäße Outfits für einen feminin-lässigen modern Women Look. Durch mehr als 30 Jahre Tätigkeit im Einzelhandel verfügen wir über eine langjährige Erfahrung in der Modebranche und können Ihnen aktuelle Trend-Kollektionen zu ansprechenden Preisen anbieten. Neben regelmäßig neuen und auf die Saison abgestimmten Looks legen wir besonderen Wert auf gute Qualitäten, langlebige Materialien und angenehme Passformen, in denen Sie sich wohlfühlen.

Sicherer Kauf und kundenorientierter Service

In unserem Shop können Sie die topaktuelle Mode von Cecil und Street One bequem, einfach und sicher online bestellen. Ihre Sicherheit beim Online-Kauf hat für uns oberste Priorität. Wir sind von Trusted Shop mit dem Käuferschutz-Gütesiegel zertifiziert und bieten unseren Kunden verschiedene Zahlungsmöglichkeiten mit verschlüsselter Datenübertragung sowie einen schnellen Versand. Ebenso profitieren Sie bei uns von einem attraktiven Bonussystem und kostenlosen Retouren. Gerne informieren wir Sie mit unserem Newsletter regelmäßig über Neuheiten und Aktionen.

Kontakt
CONCEPT Verwaltungs- & Beteiligungs oHG
Anja Hennig
Keplerstr. 16
26723 Emden
+494921954780
info@concept-modehandel.de
https://concept-modehandel.de

Quelle: pr-gateway.de

Kleiner Ratgeber: Knochendichtemessung und Osteoporose

Was Patienten über die Früherkennung von Osteoporose durch Knochendichtemessung wissen sollten

Kleiner Ratgeber: Knochendichtemessung und Osteoporose

Warum kann es sinnvoll sein, eine Messung der Knochendichte (Osteodensitometrie) durchführen zu lassen? Monika Wüster, Geschäftsführerin des Medizintechnikunternehmens Medi-Manage erklärt: “Besonders Personen, die einer bestimmten Risikogruppe angehören, können durch die Bestimmung ihrer Knochendichte ihr Fraktur-Risiko einschätzen und beim Vorliegen von Knochenschwund therapeutisch gegensteuern. Denn Osteoporose bleibt meist lange unerkannt. Die Knochendichtemessung gibt erste Hinweise darauf, ob bereits ein überproportionaler Knochenabbau erkennbar ist.” Die Wahrscheinlichkeit, an Osteoporose zu erkranken, steigt mit zunehmendem Lebensalter. Frauen im Alter von 60 Jahren haben ein Risiko von zehn Prozent, in den nächsten zehn Jahren einen Knochenbruch zu erleiden. Im Alter von 80 Jahren liegt diese Wahrscheinlichkeit bereits bei 26 Prozent.

Studien zeigen: Eine Knochendichtemessung kann Hüftfrakturen bei älteren Frauen vorbeugen

Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von wissenschaftlichen Untersuchungen, die zeigen, dass eine Knochendichtemessung das Frakturrisiko durch Osteoporose beeinflussen kann. So zeigt beispielsweise eine Studie aus England, dass die Rate von Hüftfrakturen durch Osteoporose durch diese präventive Untersuchung gesenkt werden kann. Ihr Ergebnis: Frauen, die nach einer Knochendichtemessung präventiv mit Blick auf Osteoporose behandelt wurden, erlitten seltener eine Hüftfraktur, als Frauen in der Vergleichsgruppe ohne Knochendichtemessung.

Wie lassen sich die Werte der Knochendichtemessung interpretieren?

Bei der Osteodensitometrie werden zwei Werte ermittelt, der T-Wert und der Z-Wert. Sie stellen das Messergebnis in Relation zu gesunden Personen mit dem gleichen Geschlecht im Alter von 30 Jahren bzw. zu den Werten gesunder Personen gleichen Alters und Geschlechts. Der T-Wert dient dem Arzt zur Diagnose-Stellung und zur Bestimmung der sogenannten Frakturschwelle. Er lässt eine Aussage darüber zu, wie fest der Knochen ist und ob der Patient seine Knochen vor hoher mechanischer Belastung schützen sollte. Er kann zudem eine Aussage darüber zulassen, ob eine Fraktur in Verbindung mit Osteoporose steht. Der Z-Wert dient der Beurteilung des Fraktur-Risikos. Sinkt der Z-Wert um 1 SD (Standardabweichung), steigt das Frakturrisiko um 50 bis 200 Prozent. Er verhilft zur Einschätzung der Wahrscheinlichkeit, in den nächsten zehn Jahren einen Knochenbruch zu erleiden und gibt Hinweise auf die Notwendigkeit gezielter Osteoporose Prophylaxe.

Bildquelle: © crevis – Fotolia

Das Unternehmen Medi-ManAge Innovation in Mainz hat sich auf den Vertrieb und Service von medizintechnischer Systeme spezialisiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der effizienten Sonden- und MRT-Spulen Reparatur. Im Bereich der Knochendichtemessung stellt das Unternehmen hochwertige Technologien zur Verfügung.

Kontakt
Medi-ManAge Innovation GmbH
Monika Wüster
Wormser Str. 15
55130 Mainz
06131 – 588870
06131 – 5888720
presse@medi-manage.de
http://www.medi-manage.de

Quelle: pr-gateway.de

ADHS und Homöopathie

Klinische Studie zum Einfluss der ergänzenden homöopathischen Behandlung von Kindern mit ADHS

ADHS und Homöopathie

Die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) gehört zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen von Kindern. Die Fallzahlen steigen kontinuierlich an. Eine klinische Langzeitstudie [1] beschäftigt sich jetzt mit der ergänzenden Behandlung dieser Patienten mit Homöopathie. Bisherige Studien konnten “signifikante Verbesserungen” der Symptomatik nachweisen. Die Autoren der Langzeitstudie betonen, ADHS verursache hohe Kosten im Gesundheitssystem und könne zu negativen Verhaltensweisen wie früher Kriminalität, Schulabbruch und unsozialem Verhalten führen. In der Regel werde pharmakologisch oder verhaltenstherapeutisch interveniert. Solche Therapien jedoch seien teuer und mit unerwünschten Nebenwirkungen verbunden. Die langfristigen Krankheitsfolgen würden zudem durch die Therapie kaum beeinflusst.

Langzeitstudie stellt verschiedene Behandlungsformen bei ADHS, u.a. mit Homöopathie, gegenüber

Mit Hilfe des Projekts von Sheffield Treatments for ADHS Research (STAR) sollen im Rahmen einer Langzeitstudie vergleichende Informationen in Bezug auf die Wirksamkeit, die Kosten wie die Akzeptanz unterschiedlicher Therapien bei ADHS gewonnen werden. Dazu wird eine dreiarmige Pilotstudie durchgeführt, die neue Behandlungsformen durch Ernährungstherapeuten oder Homöopathen mit der konventionellen Behandlung von Kindern mit ADHS vergleicht. Die Studie bezieht mindestens 140 Kinder im Alter von fünf bis 18 Jahren mit der Diagnose ADHS und Begleiterkrankungen ein. Die Ergebnisse der jeweiligen Behandlung werden alle sechs Monate über Fragebogen gemessen, die von professionellen Betreuern ausgefüllt werden. Die Betreuer der Kinder waren zudem in das Setting des Fragebogens mit einbezogen.

Bisherige Studien zeigen Wirksamkeit individueller homöopathischer Therapien

Die Autoren der Studie beziehen sich auf bisher veröffentliche Nachweise für die homöopathische Behandlung von Patienten mit ADHS und verweisen auf sieben randomisierte klinische Studien, die sich mit der Wirkung spezifischer homöopathischer Präparate beschäftigten. Die Ergebnisse dieser Studien zeigen: Alle Studien zur Wirksamkeit homöopathischer Arzneimittel – außer einer Studie zur individualisierten homöopathischen Behandlung – dokumentierten signifikante Verbesserungen der ADHS-Symptome bei Kindern, wenngleich in unterschiedlichem Ausmaß und in unterschiedlicher Qualität. In der neuen Langzeitstudie soll zudem der Einfluss gesunder Ernährung auf ADHS-Symptome geprüft werden.

Bildquelle: © megakunstfoto – Fotolia

Ein Informationsportal rund um die Homöopathie. homimed richtet sich an Personen, die sich über verschiedene Behandlungsformen informieren möchten. Homöopathie findet immer häufiger den Zugang zu Bereichen der schulmedizinischen Behandlung.

Kontakt
homimed
Dr. med. Fred Holger Ludwig
Gaugasse 10
65203 Wiesbaden
+49 (0)1573 2833 860
presse@homimed.de
https://www.homimed.de

Quelle: pr-gateway.de

09/2018 | Klaus H. Kober: Online Marketing bringt Kliniken auf Erfolgskurs

Kliniken, die Online die Nase vorne haben, können ihren Erfolg dauerhaft absichern

09/2018 | Klaus H. Kober: Online Marketing bringt Kliniken auf Erfolgskurs

Stärken herausstellen, Einzugsbereiche erweitern, bessere Auslastungen realisieren

Es ist längst kein Geheimnis mehr – neben der “Mund-zu-Mund-Propaganda” informieren sich die modernen Patienten heute Online, über die für sie am besten geeigneten Behandlungsmöglichkeiten. Sie tun das vor allem dann, wenn es sich bei einer anstehenden Behandlung um einen, größeren, elektiven und nicht um einen kleinen Standardeingriff handelt. Und das zahlreichen Umfragen zufolge mit einer deutlich steigenden Tendenz! Stellen Sie sich vor, Sie sind Geschäftsführer einer Klinik, die am Rande eines großen Ballungsraums liegt. Die Klinik verfügt beispielsweise über eine Neurochirurgie, die sowohl technisch und räumlich als auch personell hervorragend ausgestattet ist. Gleich mehrere Faktoren stellen Sie trotzdem vor eine große Herausforderung:

– Kliniken im benachbarten Ballungsraum machen das Rennen, wenn es darum geht, Patienten zu akquirieren.

– Überregionale Sichtbarkeit ist wichtig, um die Neurochirurgie der Klinik nicht nur zuhalten, sondern auch bestmöglich auszulasten. Und das möglichst fokussiert auf bestimmte Behandlungen und Krankheitsbilder.

Eine effektive Lösung bietet Ihnen modernes Online Marketing. Den geeigneten Anbieter von medizinischen und pflegerischen Leistungen zu finden, zählt zu den Kernkompetenzen von Gesundheitsberatung, wie sie heute geleistet wird. Worauf ist bei der Auswahl entsprechender Angebote durch ein Krankenhaus zu achten?

In einem standardisierten, mehrstufigen Verfahren muss zunächst die Ausgangslage analysiert werden. Hierzu sind folgende Fragen zu beantworten: “Wie sieht die Konkurrenzsituation aus? Auf welche Suchbegriffe muss man setzen? Wie sieht es mit der Webseite aus – kann mit dem bestehenden Webauftritt der Klinik gearbeitet werden oder bedarf es einer neuen Landingpage – beispielsweise eine eigenständige, spezialisierte Seite für die Neurochirurgie? Welche Marketinginstrumente müssen im konkreten Fall zum Einsatz kommen? Welche Social-Media-Kanäle sind relevant? Ist Online Reputationsmanagement nötig, weil rufschädigende Inhalte im Netz dominieren? Welche Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung müssen ergriffen werden? Diese und viele weitere Fragen gilt es vorab zu klären”, so der Gesundheitsexperte Klaus H. Kober.

Ist Online Reputationsmanagement nötig, weil rufschädigende Inhalte im Netz dominieren?

Wir wissen aus täglichem Erleben, dass Patienten im Vorfeld einer Behandlung Informationen zu Krankheiten, Diagnosen und Therapien sowie spezielle Informationen zu Ärzten, Leistungen, Fachkenntnissen und Spezialisierungen medizinischer Einrichtungen im Internet recherchieren. Längst zählt das Internet zu den wichtigsten Informationsmedien, besonders im Blick auf medizinische Fach- und Gesundheitsinformationen. “Keyword-Recherchen machen deutlich, dass Therapieformen und Krankheitsbilder zu den am meisten recherchierten Themen im Internet zählen.

In einer Welt der permanenten Recherche ist das auch kein Wunder. Dank mobiler Endgeräte, die mit noch steigender Tendenz überwiegend zum Einsatz kommen, sind Informationen vor allem über die Suchmaschinen Google & Co. zu jeder Zeit und an fast jedem Ort verfügbar. Hier müssen auch die Kliniken mit ihren besonderen Leistungsangeboten zur Stelle sein. Wer mit guten, hilfreichen Informationen dort präsent ist, wo sich potentielle Patienten informieren, der präsentiert sich als Experte seines Fachgebiets und hat beste Chancen, das Rennen um den Patienten für sich zu entscheiden. Es versteht sich von selbst, dass die Inhalte eine gute Sichtbarkeit haben müssen – lokal, im benachbarten Ballungsraum, bundesweit, im deutschsprachigen Raum, je nach dem auch gar weltweit. Fakt ist – die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft hat ihre Risiken, aber auch große Chancen.

Wer sich auf hochwertiges Content-Marketing einlässt, der setzt auf den Erfolg und sichert sich zugleich ab”, meint Klaus H. Kober, Partner der Agentur PrimSEO in Baden-Baden.

Management, das auf die Gesundheitswirtschaft ausgerichtet ist. Klaus Kober berät schwerpunktmäßig Apotheken, Verbände, Gesundheitspolitiker etc. Strategieberatung und intelligente Lösungen für die Gesundheitspolitik das zeichnet das Unternehmen aus.

Kontakt
Mangementberatung
Klaus H. Kober
Söllinger Straße 15
77836 Rheinmünster
+49 7227 9946210
+49 7227 9946211
presse@kober-management.com
https://www.kober-management.com/

Quelle: pr-gateway.de