Flexibles und sparsames Licht für Banken und Sparkassen

Einbauleuchte EMX Matri-FleX mit einstellbarer Lichtleistung

Flexibles und sparsames Licht für Banken und Sparkassen

Im Rahmen eines Modernisierungskonzeptes wird in Geschäftsstellen der Sparkassen im Bayerischen Oberland auch die Beleuchtung erneuert. AS LED Lighting führt die jeweilige Lichtplanung und Ausstattung durch. Je nach den individuellen Raumverhältnissen werden Open- und Backofficebereich sowie die Besprechungszonen werden lichttechnisch perfekt ausgestattet. In den Besprechungsbereichen herrscht z.B. eine mittlere Beleuchtungsstärke von 400 lux, an Bildschirmarbeitsplätzen 500 lux, im Open Office und Tresenbereich wird die unterschiedliche Funktionalität der jeweiligen Bereiche durch abgestimmte Beleuchtungsstärken zur Geltung gebracht.

Über den Bildschirmarbeitsplätzen werden Pendelleuchten der Serie PIL eingebaut. Mit direkten und indirekten Lichtanteil sorgen sie für eine angenehme Decken- und effektive Arbeitsplatzbeleuchtung.

Hauptleuchte, die zum Einsatz kommt, ist die EMX Matri-FleX. Die neuen flachen EMX-Leuchten mit satiniertem vorgesetztem Glas sind optisch, funktional und wirtschaftlich attraktiv.

– Die Abdeckung besticht mit einem Lichtbild aus 64 Punkten, die an eine Matrix erinnern. Diese nehmen die Struktur von abgehängten Schallschutzdecken auf und ergeben eine interessante harmonische Deckenarchitektur.

– Die Leuchte ist mit einem besonderen (zum Patent angemeldeten) Befestigungssystem versehen, das sich variabel in jede Deckenöffnung von 85 bis 245 mm einpasst und einen werkzeuglosen Einbau ermöglich, was einen schnellen Leuchtenaustausch ermöglicht

– Die Lichtleistung der EMX ist flexibel einzustellen und natürlich dimmbar. Somit ermöglicht sie in jedem Bereich der Bankfiliale eine norm-/bedarfsgerechte und ausgewogene Beleuchtung.

– Die Leuchte ist für Notlichtbetrieb gemäß EN50172 geeignet

– Eine außergewöhnlich lange Lebensdauer von >65.000h (L80/B10) spricht für die Nachhaltigkeit der Investition

Energieeffizienz der EMX im Vergleich zu Downlights:

– Einbauleuchte EMX Matri-FleX hat bei 25 Watt elektrischer Leistung einen nominalen Lichtstrom von 2752 Lumen.

– Eine Kompaktleuchtstofflampe mit 18 Watt, wovon zwei in vielen Downlights eingesetzt sind, leistet 2400 Lumen bei einer Anschlussleistung von 42 Watt (incl. Vorschaltgerät)

Ergibt einen Faktor von 1,65 für die EMX, also 65 % Energieersparnis.

Die AS LED Lighting GmbH mit Sitz im oberbayerischen Penzberg ist ein deutscher Hersteller von innovativen LED Beleuchtungssystemen mit Kernkompetenzen in Industrie und Gewerbe, sowie in Einrichtungen für Behörden und Bildung, Gesundheit und Sport. Entwicklung und Fertigung finden ausschließlich in Süddeutschland statt. Selbst die eingesetzten LED Module kommen aus eigener Herstellung. So wird die gesamte Wertschöpfungskette der LED Leuchten Produktion beherrscht, womit eine einzigartige Qualität, Lebensdauer und Wirtschaftlichkeit gewährleistet wird. Ingenieure der AS LED Lighting waren die ersten, die sich in schwierige Gebiete wie extreme Temperaturen und große Raumhöhen gewagt haben. Entsprechend hoch ist hier die Expertise. Von der Erfahrung aus Extrembedingungen profitieren auch die Lichtlösungen für sensible Bereiche wie Büros, Ladengeschäfte, Krankenhäuser, Geldinstitute, Schulen, Sporthallen. AS LED Lighting Produkte zeichnen sich durch maximale Wartungsfreiheit aus, was durch unzählige störungsfrei laufende Anlagen bewiesen ist.

Kontakt
AS LED Lighting GmbH
Angela Reißlöhner
Seeshaupter Straße 2
82377 Penzberg
08856 8000621
angela.reissloehner@as-led.de
https://www.as-led.de

Quelle: pr-gateway.de

Schreibe einen Kommentar