Pizipi – die lokale Kennenlern-App für die Nachbarschaft

Pizipi - die lokale Kennenlern-App für die Nachbarschaft

Anklopfen. Die Tür öffnen. Den Nachbarn kennenlernen. Was sich ziemlich trivial anhört, stellt für viele Nachbarn eine gewisse Hürde dar.

Pizipi springt hier als Türöffner ein. Ein einfacher Klick auf die Tür genügt, um anzuklopfen oder diese zu öffnen.

Erst wenn der Nachbar die Tür öffnet, kann dieser angeschrieben werden.

Pizipi wurde mit der Idee geboren, dem Nutzer den erfolgversprechendsten Weg zu neuen Freundschaften und Kontakten in der Nachbarschaft zu ermöglichen.

Es gibt für den Nutzer auch die Möglichkeit, Nachbarn außerhalb der Nachbarschaft kennenlernen. Hierzu reist er zum Mars. Der Mars ist eine imaginäre Supernachbarschaft, wo sich Nachbarn aus dem ganzen Land treffen können.

Ein Flohmarkt und eine Nachbarschaftshilfe gibt es als zusätzliches Angebot. Der Suchfilter erfolgt hier über Farben.

Mit Pizipi bestimmt der Nutzer den Standort, die Größe und den Umfang seiner Nachbarschaft.

Als Standort kann der Wohnort oder der Arbeitsplatz genutzt werden. Auch das Arbeitsumfeld ist somit eine Nachbarschaft.

Um die Privatsphäre des Nutzers zu schützen, verzichtet Pizipi auf eine Kartendarstellung. Zur Standortbestimmung wird die Postleitzahl benötigt.

Pizipi ist kostenlos nutzbar auf dem PC, Mac, Notebook oder als Android App.

Pizipi UG (haftungsbeschränkt) ist ein junges Startup aus Bremen. Mit Pizipi wollen wir den Nutzern die Möglichkeit geben, ganz einfach neue Freunde in der Nachbarschaft und darüberhinaus kennenzulernen, ohne zuviel Daten von sich preisgeben zu müssen.

Kontakt
Pizipi UG (haftungsbeschränkt)
Ünsal Genc
Woltmershauser Strasse 446/4
28197 Bremen
0421-54981802
hallo@pizipi.de
http://www.pizipi.de

Quelle: pr-gateway.de

HB-Laser auf der ISE 2019 in Amsterdam HB-Laser at the ISE 2019 in Amsterdam

Die Experten kennenlernen, die Ihr Projekt mit Laser-, Hydro- und Multimedialösungen realisieren.
Get to know the experts to realize your projects with laser, hydro and multimedia solutions.

HB-Laser auf der ISE 2019 in Amsterdam  HB-Laser at the ISE 2019 in Amsterdam

HB-Laser – die Experten für Laser, Hydro- und Multimedialösungen sind vom 05.-08.02.2019 als Aussteller auf der Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam. HB-Laser machen Veranstaltungen, Projekte, Gebäude und Räume zu einem echten Erlebnis. Für jede Herausforderung findet das Team um die Geschäftsführer Harald Bohlinger und Lutz Bartl eine Lösung. Die größte Herausforderung im letzten Jahr war das 3D Video- und Laser-Mapping der größten Statue der Welt in Indien. Auf der Fachmesse für Systemintegration erfahren Interessenten auf Stand 8-M300 bei HB-Laser mehr darüber.

HB-Laser – the experts for laser, hydro and multimedia solutions are exhibiting at the Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam from 05.-08.02.2019. HB-Laser turns events, projects, buildings and rooms into a real experience. For every challenge the team around the managing directors Harald Bohlinger and Lutz Bartl will find a solution. The biggest challenge last year was the video and laser mapping of the largest statue in the world in India. At the trade fair for system integration, interested parties can find out more about them at HB-Laser“s booth 8-M300.

Pünktlich zur Einweihung der „Statue of Unity“ im indischen Bundesstaat Gurajat, Ende Oktober 2018, stellte HB-Laser die Festinstallation mit 51 Christie Crimson 25 Projektoren fertig. Allabendlich begeistert nun eine 30-minütige Video- und Laser-Mapping Multimedia Show die Besucher. Die Statue, die den indischen Staatsmann Sardar Vallabhbhai Patel darstellt, ist mit einer Höhe von 182 Metern in etwa doppelt so hoch wie die New Yorker Freiheitsstatue und beeindruckt schon durch ihre monumentale Größe.

Just in time for the inauguration of the ‚Statue of Unity‘ in the Indian state of Gurajat at the end of October 2018, HB-Laser completed the fixed installation with 51 Christie Crimson 25 projectors. Every evening, a 30-minute video and laser-mapping multimedia show thrills the visitors. The statue, honoring the Indian statesman Sardar Vallabhbhai Patel, with a height of 182 meters, it“s about twice the height as the New York Statue of Liberty, impresses with its monumental size.

Die 51 Christie-Projektoren wurden von HB-Laser in einem von der Statue ca. 600 Meter entfernten und eigens dafür durch HB-Laser geplanten und gebauten Projektionsraum installiert. Die HB-Laser-Ingenieure standen nicht nur vor der Herausforderung, die Installation innerhalb von nur 2 Monaten zu planen und in knapp zwei Wochen zu installieren, sondern wurden auch mit hohen Temperaturen, unzähligen Insekten und der Weite zum Zielobjekt konfrontiert. Was unmöglich schien, wurde von den Experten gelöst und realisiert.

The 51 Christie projectors were installed by HB-Laser in a projection room with a distance of 600 meters to the statue, which was specially designed and built by HB-Laser. The HB Laser engineers not only faced the challenge of planning the installation within just two months and installing it in less than two weeks, they also were confronted with high temperatures, loads of insects and the large distance to the target object. What seemed impossible was solved and realized by the experts.

Der Einsatz lohnte sich und verzaubert nun die Besucher mit einer einzigartigen Show. „Wir von HB-Laser fühlen uns geehrt, das Leben und die Errungenschaften von Sardar Patel durch das Konzipieren, Entwickeln, Konstruieren und Installieren einer individuellen Multimediashow feiern zu dürfen“, so Harald Bohlinger. Nur gemeinsam mit seinen Partnern Pyramid Technologys, Christie, und dem HB-Laser-Team war es in der kurzen Vorbereitungszeit möglich, die Planung und Entwicklung inklusive Technikraum (mit eigens entwickelter Kondensat freier 250 kW Kühlung) umzusetzen.

The effort paid off and now fascinates the visitors with a unique show. „We at HB-Laser are honored to celebrate the life and achievements of Sardar Patel by designing, developing, constructing and installing an individual multimedia show,“ says Harald Bohlinger, CEO of HB-Laser. Only together with its partners Pyramid Technologys, Christie and the HB-Laser team, it was possible to implement the planning and development including technical room (with specially developed condensate-free 250 kW cooling) in the short preparation time.

Besuchen Sie die Experten für Laser, Hydro- und Multimedialösungen auf der ISE in Amsterdam. Stand 8-M300.

Visit the experts for laser, hydro and multimedia solutions at the ISE in Amsterdam. Stand 8-M300.

Nähere Informationen und Kontakt zu HB-Laser finden Sie unter hb-laser.com

More information and contact to HB-Laser can be found at hb-laser.com

Keine Anforderung kann groß genug sein, kein Anspruch zu hoch, kein Weg zu weit. Die Spezialisten von HB-Laser unter der Geschäftsführung von Harald Bohlinger und Lutz Bartl beraten, realisieren und begleiten Projekte, bis sie die Erwartungen ihrer Kunden sogar noch übertreffen. National und international. Mit ihren Laser, Hydro- und Multimedia-Lösungen liefern sie echte Qualität mit durchdachten Konzepten für starke emotionale Effekte. Inklusive Service & Support nach der Installation vor Ort.

Company description:

No requirement can be big enough, no claim too high, no way too far. The specialists from HB-Laser under the management of Harald Bohlinger and Lutz Bartl advise on realizing and supporting projects until they can even go one better for the expectations of their customers. National and international. With their laser, hydro and multimedia solutions, they deliver true quality with well thought-out concepts for powerful emotional effects. Inclusive service & support after installation on site.

Kontakt
HB-Laserkomponenten GmbH
Harald Bohlinger
Heldenbergstrasse 26
73529 Schwäbisch Gmünd
+49 7171 104 692 – 0
info@hb-laser.com
https://www.hb-laser.com/

Quelle: pr-gateway.de

Schluss mit dem Diäten-Wahn

Diäten haben nur kurzfristigen Effekt – Fokus muss auf der Zeit danach liege

Schluss mit dem Diäten-Wahn

Heidelberg, 1. Februar 2019: Wir wissen ja eigentlich um ihre Sinnlosigkeit, und trotzdem lassen wir uns von ihnen die Butter vom Brot nehmen: Diäten bringen nur kurzfristig Erfolg. Nach der freudlosen Abspeckphase nehmen wir wieder schleunigst zu, bis das Ausgangsgewicht wieder erreicht ist – oder wir sogar ein bisschen mehr auf die Waage bringen als vor der Diät. Viele Beispiele aus der Praxis zeigen, dass es schwer ist, das Gewicht zu halten.

Dranbleiben nach der Diät

Der Mediziner und Ernährungspsychologe PD Dr. Thomas Ellrott von der Universität Göttingen kennt einen Grund dafür: „Die meisten hören mit allen Veränderungen auf, wenn sie ihr Ziel auf der Waage erreicht haben. Das ist wie ein Medikament gegen hohen Blutdruck, das ich solange nehme bis er im Normbereich ist – und dann absetze. Natürlich steigt der Blutdruck dann wieder an, und niemand käme auf die Idee, das erfolgreiche Medikament wieder abzusetzen.“ Einen vergleichbaren Effekt hat das Abnehmen.

Daher ist langfristig die Zeit nach der Diät entscheidender: Kann ich mein frisch verlorenes Gewicht auch „halten“? „Eigentlich müsste man an eine anfängliche Phase des Abnehmens eine lange Phase anflanschen,“ so Ernährungspsychologe Ellrott, „die man „Training des Gewichthaltens“ nennen könnte“. Zugenommen ist schnell: Eine Tafel Schokolade am Tag, 150 Gramm Gummibärchen an einem anderen – und schon wiegt man nach einer Woche wieder ein Pfund mehr.

Die Biologie macht uns dick

Dieser Jo-Jo-Effekt rührt daher, dass wir bei einer Diät gegen uralte biologische Programme kämpfen. Die längste Zeit in unserer Evolutionsgeschichte war Nahrung ein knappes Gut. Unser biologisches Programm lautet daher: „Iss so viel, wie du bekommen kannst, dann bist du für Notzeiten gut gerüstet“. Unser Körper betrachtet eine Diät genauso wie eine Notzeit. Und in dieser Hungerphase reduziert der Körper automatisch seinen Grundumsatz. Wenn wir dann nach dem erreichten Wunschgewicht wieder in alte Essmuster verfallen – bei noch zunächst reduziertem Energieverbrauch – kehren die Fettpolster wieder zurück. Im Schlepptau: Ihre fette Verwandtschaft.

Diese uralten biologischen Programme sorgen zudem dafür, dass wir mit großer Befriedigung Maxi-Burger und Sahnetorte verdrücken. „Wir können unsere Welt besser aushalten, wenn wir fett- und zuckerreich essen“, erläutert der Internist Prof. Dr. Peter Nawroth vom Universitätsklinikum Heidelberg unseren gesegneten Appetit.

Müdigkeit macht uns hungrig

Auch Müdigkeit lässt sich mit geplündertem Kühlschrank besser ertragen. Wenn wir schlecht oder überhaupt nicht geschlafen haben, meldet sich prompt der Heißhunger. „Müdigkeitsappetit“ haben Forscher dieses Phänomen genannt – und statt friedlich zu schlafen frühstücken wir mitten in der Nacht Pizza mit Pommes. Warum das so ist, haben Forscherinnen und Forscher der Universität Köln herausgefunden: Bei Schlafentzug wird das Belohnungssystem in unserem Gehirn aktiviert – und das belohnt sich umgehend mit Süßem und Deftigem, mit Kalorien eben.

Auch bei Stress fühlen wir uns mit vollem Bauch gleich ein wenig besser. Wer sich gestresst fühlt, isst mehr. Auch hierbei ist es unser egoistisches Gehirn, das sich dann große Mengen an Energie einverleibt. Schon in stressarmen Zeiten nimmt es sich die Hälfte unseres Glukosebedarfs. Stehen wir unter Stress, holt sich das Gehirn bis zu 90 Prozent – und sorgt so für akuten Glukosemangel im restlichen Organismus. Klar, dass wir Appetit verspüren und schnell zum zuckerreichen Snack greifen.

Auch Muskeln mögen Kalorien

Eine erste Lösung liegt also darin, einfach „ein oder zwei Gänge herunterzuschalten“: den Stress zu reduzieren, ausreichend zu schlafen. Sport hilft auch. Denn: Muskelzellen verbrennen mehr Kalorien als Fettzellen. Und jede Zunahme der Muskelmasse erhöht den Grundumsatz. Aber auch hier gilt: Maß halten, nicht übertreiben.

Vor allem dürfen wir nicht dem Hungergefühl nach dem Sport nachgeben und Süßigkeiten futtern, wenn sich der Körper die verbrannten Kalorien wieder zurückholen möchte. Ideale Lebensmittel als Zwischensnack sind ungezuckerte Vollfett-Joghurts, Nüsse und Mandeln, Äpfel oder Apfelchips.

Erlauben ist besser als verbieten

Wir müssen also unser Essverhalten besser kontrollieren. „Kognitive Esskontrolle“ ist ein psychologischer Weg, der dabei helfen kann. Mit dieser Methode können wir unser Essverhalten auf neue Füße stellen und umprogrammieren. Der Trick: Statt mit dem einschränkenden „Ich darf heute nicht naschen“ lieber mit der Aussicht auf eine kleine Belohnung arbeiten: „Nächste Woche darf ich mir ein Eis gönnen.“ Verbote führen nur selten zum Erfolg, im Gegenteil: Sie verschlimmern die Situation noch.

Dr. Berthold Musselmann: „Wir greifen dann doch irgendwann zur Süßigkeit, halten unsere Diät nicht durch – und schon denken wir, versagt zu haben. Dann ist es völlig logisch, dass wir uns dann sagen: Jetzt ist es auch egal! Und essen anschließend wir mehr als wir sollten.“ Besser ist es, so der Ärztliche Direktor von www.phytodoc.de, sich Genuss auch mal zu erlauben: Nächste Woche darf ich Schokolade essen! Am Wochenende darf ich schlemmen!

Langfristig betrachtet bringen Diäten also nichts – außer schlechter Laune und dem Gefühl zu versagen. Der Organismus holt sich die verlorenen Pfunde ohnehin schnell wieder zurückholt, wenn man nicht langfristig die Ernährung umstellt.

Kein Stress!

Fazit: Ohne Änderung der Essmuster, die zu Übergewicht geführt haben, kann das Wunschgewicht nicht dauerhaft gehalten werden. Die „Psycho-Ebene“ muss also in den Gesamtplan eingebunden werden. Neue Gewohnheiten müssen über ein paar Wochen eingeübt werden, dann verfestigen sie sich. Zur Psycho-Ebene gehören auch ein besseres Stress-Management und alltagstaugliche, einfache Rezepte mit naturbelassenen Grundzutaten.

Die amerikanische Ernährungsmedizinerin und Buchautorin Pamela Peeke dazu: „Frauen suchen sich gerne aufwändige und komplizierte Diätpläne aus. Doch häufig produzieren die hohen Ansprüche nur neuen Stress und als Folge essen die Frauen noch mehr.“

Bildquelle: Getty Images, Westend61

Das Internetportal bietet gesundheitsbewussten Verbrauchern wissenschaftlich gesicherte und umfassende Informationen rund um die Thematik Gesundheit, Prävention, Naturheilkunde und Heilpflanzen. Die Themenbereiche richten sich an Patienten, Mediziner und Heilpraktiker. Die PhytoDoc-Informationen sollen den Verbraucher bei seinen Entscheidungen unterstützen, alternative Therapien und Präparate zu wählen, Krankheitssymptome ganzheitlich behandeln zu lassen und bewusst auf Gesundheitsvorsorge zu setzen. Infos: http://www.phytodoc.de

Firmenkontakt
PhytoDoc Limited
Corinna Heyer
Siemensstraße 38
69123 Heidelberg
06221-7276153
info@phytodoc.de
http://www.phytodoc.de

Pressekontakt
PhytoDoc Limited.
Harald Ille
Hans-Thoma-Straße 33
69121 Heidelberg
+491702415877
presse@phytodoc.de
http://www.phytodoc.de/presse

Quelle: pr-gateway.de

Tankmonat Januar 2019: Sturzflug der Kraftstoffpreise

Tankmonat Januar 2019: Sturzflug der Kraftstoffpreise

(Mynewsdesk) Nürnberg, 1. Februar 2019. Freude an den Zapfsäulen: Nicht nur, dass die Kraftstoffpreise seit zwei Monaten sinken. Die Durchschnittspreise für Super E10 und Diesel lagen im ersten Monat des neuen Jahres auch so nah beieinander wie seit Jahren nicht mehr. 1,3232 Euro kostete der Liter Super E10 im bundesweiten Schnitt – 8 Cent pro Liter weniger als im Dezember 2018 und der günstigste Wert seit März 2018 (1,3160 Euro). Der Liter Diesel kostete im Januar durchschnittlich 1,2320 Euro – rund 7 Cent pro Liter weniger als im Vormonat. Die Benzin-Diesel-Schere klaffte damit nur noch 9,12 Cent auseinander. Zu diesen Ergebnissen kommt die monatliche Auswertung des Verbraucherinformationsdienstes clever-tanken.de.

„So niedrig wie im Januar ist die Differenz zwischen durchschnittlichem Benzin- und Dieselpreis seit Dezember 2013 (9,39 Cent) nicht gewesen“, sagt Steffen Bock, Gründer und Geschäftsführer von Clever Tanken. „Für Fahrer von Benzin-Pkw ist das eine erfreuliche Entwicklung. Dass sie aufgrund der Wettbewerbssituation mancherorts sogar weniger pro Liter zahlten als Dieselfahrer, liegt vor allem an der kalten Witterung, die die Heizölnachfrage und damit die Dieselpreise treibt.“

Für vier Tankfüllungen à 60 Liter Super E10 zahlten Autofahrer im Januar durchschnittlich 317,57 Euro. Das waren rund 19,73 Euro weniger als im Dezember und sogar rund 47 Euro weniger als im November, dem teuersten Tankmonat 2018. Dieselfahrer zahlten für vier Tankfüllungen à 60 Liter 295,68 Euro – und damit etwa 16,34 Euro weniger als im Vormonat sowie rund 46 Euro weniger als im November 2018.

Teuerster Tanktag für Super E10 war Dienstag, der 1. Januar 2019. Im bundesweiten Schnitt wurden an diesem Tag pro Liter 1,3470 Euro aufgerufen. Diesel war mit 1,2400 Euro pro Liter am teuersten am Sonntag, den 20. Januar. Am günstigsten hingegen war Super E10 am Donnerstag, den 31. Januar (1,2990 Euro). Diesel kostete am wenigsten am Freitag, den 4. Januar (1,2210 Euro).

Bremen zum vierten Mal in Folge günstigste Tankstadt

Beim Vergleich der 20 größten deutschen Städte von Clever Tanken belegte für die Sparte Super E10 zum vierten Mal in Folge Bremen den ersten Platz. 1,2859 Euro kostete der Liter hier im Schnitt. Auf den Plätzen zwei und drei der günstigsten Super-E10-Städte folgten Hannover (1,2904 Euro) und Berlin (1,2966 Euro). Hamburg ist mit 1,2972 Euro pro Liter zum ersten Mal nach zwölf Monaten dauerhafter Präsenz in den Top drei auf Platz vier abgerutscht.

Am meisten zahlten Autofahrer pro Liter Super E10 im Januar in Köln (1,3364 Euro), Nürnberg (1,3345 Euro) und Bielefeld (1,3320 Euro). Vier Tankfüllungen à 60 Liter Super E10 kosteten im günstigen Bremen 308,62 Euro – und damit 12,12 Euro weniger als im teuren Köln.

Für Dieselkraftstoff wurde im Schnitt am wenigsten bezahlt in Leipzig (1,1845 Euro), Dresden (1,1913 Euro) und Bochum (1,1938 Euro). Am teuersten war Dieselkraftstoff hingegen in Nürnberg (1,2907 Euro), München (1,2615 Euro) und Stuttgart (1,2485 Euro). Alle drei Städte hatten bereits im Dezember jeweils denselben Platz belegt.

Wie geht es weiter?

Interessant dürften nach den Worten von Steffen Bock die kommenden Wochen werden. „So heizt der aktuell schwache US-Dollar die Nachfrage von Investoren außerhalb des Dollarraums an, da Rohöl für sie günstiger geworden ist – das lässt die Rohölpreise steigen. Darüber hinaus setzen die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) und verbündete Produzenten wie Russland ihre Ende 2018 beschlossen Förderkürzungen durch, um den Preisverfall zu stoppen. Hinzu dürfte die hohe Heizölnachfrage auch im Februar anhalten. Dem gegenüber stehen die Turbulenzen in Venezuela. Ein Machtwechsel dort würde das Überangebot auf dem Markt verstärken – und die Preise ins Rutschen bringen“, erklärt Steffen Bock.

Im Umfeld dieser Spannungen rät Bock Autofahrern dazu, die Preise entlang geplanter Fahrtrouten regelmäßig via App, Navigationsgerät oder Internet zu vergleichen. So können sie in jedem Fall sparen – auch bei steigenden Preisen. Beachten sollten sie dabei die teilweise enormen Sprünge im Tagesverlauf. Am günstigsten ist Kraftstoff derzeit nachmittags zwischen 15 und 17 Uhr sowie am Abend zwischen 19 und 22 Uhr.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im clever-tanken.de

Als weltweit erstes Unternehmen informierte die infoRoad GmbH mit ihrem Internetportal www.clever-tanken.de bereits im Jahr 1999 Autofahrer in Deutschland über die günstigsten Kraftstoffpreise der jeweiligen Umgebung. Seit 2013 ist clever-tanken.de einer der ersten zugelassenen Verbraucherinformationsdienste bei der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe (MTS-K). Unterstützt von Recherchen des eigenen Teams, werden damit täglich die Preise nahezu aller Tankstellen in Deutschland aktualisiert. Als besonderes Angebot erhalten die Nutzer der App von clever-tanken.de außerdem eine exklusive HEM-Tiefpreisgarantie. Diese sichert ihnen den günstigsten Spritpreis aller Tankstellen im Umkreis von fünf Kilometern, der an der nächsten in diesem Radius liegenden HEM-Tankstelle eingelöst werden kann.

In Deutschland ist clever-tanken.de Marktführer unter den Verbraucherinformationsdiensten zum Thema Spritpreise. Die gleichnamige Webseite wird monatlich mehr als sechs Millionen Mal aufgerufen, die Apps mehr als 16 Millionen Mal. (Durchschnittswerte des ersten Halbjahres 2018; Quellen: IVW, AGOF Daily facts, Google Analytics).

Seit Ende November 2018 bietet das Unternehmen über eine Kooperation mit dem Technologie- und Dienstleistungsunternehmen Bosch zudem eine App-Erweiterung an: Über Clever Tanken gelangen Fahrer von Elektroautos auf die Oberfläche Clever Laden. Über sie lassen sich freie Ladepunkte der Umgebung ermitteln. Auch können die Preise verglichen, Ladevorgänge ausgelöst und beendet sowie die Bezahlung via PayPal und Kreditkarte vorgenommen werden all das unabhängig von Netzwerkkarten und Verträgen mit Energieunternehmen.

Nicht nur Verbraucher greifen auf die Services von clever-tanken.de zurück. Auch Anbieter wie HERE und Garmin verwenden die Datenbank, um ihre Nutzer über die aktuellen Spritpreise zu informieren. Print- und Rundfunkmedien nutzen den Dienst, um ihren Rezipienten die günstigsten Tankstellen der Umgebung zu melden. Weitere Informationen im Internet unter: http://www.clever-tanken.de

Firmenkontakt
clever-tanken.de
Nadine Anschütz
Hauptstraße 27
90562 Heroldsberg
+49 89 9622 8981
nadine.anschuetz@anschuetz-pr.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/tankmonat-januar-2019-sturzflug-der-kraftstoffpreise-77144

Pressekontakt
clever-tanken.de
Nadine Anschütz
Hauptstraße 27
90562 Heroldsberg
+49 89 9622 8981
nadine.anschuetz@anschuetz-pr.de
http://shortpr.com/ly1aol

Quelle: pr-gateway.de

Weltneuheit bei Poolmegastore: Kabelloser Poolroboter von Steinbach Poolrunner Battery+

(SN) Worms, den 01.02.2019 – Poolmegastore hat bereits seit vielen Jahren die Poolroboter der Steinbach GmbH im Angebotsportfolio. Diese Poolroboter zeichnen sich durch hervorragende Reinigungsleistungen zu einem einzigartigen Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

In diesem Jahr erweitert Poolmegastore sein Angebot um eine Weltneuheit von Steinbach – den kabellosen Poolroboter Poolrunner Battery+.

Die Besonderheit an dem Steinbach Poolrunner Battery+ ist der Batteriebetrieb, d.h., der Poolsauger ist nicht mehr über ein Kabel mit einer Station verbunden. Somit gehören Verheddern oder unvollständige Poolreinigung aufgrund mangelnder Reichweite des Kabels der Vergangenheit an.

Der Steinbach Poolrunner Battery+ ist in der Lage, vollautomatisch jeden Winkel des Swimmingpools gründlich zu reinigen, was mehrere Vorteile mit sich bringt. Neben der umfassenden und unkomplizierten Reinigung des Swimmingpools werden gleichzeitig durch das gleichmäßige und komplette Abfahren der gesamten Poolfläche die Reinigungs- und Desinfektionsmittel optimal verteilt, sodass diese im Idealfall niedriger dosiert werden können.

Sobald der im Steinbach Poolrunner Battery integrierte Wassersensor beim Einsetzen in den Pool mit dem Poolwasser in Kontakt kommt, nimmt der Roboter vollkommen autonom seine Arbeit auf. Die Akkulaufzeit beträgt ca. 90 Minuten und ist ausreichend für die komplette Reinigung eines Swimmingpools von bis zu 80 Quadratmeter Grundfläche. Das im Steinbach Poolrunner Battery integrierte Filtersystem verfügt über eine Leistung von ca. 10 m3 pro Stunde, der Filterbehälter hat ein Volumen von 5 Litern.

Nach erfolgter Poolreinigung ist die Entnahme des Steinbach Poolrunner Battery aus dem Wasser dank eines Seils mit einer Boje, das an der Oberseite des Roboters befestigt ist, denkbar einfach.

Der Steinbach Poolrunner Battery+ kann auch in Becken mit Salzelektrolyse verwendet werden, sofern der Salzgehalt unter 0,5% liegt.

Grundsätzlich müssen Roboter und Filter nach jedem Gebrauch gründlich mit Süßwasser innen und außen abgespült werden, um die Langlebigkeit des Gerätes zu gewährleisten und Schäden zu vermeiden.

Der Steinbach Poolrunner Battery+ ist voraussichtlich ab Anfang April 2019 ab 449,23 Euro bei Poolmegastore erhältlich.

Technische Daten des Steinbach Poolrunner Battery:

-Vollautomatischer, akkubetriebener Bodensauger zur optimalen Bodenreinigung

-Steuerung über Wasserjet-Düsen an Vorder- und Rückseite

-Wassersensor aktiviert den Reiniger und schaltet ihn selbstständig wieder ab

-Integriertes Filtersystem, Leistung ca. 10 m³/h

-Filterpumpe 12 V, 50 W

-Akkulaufzeit 90 min

-Ladezeit 5-6 Stunden

-Lithiumbatterie 6600mAh

-Mehrfarben LED-Anzeige für den Akkustand

-Extra leicht für einfache Handhabung

-Für Pools bis 80 Quadratmeter Grundfläche

Die Technischen Daten sowie ein anschauliches Anwendungsvideo finden Sie unter https://www.poolmegastore.de/poolreinigung-poolroboter/kabellose-poolroboter/

Hinweis: Das Anwendungsvideo zeigt den Steinbach Poolrunner Battery in der Farbe weiß-rot. Geliefert wird dieser aber in der auf den Artikelfotos abgebildeten Farbkombination weiß-blau-orange.

Poolmegastore wurde 2006 gegründet. Seit 2014 ist Poolmegastore eine GmbH. Ebenfalls im Jahr 2014 wurde die eigene Reparaturwerkstatt für Zodiac-, Dolphin-, und Steinbach-Poolroboter eröffnet und Poolmegastore wurde zum größten Händler für Poolroboter in Deutschland und zum größten ZODIAC-Händler Europas.

Unsere Philosophie: Poolmegastore möchte Ihnen ein hochwertiges, komplettes und trotzdem preisgünstiges Sortiment an Schwimmbädern und Schwimmbadartikeln präsentieren.

Mit inzwischen über 20 Mitarbeitern, über 2500m² Lagerfläche und ständig über 2.000 verschiedenen Artikeln am Lager, können wir für die meisten Produkte eine sehr kurze Lieferzeit gewähren.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.poolmegastore.de

Firmenkontakt
Poolmegastore GmbH
Michael Koch
Klosterstraße 32
67547 Worms
06241 / 987 17-0
info@poolmegastore.de
https://www.poolmegastore.de

Pressekontakt
Poolmegastore GmbH
Michael Koch
Klosterstraße 32
67547 Worms
06241 / 987 17-0
presse@poolmegastore.de
https://www.poolmegastore.de

Quelle: pr-gateway.de

Ein Schloss für die Liebe am Ufer des Mississippi: Havencrest Castle in Illinois kann im Mai 2019 besichtigt werden

Künstlerehepaar verewigt seine Liebe in Savanna, Illinois – Verwitweter Ehemann öffnet das einzigartige Anwesen im Mai 2019 für Besucher

Ein Schloss für die Liebe am Ufer des Mississippi: Havencrest Castle in Illinois kann im Mai 2019 besichtigt werden

Semper Nos – Für immer wir: Selten dürfte dieses Motto so bedingungslos ausgelebt worden sein wie von Alan Saint George und seiner Ehefrau Adrianne. Mit 13 verliebte er sich in sie, und in den mehr als drei Jahrzehnten, die sie miteinander verheiratet waren, war jede Minute ohneeinander für beide ein Graus. Entsprechend groß war der Schock für Alan, als Adrianne 2006 plötzlich und unerwartet verstarb. Fünf Jahre trauerte er – den gemeinsamen Leitspruch erfüllt er bis heute. „Ehe ist größer als das Leben. Wir sind verheiratet, wir sind es immer noch, nicht bis zum Tod, sondern auf ewig“, sagt Alan heute über Adrianne.

Ein gemeinsam geschaffenes Liebesnest

Helfen dürfte dem Künstler und Unternehmer bei der Trauerbewältigung das einzigartige Haus in der am Mississippi gelegenen Kleinstadt Savanna, Illinois, das er und seine Frau in gut 30 Ehejahren miteinander schufen. Havencrest Castle, wie es heute heißt, wurde 1976 von den beiden Frischvermählten gekauft und in ein bleibendes Zeugnis ihrer innigen Zuneigung füreinander verwandelt. Aus 22 Räumen in dem viktorianischen Gebäude von 1872 wurden 63, jeder davon eigenhändig und individuell gestaltet. Dass der Gedanke, Realität sei etwas für alle, denen es an Vorstellungskraft mangelt, bei der Gestaltung eine wesentliche Rolle spielte, wird jeder Besucher von Havencrest Castle bestätigen.

Ohne Architekt oder Designer verwirklichte Alan die Ideen, zu denen Adrianne ihn inspirierte und die mitunter Wirklichkeit und Illusion verschmelzen lassen. Schlafzimmer mit vergoldeter Täfelung und schweren Brokatvorhängen, eine persische Suite mit einer zeltartigen Decke aus farbenfrohen Saris, eine im russischen Rokoko gehaltene Bibliothek sowie ein floraler Skulpturenraum im römischen Stil mit animierten Schmetterlingen und einer weinenden Trauerweide sind nur einige der Räume, die die Gäste in skurril-phantasievolle Welten entführen. Dass die Vorliebe der Saint Georges für Opulenz und Üppigkeit mitunter selbst für Amerikaner etwas eigenwillig erscheint, ist dabei zweitrangig: „Es machte nichts, dass es nicht mein Stil war“, schrieb eine Freundin kurz nach Adriannes Tod, „viel wichtiger war, dass sie Stilbewusstsein hatte und wusste, wie sie es einsetzen konnte.“

Seltene Gelegenheit für Besucher

Tatsächlich sind die Gelegenheiten, einen Blick in das Liebesnest der Saint Georges zu werfen, sehr rar. Im Oktober 2018 wurde Havencrest Castle erstmals an den Wochenenden für Besucher geöffnet – mehr als 2.700 Menschen nahmen die Gelegenheit wahr. Überwältigt vom Interesse der Öffentlichkeit werden derzeit Möglichkeiten geprüft, das ungewöhnliche Gebäude regelmäßig zugänglich zu machen.

Die nächste derzeit bestätigte Gelegenheit besteht an den Wochenenden im Mai 2019: Zwischen 10 und 17 Uhr können sich Gäste im Erdgeschoss des außergewöhnlichen Gebäudes frei bewegen, die unterschiedlichen Räume erkunden und die unzähligen, liebevollen Details persönlich in Augenschein nehmen. Gegen Aufpreis ist auch die Besichtigung des ersten Stockwerks möglich. Eine App mit der Stimme von Alan Saint George erläutert beim Rundgang die Besonderheiten der jeweiligen Orte. Der Eintritt beträgt 10 US-Dollar pro Person, für Kinder unter 18 Jahren 10 US-Dollar.

Weitere Informationen, Hintergründe, Bilder und Tickets gibt es unter www.havencrestcastle.com. Auch auf dem Instagram-Kanal @havencrestcastle sowie der Facebook-Seite von Havencrest Castle erhalten Interessierte weitere Einblicke.

Savanna gehört zur Great River Road Illinois. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.GreatRiverRoad-Illinois.de und www.GreatRiverRoad-Illinois.org sowie bei Claasen Communication unter der Telefonnummer +49 (0)6257 68781. Dort ist auch eine kostenlose deutschsprachige Broschüre mit vielen Reisetipps zur Great River Road in Illinois erhältlich.

Bildquelle: Havencrest Castle

Die Great River Road in Illinois präsentiert auf rund 800 Kilometern entlang des Mississippi von East Dubuque bis Cairo faszinierende alte Städte mit viel Charme und eine großartige Natur. Die Strecke gehört zu den großartigen „Scenic Byways“ Amerikas.

Firmenkontakt
Great Rivers Country Regional Tourism Development Office
John Haas
South Deere Road 581
61455 Macomb, IL
+1 877-477-7007
info@claasen.de
http://www.greatriverroad-illinois.org

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
+49 – (0)6257 – 68781
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

Quelle: pr-gateway.de

Weihnachten alleine – Ostern verliebt

Weihnachten alleine - Ostern verliebt

Calgary, 01.02.2019 – Für viele Singles wurden die Weihnachtstage des Jahres 2018 und der Jahreswechsel in das Jahr 2019 wieder von harter Einsamkeit geprägt. Selbst Schuld sagen manche. Das stimmt so aber nur teilweise. In unserer sich immer mehr anonymisierenden Gesellschaft wird es immer schwieriger, durch irgendeinen Zufall den wirklich passenden Lebenspartner zu finden. Es gibt einsame partnersuchende Singles, die einfach nicht lernfähig sind in Sachen ihrer Partnersuche. Man geht in Szenekneipen und sucht vergeblich, schaut sich am Arbeitsplatz vergeblich um, tummelt sich im Internet und denkt darüber nach, wie man endlich zu den glücklich verliebten Menschen gehören kann. Das Schlimmste dabei ist, man verliert mit seiner erfolglosen Suche eigene Lebenszeit, die man in einer harmonischen Partnerschaft geniessen könnte. Es könnte doch ganz einfach sein, wenn man alles richtig bei der Partnersuche macht. Man muss sich doch nur der passenden Partnervermittlung anvertrauen, um ab dem Osterfest 2019 verliebt durchs weitere Leben zu gehen.

Wie finde ich die richtige Partnervermittlung?

An sich ist diese Frage nicht schwer zu beantworten. Man muss nur mal die gebotenen Leistungen mit den Preisen vergleichen. Matching, viele Mitglieder, individuelle Beratung, Betreuung und Hilfe jeden Tag an 24 Stunden, Bildervorabauswahl möglicher Partner und weitere Tools zum Partnerglück bietet zum Beispiel die Partnervermittlung TTPCG ®. Übrigens hat TTPCG ® das wissenschaftliche Matching für die Partnervermittlung im Jahr 1982 erfunden und als erste Partnervermittlung damals bereits verwendet. Partnervermittlungen wie die TTPCG ®, die diese Leistungen für ein günstiges Preisniveau bieten und dazu schriftlich garantieren können, sollten partnersuchende Singles auf jeden Fall in die engere Auswahl einbeziehen. Dienstleister, die dazu noch die Vorteile der offline- und der online Singlebörse mit in ihr System einbinden, gibt es nicht viele. Eine davon ist TTPCG Dating Services ®. Zu einem Exklusiv Erfolgsprogramm können partnersuchende Singles verschiedene Module hinzubuchen, mit den weltweit einmaligen TTPCG-Modulen lässt sich so gut wie jeder Partnerwunsch schnell und dazu noch kostengünstig erfüllen.

Mit dem neuen Partner gleich mal kostenlos verreisen?

Für TTPCG-Mitglieder kein Problem, auf Kosten der Partnervermittlung mit dem künftigen Partner auf Reisen zu gehen. Mitglieder der Tim Taylor Group, welche die ohnehin geringe Gebühr zur Dienstleistung hochwertiger Partnervermittlung schnell bezahlen, erhalten als Dankeschön von Februar bis März 2019 die begehrten TTPCG-Urlaubsboxen. Für Schnellentschlossene, die bis spätestens ab Ostern 2019 verliebt sein wollen, verlost die vielleicht aussergewöhnlichste Partnervermittlung TTPCG ® zusätzlich noch drei Reisen der Superlative.

Las Vegas vielleicht?

Der Zufallsgenerator entscheidet, ob ein frisch verliebtes TTPCG-Paar für eine Woche nach Las Vegas in ein 5 Sterne Hotel fliegt. Las Vegas in der Mojave-Wüste des US-Bundesstaates Nevada ist ein beliebtes Reiseziel, das für sein quirliges Nachtleben mit rund um die Uhr geöffneten Casinos und zusätzlichen reichhaltigen Unterhaltungsangeboten bekannt ist. Fun und Partnerglück also pur.

Oder wie wäre es, mit einem neuen Luxus-SUV nach Meran zu reisen?

Mit dem Luxus-SUV Mercedes GLE, natürlich den passenden Partner an seiner Seite, am dritten Wochenende im Oktober 2019 in die zweitgrösste Stadt Südtirols fahren, um den einzigartigen Bann des Traubenfestes zu erleben. TTPCG ® stellt den Traumwagen für diese Traumreise, dazu den Gutschein für eine Woche Halbpension in einem fünf Sterne Hotel.

Frisch verliebt in die Stadt der Liebe an der Seine

Auch die Stadt der Verliebten an der Seine ist dabei. Verliebt turtelt ein verliebtes Paar dank Tim Taylor in einem fünf Sterne Hotel an der Seine. Der Gastgeber TTPCG ® zahlt den Flug vom nächst möglichen Flughafen, die Hotelkosten (Halbpension) und Taschengeld gibt es noch oben drauf dazu. Glücklich sein im Partnerglück, ist natürlich bei allen diesen Reisen dabei.

Wie schnell lernt man bei TTPCG ® seinen künftigen Partner kennen?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht, so sagen die Experten der TTPCG ® in den USA, dem Hauptsitz der Tim Taylor Group. Es kommt dabei auf die eigenen Parameter jedes einzelnen Tim Taylor Mitglieds an und natürlich auch auf die individuellen Partnerwünsche. Eines steht jedoch fest: Durch einige Millionen Mitglieder rund um den Erdball, eine ausgeklügelte technische Infrastruktur und die Erfahrung der TTPCG ®, welche bis in das Jahr 1981 zurückreicht, findet das Tim Taylor Team für jedes ihrer Mitglieder den passenden Partner meist sehr schnell. Infolge stetig wachsender Nachfrage nach der besonderen Art der Partnervermittlung sucht TTPCG ® in verschiedenen Ländern noch Singleberater. Infos dazu hier.

Sie haben einen Pressebericht des Journalisten Justin Freeland, Calgary, AB T2G 0C6 gelesen. Vielen Dank dafür. © 2019 Magazin „Life and Love“. Deutsche und französische Übersetzung im Auftrag des press office der Tim Taylor Group von Lilly O’Connell.

Unternehmen der Tim Taylor Group sorgen mit einer weltweit einmaligen Methode für das Partnerglück von Millionen Menschen. Wir wachsen kontinuierlich und suchen Verstärkung im Team. Fragen Sie uns. Es kann Ihr Traumjob werden.

Firmenkontakt
c/o TTPCM Germany
Eric Anderson
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
+49.6181.4233882
marketing@ttpcg.us
http://www.partner-computer-group.com/franchise/

Pressekontakt
Pressebüro der Tim Taylor Group
John Miller
Madison Avenue 244
10016-2817 New York City
+ 1 213 943 3194
pressoffice@ttpcg.us
http://www.ttpcg.us

Quelle: pr-gateway.de

Kompakt, informativ und in deutscher Sprache: Neuer Reiseplaner für die Hauptstadtregion der USA

Fremdenverkehrsamt der Capital Region USA veröffentlicht Reiseführer 2019/2020 und verschickt diesen kostenfrei an Interessierte

Kompakt, informativ und in deutscher Sprache: Neuer Reiseplaner für die Hauptstadtregion der USA

Im neuen deutschsprachigen Capital Region USA Reiseführer 2019/2020 können sich Urlauber auf 60 Seiten einen perfekten Überblick über die wichtigsten Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Hotspots in der amerikanischen Hauptstadt Washington, DC sowie den zwei angrenzenden Bundesstaaten Virginia und Maryland verschaffen. Das Fremdenverkehrsamt für Deutschland, Österreich und die Schweiz verschickt die handliche Planungshilfe kostenfrei, bestellen können interessierte Urlauber den Reiseplaner unter der Telefonnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) oder per E-Mail an crusa@claasen.de.

Kurzporträts von Washington, DC, Maryland und Virginia mit besonderen Events und Neuheiten geben einen ersten Einblick in die Vielfalt der Region an der US-Ostküste. Ob das Cherry Blossom Festival Ende März/Anfang April oder die Neueröffnung des Spy Museums im Frühjahr 2019 – die pulsierende amerikanische Hauptstadt hat weit mehr zu bieten als Weißes Haus und Kapitol. Maryland erstrahlt beim fulminanten Lichterfestival Light City Baltimore im November und bietet kulinarische Genüsse auf dem Maryland Crab and Oyster Trail. Das neuntägige Großevent Mountains of Music Homecoming im Juni im Südwesten Virginias sorgt mit 20 Konzerten, 50 Kulturveranstaltungen und Festivals entlang der legendären Crooked Road für den richtigen Vibe. Auf der neuen Aussichtsplattform CEB Observation Desk in Arlington/Virginia können Besucher den Blick über Washington, DC und die malerische Landschaft schweifen lassen. Tipps für kostenfreie Attraktionen, kulinarische Erlebnisse, National & State Parks, Hotspots für Live-Musik sowie Wassersport- und Shopping-Möglichkeiten in der Region werden in den entsprechenden Kategorien übersichtlich dargestellt.

Die Capital Region USA ist, teils mehrfach am Tag, von Deutschland (Frankfurt am Main und München), der Schweiz (Zürich und Genf) und Österreich (Wien) aus mit Nonstop-Flügen zum Washington-Dulles International Airport zu erreichen. Saisonal gibt es auch eine Verbindung von Frankfurt am Main zum Baltimore-Washington International Airport. Innerhalb der Region empfiehlt sich die Reise mit dem Mietwagen. Auch die amerikanische Bahn Amtrak verfügt über gute Verbindungen zwischen den wichtigsten Städten.

Der Capital Region USA Reiseplaner 2019/2020 steht in digitaler Form auch unter www.capitalregionusa.de/enewsletter-signup zum Download bereit.

Capital Region USA – Washington DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands – die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden.

Firmenkontakt
Capital Region USA
Scott Balyo
P.O. Box 13352
23225 Richmond,VA
540/450-7593
crusa@claasen.de
http://www.capitalregionusa.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
crusa@claasen.de
http://www.claasen.de

Quelle: pr-gateway.de

15. Netzwerktreffen E-Commerce OWL

Thema: Von erfolgreichen Startups lernen – Mut zu neuen Wegen und kreativem Marketing

15. Netzwerktreffen E-Commerce OWL

Mit einem Startup erfolgreich durchstarten oder frischen Wind in sein Traditionsunternehmen bringen: Der Schlüssel für ein positives Brand-Image und -erlebnis sowie eine hohe Brand-Awareness ist es, die Bedürfnisse der Endkunden zu bedienen und sich dabei möglichst originell von seinen Wettbewerbern abzuheben – Stichwort „Marketing“! Felix Thönnessen ist Deutschlands wohl bekanntester Gründer- und Startup-Coach und hat jahrelang die Kandidaten aus der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ gecoacht. Seine Expertise zum Thema „Von erfolgreichen Startups lernen – Mut zu neuen Wegen und kreativem Marketing“ teilt der Speaker beim 15. Netzwerktreffen E-Commerce OWL. Das Event richtet sich an Verantwortliche und Entscheider im Online Handel aus der Region Ostwestfalen-Lippe und findet am 27. März 2019 ab 17:30 Uhr im Denkwerk Herford (Leopoldstraße 2-8) statt.

Ein weiteres Highlight des Abends wird darüber hinaus die erstmalige Verleihung des Andrea Heininger Awards sein: Dabei handelt es sich um einen Ideenwettbewerb, der kreative Köpfe aus Ostwestfalen-Lippe dazu anregen soll, auch mal querzudenken, um ungenutzte Potenziale der Online-Welt zu entdecken und für innovative internet- und technikbasierte Ideen und Produkte zu nutzen – und zu realisieren. Letzteres unterstützen die Initiatoren und Sponsoren mit einem Leistungssponsoring in den Bereichen Online-Marketing, Finanz- und Rechtsmaßnahmen und Web-Content.

Organisiert werden das Netzwerktreffen E-Commerce OWL sowie der Andrea Heininger Award von der Online Marketing Agentur coupling media GmbH aus Herford und Creditreform Herford & Minden Dorff GmbH & Co. KG mit dem Ziel, die ostwestfälische Wirtschaft nachhaltig zu stärken.

Weitere Informationen finden Interessierte unter:

www.ecommerce-owl.de & www.ah-award.de

„Höhle der Löwen“-Coach Felix Thönnessen in Herford

„Höhle der Löwen“-Coach, Keynote Speaker, Mentor für Startups, Buchautor: Den Erfahrungsschatz, den Felix Thönnessen in den letzten 12 Jahren gesammelt hat, bringt der Top-Speaker Ende März mit ins ostwestfälische Herford. Im Fokus werden dabei erfolgreiche und kreative Marketingstrategien und -beispiele stehen, die für Unternehmensgründer und Traditionsunternehmer gleichermaßen neue Impulse setzen sollen.

Über den Andrea Heininger Award

Das Internet, der E-Commerce und die vernetzte Online-Welt haben in den vergangenen Jahren Wirtschaft und Privatleben auf vielfältige Weise grundlegend verändert – der Horizont ist dabei jedoch noch nicht erreicht, denn der „Online“-Bereich birgt noch immer zahlreiche ungenutzte Potentiale, die es zu entdecken gilt. Egal, ob Existenzgründer, Quereinsteiger oder erfahrener Experte: Der Andrea Heininger Award ist ein öffentlich ausgeschriebener Ideenwettbewerb, der sich insbesondere an all diejenigen richtet, die die Online-Welt mit Ihrer Idee bereichern möchten. Von einer innovativen App, über hilfreiche Tools bis zu wegweisenden Strategien – dem Einfallsreichtum setzen die Initiatoren keine Grenzen.

Über das E-Commerce Netzwerk OWL

Das E-Commerce Netzwerk OWL wurde im Jahr 2013 von der Herforder Online Marketing Agentur coupling media GmbH in Kooperation mit der Creditreform Herford & Minden Dorff GmbH & Co. KG ins Leben gerufen. Nach der Leitphilosophie „Gemeinsam sind wir stark!“ forcieren die Initiatoren das Ziel, die Ostwestfälische Wirtschaft hinsichtlich der Schwerpunktthemen Online Handel und Online Marketing zu fördern und damit die Region OWL zu stärken. Insbesondere soll durch den Ehrfahrungsaustausch und Wissenstransfer zwischen Entscheidern im E-Commerce und Online Marketing-Verantwortlichen aus Unternehmen mehr Transparenz geschaffen werden.

coupling media, die Online Marketing Agentur aus Herford ist Ihr Partner für e-Business-Lösungen. Seit der Gründung in 2003 haben die Internetexperten ihr Portfolio stetig erweitert und optimiert, so dass Kunden hier individuelle und vor allem effektive Gesamtlösungen für ihre Online Kommunikation und Produktvermarktung erhalten. Stets orientiert an aktuellen Trends wird für den Kunden sein ganz persönlicher Marketing Mix erarbeitet. coupling media unterteilt seine Online Aktivitäten in die vier Geschäftsbereiche: Übergreifendes Online Marketing, Web-Entwicklung/Design, Suchmaschinen-Marketing/Optimierung und Affilliate-Marketing. Somit können den Kunden alle Online Marketing Wünsche aus einer Hand und genau aufeinander abgestimmt erfüllt werden.

Firmenkontakt
coupling media GmbH
Stefanie Jany
Leopoldstraße 2-8
32051 Herford
+49(0)5221-34 25 6 – 0
+49(0)5221-34 25 6-28
info@coupling-media.de
http://www.coupling-media.de

Pressekontakt
coupling media GmbH
Christin Wehrmann
Leopoldstraße 2-8
32051 Herford
+49(0)5221-34 25 6 – 17
+49(0)5221-34 25 6-28
cw@coupling-media.de
http://www.coupling-media.de

Quelle: pr-gateway.de

GISA präsentiert IT-Lösungen für das Stadtwerk der Zukunft

E-world energy & water 2019

GISA präsentiert IT-Lösungen für das   Stadtwerk der Zukunft

Halle (Saale), 1. Februar 2019 – Der IT-Experte für die Energiewirtschaft, GISA GmbH aus Halle (Saale) präsentiert auf der diesjährigen E-world IT-Lösungen für das Stadtwerk der Zukunft. Im Fokus ist die Beratung zur SAP Strategie von Energiedienstleistern. Für die Energiebranche ist die Umstellung auf SAP S/4HANA zunehmend ein Thema, nicht zuletzt weil die Utilities-Speziallösung SAP IS-U ebenfalls in die S/4-Familie überführt wird. GISA hat bereits bei den Stadtwerken Pforzheim erfolgreich SAP S/4HANA eingeführt.

Schon heute ist GISA führender SMGWA-Dienstleister in Deutschland. Selbstverständlich bietet der IT-Komplettdienstleister auf der E-world deshalb auch Lösungen zum Themenschwerpunkt Smart Energy, hier speziell zur EMT-Integration und zu neuen Geschäftsmodellansätzen unter Nutzung der Daten aus Intelligenten Messsystemen.

Zum Themenschwerpunkt „Smart City“ kooperiert GISA mit der NTT Data Deutschland, die auf der E-world erstmals ihre neue NXT-Mobility-Lösung zu Car-Sharing und für Lademanagement vorstellt. GISA wiederum präsentiert eine Parking-App, die auch Blockchain als Technologie nutzen kann. Dies könnten beispielsweise Stadtwerke, Kommunen, Einzelhändler oder Quartiere nutzen, um Parkplätze besser auslasten und anbieten zu können.

Erstmals bietet GISA Miniworkshops zum Trend Agile Projektmethoden und Arbeiten 4.0 direkt auf dem Messestand an. Agile und Scrum sind in Projekten immer stärker gefragt, gerade in komplexen IT-Projekten. In den Workshops kann man kurz in Methodik und Anwendungsmöglichkeiten eintauchen und sich über Praxiserfahrungen austauschen.

Die Themen kurz im Überblick:

Energieversorger Digital: S/4HANA und S/4HANA Utilities | Smarte Kundenbindungslösungen

Arbeiten 4.0: Digital Workplace | Agiles Projektmanagement

Outsourcing & Services: Cloudlösungen | Hybride Bereitstellungsmodelle & SaaS Application Management

Neue Geschäftsmodelle für Stadtwerke: Innovative Smart-Meter-Geschäftsmodelle

NXT-Mobility: Carsharing & Lade-Lösungen, Parking-App

Smart Utilities: Lösungen zur Smart Meter Gateway Administration | Lösungen zur EMT-Integration

Mit Sicherheit Zukunft: IT-Sicherheit & ISMS | EU-DSGVO in IT-Systemen und Prozessen

Als IT-Spezialist und zertifizierter Cloud Service Provider bietet GISA intelligente IT-Lösungen komplett aus einer Hand: Von der Strategie und Beratung über die Entwicklung und Implementierung bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse und IT-Infrastrukturen. GISA ist in Deutschland einer der führenden IT-Dienstleister für die Energiewirtschaft und Marktführer für Smart Meter Gateway Administration mit perspektivisch mehr als zwei Millionen intelligenten Messsystemen in der Betreuung. Der IT-Dienstleister beschäftigt mehr als 760 Mitarbeiter an sechs Standorten und Büros in Deutschland.

Kontakt
GISA
Jeannine Kallert
Leipziger Chaussee 191a
06112 Halle
0345 585 2471
jeannine.kallert@gisa.de
http://www.gisa.de

Quelle: pr-gateway.de