Neuer Anbieter von EU-Fahrzeugen im Neuwagenmarkt

TF Autodirektvertriebshaus EU UG auto-promo.de

Neuer Anbieter von EU-Fahrzeugen im Neuwagenmarkt

Mit dem TF Autodirektvertriebshaus EU UG mit Sitz in Berlin steigt ein neuer Anbieter von EU-Fahrzeugen in den Neuwagenmarkt ein. Seitdem verschiedene Hersteller Anfang des Jahres ankündigten, in Zukunft verstärkt auf den Online-Direktverkauf zu setzen, greifen mehr und mehr Kunden auf diese Möglichkeit zu. Über den Onlineshop auto-promo.de haben Kunden nun die Auswahl zwischen mehr als zehn Marken renommierter Hersteller, die eine Garantie von drei bis fünf Jahren auf das erworbene Fahrzeug geben.

TF Auto-Direktvertriebshaus EU UG (auto-promo.de)

Das Fahrzeug kann dabei direkt bis vor Ihre Haustür befördert werden, die Überführungskosten gestaltet sich dabei als äußerst niedrig. Insgesamt finden sich im Shop von TF Autodirektvertriebshaus EU Neufahrzeuge, die bis zu 40 % günstiger zu erstehen sind, als der Marktpreis es vermuten ließe.

Online gekauft, beim regionalen Autohauspartner zum Check

Ein starkes, EU-weites Netz an Partnerhändlern macht es möglich, die besten Preise für die neuen Straßenboliden anzubieten.

Diejenigen, die einem Onlinekauf ihrer Autos noch nicht allzu viel abgewinnen können, können ganz unbesorgt sein: Das Geschäft mit Autos findet auch nach wie vor nicht nur in der Digitalwelt statt. Nach 5000 Kilometern Fahrleistung besteht schließlich die Möglichkeit, kostenfrei einen Fahrzeugcheck bei einem regionalen Autohauspartner durchführen zu lassen.

Das gesamte Markenangebot im Überblick (Änderungen vorbehalten):

– Volvo

– Peugeot

– Opel

– Mercedes

– Jaguar

– Ford

– BMW

– VW

– Audi

– Porsche

Wählen Sie direkt bei auto-promo.de Ihre Wunschfarbe, die präferierte Motorvariation (Automatik oder H-Schaltung, Benziner/Diesel/andere) und informieren Sie sich über Gewicht, Größe und Energiebilanz jedes einzelnen angebotenen KfZ.

Geschäftsführer Thorsten Fretwurst, der TF Autodirektvertriebshaus EU (auto-promo.de) freut sich über die ersten zufriedenen Kunden:

„Viele Kunden kommen zu uns, da sie trotz Verhandelns und zahlreicher Rabatte bei ihren Händlern vor Ort trotzdem noch bis zu 1000 Euro mehr bezahlen im Vergleich zu uns. Bei Auto Promo gibt es die Möglichkeit, sich seinen Wunschwagen genauso zusammenstellen zu lassen wie bei einer üblichen Konfiguration vor Ort.“

Die Nachfrage nach Neuwagen aus dem Web steigt

Aktuell wird nur ein kleiner Teil der Millionen von Neuwagen, die in Deutschland jährlich den Besitzer wechseln, über Onlinevermittler verkauft.

Das Autodirektvertriebshaus von Thorsten Fretwurst möchte dies ändern und weiteren Kunden zu einem günstigen Neuwagen verhelfen.

Möglich, dass diese Nische bald keine mehr ist. Neuwageninteressenten sollten sich also bald in die Spur machen, und bei auto-promo.de vorbeischauen.

TF Autodirektvertriebshaus EU UG i.G.

Oldenburger Str. 6

10551 Berlin

Website: https://auto-promo.de

Tel. 030-62939580

E-Mail: info@auto-promo.de

Die TF Autodirektvertriebshaus EU UG mit ihrem Angebot auto-promo.de hat ihren Sitz in Berlin. Sie ist Anbieterin von EU-Fahrzeugen innerhalb des Neuwagenmarkts.

Über den Onlineshop auto-promo.de haben Kunden die Auswahl zwischen aktuell mehr als zehn Marken renommierter Hersteller, die eine Garantie von drei bis fünf Jahren auf das erworbene Fahrzeug geben.

Mitunter gibt es Preisunterschiede von bis zu 40% Differenz bei auto-promo.de im Vergleich zu Marktpreisen.

Bestellen Sie Ihr Neufahrzeug noch heute bei uns!

Verantwortlich für Text, Inhalt und Grafik:

TF Autodirektvertriebshaus EU UG ( www.auto-promo.de)

Bildquelle: TF Autodirektvertriebshaus EU UG

TF Auto-Direktvertriebshaus EU UG (auto-promo-de)

Kontakt
Clickonmedia UG
Benjamin Reisle
Garmischer Str. 4
80339 Muenchen
089125037410
agentur@clickonmedia.de
http://www.clickonmedia.de

Quelle: pr-gateway.de

"Erste Hilfe" gegen Hitze: Hitzekarenz im Wienerwald

Geheimtipp für kühle Tage: Schlosspark Mauerbach bei Wien

"Erste Hilfe" gegen Hitze: Hitzekarenz im Wienerwald

Die Hitze hat uns fest im Griff, egal ob im Büro oder zu Hause – ganz Wien schwitzt derzeit bei Temperaturen über 30 Grad. Konzentriertes Arbeiten fällt dabei schwer und der Körper muss viel Energie und Kraft aufwenden, um diese Wüsten-Temperaturen auszugleichen. Da ist eine kurze Auszeit mit Hitzekarenz genau das Richtige. Ein echter Geheimtipp ist da das Hotel-Refugium Schlosspark Mauerbach am Stadtrand von Wien, inmitten des Wienerwalds.

Wer die heißen Tage gleich zu einem kurzen Break für gekühlte Ruhe, Erholung und Entspannung in der Natur nutzen möchte, findet im 4 Sterne Superior Schlosspark Mauerbach, wenigen Autominuten von Wien entfernt, ideale Voraussetzungen.

Umgeben vom Wienerwald mit seinen angenehmen Temperaturen relaxt man inmitten des 5 Hektar großen Park mit Wasserläufen, Teichen und vielen schattigen Oasen und genießt Erfrischung im Outdoorpool. Kühlende Spa-Behandlungen mit der Ruhe und Kraft der Natur des Wald, Genussmomente im Haubenrestaurant „Vier Jahreszeiten“ und auf der Parkterrasse, Sommercocktails an der Bar und ruhigen und kühlen Schlaf in den klimatisierten Deluxe-Zimmern runden das Konzept „Hitzekarenz“ im Adults only Resort Schlosspark Mauerbach ab.

GEHEIMTIPP: Hitzekarenz im Schlosspark Mauerbach

Das Package beinhaltet 1 Nacht im Deluxe-Doppelzimmer inkl. Frühstück und Abendessen sowie alle Schlosspark-Verwöhnleistungen: 100 % Abkühlung um 100 Euro pro Person und Nacht im Deluxe-Doppelzimmer. Gültig bis 31.08.19 nach Verfügbarkeit. Alle Infos und Buchung

Neu: Wiener Wald Baden

Für alle jene, die im Alltag oft wenig Zeit für Regenerationspausen haben, wird im Schlosspark Mauerbach der Wald zum Entspannungscoach. Gemeinsam mit Manager und Yogalehrer Norbert Treitler wurde das Konzept des „Wiener Wald Baden“ ausgearbeitet. Seit Mitte Juni bis in den Herbst hinein haben die Gäste jeden Samstagnachmittag die Möglichkeit, den Wald mit seinen schier unendlichen Sinneseindrücken und Naturelementen kennenzulernen, sich mit Sehen, Hören, Fühlen, Riechen auf neue Art zu entspannen und dabei Atemtechniken zu erlernen, die nachhaltig im Beruf und auch im Privatleben helfen können.

Bildquelle: Pavel Laurencik

Schlosspark Mauerbach

Mitten im Grünen und doch unmittelbar vor Wien liegt das 4 Sterne Superior Schlosspark Mauerbach Resort & Spa mit 86 Deluxe-Zimmern und großzügigen Junior-Suiten, alle mit Blick in die Natur. Das vom Gault & Millau ausgezeichnete Haubenrestaurant „Vier Jahreszeiten“ mit großer Sonnenterrasse, der exklusive Park-Spa, der Seminar- und Konferenzbereich und der einzigartige Park ergänzen das Resort im Wienerwald.

„Kaum mit einem anderen Hotel vergleichbar, geht das Hotelkonzept darauf ein, dass Business und Entspannung, Digitalisierung und Natur, Leistungsfähigkeit und Regeneration nur scheinbar Gegensätze sind. Die Fähigkeit, sich erholen zu können, ist Basis für Kraft und Erfolg im Beruf, ebenso wie sich in der Natur zurückziehen zu können, sich wieder zu erden und Energie zu tanken“, meint Direktor Philip Jansohn. Alle Angebote des Hauses sind darauf ausgerichtet und abgestimmt.

Für Businessgäste werden jene Rahmenbedingungen geboten, die erfolgreiches und kreatives Arbeiten ermöglichen: Ein eigener Seminarbereich mit Terrassen und Ausgang in den Park, die Möglichkeit für Workshops mitten in der Natur, kulinarischer Genuss auf höchstem Niveau sowie Ruhe im Park-Spa.

Gäste, die sich erholen möchten, erfahren viel Verständnis dafür, was man braucht, um möglichst rasch nach einer langen stressigen Arbeitswoche abschalten zu können: lichtdurchflutete Zimmer mit Ausblick in den Park, ein vom Relax Guide mit einer Lilie ausgezeichnetes Spa-Programm, orientiert an der Kraft des Waldes und der Ruhe des Waldes, Naturgenuss im Schlosspark und im Wienerwald, Rückzug in die Bibliothek und stilvolle Dinnerabende.

Firmenkontakt
4 Sterne Superior Hotel Schlosspark Mauerbach Resort & Spa
Yvonne Cijan
Herzog Friedrich-Platz 1
3001 Mauerbach
+43 1 970 30-100
info@imschlosspark.at
http://www.schlosspark.at

Pressekontakt
Paan Creativ KG
Larissa Freyler
Nußdorfer Straße 20/28
1090 Wien
00436605540739
design@paan-creativ.com
http://www.paan-creativ.com

Quelle: pr-gateway.de

ERP Project Champions Award 2019

Einführung von ams.erp bei Paus Maschinenfabrik

ERP Project Champions Award 2019

Den ERP Project Champions Award vergibt die MQ result consulting AG für sehr anspruchsvolle ERP-Einführungsprojekte bei mittelständischen Unternehmen, die mit einem exzellenten Projektvorgehen schließlich exzellente Ergebnisse erreichen. Am 18. Juni erhielten die Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH in Emsbüren und die ams.Solution AG die MQ-Awards 2019 für die Einführung von ams.erp bei dem 1968 gegründeten Hersteller von Baumaschinen.

Mit rund 250 Mitarbeitern produziert das Unternehmen heute Radlader und Dumper ebenso wie Berg- und Tunnelbaufahrzeuge oder Schrägaufzüge, Hubarbeits-bühnen und Krane, die zu etwa 70 Prozent über Vertriebsgesellschaften und Händler in alle Welt exportiert werden. Trotz hoher Komplexität werden die Maschinen und Anlagen nicht „von der Stange“ geliefert, sondern individuell entwickelt, konstruiert und gefertigt. Diesen Herausforderungen sind nur wirklich wenige ERP-Systeme gewachsen. In einem von MQ result consulting begleiteten Auswahlverfahren überzeugte ams.erp mit speziellen Möglichkeiten für Auftragsfertiger und einem kompetenten Projektteam.

Das Einführungsprojekt wurde im November 2015 gestartet und gipfelte im Going Live am 3. Oktober 2016 – nach weniger als einem Jahr. Die exzellente Projektführung beinhaltete wöchentliche Treffen der Key User, regelmäßige Berichterstattung an den Lenkungskreis sowie die Unterstützung durch ein Projektportal von ams.Software. „Die Projektleitung hat das Projekt exzellent geführt und zusammen mit der Geschäftsführung alle Ressourcen bereitgestellt, die der hohe Schwierigkeitsgrad erfordert“, erklärt Professor Dr. Reiner Martin für MQ result consulting bei der Preisverleihung. „Besondere Wirkung entfaltete eine externe Projektschulung der Key User für das gegenseitige Verständnis und das hohe Engagement.“

Projektleiterin Marlies Pöppe bedankt sich für den Award: „Den ERP Project Champions Award hat das gesamte Einführungsteam bei Paus in vielen zusätzlichen Stunden und mit viel Engagement verdient.“ Projektleiter Roger Westmeier von der ams.Solution AG erklärt: „Wie bedanken uns für die gute Zusammenarbeit nach unserem Motto, Prozesse verstehen – Transparenz gestalten!“

Mit der Inbetriebnahme wurde eine hohe digitale Unterstützung der Hauptprozesse durch ams.erp erreicht und zugleich die Grundlage für weitere Digitalisierungsvorhaben gelegt. So konnte im September 2018 ein PDM-System integriert werden. Insgesamt erreichte das Unternehmen substanzielle Nutzenverbesserungen gegenüber den zuvor ermittelten Potenzialen: „Mit der erreichten hohen Transparenz können wir bessere Entscheidungen treffen und bessere Ergebnisse verzeichnen“, erklärt Wolfgang Paus für die Geschäftsleitung des Unternehmens.

Bildquelle: Hermann Paus Maschinenfabrik

Über die MQ result consulting AG

Die MQ result consulting AG berät seit 2002 mittelständische Unternehmen bei der Auswahl, Einführung und Optimierung von Business Software – unabhängig von den ERP-Anbietern. Eine professionell ausgereifte Methodik führt von der Analyse über die Konzeption und Umsetzung zu positiven Ergebnissen für das gesamte Unternehmen: Anwender berichten über effizientere Prozesse, geringere Kosten und sicheres IT-Management. Mit Niederlassungen in Konstanz, Tübingen, Karlsruhe, Dortmund, Hamburg, München, Darmstadt, Berlin und Freiburg sorgen die unternehmerisch agierenden Experten für Kundennähe. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.mqresult.de

Firmenkontakt
MQ result consulting AG
Arndt Laudien
Spemannstraße 17/1
D-72076 Tübingen
+49 (0)2304/ 9761967
+49 (0)2304/ 9761964
arndt.laudien@mqresult.de
https://www.mqresult.de

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
+49 89 459 11 58 0
+49 89 459 11 58 11
tosse@hightech.de
http://www.hightech.de

Quelle: pr-gateway.de

Damenschuhe in Übergrößen von Dr. Brinkmnn

Schuhplus bietet famose Sandalen

Damenschuhe in Übergrößen von Dr. Brinkmnn

Leo, Lack und Fell – so heißt das Motto von Dr. Brinkmann für die neue Kollektion der Sandalen für Damenfüße in Übergröße. Das anatomisch geformte Tieffußbett von Dr. Brinkmann-Schuhen in Übergröße passt sich durch seine hohe Elastizität optimal der Abrollbewegung des Fußes an. Die spezielle Form des Fußbetts führt den Fuß und unterstützt den natürlichen Gang auch auf harten Böden. Korktieffußbetten von Dr. Brinkmann werden ausschließlich aus besten Naturmaterialien hergestellt. Dämpfungselemente im Ballen- und Fersenbereich geben ein angenehmes Laufgefühl und entlasten Wirbelsäule und Gelenke. Gleichzeitig glänzen die Damen-Sandalen mit einer abriebfesten Laufsohle und einem hohen Bettungsrand aus Naturkork. Auch Pantoletten und Clogs sind im Webshop von schuhplus verfügbar, in dem man entspannt zu Hause die Auswahl überblicken kann. Wer es lieber persönlich mag, kann dem Firmenhauptsitz in 27313 Dörverden einen Besuch abstatten, und dort unter professioneller Beratung die Modelle von Dr. Brinkmann anprobieren.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Quelle: pr-gateway.de

Übersichtlich und clever: Client Management der Extraklasse

ACMP 5.4.4 von Aago

Übersichtlich und clever: Client Management der Extraklasse

Soest, 2. Juli 2019. Mit der aktuellen Version seiner ACMP-Suite 5.4.4 zeigt der Client-Management- und Client-Automation-Spezialist Aagon erneut, dass er die Anforderungen seiner Kunden exakt kennt und versteht. Denn alle Neuerungen bedeuten unmittelbare Erleichterungen im Arbeitsalltag des IT-Administrators und resultieren aus der Wunschliste der Aagon-Kunden.

Die wesentlichste Ergänzung der Version 5.4.4 zeigt sich im Dashboard, das beim Start der ACMP-Suite erscheint. Um gleich beim Systemstart eine bessere Übersicht zu bieten, lassen sich pro Plugin mehrere – auf Wunsch ständig aktualisierbare – Dashboards anlegen. Diese zeigen bei Bedarf unter anderem den Synchronisationsstand an sowie den Status der File Repositories. Diese Informationen sind etwa dann hilfreich, wenn beispielsweise ein Windows-Update ansteht und die verfügbare Kapazität der Festplatte eventuell nicht ausreicht. Zudem erhält der Systemverantwortliche per Dashboard gleich beim Start einen Überblick über die Anzahl der verwalteten Clients, offene und bearbeitete Helpdesk-Abfragen oder über die fehlgeschlagenen Jobs der vergangenen Tage.

Auch die nächste Neuerung ist ein Ergebnis aus Kundenwünschen: Die Trennung zwischen der Helpdesk-Startseite und den Statistiken wurde aufgehoben und in einem Dashboard zusammengeführt, das nun sowohl Abfragen als auch Statistiken enthalten und auf Wunsch kontinuierlich aktualisiert werden kann.

Die nächste – ebenfalls sehr arbeitserleichternde – Funktion entstammt dem Controlling. So lässt sich die Startbedingung für das Erstellen eines Reports für die Buchhaltung etwa mit allen verfügbaren Assets wie PC, Drucker, sonstigem Equipment sowie Lizenzen auf den „Letzten Tag des Monats“ festlegen.

Übersichtlicher dargestellt erscheinen ab der neuen Version auch die Details zu laufenden Verträgen mit Angaben zur Laufzeit und möglichen Kündigungsterminen. ACMP markiert ab sofort das „Erforderliche Kündigungsdatum“ und das „Nächstmögliche Ablaufdatum“ in Form von Display-Feldern.

Weitere Neuerungen von ACMP 5.4.4 im Überblick

-Erhebliche Performance-Verbesserung; so erfolgt das Öffnen der Tickets 30 Prozent schneller als bisher

-Lizenzmanagement: In der Compliance-Ansicht erscheinen bei den Verbrauchern nun auch die Daten zur Abteilung, der Kostenstelle sowie der Standort.

-Avira managed by ACMP: Sollte das gewählte Passwort in einem Konfigurationsprofil unsicher sein oder fehlen, so erscheint automatisch eine Warnmeldung.

Live zu sehen ist die neue ACMP-Version auf der Competence-Days-Tour, zu der Aagon in folgenden Städten einlädt:

Berlin, 11. September und

Stuttgart, 18. September.

Nähere Informationen zu den ACMP Competence Days gibt es hier.

Bildquelle: Aagon

Über Aagon:

Die Aagon GmbH entwickelt seit über 25 Jahren Client-Management- und Automations-Lösungen, die perfekt auf die Anforderungen des Mittelstands optimiert sind. Diese ermöglichen Unternehmen, Routineaufgaben zu automatisieren, und helfen so, IT-Kosten zu senken. Aagon stellt die Software-Suite ACMP her mit den Modulen Inventarisierung, Lizenzmanagement, Softwareverteilung, Betriebssystemverteilung, Schwachstellenmanagement, Assetmanagement und Helpdesk. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz in Soest beschäftigt derzeit circa 100 Mitarbeiter. Zu den Kunden von Aagon gehören namhafte Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt-, Logistik- und Elektronik-Branche sowie große Behörden, Krankenhäuser und Versicherungen. Weitere Informationen gibt es unter www.aagon.de

Firmenkontakt
Aagon GmbH
Alexander Stühl
Lange Wende 33
59494 Soest
02921 789 200
astuehl@aagon.com
http://www.aagon.de

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Elke von Harsdorf
Rindermarkt 7
80331 München
089 189087 333
evh@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Quelle: pr-gateway.de

Nathalie Kollo startet mit neuer Single durch!

Am ersten Tag in fast allen Airplays vertreten!

Nathalie Kollo startet mit neuer Single durch!

Am 28.06.2019 feierte Nathalie Kolo zusammen mit ihrer Mutter Dorthe Kollo, Sponsoren, Freunden und Gästen ihre Release-Party auf Mallorca. In ihrem eigenen Restaurant „El Rapido“ in Puerto de Andratx wurden bei über 40 Grad die Gäste mit frischer Pizza und Prosecco versorgt. Dazu gab es Nathalie Kollo LIVE.

Wenn man es Begeisterung nennen würde, müsste man untertreiben, denn der neue Song und die neue Stilrichtung „Schlagersoul“ kam bei allen Gästen sehr gut an, so dass auch die ersten MAXI-CDs der Erstpressung direkt guten Absatz fanden. Viele werden den Song auch als Download auf den bekannten Downloadportalen wie Amazon und Apple Music erwerben, da nicht alle Leute mehr über einen CD-Spieler verfügen, was in der heutigen Streaming und im Mobiltelefonzeitalter mit Multimediafunktionen auch nicht verwunderlich ist.

Auch bei den Radiostationen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden ist der neue Song von Nathalie beliebt, denn kaum nach der Freigabe der Rundfunkbemusterung über MPN (Phononet) befand sich der Titel bereits in den Airplays namhafter Radiosender. Radiostationen, die nicht direkt über MPN den Song herunterladen konnten, baten über MPN um eine Promotion-Mail, um den Titel im MP3 nutzen zu können.

Mit dem Song „Sag niemals nie“, der von Komponist und Musikproduzent Steven Richmann Nathalie Kollo „auf den Leib“ geschrieben wurde hat nach der großen Mehrheit der Fachleute aus dem Musikbusiness internationale Qualität. Bereits seit Jahren konnte Musikproduzent Steven Richmann Song in den internationalen Charts platzieren, vor kurzem noch einen Hit in Finnland.

Wenn die Euphorie bei Künstlerin, Produzent, Fans und Medien anhält wird es sicherlich bald weitere Songs und sogar ein Album geben. An Ideen und Kreativität scheint es jedenfalls nicht zu mangeln, wie man aus dem Tonstudio von Steven Richmann, der audiofactory Mallorca, hört.

Und Freunde und Fans freuen sich jetzt auf die LIVE-Auftritte und dass sie Nathalie bald in den einschlägigen Musiksendungen des TVs zu sehen bekommen. Das Management von Nathalie Kollo ist bereits in engem Kontakt mit Redaktionen und Veranstaltern. „Freuen wir uns auf das, was kommt“, sagt Produzent Steven Richmann.

Er äußert sich aber auch kritisch gegenüber den Medien und der Presse auf Mallorca, denn diese hätten sowohl die Release-Party als auch die Ankündigung zu diesem tollen Song ignoriert. „Wie ich vom Management erfahren habe, wurde noch nicht einmal die Release-Party in den Veranstaltungskalender aufgenommen und eine persönliche Anfrage von Nathalie beim Inselradio 95,8 wurde noch nicht einmal beantwortet. Da frage ich mich, ob diese Personen eigentlich Ahnung von ihrem Beruf haben. Sicherlich ist auch ein neues Parkverbot irgendwo auf der Insel ein Thema, aber wenn eine Künstlerin, die seit 6 Jahren auf der Insel lebt und somit ein „Kind der Insel“ ist, einen neuen musikalischen Weg einschlägt, dann sollte man ihr zumindest etwas mehr Respekt entgegenbringen. Ich finde es beschämend für die Presse und Medien auf Mallorca, aber vielleicht ist diese Insel eben wirklich so oberflächlich, wie sie beschrieben wird und man schreibt lieber über Leute die im Trash zu Hause sind, denn da hat man immer eine Quote.“

Weitere Informationen zur Künstlerin, zum Song, zum Video und zu weiteren News & Facts findet man auf www.nathaliekollo.de

mediapoolmallorca – Ihr Werbeportal für Mallorca!

Redaktion – Media-Service – PR

Buchen Sie über uns Werbeplätze, Produktplatzierungen, Image-Filme

und vieles mehr rund um die beste Werbung für Ihr Unternehmen.

Kontakt
mediapoolmallorca
Mari Kramer
Poligono 28
07141 Palma de Mallorca
+34655736313
mpm@mediapoolmallorca.com
http://www.mediapoolmallorca.com

Quelle: pr-gateway.de

Billentis Market Report 2019: The E-Invoicing Journey 2019-2025

Billentis Market Report 2019: The E-Invoicing Journey 2019-2025

Kreuzlingen, Switzerland, July 2, 2019 – Brand-new international market report „The E-Invoicing Journey 2019-2025“ has been published and is available for free download.

The global market is forecast to encompass 550 billion invoices annually. It is expected to quadruple in size by 2035. In 2019, only around 55 billion invoices are exchanged on a paperless basis. According to this report, it is estimated that the size of the global E-Invoicing / E-Billing and enablement market in 2019 amounts to EUR 4.3 billion, and that it will reach approximately EUR 18 billion in 2025.

E-Invoicing / E-Billing is a rapidly expanding technology. Whereas Latin American and many European and Asian countries are already considerably advanced in this field, a vast majority of organisations have not yet decided upon a specific system or service. A high number of providers offer solutions and services for this matter. In this phase, it is important to have up-to-date information and guidance on selecting the right solution.

Bruno Koch (Billentis), a well-known independent international E-Invoicing consultant and market analyst, has authored this high-value report. It is aimed at supporting invoice issuers and recipients in replacing expensive, paper-based invoicing with modern, automated processes. About 180 pages offer readers facts on market development, relevant initiatives, tips for implementing solutions and qualitative views, evaluation and details about the products offered by many leading solutions providers.

Free download of Billentis Market Report 2019: www.exchange-summit.com/market-report

Vereon AG organises leading-edge seminars, conferences and workshops addressing current business issues. Distinguished experts in research, science, industry and politics regularly present practical solution approaches and pioneering trends. Leaders and specialists from all sectors appreciate these information platforms for building knowledge, exchanging experience and making valuable new contacts.

Kontakt
Vereon AG
Johannes von Mulert
Hauptstrasse 54
8280 Kreuzlingen
+41 71 677 8700
presse@vereon.ch
http://www.exchange-summit.com

Quelle: pr-gateway.de

Biosimilar Drug Development – The Analytical Strategy is a Key Factor for Your Success

How to Meet the Challenges of Developing a Biosimilar

Biosimilar Drug Development - The Analytical Strategy is a Key Factor for Your Success

The generation of analytical data for the comparison between a biosimilar and the originator product is the initial assumption in the development of biosimilars.

Achieving biosimilarity can be a controversial and complex topic when deciding on the right time point and range of analytics. Protagen Protein Services (PPS), with 20 years of market experience in protein analytics and over 500 customer projects successfully completed, guides you as your pilot and analytical service provider in your efforts, offering a stepwise approach to all aspects of analytical characterization combining structural, physical and functional data in order to provide a meaningful assessment of biosimilarity.

Effectiveness and Economic Efficiency

The efficiency and long-term safety for a biologic are largely based on clinical studies that have already been conducted. Any biosimilar development project aims to develop a product highly similar to the reference biologics. Having an analytical strategy to compare the physicochemical properties of a biosimilar to its reference product can therefore provide important clinical data to indicate that clinical similarity exists in safety and efficiency between the reference product and the biosimilar and streamline the development process. Changes in critical quality attributes (CQA) which can occur during the manufacturing process have to be tightly controlled and constantly balanced against the originator“s fingerprint. For a successful approval of a biosimilar, the worldwide authorities“ stringent requirements have to be met. Hence, in terms of effectiveness and economic efficiency, it is advisable to set up and follow a comprehensive analytical strategy approach from an early stage on the way to regulatory approval.

At PPS, a team of more than 100 specialists focusing on analytics is currently cooperating with 25 companies all over the world in the field of biosimilar development. We work on a basis of mutual trust and reliability. Every client is unique, and so are our individual and well-tailored approaches for designing a project set-up that fits your strategy.

Best Possible Understanding of the Originator

Knowing the reference product as thoroughly as possible is essential for the development of a biosimilar, as is a risk-averse approach. Physicochemical and functional biologic characterization are the most important of the development. They are also the most complex challenges, beginning with the characterization of as many of the quality attributes of the originator as possible, and ending with establishing the acceptable range of variation for each attribute that is considered to be critical. For the initial step we can provide the entire supply chain in worldwide originator sourcing, from single source to batch-to-batch, to make the reference product accessible for further analysis. PPS has analyzed over 30 originators in the last year and gained broad experience in analytical methods to characterize originators for further assessments.

The Process Defines the Product

The more thoroughly your approach is designed, the better your understanding of the manufacturing process will be. Applying suitable methods as part of a comprehensive approach from an early stage onwards is the key. In accordance with FDA and EMA guiding principles on how analytical tests should be performed to assess the analytical similarity or comparability between a reference product and a proposed biosimilar, PPS will be your perfect partner in supporting early selection and preliminary qualification steps.

We provide a broad set and combination of orthogonal analytical methods revealing structure-function relationships, delivering in-depth comparability information, and allowing extrapolation towards non-measured attributes to compare the physicochemical and biological characteristics of the two products, in some cases down to the fingerprint level. The method set is able to cover the primary, secondary, and higher order of protein structure; the purity and impurities; and the post-translational modifications, such as glycan profiles. We have the capacities and the long-term experience to accompany complex biosimilar development projects by establishing the quality target product profile (QTPP), by applying forced degradation and using state-of-the-art methods to detect potential differences, and by evaluating molecules and processes according to tailored comparability exercises and regulatory standards.

The Equilibrium of Risks, Costs, and Quality

Developing a biosimilar product is a long-term process lasting years and usually generating considerable costs. So it is especially worth considering risk minimization measures right from the start while maximizing solid results. Fixed budgets give you economic safety during our cooperation. With PPS as your consultant and partner, you will benefit not only from our up-to-date expertise in characterization and testing methods but also from our worldwide network which includes sourcing companies and representatives of regulatory authorities in order to ensure good quality and to meet the valid standards for approval.

Protagen Protein Services (PPS) and BioAnalytix form a leading global analytic CRO and are recognized expert for analytical services in protein science. The company is a best-in-class partner for the biopharmaceutical industry worldwide to benefit from the most advanced, integrated and complete analytic services capabilities and platforms in biopharmaceutical development, from clone selection through drug approval to commercialization.

In working together with its pharmaceutical partners, the PPS and BioAnalytix teams generate best-in-class analytic data packages and provide scientific, technical and regulatory support to advance, de-risk and accelerate all stages of biopharmaceutical development including biosimilar development at highest quality from clone through clinic.

Kontakt
Protagen Protein Services GmbH
Tobias Timtner
Inselwiesenstraße 10
74076 Heilbronn
+49 7131 745040
+49 7131 74504299
marketing@protagenproteinservices.com
http://www.protagenproteinservices.com

Quelle: pr-gateway.de

Rhönradmischer in neuem Hygienic Design

Neuer Rhönradmischer für hygienesensible Anwendungsbereiche von Engelsmann

Rhönradmischer in neuem Hygienic Design

Der in unterschiedlichen Bereichen der Industrie eingesetzte Rhönradmischer JEL RRM des Schüttgutspezialisten Engelsmann, ist ab sofort auch in einer neuen Hygienic Design-Variante lieferbar.

Der Rhönradmischer JEL RRM von Engelsmann wird zum Mischen, Homogenisieren und Einfärben von verschiedensten Schüttgütern und Flüssigkeiten eingesetzt. Erhältlich in Mischbehältergrößen von 50 – 400 Liter Fassungsvermögen deckt der Freifallmischer ein breites Spektrum an Aufgabenstellungen ab. Um dem gestiegenen Bedarf an hochwertigen und hygienischen Mischlösungen gerecht zu werden, bietet Engelsmann den JEL RRM jetzt in einer neuen Hygienevariante an, die speziell für den Einsatz in hygienesensiblen Branchen wie der Pharma- und Food-Industrie entwickelt wurde.

Die Vermeidung von Toträumen und Produktablageflächen sowie die einfache Reinigung des Mischers hatten dabei oberste Priorität. Alle Oberflächen der Hygienevariante sind daher besonders glatt und alle innenliegenden Teile sehr leicht zugänglich. Da der Rhönradmischer komplett demontierbar ist, kann er zudem einfach in seine Einzelteile zerlegt werden, damit Bediener die verschiedenen Komponenten gründlich reinigen bzw. desinfizieren können. Im Mittelpunkt der Modellüberarbeitung stand die Rollenbahn, auf der das Rhönrad mit Fassaufnahme und Mischbehälter aufliegt. Statt einer aus mehreren Teilen zusammengesetzten Konstruktion, besteht sie bei der neuen Hygienevariante aus einem einzigen geschweißten Edelstahl-Bauteil. Dank der offenen Ausführung und glatten Oberflächen kann sie schnell und einfach gereinigt werden. Versteift wird die Rollenbahn durch Querrohre, die dank ihrer runden Form ebenfalls keine Ablagefläche für Produktreste oder Verschmutzungen bieten. Angetrieben wird der Rhönradmischer über einen Aseptikmotor, der mit seinem glatten Gehäuse optimal für den Einsatz in hygienesensiblen Branchen geeignet ist. Die Fassaufnahme ist mit einer speziellen, FDA-konformen Anti-Rutsch-Beschichtung überzogen, um dem Mischbehälter während des Betriebs sicheren Halt zu bieten. Zur einfachen Demontage ist die Verschalung mit Sterngriffen aus Edelstahl ausgestattet.

Der optional erhältliche Dreiflügelmischeinsatz, der zur Optimierung der Mischintensität in das Fass eingesetzt werden kann, wurde ebenfalls auf den Prüfstand gestellt: Der Korpus des Mischeinsatzes besteht nun aus einem einzigen, massiven Edelstahlteil – ohne verlierbare Teile wie Schrauben und Muttern. Die Flügel des Mischeinsatzes sind mit steckbaren Federklemmleisten ausgestattet, die zu Reinigungszwecken einfach abgenommen und wieder aufgesteckt werden können.

Mehr Infos über die Hygienic Design-Variante des Rhönradmischers JEL RRM können hier abgerufen werden.

Bildquelle: @ J. Engelsmann AG

Die J. Engelsmann AG mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist ein weltweit agierender Anbieter von Prozesstechnik für die Schüttgutindustrie. Engelsmann hat sich auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von Siebmaschinen und Anlagen für die Big Bag-Entleerung und -Befüllung spezialisiert. Hochwertige Produktlösungen in der Labortechnik runden das Produktangebot ab. Umfangreiche Engineering-Leistungen sowie die Durchführung von Montagen, Inspektionen, Instandsetzungen sowie Ersatzteil-Diensten ergänzen das Leistungsspektrum und bieten den Auftraggebern eine bedarfsgerechte Lösung aus einer Hand. Modernste Fertigungstechnologien, hohes Fach-Know-how und ein nach DIN EN 9001:2015 ausgerichtetes Qualitätsmanagement-System sorgen für einen hohen Qualitätsstandard.

Firmenkontakt
J. Engelsmann AG
Jana Zivojnovic
Frankenthaler Str. 137-141
67059 Ludwigshafen
0621-59002-0
0621 59002-76
info@engelsmann.de
http://www.engelsmann.de

Pressekontakt
J. Engelsmann AG
Christian Wernicke
Frankenthaler Str. 137-141
67059 Ludwigshafen
0621-59002-27
0621 59002-76
wernicke@engelsmann.de
http://www.engelsmann.de

Quelle: pr-gateway.de

SPOTLIGHT NRW Digitalisierung der Immobilienwirtschaft: Wie Verwalter von der neuen Arbeitswelt profitieren

– Dritte Veranstaltung für Immobilienverwalter in NRW
– Thema der dritten Veranstaltung: „Digitalisierung & Neue Arbeitswelten“
– Am 11. Juli 2017 im STARTPLATZ in Köln

SPOTLIGHT NRW  Digitalisierung der Immobilienwirtschaft: Wie Verwalter von der neuen Arbeitswelt profitieren

Auch in der Immobilienwirtschaft nehmen digitale Technologien immer stärker Einfluss auf etablierte Geschäftsmodelle. Wie Immobilienverwalter von der Digitalisierung profitieren und echte Mehrwerte für ihre Arbeit generieren, darüber informiert am 11. Juli 2019 die Veranstaltungsreihe SPOTLIGHT NRW. Immobilienverwalter treffen sich im Kölner STARTPLATZ, um Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung zu diskutieren und praktische Lösungen zu erarbeiten.

Erfolgreiche Vorreiter der Digitalisierung sind in der Immobilienwirtschaft sogenannte Proptechs, Start-Ups, die sich mit Dienstleistungen und Prozessen rund um Immobilien beschäftigen. Dazu zählen beispielsweise neue Formen der Immobilienpräsentation durch virtuelle Rundgänge, die Digitalisierung komplexer Vermietungsvorgänge oder das Energiemanagement. Zugleich erhalten Immobilienverwalter durch die Digitalisierung die Möglichkeit, sich als moderner Arbeitgeber erfolgreich zu positionieren.

Auf die Reise in die Welt der Start-Ups begleitet die Teilnehmer Dr. Lorenz Gräf, Gründer und Geschäftsführer des STARTPLATZ. In diesem Gründerzentrum in Köln fördern er und sein Team Start-Ups aus dem Rheinland. Hier gibt es geballtes Know-how, langjährige Start-Up-Erfahrung und die ideale Location, um über die Start-Ups der Immobilienbranche zu sprechen.

Durch den Workshop Charakter der Veranstaltungsreihe kann auf die individuellen Bedürfnisse jedes Teilnehmers eingegangen und konkret anwendbare Lösungsansätze erarbeitet werden.

Andre Burkhardt, Geschäftsführer der goldgas GmbH: „Digitalisierung ist nicht nur ein Technologiethema, durch das Verwalter ihre Aufgaben schneller und effizienter erledigen. Genauso wichtig ist, dass sich die Geschäftsprozesse im Unternehmen immer schneller verändern.“

Michael Commans, Mitglied der Geschäftsführung bei der BEST GRUPPE: „Mit dem Besuch der Rheinischen Start-Up-Szene eröffnet sich die Möglichkeit, neue Arbeitswelten hautnah mitzuerleben. Wie erfolgt die Zusammenarbeit in einer dezentralen Struktur, welche webbasierten Tools werden genutzt und wie ist die Gunst von Investoren zu gewinnen? Auf diese und weitere Fragen werden wir Antworten erhalten – aus erster Hand bei dem Barbecue mit den Start-Ups.“

Ende 2018 entstand die Idee zu SPOTLIGHT NRW, einer vierteiligen Veranstaltungsreihe für zukunftsorientierte, konsequent unternehmerisch ausgerichtete Verwalter der Immobilienwirtschaft.

Jeder Termin steht unter einem eigenen Schwerpunktthema und findet in einer anderen Metropole in NRW statt. Initiatoren und für Planung und Durchführung verantwortlich sind der Energiedienstleister goldgas und die Versicherungsexperten der BEST GRUPPE.

Weitere Themen und Termine der SPOTLIGHT NRW

– 29. August 2019, Dortmund: „E-Mobilität“

Weitere Informationen zur neuen Veranstaltungsreihe SPOTLIGHT NRW finden Sie hier: https://spotlight-nrw.de

Über goldgas:

Als erster freier Energieanbieter ist goldgas 2008 in den Markt gestartet und versorgt bundesweit Haushalte sowie Unternehmen seit 2009 mit Erdgas und seit 2011 auch mit Strom. Die goldgas GmbH ist ein Tochterunternehmen des in Leipzig ansässigen VNG-Konzerns. VNG ist ein europaweit aktiver Unternehmensverbund mit mehr als 20 Gesellschaften, einem breiten, zukunftsfähigen Leistungsportfolio in Gas und Infrastruktur sowie einer über 60-jährigen Erfahrung im Energiemarkt. Entlang der Gaswertschöpfungskette konzentriert sich VNG auf die drei Geschäftsbereiche Handel & Vertrieb, Transport und Speicherung. Mit exzellenten Beschaffungspotenzialen und langfristigen, internationalen Lieferverträgen bietet VNG eine besonders hohe Versorgungssicherheit und -qualität.

Über BEST GRUPPE:

Die BEST GRUPPE ist kompetenter Partner für ganzheitliche, innovative Versicherungslösungen in der Immobilienwirtschaft. Aktuell betreut der in Düsseldorf ansässige, bundesweit tätige, unabhängige Makler über 800 Verwalter. Die gebotenen Lösungen: ganzheitlich, in Preis und Leistung attraktiv, teils marktführend. Angeboten werden diese exklusiv mit ausgewählten Risikoträgern. Darüber hinaus punktet die BEST GRUPPE mit schlanken, digitalen und transparenten Prozessen. Bei den Verwaltern minimiert dies administrative Aufwände und schafft neue Freiräume.

Kontakt
goldgas GmbH
Mathias Fleck
Ginnheimer Str. 4
65760 Eschborn
06196 77 40 154
mathias.fleck@goldgas.de
http://www.goldgas.de

Quelle: pr-gateway.de