Ofenfrische Brötchen für jeden Geschmack.

Beim Kleidungsstil der Heranwachsenden ist häufig nicht der Geschmack, sondern eine große Portion Toleranz gefragt. Am besten ist es, nun die Nerven zu bewahren.

Ofenfrische Brötchen für jeden Geschmack.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich ja die eine oder andere Diskussion führen – mal hitzig, mal augenzwinkernd, aber immer mit dem Wissen, dass das Debattieren über Geschmacksfragen eigentlich überhaupt keinen Sinn macht. Und dennoch tut man es.

Auch in der Familie gibt es immer wiederkehrende Situationen, vor allem in Punkto Kleidung, die zu Diskussionen führen. Kaum tauchen die Liebsten am morgendlichen Frühstückstisch auf, nimmt das Unheil seinen Lauf: Während das Familienoberhaupt darauf aufmerksam gemacht werden muss, dass die weißen Socken wahrlich nicht mit dem dunklen Anzug harmonieren, trifft der Nachwuchs ein.

Konnte man über die kleinkindlichen geschmacklichen Sünden noch schmunzeln, werden die Eltern pubertierender Kinder vor echte Herausforderungen gestellt: Bauchfreie Tops, Hosen, die bis in die Kniekehlen hängen, Netzstrümpfe, seltsame Kopfbedeckungen und das alles manchmal in sehr ausgefallenen Farben – die von Kindern und Jugendlichen selbst zusammengestellten Bekleidungs-Variationen sind unerschöpflich und nicht immer nach dem Geschmack der Eltern, was unwiederbringlich zu regelrechten Kriegszuständen in den heimischen vier Wänden führt.

Diese Zeit ist sicher sehr nervenaufreibend. Doch es ist eine wichtige Zeit für den Nachwuchs, der auf dem Weg ist, den eigenen Stil und Geschmack zu finden.

Bei ofenfrischen Brötchen kommt dagegen kein Streit auf. Hier sind sich alle einig: backfrische Brötchen schmecken immer! Noch dazu, wenn sie, Dank der Morgengold Frühstücksdienste, bereits in den frühen Morgenstunden an der Haustür warten und man selber nicht den Weg zum Bäcker auf sich nehmen muss.

Um den Geschmack der ofenfrischen Brötchen muss auch nicht diskutiert werden, denn diesbezüglich bieten die Morgengold Frühstücksdienste für jeden Gaumen garantiert das Richtige: Brezeln, Croissants, körnige oder laugige Brötchen und vieles mehr.

In dem Kundenportal der www.morgengold.de Frühstücksdienste kann man sich mit wenigen Klicks einen umfangreichen Überblick über das reichhaltige Angebot machen. Hat man sich, ganz nach persönlichem Geschmack, entschieden, welche Brötchen und Backwaren für das Frühstück gewünscht sind, können die Liefertage bestimmt werden – und schon ist das Frühstück organisiert.

Für den guten Geschmack ist nun zumindest beim Frühstück gesorgt. Für die, in den Augen der Eltern, geschmacklichen Fehlgriffe des Nachwuchses bleibt nur: Geduld, Geduld, Geduld.

Morgengold bringt Ihnen Brot, Brötchen, Brezeln und vieles mehr ofenfrisch direkt an Ihre Haustür. 1979 in Augsburg gegründet und seit 1991 im Franchise betrieben, ist Morgengold Frühstücksdienste Marktführer im Backwaren-Homedelivery. An sieben Tagen in der Woche liefert Morgengold sämtliche Backwaren pünktlich zum Frühstück an die Haustür. Modernste EDV und die konsequente Nutzung neuer Medien ermöglichen eine Neu- oder Umbestellung noch bis (teilweise) 17 Uhr des Vortages. Sämtliche Produkte werden von lokalen Bäckereien bezogen und von selbstständigen Unternehmern, sogenannten Franchise-Nehmern und deren Mitarbeiter, ausgeliefert.

Firmenkontakt
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Jürgen Rudolph
Hohenzollernstraße 24
70178 Stuttgart
+49 (0) 711 248 97 98
kontakt@morgengold.de
http://www.morgengold.de

Pressekontakt
nic media GmbH
Kerstin Prahmann
Neue Brücke 3
70192 Stuttgart
0711 3058949-0
kontakt@morgengold.de
http://www.nic-media.de

Quelle: pr-gateway.de

Panasonic erreicht neue Spitzenwerte mit 50.000 Lumen 4k-Projektor

Panasonic kündigt den weltweit ersten Single-body 3 Chip DLPTM SOLID SHINE Laserprojektor mit nativer 4k Auflösung und 50.000 Lumen an, der neue Möglichkeiten für spektakuläre Live-Events und Motto-Veranstaltungen bietet.

Panasonic erreicht neue Spitzenwerte mit 50.000 Lumen 4k-Projektor

Wiesbaden, 05.02.2019 – Der PT-RQ50K vereint relativ kompakte Ausmaße mit hoher Helligkeit und verdeutlicht Panasonics Bestreben, Projektorinstallationen zu vereinfachen. Dies ist gerade bei großen Veranstaltungen, die stets unter Zeitdruck stehen, ein enormer Vorteil. Zusätzlich bietet ein einziger PT-RQ50K Projektor dieselben Möglichkeiten wie mehrere Projektoren mit geringerer Helligkeit, was die Installation und die Inbetriebnahme vereinfacht.

Der PT-RQ50K kombiniert eine Helligkeit von bis zu 50.000 Lumen mit ultra-scharfer nativer 4k-Auflösung in einem einfach zu handhabenden Gehäuse. Zusätzlich sorgt die separate Ansteuerung von roten und blauen SOLID SHINE Laser-Phosphor Lichtpfaden für hervorragende Farbreproduktion mit strahlenden Farben und immersiven Bildern, die Zuschauer begeistern wird.

„Die zunehmende Popularität von erlebnisorientierten Projektionen bei Live-Events und Motto-Veranstaltungen war Hauptgrund für die Entwicklung des PT-RQ50K“, sagt Eduard Gajdek, Field Marketing Manager DACH bei Panasonic. „Immer häufiger werden unterschiedlichste Orte und Flächen für Projektionen genutzt, um unvergessliche Momente für Zuschauer zu kreieren. Die extreme Helligkeit und Bildqualität des PT-RQ50K ermöglicht Kreativen in diesem Bereich die Grenzen des Machbaren in Bezug auf Detailreichtum und immersiver Qualität der Inhalte auf ein neues Level zu heben.“

Panasonic hat das Kühlsystem seines Flaggschiffs PT-RQ32K mit 30.000 Lumen noch leistungsstärker gemacht, um in einem ähnlich kompakten Gehäuse fast die doppelte Helligkeit zu erreichen. Hermetisch gekapselte optische Blöcke und filterloses Design tragen zu einem wartungsfreien Betrieb von bis zu 20.000 Stunden bei, selbst in rauen Umgebungen.

Die Zuverlässigkeit wurde zudem weiter mit einem neuen „dualen“ Konzept innerhalb des Projektors gesteigert.

Neben den dualen Laserlichtquellen und Backup-Videosignaleingängen verfügt der PT-RQ50K zusätzlich über eine doppelte Stromversorgung, um die Zuverlässigkeit noch weiter zu steigern.

Der PT-RQ50K wird voraussichtlich im Dezember 2019 erhältlich sein.

Für weitere Informationen besuchen Sie Panasonic auf der ISE vom 5. bis 8. Februar am gewohnten Messestand in Halle 1, Stand H20 im RAI, Amsterdam. Weitere Informationen zu Panasonic auf der ISE stehen hier bereit: https://business.panasonic.de/visuelle-systeme/ISE-2019

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Bildquelle: Panasonic

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Panasonic bietet Technologien an, die zuverlässig und unsichtbar zusammenarbeiten. Damit können sich Unternehmen vollständig auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren und erfolgreich agieren. Wir sind überzeugt, dass Technologie einfach und zuverlässig funktionieren sollte. Unternehmen sind immer dann am erfolgreichsten, wenn sie sich ganz auf ihre Kunden konzentrieren und sicher sein können, dass ihre Technologie im Hintergrund perfekt zusammenarbeitet. Daher entwickeln wir Produkte und Lösungen, die sich so nahtlos in das Geschäft unserer Kunden integrieren, dass sie nahezu unsichtbar erscheinen – Technologie im Hintergrund, die den Erfolg von Unternehmen antreibt.

PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:

– Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte und Lösungen, die Anwendern die Freiheit geben, ihre Geschichten zu erzählen. Die Panasonic Systeme sorgen in den Bereichen Remote-Kameras, Mischer- und Kontroll-Lösungen, Studiokameras und P2HD für reibungslose Abläufe bei exzellentem Preis-Leistungsverhältnis. Die Produktionskameras der VariCam Linie und die EVA1 bieten echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) und eignen sich damit ideal für Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.

– Communication Solutions bietet weltweit führende Kommunikationslösungen inklusive professioneller Scanner-Systeme, Telekommunikationslösungen und SIP-Endgeräte. Damit bekommen Unternehmen die Freiheit, sich voll und ganz auf die Kommunikation zu konzentrieren.

– Computer Product Solutions verbessern die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks, 2-in-1 Geräten, Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2017 einen Umsatz-Marktanteil von 57% im Markt für robuste Notebooks und von 56% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2018).

– Industrial Medical Vision bietet Applikationen für verschiedene Segmente wie beispielsweise Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kamerasysteme, die Anwendern die Freiheit bieten, mit Bilderfassungslösungen in Bereiche vorzudringen, in denen mit bloßem Auge nichts mehr zu erkennen ist.

– Security Solutions verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich Videoüberwachung, um Bilder in gerichtlich verwertbarer Beweisqualität zu liefern. Unsere extrem zuverlässigen, hochentwickelten Überwachungskameras und -rekorder sorgen für höchste Bildqualität in allen Umgebungsbedingungen und geben Unternehmen die Freiheit, die mit optimaler Sicherheit einhergeht.

– Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays, die AV-Profis die Freiheit zur Kreativität geben. Panasonic ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 39 % (Futuresource, > 5.000 lm; FY17 Q3 exklusive 4K & Digital Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung diverser elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B.

Im Jahr 2018 feierte das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner Gründung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 591 Konzernunternehmen in 88 Ländern auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende am 31. März 2018) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,4 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.com/global

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Eduard Gajdek
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 611-235149
Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Quelle: pr-gateway.de

Zuverlässige Kontaktierung beim Incircuit- und Funktionstest möglich

Rotationskontakte durchdringen auch erhebliche Verschmutzungen

Zuverlässige Kontaktierung beim Incircuit- und Funktionstest möglich

Die Kontaktierungstreue im Incircuit- und Funktionstest wird durch Lötmittelrückstände oder Korrosion, aber auch durch sonstige Verschmutzung stark beeinträchtigt. Fehlfunktionen dieser Art ergeben verfälschte Messwerte und fehlerhafte Diagnosen, obwohl die Baugruppen eigentlich fehlerfrei sind. Dennoch werden in der logischen Konsequenz die Baugruppen einem Reparaturzyklus zugeführt. Dieses Problem kann von uwe electronic behoben werden.

Mit den Federkontaktstift-Serien S50/S075/S100 Rotator beinhaltet das Produktportfolio von uwe electronic spezialisierte Federkontaktstifte, die durch eine besondere Spezifikation eine Lösung für die oben beschriebene Herausforderung ermöglichen. Die Rotator-Kontakte leisten eine sogenannte Schicht-Durchdringungskontaktierung.

Auch bei hohem Verschmutzungsgrad stellen diese Federkontakte eine einwandfreie Kontaktierung sicher. Bei der Kontaktaufnahme verursacht ein spindelförmig gedrehter Kolben eine Drehbewegung. Der Kopf des Federkontaktes rotiert axial um bis zu 85°. Inzwischen enthält das Produktportfolio von uwe electronic neuere Versionen von Federkontaktstiften mit Rotationsfunktion, bei denen eine Drehung von 90° erreicht wird. Auf diese Weise durchdringt der Kopf des Federkontaktes während des Einfederns zuverlässig jede Schicht.

Der Rotationskontakt ist mit einer besonderen Beschichtung ausgestattet. Duralloy ist ähnlich hart wie Rhodium und hat außergewöhnlich gute Eigenschaften. So ist die Oberfläche sehr glatt und die Duktilität ist der konventionellen Hartgoldbeschichtung weit überlegen. Die Schärfe des Kopfes kann für über 120.000 Zyklen gewährleistet werden, was eine langlebige und zuverlässige Kontaktierung zur Folge hat.

Selbst extreme Verunreinigungen wie Lötrückstände und Oxidschichten können in der Kombination von geeignetem Federkontakt-Kopf sowie Rotationsbewegung durchdrungen werden. Vorteilhaft an der Drehbewegung ist, dass eine zuverlässige Kontaktierung erreicht wird, ohne zu hohe Federkräfte oder aggressive Kopfformen verwenden zu müssen, die die Oberfläche des zu kontaktierenden Objektes verletzen würden.

Die Rotationsstifte sind für 100-mil (2,54mm), 75-mil (1,91mm) und 50-mil (1,27mm) Raster, mit jeweils drei verschiedenen Kopfformen und fünf unterschiedlichen Federkräften verfügbar. Die Abmessungen der Kontaktstifte sind entsprechend ausgelegt, dass sie mit allen für den Incircuit- und Funktionstest gängigen Standard-Kontakten austauschbar sind.

Weitere detaillierte Informationen zu den Rotationskontakten erhalten Sie unter https://www.uweelectronic.de/de/prueftechnologie-kontakttechnologie/federkontakte/nach-anwendungsfall/rotations-kontakte.html Zu weiteren interessanten Federkontakt-Lösungen finden Sie Information unter https://www.uweelectronic.de/de/prueftechnologie-kontakttechnologie/federkontakte/nach-anwendungsfall.html .

Die uwe electronic GmbH ist ein international tätiges Systemhaus mit Sitz in Unterhaching bei München. Unsere Kunden reichen vom mittelständischen Betrieb bis hin zu High-Tech-Konzernen in Deutschland und Zentraleuropa. Unsere Produktpalette umfasst Produkte und Lösungen aus den Bereichen Prüftechnik für Elektronik, Temperaturmanagement, Automatisierung und Elektronische Bauelemente. Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Federkontakte für das Prüfen von bestückten Leiterplatten, Steckverbinder mit gefederten Kontaktstiften und Temperaturmanagement.

Kontakt
uwe electronic GmbH
Dominik Gehlen
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
08944119015
info@uweelectronic.de
http://www.uweelectronic.de

Quelle: pr-gateway.de

Zeiterfassung meets Personalverwaltung: ZEP ab sofort mit Schnittstelle zu Personio

Zeiterfassung meets Personalverwaltung: ZEP ab sofort mit Schnittstelle zu Personio

Die Firma provantis IT Solutions bietet für ihre cloudbasierte Zeiterfassungslösung ZEP – Zeiterfassung für Projekte – sowie für ZEP Clock – die Lösung zur Arbeitszeiterfassung ohne Projektbezug – ab sofort eine Schnittstelle zu Personio, einer cloudbasierten Komplettlösung für Personalverwaltung und Recruiting. Über die Schnittstelle können die in ZEP erfassten Arbeitszeiten ohne zusätzlichen manuellen Aufwand direkt an Personio übertragen werden.

„Schnittstellen sind für uns sehr wichtig, denn sie ermöglichen unseren Kunden einen reibungslosen Austausch der in ZEP erfassten Arbeitszeiten mit den bereits im Unternehmen eingesetzten Anwendungen, wie CRM-, ERP, oder Buchhaltungssoftware“, erklärt Oliver Lieven, Mitgründer und Geschäftsführer der Firma provantis IT Solutions. „Mit der neuen Schnittstelle zu Personio ermöglichen wir erstmals den Datenaustausch mit einer Personalverwaltungssoftware. Wir tragen damit der rasch wachsenden Bedeutung von Personio als „HR-Betriebssystem“ in mittelständischen Unternehmen Rechnung.“

ZEP-Kunden die – entweder über die ZEP-Weboberfläche oder die mobilen Apps von ZEP – Zeiten erfassen, finden ab sofort beim Einsatz der ZEP-Personio-Anbindung automatisch alle ihre ZEP-Zeitbuchungen auch in der Personio Arbeitszeiterfassung wieder und können sie dann in der Personalmanagementsoftware weiterverarbeiten.

Neben der Personio Schnittstelle bietet provantis derzeit Schnittstellen für Salesforce.com, Lexware und DATEV. Für den Datenaustausch mit weiteren Softwareanwendungen steht eine standardisierte SOAP-Schnittstelle zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den ZEP-Schnittstellen stehen auf der ZEP-Webseite ( http://www.zep.de/zusatzmodule/schnittstellen.html) zur Verfügung.

Über Personio

Personio ist ein 2015 in München gegründetes Unternehmen für Personalverwaltungs- und Bewerbermanagement-Software. Die gleichnamige Softwarelösung ist spezialisiert auf Unternehmen zwischen 10 und 2.000 Mitarbeiter. Bereits über 1.000 Kunden nutzen das HR-Betriebssystem in über 35 Ländern. Abseits des Produkts agiert Personio als Wissensvermittler in der HR-Branche und veranstaltet Konferenzen, Netzwerk-Events für HRler und berichtet im Unternehmensblog über wissenswerte HR-Themen. Alle weiteren Informationen unter http://www.personio.de

Die provantis IT Solutions GmbH wurde im Jahr 2000 mit dem Ziel gegründet, eine webbasierte, branchenunabhängige Standardlösung für Zeiterfassung und Projekt-Controlling speziell in projektorientierten Dienstleistungsunternehmen zu entwickeln und zu vermarkten. Mit ZEP – Zeiterfassung für Projekte – wurde dieses Ziel erreicht.

Heute ist ZEP bereits bei mehr als 800 Unternehmen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz tagtäglich erfolgreich im Einsatz. Hierzu gehören Betriebe, die Beratung oder Software-Entwicklung anbieten ebenso wie Ingenieure. Die Unternehmensgröße reicht dabei von Freiberuflern bis hin zu Unternehmen mit mehreren hundert Mitarbeitern.

Weitere Informationen zu ZEP: http://www.zep.de

Kontakt
provantis IT Solutions GmbH
Oliver Lieven
Stuttgarter Straße 41
71254 Ditzingen
+49 7156 / 43623-0
+49 7156 / 43623-11
presse@provantis.de
http://www.zep.de

Quelle: pr-gateway.de

Singlereisen – Zahl der Singles über 40 nimmt stetig zu

Singlereisen - Zahl der Singles über 40 nimmt stetig zu

Singlereisen liegen im Trend, aber nicht jedes Angebot entspricht auch der Zielgruppe 35+. Es braucht neue Ideen und neue Angebote. Alleine zu verreisen ist für viele Singles 35+ eine Herausforderung. Fluxus Reisen hat die perfekte Lösung.

Freunde und Bekannte haben weder Zeit noch das nötige Kleingeld um zu Verreisen oder es fehlt im Bekanntenkreis an Gleichgesinnten.Schnell kommen folgende Fragen auf: Traue ich es mir zu alleine zu verreisen? Wie wird es sein, wenn ich beim Abendessen keinen Tischnachbarn habe, der Gang zum Buffet jedes Mal eine Herausforderung bedeutet.

Bei Fluxus Reisen gibt es eine Sparte Singles und Alleinreisende, die sich an Alleinreisende ab ca. 35 Jahren richtet. Nicht jeder hat im Freundeskreis geeignete Reisepartner. Selbst der Lebenspartner kann einen am Reisen hindern, z.B. wenn eine Flugangst vorhanden ist. Aber sollte Sie das am Reisen hindern? Wir sagen nein! Deshalb begleitet die Inhaberin von Fluxus Reisen (Daniela Maierhofer) mehrmals im Jahr diese Reisen in kleinen Gruppen. „Gemeinsam verreisen, – gemeinsam Erleben“ ist auf diesen Singlereisen das Motto.

Singles ab 35 haben andere Bedürfnisse als jüngere Singles. Während es bei den üblichen Singlereisen um Spaß, Sport und jede Menge Alkohol geht setzt Fluxus Reisen mehr auf Inhalt. Eine gute Mischung aus Naturerlebnissen, kulturellen Highlights und Interaktion mit der einheimischen Bevölkerung stehen im Vordergrund. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Jeder der im Kopf jung geblieben ist und körperlich fit ist, kann an diesen Reisen Teilnehmen.

Dieses Jahr geht es mit Daniela Maierhofer nach Kuba und Costa Rica. Auf Kuba ist die 16 tägige Reise eine Kombination aus Katamaransegeltörn und Rundreis mit Übernachtung in Casa Particulares. Die Unterkünfte sind Privatzimmer direkt in kubanischen Familien, wodurch direkter Kontakt zu den Kubanern garantiert ist. Frau Maierhofer spricht fließend spanisch und ist somit ein wertvolles Bindeglied zwischen dem nicht sprachgewandten Urlauber und der einheimischen Bevölkerung. Aufgrund Ihrer guten Kontakte auf Kuba sind einmalige Erlebnisse garantiert.

Auf Costa Rica konzentriert sich alles mehr auf Naturerlebnisse. Übernachtungen in Dschungellodges, River Rafting, Wanderungen in Nationalparks stehen hier auf dem Programm. Ein gewisser Mut zum Abenteuer sollte auf keinen Fall fehlen, auch wenn die Reisenden hier Älter sind, sind Singlereisen mit Fluxus Reisen nichts für alles inklusive Touristen.

Veranstalter für Individualreisen, Singlereisen und private Rundreisen weltweit

Kontakt
Fluxus Reisen
Daniela Maierhofer
Bergstraße 16
85667 Oberpframmern
+491728290846
info@fluxus-reisen.de
https://www.fluxus-reisen.de

Quelle: pr-gateway.de

Neue Stromzähler auf dem Vormarsch: Bayernwerk hat 50.000ste moderne Messeinrichtungen bei Kunden installiert

Neue Stromzähler auf dem Vormarsch: Bayernwerk hat 50.000ste moderne Messeinrichtungen bei Kunden installiert

(Mynewsdesk) Die Energiezukunft nimmt immer weiter Form an. Intelligente Stromzähler bringen moderne Stromnetze und die Energiezukunft im Haus zueinander. Das Bayernwerk arbeitet mit Nachdruck an der Entwicklung eines innovativen Energiesystems. Ein wichtiger Baustein ist der Tausch alter Stromzähler gegen moderne Messeinrichtungen. Die 50.000ste moderne Messeinrichtung hat das Bayernwerk nun bei seinen Kunden installiert.

50.000 moderne Messeinrichtungen hat das Energieunternehmen Bayernwerk mittlerweile bei seinen Kunden installiert. Nur wenige Handgriffe waren nötig, um im neuen Haus von Anna Henkel und Jens Hasselmeyer in Untersteinach (Landkreis Kulmbach) die 50.000ste moderne Messeinrichtung einzubauen. Zu diesem Jubiläum trafen sich Jens Hasselmeyer, Ansgar Wetzel, Leiter des Bayernwerk-Messstellenbetriebs, Oliver Siebenlist-Schmidt, Bayernwerk-Kundencenter Kulmbach und Zählermonteur der Partnerfirma Enseco, Stefan Blinzler, der den neuen Zähler vor Ort verbaute. Praktisch „im Handumdrehen“ haben so Digitalisierung, Energiezukunft und Klimaschutz im Neubau von Familie Hasselmeyer/Henkel Einzug gehalten. Die moderne Messeinrichtung kann unterschiedliche Verbrauchzeiträume erfassen und damit wertvolle Transparenz für häusliche Einsparpotentiale geben. „Das hilft, Stromfresser im Haushalt zu finden“, betont Ansgar Wetzel. Das erhofft sich auch der Kulmbacher Berufsschullehrer Jens Hasselmeyer, der der neuen Technologie aufgeschlossen gegenübersteht. „Energieeffizienz war uns bei unserem Neubauvorhaben sehr wichtig. Der neue Zähler hilft uns, unseren Verbrauch besser im Blick zu haben“, betonte Hasselmeyer.

Bis 2032 erhalten Stromkunden mit einem Jahresverbrauch von kleiner 6.000 Kilowattstunden oder Anlagenbetreiber mit einer Erzeugungsleistung von kleiner als sieben Kilowatt eine moderne Messeinrichtung. Durch den neuen elektronischen Zähler mit digitaler Anzeige können nach Eingabe einer PIN detaillierte und aktuelle Verbrauchswerte am Gerät eingesehen werden. Der Zeitpunkt für den Wechsel hängt vom Alter des jeweiligen Zählers, der Eichfrist und regionalen Gegebenheiten ab. „Natürlich setzen wir damit politische und gesetzliche Vorgaben um. Das sogenannte Messstellenbetriebsgesetz verpflichtet uns dazu, Stromkunden mit modernen Geräten mehr Transparenz über ihren Energieverbrauch zu geben“, erläuterte Ansgar Wetzel. Das Bayernwerk sehe aber nicht nur die gesetzliche Verpflichtung, sondern verbinde damit mehr. Ansgar Wetzel: “ In puncto Transparenz, Effizienz und auch Komfort eröffnet das moderne Mess- und Zählerwesen neue Potentiale, die am Ende Kunden, Klima und Umwelt gleichermaßen dienen.“

Die Kosten für eine moderne Messeinrichtung und den Messstellenbetrieb betragen 20 Euro (brutto) pro Jahr. Dieser Betrag ist gesetzlich geregelt. Für den Zählerwechsel selbst fallen keine separaten Kosten an.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Bayernwerk AG

Über Bayernwerk Netz GmbH:

Die Bayernwerk Netz GmbH bietet rund sieben Millionen Menschen in Bayern eine sichere Energieversorgung. Das Netzgebiet erstreckt sich über Unter- und Oberfranken, die Oberpfalz sowie Nieder- und Oberbayern. Mit seinem Stromnetz von über 154.000 Kilometern Länge und seinem rund 5.900 Kilometer langen Erdgasnetz ist das Unternehmen der größte regionale Verteilnetzbetreiber in Bayern. Zudem betreibt die Bayernwerk Netz GmbH ein Straßenbeleuchtungsnetz mit einer Länge von 34.600 Kilometern.

Rund 2.700 Mitarbeiter an mehr als 20 Standorten arbeiten an einer sicheren Versorgung und am Energiesystem von morgen. In seinem Netz transportiert das Unternehmen zu 60 Prozent regenerative Energie. Dafür sorgen rund 265.000 regenerative Erzeugungsanlagen, die in das Netz des Bayernwerks einspeisen.

Sitz des Unternehmens ist Regensburg. Die Bayernwerk Netz GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Bayernwerk AG.

Firmenkontakt
Bayernwerk AG
Andrea Schweigler
Lilienthalstraße 7
93049 Regensburg
+49 941-201-7022
andrea.schweigler@bayernwerk.de
http://www.themenportal.de/energie/neue-stromzaehler-auf-dem-vormarsch-bayernwerk-hat-50-000ste-moderne-messeinrichtungen-bei-kunden-installiert-70927

Pressekontakt
Bayernwerk AG
Andrea Schweigler
Lilienthalstraße 7
93049 Regensburg
+49 941-201-7022
andrea.schweigler@bayernwerk.de
http://shortpr.com/s059tz

Quelle: pr-gateway.de

Panasonic setzt auf der ISE 2019 neue Maßstäbe bei 4k und Laserprojektionen

Panasonic Business kündigt auf der ISE 2019 die komplette Umstellung seiner Projektoren im hohen Lumenbereich auf Laser an, stellt zwei neue 4k Laserprojektoren vor und präsentiert Erweiterungen seiner 4k Displayserien

Panasonic setzt auf der ISE 2019 neue Maßstäbe bei 4k und Laserprojektionen

Amsterdam/Wiesbaden, 05.02.2019 – Der PT-RQ50K ist der hellste Hochleistungs-Laserprojektor im Portfolio von Panasonic und der weltweit ersten Single-body Laserprojektor mit 50.000 Lumen. Er bietet native 4k Auflösung, vereinfacht Projektorinstallationen enorm und sorgt durch die separate Ansteuerung von roten und blauen SOLID SHINE Laser-Phosphor Lichtpfaden für hervorragende Farbreproduktion mit strahlenden Farben und immersiven Bildern, die Zuschauer begeistern wird.

Drei neue Objektive für Zero Offset Projektionen mit Panasonic 1 Chip und 3 Chip DLP-Projektoren geben Anwendern mehr Flexibilität bei Projektionen auf Events und an Orten wie Museen und Freizeitparks. Mit dem neuen L-förmigen Design umgehen die Objektive für 3 Chip DLPTM Projektoren die Problematik des Projektor/Leinwand-Versatzes und ermöglichen Bildprojektionen selbst aus sehr geringer Entfernung.

„Panasonic hat einen Marktanteil von 80 % bei Projektionen auf Events*“, sagt Eduard Gajdek, Field Marketing Manager DACH bei Panasonic. „Der neue 50.000 Lumen Laserprojektor soll unseren Anteil weiter steigern und bietet ebenfalls unser branchenführendes Verhältnis von Größe zu Helligkeit, also hohe Helligkeit bei möglichst kompakter Größe.“

Freizeitparks oder Museen, die ihren Besuchern eindrucksvolle Erlebnisse bieten wollen, adressiert Panasonic mit seinem neuen PT-RQ100 1 Chip DLP™ 4k Laserprojektor mit 10.000 Lumen Helligkeit und Farbverbesserungstechnologie. Der PT-RQ100 ist unter anderem mit der Pixel Shifting Technologie ausgestattet, die Pixel diagonal verschiebt und damit eine Bildwiedergabe in Ultra High Definition (3.840 x 2.400 Pixel) erreicht. Er bietet außerdem proprietäre Bildverbesserungstechnologien und einen Colour Harmonizer, die zusammen die Farbtreue steigern und im Vergleich zu anderen 1 Chip DLP™ Projektoren lebendige und realitätsnahe Bilder mit höherer Genauigkeit abbilden. Durch einen hermetisch gekapselten optischen Block und filterloses Design kann der Projektor bis zu 20.000 Stunden wartungsfreien betrieben werden.

Lösungen für die Aufwertung von Unterrichtsräumen

Für den Bildungsbereich präsentiert Panasonic auf der ISE Lösungen, mit denen Bildungseinrichtungen Unterrichtsräume aufwerten und anstatt Frontalunterricht verstärkt Interaktion und Gruppenarbeit anbieten können. Dadurch werden die Studenten wieder in den Mittelpunkt des Lernens gerückt. Die Lösungen kombinieren Kollaborationstechnologien von Panasonic mit Technologien von Partnern. Im modernen Seminarraum kommen beispielsweise ein Panasonic Projektor, mehrere 43″ Multi-Touch-Displays und PTZ-Kameras zum Einsatz, die jeweils über ein LAN-Kabel verbunden werden. Die Lösungen vereinfachen das Aufnehmen, Bearbeiten und Teilen von Lehrinhalten und tragen zu Unterrichtsräumen bei, die Dozenten und Studierenden echten Mehrwert bieten.

Neue Videowall-Displays mit weltweit schmalsten Rahmen und Erweiterung des 4k Display Line-Ups

An Videowall-Displays präsentiert Panasonic zwei neue Panels, die das Portfolio an LCD Displays erweitern. Das neue Modell TH-55VF2 verfügt über den weltweit kleinsten Rahmen von lediglich 0,44 mm. Anwender können damit aus mehreren Displays nahezu nahtlose, dynamische Videowalls für imposante Bilddarstellungen in Meeting-Räumen und für Digital Signage Anwendungen kreieren. Zudem wird das neue professionelle LCD Display TH-55LFV9 die LFV-Serie ergänzen. Das Display ist mit einem ultradünnen Rahmen von 1,75 mm ausgestattet.

Panasonic erweitert außerdem sein 4k Display Line-Up um zehn neue Panels. Das Line-Up umfasst jetzt insgesamt 18 Modelle. Die Premium-Serie SQ1 wird um vier neue kleinere Panels zwischen 43″“ und 65″“ ergänzt. Alle neuen Displays sind dabei mit denselben hochwertigen Funktionen wie die bereits existierenden 98″“ und 86″“ Panels der Reihe ausgestattet. Sie werden mit schmalem Gehäuse und stilvollem Design angeboten und bieten 500 cd/m² an Helligkeit. Zusätzlich kündigt Panasonic die Einführung der neuen Einstiegs-Serie CQ1 an. Die sechs neuen Modelle sind 400 cd/m² hell, in Größen von 43″ bis 86″ erhältlich und für einen kontinuierlichen Betrieb von bis zu 16 Stunden ausgelegt.

ProAV Live Production

Im Bereich Broadcast und ProAV zeigt Panasonic mit der AW-UE150 eine innovative Lösung für Live-Produktionen. Die AW-UE150 ist die erste PTZ-Kamera mit HDR und 4k 50p. Die neue Remote-Kamerasteuerung AW-RP150 umfasst einen großen LCD-Bildschirm für die Überwachung und Menüeinstellungen sowie eine hohe Benutzerfreundlichkeit: Mit dem neuen Operation Joystick kann mit einer Hand Pan,Tilt, Zoom oder Fokus eingestellt werden. Des Weiteren stellt Panasonic die Zusammenarbeit mit seinen Partnern TECNOPOINT, Polecam und KST vor, die ergänzende Broadcast-Lösungen anbieten.

„Der Messeauftritt von Panasonic auf der ISE ist 2019 der Größte bisher“, sagt Jan Markus Jahn, Director of Panasonic Visual Systems in Europa. „Wir zeigen unser Portfolio für Live-Events, Kollaboration, immersive Umgebungen und den Einzelhandel. Von einem kleinen Unterrichtsraum bis hin zu 3D-Mapping Projektionen: Panasonic bietet die Lösung und unterstützt die Anwender dabei, ihre kreativen Ideen umzusetzen und geschäftlichen Anforderungen zu erfüllen.“

Panasonic stellt auf der ISE vom 5. bis 8. Februar am gewohnten Messestand in Halle 1, Stand H20 im RAI, Amsterdam aus. Weitere Informationen zu Panasonic auf der ISE stehen hier bereit: https://business.panasonic.de/visuelle-systeme/ISE-2019

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Bildquelle: Panasonic

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Panasonic bietet Technologien an, die zuverlässig und unsichtbar zusammenarbeiten. Damit können sich Unternehmen vollständig auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren und erfolgreich agieren. Wir sind überzeugt, dass Technologie einfach und zuverlässig funktionieren sollte. Unternehmen sind immer dann am erfolgreichsten, wenn sie sich ganz auf ihre Kunden konzentrieren und sicher sein können, dass ihre Technologie im Hintergrund perfekt zusammenarbeitet. Daher entwickeln wir Produkte und Lösungen, die sich so nahtlos in das Geschäft unserer Kunden integrieren, dass sie nahezu unsichtbar erscheinen – Technologie im Hintergrund, die den Erfolg von Unternehmen antreibt.

PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:

– Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte und Lösungen, die Anwendern die Freiheit geben, ihre Geschichten zu erzählen. Die Panasonic Systeme sorgen in den Bereichen Remote-Kameras, Mischer- und Kontroll-Lösungen, Studiokameras und P2HD für reibungslose Abläufe bei exzellentem Preis-Leistungsverhältnis. Die Produktionskameras der VariCam Linie und die EVA1 bieten echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) und eignen sich damit ideal für Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.

– Communication Solutions bietet weltweit führende Kommunikationslösungen inklusive professioneller Scanner-Systeme, Telekommunikationslösungen und SIP-Endgeräte. Damit bekommen Unternehmen die Freiheit, sich voll und ganz auf die Kommunikation zu konzentrieren.

– Computer Product Solutions verbessern die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks, 2-in-1 Geräten, Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2017 einen Umsatz-Marktanteil von 57% im Markt für robuste Notebooks und von 56% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2018).

– Industrial Medical Vision bietet Applikationen für verschiedene Segmente wie beispielsweise Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kamerasysteme, die Anwendern die Freiheit bieten, mit Bilderfassungslösungen in Bereiche vorzudringen, in denen mit bloßem Auge nichts mehr zu erkennen ist.

– Security Solutions verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich Videoüberwachung, um Bilder in gerichtlich verwertbarer Beweisqualität zu liefern. Unsere extrem zuverlässigen, hochentwickelten Überwachungskameras und -rekorder sorgen für höchste Bildqualität in allen Umgebungsbedingungen und geben Unternehmen die Freiheit, die mit optimaler Sicherheit einhergeht.

– Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays, die AV-Profis die Freiheit zur Kreativität geben. Panasonic ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 39 % (Futuresource, > 5.000 lm; FY17 Q3 exklusive 4K & Digital Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung diverser elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B.

Im Jahr 2018 feierte das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner Gründung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 591 Konzernunternehmen in 88 Ländern auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende am 31. März 2018) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,4 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.com/global

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Eduard Gajdek
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 611-235149
Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Quelle: pr-gateway.de

Safer Internet Day: Wie sich Unternehmen schützen können

Safer Internet Day: Wie sich Unternehmen schützen können

Der heutige „Safer Internet Day“ (SID) soll vor allem für das Thema Sicherheit im Internet sensibilisieren. So ruft Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Videobotschaft zum „Safer Internet Day“ zu mehr Vorsicht auf. Sie betont die Notwendigkeit rund um das Thema Cybersecurity stets auf dem neuesten Stand zu sein und die Verantwortung jedes Einzelnen, sorgsam mit seinen Daten umzugehen. Für Unternehmen bedeutet das nicht nur die Empfehlung eine fortschrittliche IT-Sicherheitslösung einzusetzen, sondern auch die Mitarbeiter und ihre mobilen Endgeräte mit einzubeziehen. So sind Szenarien nicht neu, bei denen sich Hacker über private Dienste bspw. auf einem Smartphone auch Zugang zum Firmennetzwerk verschaffen. Insbesondere in Anbetracht einer günstigen Standard-IT-Infrastruktur, basierend auf Betriebssystemen von Microsoft, Google und Apple, bietet sich dem modernen Angreifer heute ein enorm großes Feld an potenziellen Sicherheitslücken gerade über mobile Endgeräte. Schließlich werden diese oft sowohl für geschäftliche als auch private Zwecke eingesetzt. Hier ist es also wichtig, sowohl eine Sensibilisierung für die Relevanz sicherer Passwörter zu schaffen, als auch eine Security-Software wie Panda Adaptive Defense 360 einzusetzen, die eine Echtzeitüberwachung, Erfassung und Kategorisierung aller laufenden Prozesse auf allen Endpoints bietet. Die also neben Servern und Firmencomputern inklusive Außenstellen auch Smartphones oder Tablets einbezieht. So erkennt Panda Adaptive Defense 360 unter Verwendung heuristischer Technologien sowie durch den Echtzeit-Zugriff auf selbstlernende Systeme in Big-Data-Umgebungen, kleinste Unregelmäßigkeiten und reagiert umgehend auf diese Bedrohungen.

Mit Adaptive Defense 360 können Unternehmen zentral für die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten sorgen, die beispielsweise auf den Android- oder Apple-Smartphones und -Tablets der Firma gespeichert sind. Die Lösung erfordert kein besonderes technisches Wissen oder spezielle Sicherheitsserver vor Ort. Der Schutz der Mobilgeräte vor Malware, Diebstahl und Verlust kann einfach und bequem über eine einzige zentrale Webkonsole gemanagt werden. So lassen sich nicht nur sofortige,

regelmäßige oder geplante Scans mithilfe der Webkonsole oder On-Demand-Scans durchführen. Die Remote-Sperrung schützt Daten auf verlorenen oder gestohlenen Geräten vor nicht autorisiertem Zugriff und verhindert beispielsweise auch, dass ehemalige Angestellte auf Firmendaten zugreifen können. Zudem lassen sich etwa gestohlene oder verlorene Geräte lokalisieren oder die Kamera des Gerätes auslösen, um ein Foto vom Dieb zu machen.

Seit der Gründung 1990 in Bilbao kämpft Panda Security gegen alle Arten von Internet-Angriffen. Als Pionier der Branche reagierte das IT-Sicherheitsunternehmen mit verhaltensbasierten Erkennungsmethoden und der Cloud-Technologie auf die neuen Anforderungen des Marktes. So ist Panda Security bereits seit Ende 2014 in der Lage, die Vertrauenswürdigkeit aller laufenden Prozesse auf den Endpoints, sprich Endgeräten und Servern, in Echtzeit zu überprüfen und damit die Ausführung schadhafter Vorgänge zu verhindern. Die Verarbeitung von aktuell 1 Billionen Events täglich ist die Basis dieser Leistungsfähigkeit und das bei voller Transparenz für die einsetzende Unternehmung. Kein einziger Cryptolocker oder eine andersgeartete Malware konnte diese Technologie seit 2014 überwinden.

Mehr als 56 internationale Niederlassungen, ein Kundenstamm aus über 200 Ländern und landesweiter Support in der jeweiligen Sprache belegen die globale Präsenz.

Firmenkontakt
Panda Security
Presse Abteilung
Dr.-Alfred-Herrhausen-Allee 26
47228 Duisburg


panda@konstant.de
http://www.pandasecurity.com

Pressekontakt
PR KONSTANT
Presse Kontakt
Niederkasseler Straße 2
40547 Düsseldorf
0211-73063360
0211-73063389
panda@konstant.de
http://www.konstant.de

Quelle: pr-gateway.de

Neue Whirlcare-Webseite: modern, informativ, strukturiert

Komplett überarbeiteter Internetauftritt mit jeder Menge Infos über Whirlpools und Swim-Spas made in Germany

Neue Whirlcare-Webseite: modern, informativ, strukturiert

Mit einem komplett neuen Internetauftritt startet Whirlcare Industries in die Saison 2019. Wer sich für Wellnessthemen interessiert, mehr über die Wirkungsweise von Hydromassagen erfahren möchte oder vielleicht sogar mit dem Kauf eines Whirlpools oder Swim-Spas liebäugelt, findet hier jede Menge nützlicher Informationen.

Das Design: modern und ausdrucksstark. Der Content: frisch und informativ. Die Navigation: benutzerfreundlich und gut strukturiert. Die unter der bekannten Adresse www.whirlcare.de erreichbare Homepage des deutschen Whirlpool- und Swim-Spa-Herstellers wurde komplett überarbeitet. Im Fokus der Umgestaltung standen ein optimales Nutzungserlebnis und die inhaltliche Abstimmung auf die neue Produktfamilie. Dank „Responsive Design“ kann die Webseite natürlich auch mit mobilen Endgeräten besucht werden. Konzeption, Inhalte und die technische Umsetzung lagen in den Händen der hauseigenen Marketingabteilung.

Die Startseite verfügt über eine Scroll & Follow- sowie eine Header-Navigation mit den wichtigsten Menüpunkten. Sie bietet dem Nutzer alle wesentlichen Inhalte auf einen Blick, und auch die Unterseiten sind gestalterisch wie inhaltlich übersichtlich aufgebaut. Angelehnt an die Aspekte Wellness, Gesundheit und Technologie als die drei Pfeiler der Whirlcare-Philosophie, erfährt der User, wie Whirlpool-Bäder das körperliche Wohlbefinden steigern können. Er entdeckt, was einen Whirlpool oder Swim-Spa von Whirlcare auszeichnet und worauf beim Kauf unbedingt geachtet werden sollte.

Ein Klick auf den „Showroom“ der einzelnen Modelle offenbart die technischen Details ebenso wie Funktionen, Highlights und Ausstattungsmerkmale. Außerdem gewährt Whirlcare jetzt schon einen Blick auf die neuen Editionen und Modelle, die demnächst auf den Markt kommen. Da die Webseite fortwährend aktualisiert und optimiert wird, lohnt es sich, immer wieder mal vorbeizuschauen.

Aktuelle Informationen, Blogbeiträge und Whirlcare-Events findet man im Newsroom, wo außerdem eine Anmeldung zum Newsletter möglich ist. Interessant ist ferner der Menüpunkt „Über uns“: Da Whirlcare weiter expandiert, gibt es hier neben der Firmenphilosophie und einem informativen Video auch jede Menge Stellenangebote von Verwaltung und Vertrieb über Logistik und Produktion bis hin zu Forschung und Entwicklung.

Kontaktformulare für private Anfragen sowie für interessierte Händler sind der direkte Draht zum Hersteller. Nur kaufen kann man die Whirlpools und Swim-Spas auf der Whirlcare-Webseite nicht: Für den Generalvertrieb ist die Schwesterfirma Whirlpools World One in Deißlingen-Lauffen zuständig.

Mit einem 5000 Quadratmeter großen Showroom und 1500 Quadratmetern Outdoor-Fläche ist Whirlpools World One in Deißlingen-Lauffen bei Rottweil die größte Ausstellung für Whirlpools und Swim-Spas in Europa.

Hier finden Wellness-Fans alles, um sich den Traum von ihrer persönlichen Wohlfühl-Oase im eigenen Zuhause zu erfüllen. Rund 200 unterschiedliche Whirlpools und Swim-Spas, dazu Saunen, Infrarotkabinen, hochwertige Gasgrills, witterungsbeständige Outdoor-Fernseher und jede Menge Zubehör gehören zum Portfolio. Abdeckungen, Düfte, Filter oder Reinigungszubehör sowie eine Wellness-Boutique mit über 3000 Artikeln runden das umfangreiche Angebot ab.

Mit den neuen Whirlpool- und Swim-Spa-Modellen von Whirlcare Industries hat Whirlpools World One den weltweiten Generalvertrieb für ein weiteres Vollsortiment in allen Preis- und Ausstattungsklassen. Seit 1. August 2018 firmiert das Unternehmen unter dem Dach der Spas United Group GmbH.

Firmenkontakt
Whirlpools World
Margit Rowley
Römerstraße 158
78652 Deißlingen-Lauffen
+49 (0)7420/939791-441
m.rowley@whirlcare.com
https://www.whirlpools-world.de/

Pressekontakt
Whirlcare Industries
Margit Rowley
Römerstraße 160
78652 Deißlingen-Lauffen
07420/939791-442
m.rowley@whirlcare.com
https://www.whirlcare.de/

Quelle: pr-gateway.de

OKI erweitert sein Partnerprogramm

Mit Smart Managed Page Services bietet OKI seinen Shinrai-Partnern jetzt noch mehr Business-Unterstützung

OKI erweitert sein Partnerprogramm

Düsseldorf, 4. Februar 2019 – OKI Europe erweitert sein Shinrai-Partnerprogramm mit einem umfassenden Service-Angebot – den so genannten Smart Managed Page Services für die OKI Standard Serie. Ein aktives Verbrauchsmaterialien-Monitoring macht Lagerhaltung überflüssig und sorgt dafür, dass die Partner schneller und exakter auf Kundenbedürfnisse reagieren können. Damit profitieren sie von mehr Kundenzufriedenheit und genau kalkulierbaren Kosten, Umsätzen und Margen.

Shinrai, ein japanischer Begriff für Treue, Loyalität und Erfolg, ist Namensgeber für das weltweite, Channel-Partnerprogramm von OKI, das permanent weiter ausgebaut und optimiert wird. Der individuelle Partnerstatus basiert dabei auf dem jeweiligen Business-Modell des Partners und ist abhängig von der Integration sowie vom Engagement des Fachhändlers gegenüber OKI. Darüber hinaus können sich Partner innerhalb des Programms als Spezialist für die Bereiche Graphic Arts, Lösungen, Service Support oder Smart Managed Document Solutions qualifizieren. Alle Teilnehmer genießen zahlreiche Vorteile: Im PartnerNet finden sie aktuelle Informationen zu OKI und der Branche, eine breite Palette an Incentives, Tools und online Schulungen.

Smart Managed Page Services: aktives Verbrauchsmaterialien-Monitoring

Aktuell hat OKI das Angebot für die Shinrai-Partner mit den Smart Managed Page Services für die OKI Standard Serie erweitert. Partner, die das Angebot in Anspruch nehmen, müssen dann keine Lagerbestände mehr vorhalten. Über den so genannten Smart Support verwaltet OKI Verbrauchsmaterialien auf europäischer Ebene mit Hilfe eines automatischen Monitoringsystems und stellt sicher, dass diese bei Bedarf automatisch bestellt und geliefert werden. So ist gewährleistet, dass die Druckerlandschaften bei den Kunden jederzeit einsatzbereit sind und das lästige Bestellen und Warten auf Verbrauchsmaterialien entfällt.

„Mit dem Smart Support lassen sich nicht nur die Druckerausfallszeiten bei Kunden reduzieren, sondern auch die Kosten für Verbrauchsmaterialien senken und Lagerplatzbedarf verringern“, erläutert Erik Piepenburg, Manager MPS Business Development bei OKI. „Partner, die die Smart Managed Page Services von OKI nutzen, profitieren somit von einer transparenten Business-Planung und können schneller und exakter auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen. Das ermöglicht es ihnen, vom reinen Lieferanten zum vertrauenswürdigen, langfristigen Partner für ihre Kunden aufzusteigen und nachhaltige und profitable Kundenbeziehungen aufbauen“, so Piepenburg weiter.

Partner die bereits am OKI Shinrai-Partnerprogramm teilnehmen, können sich einfach und schnell über das OKI PartnerNet für das Smart Managed Page Programm autorisieren. Qualifizierte Fachhändler in Deutschland, die bisher nicht aktiv am Shinrai-Partnerprogramm von OKI teilnehmen, können über die OKI Homepage jederzeit einen Antrag zur Aufnahme in Partner Programm stellen. Hier geht“s zur Registrierung

Bildquelle: OKI Europe

Über OKI Europe Ltd:

OKI Europe Ltd gehört zur OKI Data Corporation, einer globalen Business-to-Business-Marke, die sich für die Erzeugung von kostengünstigen, professionellen, betriebsinternen Druckern, Anwendungen und Dienstleistungen engagiert, die darauf ausgelegt sind, die Effizienz der Geschäfte von heute und morgen zu erhöhen.

Das Unternehmen hat sich im Hinblick auf den Wert und die Menge der versendeten Einheiten als eine von Europas führenden Druckermarken etabliert. OKI Europe hat bereits seit über 60 Jahren weltweit fortschrittliche Drucklösungen geliefert und dabei bahnbrechende Technologien eingeführt, welche die Bedürfnisse sowohl von großen als auch kleinen Unternehmen unterstützen. Die zukunftsweisende Entwicklung der digitalen LED-Druck-Technologie hat OKI zum Marktführer für die Lieferung von hochauflösenden, umweltfreundlichen Druckgeräten gemacht.

Seit der Übernahme des Geschäfts der weltweit genutzten Großformatdrucker von Seiko I Infotech Inc., einer Tochtergesellschaft von Seiko Instruments Inc., vertreibt OKI ausgereifte Großformat-Drucksysteme mit branchenführender Produktivität und Bildqualität, speziell für die speziell für die Schild-/Grafik-, CAD- und GIS-Märkte. Mit einem EMEA-weiten Netzwerk von autorisierten Vertriebsunternehmen und Händlern liefert OKI Europe Ltd. komplette Drucklösungen inklusive Großformatdruckern, Tinten, Medien, Software, Installation, Support, Wissens- und Ausbildungsmanagement.

Zusätzlich zu einem umfangreichen Portfolio von prämierten Druckern und MFPs bietet OKI eine Palette von Dienstleistungen zur Unterstützung bei der Optimierung der Druckprozesse und Dokumenten-Workflows an. Zusammen mit einem integrierten Paket von Softwaretechnologien und Tools kann das den Unternehmen dabei helfen, die Kontrolle über ihre Druck- und Dokumentenkosten zu behalten, egal ob im Büro, mobil oder in der Cloud.

Heute beschäftigt OKI Europe über 500 Mitarbeiter an 15 Standorten und ist in 60 Ländern innerhalb der EMEA-Region vertreten.

OKI Data Corporation ist ein Tochterunternehmen der Oki Electric Industry Co. Ltd. mit Sitz in Tokio, das 1881 gegründet wurde und Japans erster Hersteller von Telekommunikationsanlagen war.

Firmenkontakt
OKI Europe (Deutschland und Österreich)
Lan Anh Tran
Hansaallee 187
40549 Düsseldorf
0211 5266 225
presse@oki.de
http://www.oki.de

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089189087335
ff@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Quelle: pr-gateway.de