meteocontrol to launch the blue’Log XC power plant controller

Monitoring and power plant control: meteocontrol“s blue’Log X-Series offers a future-oriented solution for PV systems

meteocontrol to launch the blue

Augsburg, February 27, 2019 – meteocontrol GmbH will launch sales of its blue’Log XC power plant controller on March 1, 2019. Together with the blue’Log XM, this enhanced version of the proven blue’Log X-Series is a future-oriented solution to monitor and control photovoltaic systems. The standard solution with increased compatibility, data quality and IT security quickly and precisely rules active and reactive power. The latest technical connection rules, extending from the free-field system with medium- and high-voltage grid feed-in (VDE-AR-N 4110/4120) to the roof system with self-consumption (VDE-AR-N 4105, zero feed-in), can be met as a result.

With the blue’Log X-Series, meteocontrol set its strategic goal for a future-proof monitoring solution in 2014. Drawing on a detailed market analysis and a comprehensive examination of customer feedback, the nationally and internationally successful provider of independent monitoring systems exhaustively refined the blue’Log X-Series. It introduced the blue’Log XM device in 2018 and will bring out the blue’Log XC for power plant control on March 1, 2019. Together, they create an exceptional industry-wide team for monitoring and grid integration of PV systems. „We subjected the new blue’Log XC power plant controller to a comprehensive field test in more than 150 systems and gained a vast amount of experience and knowledge in the process,“ said Martin Schneider, the Managing Director of meteocontrol. „The product launch has been prepared in the best possible way.“

Standard solution for every PV system worldwide

Parameterizing instead of programming – meteocontrol continued to systematically apply the standard solution concept as a way of reducing planning efforts and minimizing commissioning risks: Functions and compatibilities can be validated in advance in test environments. The user interface shows transparently how the system is configured and which devices are connected.

The combination of the blue’Log XM and blue’Log XC can be used in every PV system around the world, from inverters, sensors and meters to monitoring of trackers, thanks to its high level of compatibility. The well-conceived user management system and the encryption of remote access and data transmission guarantee a high level of IT security. meteocontrol also placed a high priority on the development of data quality: „Our many years of experience have taught us that an excellent data foundation is the key to success,“ Martin Schneider said. „For advanced data analysis done at the highest level, such as machine learning, the blue’Log X-Series produces excellent quality data.“

blue’Log XC: a new type of controller core to meet all needs

In developing the blue’Log XC, meteocontrol reacted to the constantly rising demands of PV grid integration; the transparent controller core makes it possible, for the very first time, to integrate control behavior into the grid simulation model. As a result, country-specific connection rules like those of the application rule TCR medium-voltage (VDE-AR-N 4110) in Germany can be correctly implemented and grid integration significantly improved. meteocontrol’s new power plant controller quickly and precisely controls active and reactive power. In the process, it ensures stable control at the grid-connection point. The blue’Log XC fulfills individual requirements at the grid connection of PV systems, such as zero feed-in, with the help of project-specific parameterizing by means of a graphic user interface.

„The growing photovoltaic market urgently needs a standard solution,“ Martin Schneider said. „Planning becomes much easier and the commissioning safe as a result – no matter where the system is located. „On the basis of our strong commitment to quality and our goal of wanting to make proven systems even better, we combine innovation with experience and set the direction for the future with a long-term solution. The combination of blue’Log XM and XC serves all segments that require professional monitoring and reliable grid integration.“

Bildquelle: meteocontrol GmbH

meteocontrol is the leading global provider of independent solar monitoring systems and currently monitors more than 45,000 PV systems with a total power output of over 13 GWp. For more than 40 years, meteocontrol has developed monitoring software and hardware for solar PV systems. They offer planning and commissioning of monitoring systems, as well as yield forecasts, technical due diligence, and energy and weather data analytics. Their independent engineering division has supported projects with a total investment of more than 13 billion euros. meteocontrol GmbH is a member of SFCE Shunfeng International Clean Energy Limited, with headquarters in Augsburg, Germany, and Shanghai, as well as subsidiaries in Lyon, Madrid, Milan, Santiago de Chile, Tokyo, Chicago, San Salvador and Melbourne. Further information: http://www.meteocontrol.com

Firmenkontakt
meteocontrol GmbH
Niklas Horn
Spicherer Str. 48
86157 Augsburg
+49 (0)821 34 666-97
+49 821 34 666-11
n.horn@meteocontrol.com
http://www.meteocontrol.com

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 821 450879-18
+49 821 450879-20
as@epr-online.com
http://epr-online.com

Quelle: pr-gateway.de

meteocontrol bringt Parkregler blue’Log XC auf den Markt

Monitoring und Parkregelung: blue’Log X-Serie von meteocontrol bietet zukunftsorientierte Lösung für PV-Anlagen

meteocontrol bringt Parkregler blue

Augsburg, 27. Februar 2019 – Die meteocontrol GmbH bringt zum 1. März 2019 den Parkregler blue’Log XC auf den Markt. Als Weiterentwicklung der bewährten blue’Log X-Serie ist er zusammen mit dem blue’Log XM die zukunftsorientierte Lösung, um Photovoltaikanlagen zu überwachen und zu regeln. Die Standardlösung mit hoher Kompatibilität, Datenqualität und IT-Sicherheit regelt Wirk- und Blindleistung schnell und präzise. Auch neueste technische Anschlussregeln für Freiflächenanlagen mit Einspeisung in der Mittel- und Hochspannung (VDE-AR-N 4110/4120) bis hin zu Dachanlagen mit Eigenverbrauch (VDE-AR-N 4105, Zero Feed-In) lassen sich damit erfüllen.

Mit der blue’Log X-Serie hat meteocontrol bereits 2014 die strategischen Weichen für eine zukunftsfähige Monitoringlösung gestellt. Auf Basis detaillierter Marktbeobachtung und umfassender Berücksichtigung von Kunden-Feedback hat der national wie international erfolgreiche Anbieter von unabhängigen Monitoringsystemen die blue’Log X-Serie entscheidend weiterentwickelt. Nach Einführung der blue’Log XM-Geräte 2018 folgt zum 1. März 2019 der blue’Log XC für die Parkregelung. Zusammen ergeben sie eine branchenweit herausragende Kombination für Monitoring und Netzintegration von PV-Anlagen. „Wir haben den neuen Parkregler blue’Log XC einem umfassenden Feldtest in über 150 Anlagen unterzogen und viel Erfahrung und Know-how gesammelt. Der Produktlaunch ist bestens vorbereitet“, freut sich Martin Schneider, Geschäftsführer der meteocontrol.

Standardlösung für jede PV-Anlage weltweit

Parametrieren statt programmieren: Um den Planungsaufwand im Vorfeld zu reduzieren und Risiken bei der Inbetriebnahme zu minimieren, hat meteocontrol das Konzept der Standardlösung konsequent weitergeführt: Funktionen und Kompatibilitäten lassen sich bereits vorab in Testumgebungen validieren. Wie das System konfiguriert ist und welche Geräte angeschlossen sind, zeigt die Benutzeroberfläche transparent auf.

Die Kombination aus blue’Log XM und blue’Log XC ist in jeder PV-Anlage weltweit einsetzbar, auch aufgrund hoher Kompatibilität zu Wechselrichtern, Sensorik und Zählern bis hin zum Monitoring von Trackern. Das durchdachte Benutzermanagement und die Verschlüsselung bei Fernzugriff und Datenübertragung garantieren hohe IT-Sicherheit. Starken Fokus legte meteocontrol bei der Entwicklung auf die Datenqualität: „Aufgrund langjähriger Erfahrung wissen wir, dass eine exzellente Datengrundlage der Schlüssel zum Erfolg ist. Für weitergehende Datenanalysen auf höchstem Niveau, zum Beispiel mit Machine Learning, liefert die blue’Log X-Serie Daten in ausgezeichneter Qualität“, erklärt Martin Schneider.

blue’Log XC: Neuartiger Reglerkern für alle Anforderungen

Mit der Entwicklung des blue’Log XC reagiert meteocontrol auf die stetig steigenden Anforderungen im Bereich der PV-Netzintegration: Der transparente Reglerkern ermöglicht erstmals, das Regelverhalten in Netzsimulationsmodelle einzubinden. Damit lassen sich länderspezifische Anschlussregeln, wie die der Anwendungsregel TAR Mittelspannung (VDE-AR-N 4110) in Deutschland, korrekt umsetzen und die Netzintegration deutlich verbessern. Der neue Parkregler von meteocontrol regelt Wirk- und Blindleistung schnell und präzise und garantiert dadurch eine stabile Regelung auf den Netzanschlusspunkt. Individuelle Anforderungen an den Netzanschluss von PV-Anlagen wie Zero Feed-In erfüllt der blue’Log XC aufgrund projektspezifischen Parametrierens mittels grafischer Benutzeroberfläche.

„Der wachsende Photovoltaikmarkt braucht dringend eine Standardlösung. Dadurch wird die Planung deutlich einfacher und die Inbetriebnahme sicher – unabhängig davon, wo die Anlage steht“, erläutert Martin Schneider und fährt fort: „Mit hohem Qualitätsanspruch und dem Ziel, Bewährtes noch besser zu machen, verknüpfen wir Innovation mit Erfahrung und stellen mit einer nachhaltigen Lösung die Weichen für die Zukunft. Die Kombination blue’Log XM und XC bedient alle Segmente, die professionelles Monitoring und zuverlässige Netzintegration benötigen.“

Bildquelle: meteocontrol GmbH

Als international erfolgreiches Unternehmen ist die meteocontrol GmbH seit über 40 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung von Überwachungssystemen für Photovoltaikanlagen spezialisiert. Die Planung und Inbetriebnahme der Monitoringsysteme gehören ebenso zum Portfolio wie Ertragsprognosen, Technische Due Diligences sowie Energie- und Wetterdatenmanagement. meteocontrol ist führender Anbieter von unabhängigen Monitoringsystemen und überwacht weltweit rund 45.000 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von über 13 GWp. Im Rahmen der gutachterlichen Tätigkeit und technischen Projektprüfung war das Unternehmen bislang in Projekten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 13 Mrd. Euro involviert. Die meteocontrol GmbH mit Sitz in Augsburg und Shanghai sowie Niederlassungen in Lyon, Madrid, Mailand, Chicago, Tokio, Santiago de Chile, San Salvador und Melbourne ist ein Mitglied der SFCE Shunfeng International Clean Energy Limited. Weitere Informationen: http://www.meteocontrol.com

Firmenkontakt
meteocontrol GmbH
Niklas Horn
Spicherer Str. 48
86157 Augsburg
+49 (0)821 34 666-97
+49 (0)821 34 666-11
n.horn@meteocontrol.com
http://www.meteocontrol.com

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 821 450879-18
+49 821 450879-20
as@epr-online.de
http://epr-online.de

Quelle: pr-gateway.de

Die Chenot Group ernennt PRCO Germany zur verantwortlichen PR-Agentur im deutschsprachigen Raum

Die Chenot Group ernennt PRCO Germany zur verantwortlichen PR-Agentur im deutschsprachigen Raum

Die Münchener Agentur PRCO Germany hat seit 1. Februar die Pressearbeit im deutschsprachigen Raum für die Chenot Group übernommen. Das international tätige Privatunternehmen mit Sitz in der Schweiz wurde von Henri Chenot gegründet, welcher als Erfinder der präventiven Gesundheit gilt. Die Chenot Group ist spezialisiert auf entgiftende, präventive und regenerative Behandlungen sowie auf Produkte, die ein gesundes Leben und den Schutz vor vorzeitigem Altern fördern.

Henri Chenot

Bekannt für seinen revolutionären Ansatz in der präventiven Gesundheitsfürsorge, eröffnete Herni Chenot 1974 das erste Chenot-Wellnesszentrum in der Poliklinik Cannes. In den 1980er Jahren folgte dann die Eröffnung vom Palace Hotel Merano Espace Henri Chenot in Südtirol. 1999 schuf Henri Chenot den Begriff der Biontologie, ein neues Konzept zur Untersuchung der Auswirkungen des Alterungsprozesses. Anschließend gründete er 2004 die Akademie für Biontologie sowie 2008 ein Forschungslabor.

Die Chenot Method TM

Basierend auf der Forschung und Innovation von über 45 Jahren durch das engagierte Forschungs- und Entwicklungsteam der Gruppe, ist die von Henri Chenot gegründete Chenot Method TM eine Kombination aus den Prinzipien der wissenschaftlichen Fortschritte in der Medizin und der traditionellen chinesischen Heilung sowie anderen verwandten Gesundheitswissenschaften.

Mit Hilfe des hochmodernen multidisziplinären Ansatzes soll das körperliche sowie geistige Wohlbefinden verbessert und so die Lebensqualität des Einzelnen optimiert werden. Die Behandlungen werden nach einem ersten Diagnoseprozess auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasst und personalisiert. Bei der Behandlung werden Energiekanäle und organische Funktionen in einem dreistufigen Prozess entgiftet und reaktivierend behandelt: eliminieren, assimilieren und regenerieren. In Kombination mit der Ernährungsberatung dienen diese Behandlungen dazu das Gleichgewicht des Körpers wiederherzustellen und einen entsprechenden Vitalitätszustand zu erreichen. Dabei sind die Anwendungen nicht-invasiv und die Behandlungen ergebnisorientiert.

Das Unternehmen verfügt über ein Spezialwissen im Bereich Medical Wellness und hat ein Spa-Lizenzmodell entwickelt, welches in drei verschiedenen Einrichtungen seine Anwendung findet.

Chenot Palace

Die Chenot Palace Health Wellness Hotels sind klinische Einrichtungen in einer entspannten und luxuriösen Umgebung eines Fünf-Sterne-Hotels. Sie bietet Gästen einen Mindestaufenthalt von einer Woche und ist ganz auf personalisierte Präventionsprogramme ausgerichtet.

Das erste Chenot Palace Health und Wellness Hotel wurde 2016 in Gabala, Aserbaidschan eröffnet. Die Kuranlage der Chenot Group verfügt über ein hochmodernes 6000 Quadratmeter großes medizinisches Wellnesszentrum mit 72 Gästezimmern. Ein weiteres Chenot Palace in Weggis, Schweiz, soll im Januar 2020 seine Eröffnung feiern.

Espace Chenot

Die Espace Chenot Health Wellness Spas wie das Espace Chenot L“Albereta Relais & Chateaux in Italien sind kurbasierte Einrichtungen in Luxushotels und Resorts. Hier können Gäste personalisierte Behandlungen unter ähnlichen, aber flexibleren medizinischen Strukturen erleben, welches Tagesbesuche des Spas ermöglicht.

Espace Vitalite Chenot

In den Espace Vitalite Chenot Wellness Spas liegt der Fokus mehr auf Stressbekämpfung im Alltag, Entspannung und weniger auf diagnostischen Verfahren. Auch die Espace Vitalite Chenot Wellness Spas befinden sich in spektakulären Hotels und Resorts wie beispielsweise im Fünf-Sterne-Hotel Selman in Marrakesch.

Bildquelle: @ Chenot Group

Henri Chenot – Bekannt für seinen revolutionären Ansatz in der präventiven Gesundheitsfürsorge, eröffnete Herni Chenot 1974 das erste Chenot-Wellnesszentrum in der Poliklinik Cannes. In den 1980er Jahren folgte dann die Eröffnung vom Palace Hotel Merano Espace Henri Chenot in Südtirol. 1999 schuf Henri Chenot den Begriff der Biontologie, ein neues Konzept zur Untersuchung der Auswirkungen des Alterungsprozesses. Anschließend gründete er 2004 die Akademie für Biontologie sowie 2008 ein Forschungslabor.

Firmenkontakt
Chenot Group
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstraße 3
80802 München
089 13012118
swarnke-rehm@prco.com
https://www.chenot.com/en

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstraße 3
80802 München
089 13012118
swarnke-rehm@prco.com
https://de.prco.com/

Quelle: pr-gateway.de

TRANSDATA auf der LogiMAT 2019: Lagerlogistik nach Maß

Maßgeschneiderte Lösungen zur Steuerung von Konsignationslagern

TRANSDATA auf der LogiMAT 2019: Lagerlogistik nach Maß

Waren und Zulieferteile werden beim Transportdienstleister in räumlicher Nähe zum Abnehmer gelagert und nach Bedarf zeitgetaktet ausgeliefert: Konsignationslager sind als bewährtes Modell zur Bestands- und Kostensenkung zum Standard geworden. Auf Basis der Komalog®-Software unterstützt TRANSDATA die Logistikunternehmen bei der Organisation aller damit verbundenen Prozessschritte. Zur Fachmesse LogiMAT in Stuttgart (19. bis 21. Februar 2019) geben die Bielefelder Softwarespezialisten Einblicke in die Lösung für die maßgeschneiderte Lagerlogistik.

Konsignationslager vereinfachen für den Abnehmer die Beschaffung, senken Kosten und den eigenen Lagerbedarf. Gleichzeitig können Logistikdienstleister damit zukunftsweisende neue Geschäftsfelder für sich erschließen. Komalog® [Windows] schafft dabei die Basis für individuell angepasste Lösungen im Bereich der Lagerlogistik, die in bewährter Form, bedienerfreundlich und stabil laufen. Bis hin zur Anbindung von Schnittstellen, etwa an das SAP-System des Abnehmers, hat TRANSDATA bedarfsgerechte Systeme für verschiedenste Logistikunternehmen entwickelt. Welche Vorteile sich damit für alle Beteiligten verbinden, zeigt ein aktuelles Projektbeispiel: Die Transport- und Lagerlogistik von Verpackungsmaterialien beispielsweise stellt besondere Anforderungen an die Flexibilität und das Handling der Ware. Die Spedition Berghegger verfügt über langjährige Erfahrung in diesem Bereich. Für einen Bestandskunden aus der Lebensmittelindustrie hat die Spedition nun ein Konsignationslager von Grund auf neu aufgesetzt. Für effiziente und stabile Prozesse sorgt auch bei diesem Projekt Komalog®.

Konsignationslager für Verpackungsmaterialien

Verpackungen, Etiketten, Folien & Co. werden just in time für die Produktion abgerufen: Gefordert ist eine Belieferung viermal täglich von montags bis freitags, zusätzlich auch samstags. Die Orders zur Kommissionierung der Ware treffen jeweils vier Stunden vor dem Liefertermin im outgesourcten Lager ein. „Da wir nur 35 Kilometer vom Werk entfernt unser Lager betreiben und seit Jahren für das Unternehmen tätig sind, erhielten wir das Vertrauen für diese komplexe Aufgabenstellung“, berichtet Geschäftsführer Stefan Berghegger. Der Kunde der Spedition arbeitet mit einem SAP-System und löst aus diesem die tages- und stundenaktuellen Materialbestellungen aus.

Der TRANSDATA-Service entwickelte eine kundenorientierte Lösung zur Abbildung der Schnittstelle: Das SAP-System des Berghegger-Kunden generiert einen Code, der anschließend gescannt wird, um die Daten ins Komalog®-System des Lagers zu übertragen. Hier wird die Bestellung ausgelöst, bearbeitet und schließlich ausgeliefert – alles hochgradig automatisiert. „Die Berater und Programmierer von TRANSDATA sind dabei individuell auf unsere Anforderungen eingegangen und haben so lange an den Details gearbeitet, bis wir mit der Lösung vollauf zufrieden waren“, erklärt Stefan Berghegger weiter. „Die Softwarelösung lief dabei ab dem ersten Tag reibungslos.“ Sind vertragliche Meldebestandsmengen der verschiedenen Verpackungsmaterialien erreicht, erstellt Komalog® eine automatische Meldung, um eine Nachbestellung auszulösen. Die gesamte Lagerwirtschaft wird somit in einem durchgehenden, digitalen Prozess dargestellt, vom Wareneingang und der Prüfung bis zur Auslieferung in neuen Kommissionen.

Stabile Prozesse für mehr Effizienz auf allen Seiten

Die Erfahrungen nach einem knappen Jahr des Echtbetriebs sind auf allen Seiten positiv. „Unser Anspruch ist es, nicht nur Standardsoftware zu liefern, sondern stets die Anforderungen und Prozesse unseres Kunden im Blick zu haben“, erklärt TRANSDATA-Prokurist Karl-Josef Daume anlässlich der Fachmesse LogiMAT: „Mit Komalog® können mittelständische Speditionen zielorientiert und zuverlässig Projekte im Bereich Lagerlogistik abbilden und sich damit neue geschäftliche Potentiale eröffnen.“

Bildquelle: Foto: Berghegger

Die TRANSDATA Software GmbH & Co. KG mit Sitz in Bielefeld ist ein Entwickler innovativer Softwarelösungen für die Logistikbranche. Die patentierte Software des Unternehmens trägt den Namen Komalog und wird bereits in der Speditions-, Distributions- und Lagerwirtschaft eingesetzt. Die Vorteile für den Anwender liegen im modularen Aufbau, in der Vereinfachung der Logistikprozesse sowie im damit verbundenen Kostensenkungspotenzial. Über besonderes Know-how verfügt TRANSDATA in den Bereichen Forschung & Entwicklung, Beratung sowie Service. Seit der Gründung im Jahr 1988 hat das Unternehmen bundesweit deutlich über 1.000 Installationen durchgeführt.

Kontakt
TRANSDATA Software GmbH & Co. KG
Karl-Josef Daume
Schnatsweg 30
33739 Bielefeld
+49 (0)5206 91 06-0
os@schoenfeld-ppr.de
https://www.transdata.net

Quelle: pr-gateway.de

Jetzt Anfordern: Aktueller Ratgeber für Zahnzusatzversicherungen

„Schöne Zähne ohne finanzielle Lücken“ – Der aktuelle Ratgeber Zahnzusatzversicherung von Autorin Gabriele Bengel ist bei der to:dent.ta GmbH erschienen.

Jetzt Anfordern: Aktueller Ratgeber für Zahnzusatzversicherungen

Die Zahnmedizin hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht und so ist es mittlerweile in vielen Fällen möglich, natürliche Zähne ein Leben lang gesund zu erhalten. Parallel wurden in der Vergangenheit die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen, insbesondere im zahnmedizinischen Bereich, immer stärker eingeschränkt. Für die Patienten bringt dies häufig eine erhöhte Kostenbeteiligung im Behandlungsfall mit sich. Mit einer guten Zahnzusatzversicherung kann man sich hiervor schützen.

Aus über 200 Zahnzusatzversicherungen die richtige zu finden, ist für gesetzlich Versicherte allerdings eine Mammutaufgabe. Die Unterschiede bei den Leistungen, Beiträgen und Annahmerichtlinien der einzelnen Tarife sind groß. Das Kleingedruckte ist oft nur schwer zu verstehen und die Wahl des falschen Zahntarifs birgt das Risiko, dass die Patienten auf einem Großteil der Kosten sitzenbleiben.

Guter Rat und Informationen für Patienten

Der aktuelle Ratgeber „Schöne Zähne ohne finanzielle Lücken“, veröffentlicht von dem Vergleichs- und Informationsportals to:dent.ta, informiert Patienten grundsätzlich über das Thema Zahnzusatzversicherung und hilft ihnen, sich bewusst mit anstehenden Fragen auseinanderzusetzen. Sie erhalten wichtige Hinweise und Informationen, die für ihre Entscheidung nützlich sind, wie zum Beispiel

– Wer zahlt die Kosten für den Zahnerhalt, die Zahnsanierung oder die regelmäßige Vorsorge?

– Wie teuer kann das werden?

– Welcher Versicherungsschutz ist vernünftig und worauf sollte man achten?

Der Ratgeber bewirbt keinen Zahntarif und keinen Versicherer. Vielmehr beschreibt er die verschiedenen Leistungsbereiche, geht auf Material- und Laborkosten ein, erklärt Wartezeit, Zahnstaffel und Leistungsausschlüsse und gibt Hinweise, worauf man bei der Auswahl einer Zahnzusatzversicherung achten sollte.

Wissen über Zahnzusatzversicherungen aus erster Hand

Autorin des Ratgebers für Zahnzusatzversicherungen ist Gabriele Bengel. Sie ist Fachautorin für zahnärztliche Verlage und seit vielen Jahren in der Versicherungsbranche (speziell Krankenversicherungen) tätig. Als ehemaliger Vorstand einer privaten Krankenversicherung hat sie selbst Tarife mit entwickelt und kennt sich mit Produkten, ihren Besonderheiten sowie der Vertragsgestaltung und Leistungsbearbeitung bestens aus. Außerdem war sie im Verwaltungsrat einer gesetzlichen Krankenkasse und kennt deren Leistungen ebenfalls.

Einfache Bestellung des Ratgebers

Der Ratgeber „Schöne Zähne ohne finanzielle Lücken – Ihr Ratgeber für Zahnzusatzversicherungen“ kann als 32-seitige Broschüre gegen Einsendung einer 85-Cent-Briefmarke direkt bei der to:dent.ta GmbH bestellt werden.

to:dent.ta GmbH

Ratgeber Zahnzusatzversicherung

Dornierstr. 30

73730 Esslingen

Sie erhalten den Ratgeber dann umgehend per Post an die angegebene Adresse.

Mehr Informationen über den Ratgeber „Schöne Zähne ohne finanzielle Lücken“ sowie eine Leseprobe bietet die Website https://www.ratgeber-zahnzusatzversicherung.de.

Die to:dent.ta GmbH betreibt seit vielen Jahren ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal für Zahnzusatzversicherungen im Internet und legt dabei hohen Wert auf qualitative Leistungsstandards. Dies bedeutet, dass nur Zahnzusatztarife in die Bewertung aufgenommen werden, welche die hohen Anforderungen des to:dent.ta-Experten-Teams erfüllen können.

Firmenkontakt
to:dent.ta GmbH
Gabriele Bengel
Yokohamastraße 2
20457 Hamburg
0711 / 69306435
0711 / 94596182
beratung@todentta.de
https://www.todentta.de/

Pressekontakt
to:dent.ta GmbH (Büro Esslingen)
Gabriele Bengel
Dornierstr. 30 30
73730 Esslingen
0711 / 69306435
0711 / 94596182
gabriele.bengel@todentta.de
https://www.ratgeber-zahnzusatzversicherung.de

Quelle: pr-gateway.de

ISO Beauty – Haarstyling mit individuellem Charakter

ISO Beauty - Haarstyling mit individuellem Charakter

ISO Beauty B.V. ist ein weltweit operierender Anbieter innovativer Haarstyling Tools des Luxus-Segments. Das Unternehmen wurde 2004 in den Vereinigten Staaten gegründet und vertreibt seine Produkte in den USA, Kanada, Asien, dem Nahen Osten und in Europa. Eine europäische Niederlassung befindet sich im niederländischen Nieuwegein.. Geschäftsführer von ISO Beauty B.V. Europa sind Gal Peled und Roelof Fokkema.

Die Produkte des Unternehmens sind hochmodern und innovativ. Sie zeichnen sich durch die Anwendung neuester Technologien aus. Ein frisches und buntes Design macht die Haarstyling Tools für Kunden aller Altersgruppen interessant.

Leistungsstarke Geräte für ausdrucksstarke Frisuren

Die Grundmaxime von ISO Beauty besagt, dass das Haar einer der wichtigsten Bestandteile der individuellen Ausstrahlungskraft einer Persönlichkeit ist. Für eine nachhaltige Ausdrucksstärke der Frisuren bietet das Unternehmen Haarstyling Produkte mit den modernsten Technologien an. Sie halten das Haar glänzend und gesund und sind zudem beeindruckend benutzerfreundlich.

Die breite Produktpalette von ISO Beauty reicht von exklusiven Haarbürsten über Haartrockner und Glätteisen bis hin zu Lockenstäben. Keramische Rundbürsten und Bürsten in Paddle-Form verfügen über eine Vielzahl feiner Borsten, die das Haar-Fett gleichmäßig verteilen und dem Haar Volumen und Glanz verleihen.

Die ionischen ISO Beauty Spektrum Pro Glätteisen bestehen aus Keramik und Titanium. Die keramischen Platten eignen sich für jeden Haar-Typ. Sie sind flexibel und eignen sich sowohl zum Glätten als auch zur Formung von Locken. Glatt, wellig oder gelockt – die ISO Beauty Glätteisen sorgen in jedem Fall für ein glänzendes, professionelles Resultat. Innovative Infrarot-Technologie macht die Geräte in nur wenigen Sekunden einsatzbereit. Die Temperatur ist bis 230°C einstellbar und kann dem Haar-Typ angepasst werden. Das farbenfrohe Design reicht von Pfauenfedern bis zum Tigerauge.

Die ISO Beauty Lockenstäbe bestehen aus einem keramischen Tourmalinstab, der dafür sorgt, dass die Locken lange erhalten bleiben. Die Twister heizen sekundenschnell auf und sind binnen kürzester Zeit einsetzbar. Sie werden in verschiedenen Durchmessern angeboten.

Mit der starken Leistung von 2.000 Watt sind die ISO Professional Haartrockner beeindruckend leise. Sie verfügen über drei Temperatur- und zwei Geschwindigkeitsstufen und werden mit zwei Aufsätzen geliefert. Die Ionentechnologie hält die Frisuren lange in Form.

Fast alle Haarstyling Tools von ISO-Beauty sind mit Dualspannung ausgestattet und können so auch auf Reisen im Ausland eingesetzt werden.

Lebenslange Garantie

ISO Beauty ist von der hohen Qualität seiner Produkte überzeugt und gewährt bei Registrierung der Haarstyling Tools innerhalb von 30 Tagen auf der Internetseite von ISO Beauty eine lebenslange Garantie.

Ein eindrucksvolles Sortiment für eine ausdrucksstarke Frisur voller Glanz und Individualität.

Alle Produkte von ISO Beauty auf einen Blick im Internet: www.isobeauty.de

ISO Beauty bietet weltweit innovative professionelle Haarstyling Tools an. Das Unternehmen ISO Beauty Inc. wurde 2004 in den Vereinigten Staaten gegründet und vertreibt seine Produkte in den USA, Kanada, Asien, dem Nahen Osten und in Europa. Die europäische Niederlassung befindet sich im niederländischen Nieuwegein.

Die Produkte des Unternehmens sind modern und innovativ. Sie zeichnen sich durch die Anwendung neuester Technologien aus. Ein frisches und buntes Design macht die Haarstyling Tools für Kunden aller Altersgruppen interessant.

Kontakt
ISO Beauty B.V.
Roelof Fokkema
Overijsselhaven 13
3433 PH Nieuwegein
+31 (0)30 634 3340
info@isobeauty.de
https://www.isobeauty.de

Quelle: pr-gateway.de

Die KRAUSE PlusLine – Sicherheit und Komfort ohne Kompromisse

Die ergonomische Produktserie für Leitern und Tritte.

Die KRAUSE PlusLine - Sicherheit und Komfort ohne Kompromisse

Unsere Gesellschaft wird älter – und bleibt aktiv. Gleichzeitig wird unser Körper durch einseitige und falsche Belastung negativ beeinflusst. Die Folge: Die Anforderungen an ergonomische Leitern und Tritte im Haushalt steigen. Steigtechnik-Produkte sollen leicht, stabil und komfortabel in jedem Alter nutzbar sein. KRAUSE hat die daraus resultierenden Herausforderungen an Produkte erkannt und in der Produktlinie PlusLine umgesetzt. Bei KRAUSE ist man sich sicher: „Komfortabler und sicherer haben Menschen aller Generationen noch nie auf einer Leiter oder einem Tritt gestanden!“.

„PlusLine“ – für sicheres Arbeiten in der Höhe, in jedem Alter

Kunden legen Wert auf Produkt-Eigenschaften wie Sicherheit, Komfort und Ergonomie. Diese Aspekte werden in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen. Die KRAUSE Produktserie PlusLine umfasst Produkte, die schon bei der Konstruktion und Entwicklung konsequent an ergonomischen Aspekten ausgerichtet wurden. Ob 40% höherer Sicherheitsbügel, 60% tiefere Stufen oder 10% mehr Aufstellbreite, sie vermitteln ein einzigartiges Standgefühl und ein Maximum an Sicherheit. Das Plus im Logo der KRAUSE PlusLine steht dabei als Synonym für intuitives Wohlfühlen bei der Verwendung. Die hessischen Spezialisten für sicheres Arbeiten in der Höhe stellen damit sicher, dass Gesundheit, Wohlbefinden und Komfort mit einfacher Bedienung und geringem Produktgewicht verbunden sind. Vom Tritt bis zur Stufenstehleiter findet jeder das optimale Produkt für seine persönlichen Anforderungen. Die Vorteile für die Anwender liegen auf der Hand: Sie stehen bequemer, arbeiten entspannter und fühlen sich sicherer als auf vergleichbaren Standard-Produkten, zudem sind die Produkte leicht zu transportieren und gut zu verstauen.

Ergonomie konsequent zu Ende gedacht

Durch tiefere Stufen, breitere Aufstellflächen und größere Ablageflächen wurde Steigtechnik-Ergonomie bei KRAUSE neu definiert. „In der neuen PlusLine vereinen wir außergewöhnlich ergonomische Produkte. Wir haben bei der Entwicklung der PlusLine-Produkte alle Optionen genutzt, um Ergonomie ohne Kompromisse umzusetzen. Wer einmal ein PlusLine-Produkt ausprobiert hat, wird nie wieder wechseln.“ ist sich Melanie Büttner, Marketingmanagerin des Unternehmens sicher. Einen kompletten Überblick der verfügbaren Produkte erhalten Interessenten im entsprechenden Kapitel des aktuellen KRAUSE-Gesamtkatalogs und im Internet unter www.krause-systems.de/plusline.

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Kontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Quelle: pr-gateway.de

CES 2019: NETGEAR® ergänzt sein Produktangebot für kleinere und mittelständische Unternehmen

NETGEAR erfüllt die Anforderungen von Unternehmen und Managed Service Providern nach kosteneffizienten und High-Performance-Lösungen sowie vereinfachter Verwaltung von Netzwerk-, WLAN- und Switching-Komponenten.

CES 2019: NETGEAR® ergänzt sein Produktangebot für kleinere und mittelständische Unternehmen

Las Vegas/München, 09. Januar 2019 – NETGEAR® (NASDAQ: NTGR), weltweit führender Anbieter innovativer Netzwerk- und Speicherlösungen für kleinere und mittelständische Unternehmen (SMBs), stellt auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas neue Produkte für SMBs vor. Das Unternehmen erweitert sein Angebot um eine neue kostengünstige IPV6-Switch-Serie, einen optimierten Satelliten für die Orbi™ Pro Mesh- WiFi-Familie sowie fortschrittliche Wireless Access Points für seine Insight Cloud-Management-Lösung. Als Ergänzung bietet eine neue Version der Insight Cloud-Management-Plattform mehr Funktionen für Geschäftsinhaber, MSPs, Fachhändler und Integratoren.

Die neue NETGEAR Smart Managed Pro S350 Serie (IPV6 ready) besteht aus fünf Switch-Modellen, darunter 8-, 24- und 48-Port Gigabit Ethernet Switches mit 2 oder 4 SFP-Ports für Glasfaser-Uplinks. Die 8- und 24-Port-Modelle werden PoE+ (Power over Ethernet Plus) Varianten beinhalten. Sie bieten leistungsstarke Layer-2-Funktionen, verbesserte Leistung und eine optimierte Benutzerfreundlichkeit. Diese neuen sehr kosteneffizienten Switches sind speziell für Netzwerke entwickelt, in denen Sprache, Video und Daten über ein einziges Netzwerk übertragen werden und stellen so für nahezu jedes kleine Unternehmensnetzwerk einen unverzichtbaren Bestandteil bei Netzwerk-Komponenten dar. Erweiterte Funktionen wie L2/L3/L4 Access Control Lists (ACLs), Quality of Service (QoS), Link Aggregation Control Protocol (LACP) und Spanning Tree Protocol (STP) gewährleisten eine schnelle und sichere Netzwerkumgebung.

Als Preisträger für die CES Innovation Awards 2019 in der Produktkategorie Smart Home verbindet sich der neue Orbi Pro Mesh-WiFi-Decken-Satellit von NETGEAR ganz einfach mit dem Orbi Pro Router oder jedem anderen Orbi Pro Satelliten über die patentierte FastLane3-Technologie mit einem speziellen drahtlosen Backhaul für Umgebungen, in denen die Verkabelung schwierig oder unmöglich ist. Alternativ kann der neue Orbi Pro Decken-Satellit in Neubauten oder Büroerweiterungen, in denen neue Stromverkabelungen kostspielig oder nicht vorhanden sind, per Ethernet-Kabel (mit PoE) unter Verwendung von 4×4 MU-MIMO WiFi zur Abdeckung dichterer Umgebungen betrieben werden. Das automatische Leistungs- und Kanalmanagement zwischen den Satelliten ermöglicht dabei ein überlegenes Roaming, eine größtmögliche Abdeckung sowie eine dauerhaft hohe Leistung und macht Orbi Pro so zur idealen Lösung – auch für größere Umgebungen.

Der neue NETGEAR Insight Managed Smart Cloud Tri-Band 4×4 Wireless Access Point (WAC540) übertrifft sogar die Spezifikationen dessen, was für hochfrequentierte Umgebungen erforderlich ist, die ein zuverlässiges, leistungsstarkes WLAN für geschäftskritische Anwendungen und eine stabile IoT-Konnektivität benötigen. Mit drei separaten Übertragungskanälen (ein einzelner 2,4 GHz und zwei 5 GHz-Kanäle) bietet der WAC540 insgesamt bis zu 3Gbps Datendurchsatz, eine breite Abdeckung und eine höchstmögliche Sicherheit bei kommerziellem Einsatz. Der WAC540 bietet überlegenes selbstverwaltendes WiFi mit fortschrittlichen Funktionen wie Bandsteuerung, Beamforming, Load Balancing, Airtime Fairness und ein erweitertes Roaming. Der WAC540 kann Hunderte von WiFi-Clients für Unternehmen unterstützen, die auf der Suche nach maximaler WiFi-Leistung und Abdeckung sind.

Der NETGEAR WAC124 Hochleistungs-WiFi-Router AC2000 ist die kostengünstigste WiFi-Lösung für kleine Büros, Cafes und Einzelhandelsgeschäfte, da diese kostengünstige Lösung keine komplizierte Installation erfordert. Er bietet maximale Abdeckung mit 300Mbps + 1734Mbps über unabhängige Kanäle durch den Einsatz externer Antennen. Als Router ist er in der Lage, 3 separate und sichere SSIDs über ein 4×4 802.11ac Wave2 MU-MIMO WLAN zu unterstützen.

„Kleinere und mittelständische Unternehmen verbringen zu viel Zeit mit der Verwaltung von Netzwerkgeräten“, sagt Richard Jonker, Vice President Product Line Management SMB Products bei NETGEAR. „Mit der Insight Smart Cloud Managed Plattform, dem zugehörigen Ecosystem, unserer erweiterten PoE-Switch-Serie und den neuen Wireless Access Points hilft NETGEAR jedem modernen Unternehmen dabei, den Aufwand bei der Verwaltung seiner IT-Infrastruktur zu minimieren und sich darauf zu fokussieren, das eigene Geschäft auf- und auszubauen.“

NETGEAR Insight Cloud Management Lösungen ermöglichen eine einfache Geräte-Einbindung, intuitive Einrichtung, Fernverwaltung und vollständige Überwachung sowohl des neuen WAC540 und des Orbi Pro Decken-Satelliten als auch des gesamten Netzwerks.

Kleinere und mittelständische Unternehmen können jetzt von den erweiterten Insight-Kernfunktionen profitieren, die Folgendes beinhalten:

-Sofortiges WLAN: Insight nutzt Radio Resource Management (AutoRRM+) und optimiert somit sofort alle Access Points am Standort – entweder automatisch, On-Demand, geplant oder ereignisgesteuert für eine sofortige WiFi-Einrichtung.

-RADIUS-Authentifizierung auf Insight Switches (nur Insight Premium-Abonnement) für mehr Sicherheit und Datenschutz.

-Geräte-Backup und -Wiederherstellung

– Sicherung / Wiederherstellung einer Geräteeinstellung auf Geräteebene im Falle eines Factory-Resets, Geräte-RMA.

– Mehrere Backup-Versionen beibehalten und die Möglichkeit, jede gesicherte Version auf dem Gerät wiederherzustellen.

– Hinzufügen zusätzlicher Geräte und schnelle Einrichtung durch die Copy-und-Paste-Funktion bereits gespeicherter Gerätekonfigurationen.

Die neueste Version von NETGEAR Insight Pro bietet VARs die perfekte Möglichkeit, ihre Einnahmen aus wiederkehrenden Dienstleistungen schnell und ohne großen Aufwand zu erweitern und auszubauen. Die NETGEAR Insight Pro Managementlösung mit den branchenführenden niedrigsten Gesamtbetriebskosten ermöglicht es Fachhandelspartnern, ihr bestehendes Geschäft durch Managed Services zu erweitern und gleichzeitig mit den größeren MSPs wettbewerbsfähig zu bleiben.

Fachhändler, MSPs und Integratoren profitieren von den Verbesserungen der Kernfunktionen von Insight Pro, darunter:

-Insight Pro benutzerdefinierte Berichte

– Fehlerbehebung – Client-Geräte, Signalstärke des Clients, AP-Nutzung, Switch-Load.

– Stabilität – hinzugefügte Geräte, Datenverbrauch, hinzugefügte Clients, Kundeneigenschaften.

– Änderungsprotokolle – Berichte mit Details zu jeder Änderung in jeder Organisation, Netzwerkstandort nach Gerät, Identifizierung des letzten Updates mit einem Datums-/Uhrzeitstempel.

– Inventar – standortspezifische Geräteliste für jedes Unternehmen mit 24- bis 30-tägigen Datennutzungsfilter

-Netzwerk-Standortkonfigurationen (Insight und Insight Pro) – für schnelle Bereitstellung und Skalierung

– Zu den kabelgebundenen Einstellungen gehören: VLAN-Einstellungen, LAGs, PoE-Zeitpläne, STP- und QoS-Einstellungen.

– Zu den Wireless-Einstellungen gehören: SSIDs, ACLs, zugehörige VLANs, Sicherheit, Captive Portal und LED-Kontrollen.

-Geräte-Backup und -Wiederherstellung. Zu den neuen Funktionen gehören:

– Sicherung / Wiederherstellung einer Geräte-Einstellung auf Geräte-Ebene im Falle eines Factory-Resets, Geräte-MA.

– Mehrere Backup-Versionen beibehalten und die Möglichkeit, jede gesicherte Version auf dem Gerät wiederherzustellen.

– Hinzufügen zusätzlicher Geräte und schnelle Einrichtung durch die Copy-und-Paste-Funktion bereits gespeicherter Gerätekonfigurationen.

Alle NETGEAR Insight Managed Produkte sind vollständig integrierte und Cloud-bedienbare Geräte, die keine zusätzliche Hardware oder ein VPN-Tunneling benötigen, um sich direkt mit der Insight-Cloud zu verbinden und somit einfach und unkompliziert aus der Ferne verwaltet werden können.

Die NETGEAR Insight Management-Lösung ist mit zwei Abonnementmodellen verfügbar: Insight Basic und Insight Premium. In beiden Angeboten ist die Anzahl der Geräte und Standorte, die verwaltet werden können, unbegrenzt (mit einem Abonnement).

Insight Basic umfasst das Management über die Insight Mobile App und ist für die ersten beiden Insight Geräte im Netzwerk kostenlos. Ab dem dritten Gerät fällt pro Gerät eine Abonnementgebühr von nur 4,99 Euro pro Jahr an. Die NETGEAR Insight App kann kostenlos im Apple® App Store® und in Google Play™ heruntergeladen werden.

Insight Premium umfasst die Verwaltung und Überwachung über die Insight Cloud App und das Insight Cloud Webportal sowie zusätzliche, erweiterte Insight Funktionen. Insight Premium gibt es in zwei Varianten: ein monatliches Abonnement zum Preis von 0,99 Euro pro Gerät oder ein jährliches Abonnement zum Preis von 9,99 Euro pro Gerät. Insight Premium Abonnementgebühren gelten für alle Insight Geräte im Netzwerk (beginnend mit dem ersten Gerät).

Mehr zu Insight und Insight Pro unter: www.netgear.de/insight

Über Netgear Inc.

NETGEAR (NASDAQ: NTGR) ist weltweit führender Anbieter innovativer Netzwerklösungen für kleine und mittelständische Unternehmen, Privatanwender und Service Provider. Das Portfolio umfasst verschiedenste Technologien in den Bereichen Wireless (WiFi und LTE), Ethernet und Powerline und zeichnet sich durch seine Zuverlässigkeit und Einfachheit aus. Die Produktfamilien beinhalten sowohl drahtgebundene als auch drahtlose Geräte für Networking, Breitbandzugang und Netzwerkkonnektivität. Die Produkte sind in vielfachen Konfigurationen verfügbar und erfüllen die unterschiedlichsten Anforderungen der Anwender. NETGEAR Produkte sind weltweit in ungefähr 31.000 Einzelhandelsstandorten und bei über 28.000 Value-Added Resellern (VARs) sowie Kabel-, Mobil- und Wireline-Service-Providern verfügbar. VARs können sich über das Partner Solution Programm qualifizieren. Hauptsitz des Unternehmens ist San Jose (Kalifornien) mit zusätzlichen Standorten in nahezu 25 Ländern. Die Niederlassungen in der DACH-Region befinden sich in München, Wien und Baar. Weitere Informationen zu NETGEAR sind unter www.netgear.de oder telefonisch (+49 89 45242-9000) erhältlich.

Informationen zu NETGEAR in Deutschland: www.netgear.de

Newsroom für NETGEAR Business-Lösungen: www.netgear-newsroom.de

NETGEAR auf LinkedIn: www.linkedin.com/company/netgear-business-deutschland

NETGEAR auf Twitter: https://twitter.com/NetgearBusiness

NETGEAR Press-Kit: http://bit.ly/PressKitNETGEAR

Firmenkontakt
IsarGold für NETGEAR
Simone Kohler
Müllerstr. 39
80469 München
+49 89 414171515
+49 89 414171555
netgear@isar.gold
http://www.netgear.de

Pressekontakt
IsarGold GmbH
Simone Kohler
Müllerstr. 39
80469 München
+49 89 414171515
+49 89 414171555
netgear@isar.gold
http://www.isar.gold

Quelle: pr-gateway.de

Gigabit data logger for high-speed and ADAS applications

Validation of intelligent radar sensors improves the safety of autonomous driving

Gigabit data logger for high-speed and ADAS applications

For the development and validation of systems for autonomous vehicle management, real traffic scenarios are usually simulated and tested in the laboratory. Since pre-processing is carried out directly in the sensor front end with modern radar sensors, this can result in a serious gap in coverage during the testing and validation of object detection. In addition, the optimization of algorithms for testing in real traffic is very complex and seldom reliable.

The DP²4R Gigabit data logger collects raw radar signals between the sensor and preprocessing. The stored signals can then be fed back via the same interface. This allows real traffic situations to be replicated repeatedly in the laboratory and to optimize the processing chain of radar signals. The testing and validation of radar signal processing can be moved from the road to the laboratory. This saves time and allows the reliability of the data processing to be documented.

The special approach of the DP²4R data logger is to read raw data by means of a data head directly coupled to the radar sensor, store it and later feed it back in the laboratory. This requires a high data rate of more than 300Mbit/s per sensor, which is why these data can not be transferred via the system bus.

For practical aspects of data analysis, apart from raw sensor data, other context-specific data like pictures from a camera and GPS position data can be recorded with synchronous precision.

The so-called „head unit“ is based on a standardized unit which is specifically tailored to each sensor in order to enable safe and interference-free signal scanning as well as re-injection of the raw data. The sampled information is transmitted together with a time stamp via an internal interface to the central unit.

The central unit consists of a car PC with a special insert card. Up to four head units with a cable length of 7m can be connected to it. An even larger number of head units can be connected via a second or third card slot.

For data storage, there are several „hot-plugged“ SSD drives, which can be used to record data of any length by changing the media during recording. Other arrangements of storage media, such as aggregated RAID systems, can also be easily implemented. The entire hardware has been designed for the environmental conditions within the vehicle.

The system is controlled via Ethernet with a machine-readable xhtml interface or a web browser. The external data transfer is carried out via Gigabit Ethernet or through media change.

The concept has been designed for future extension with additional sensors with a larger number of antennas and higher radar frequency.

Technical specifications

> DP²4R Head-Unit Hardware, specifically adapted to the respective radar sensor

> Flexibly customizable for almost any type of processor

> DP²4R Controller hardware and OS based on standard components

> 1 to 4 head units can be recorded at the same time

> 320 Mbit/s recording rate per head unit

> Data recording without interference with the radar function

> Camera and GPS data, and more. Can be recorded synchronously

> 2TB storage capacity (> 2 hours), expandable by removable drives

> 9-32 V power supply

> Resistant to environmental conditions in the vehicle

> Controller based on Linux with hmtl/xhtml interface

Bildquelle: embedded brains GmbH

About the embedded brains GmbH

embedded brains GmbH, with head office near Munich, is an owner-operated German company that specializes in customized software and hardware development for high-performance single and multicore systems. The company was founded in 2005 by the electrical engineers Peter Rasmussen and Thomas Doerfler. Both have more than 20 years of experience and technical expertise in systems development, primarily in the fields of automotive technology, telecommunications and industrial automation, and worked previously as consultants and employees for Dornier, Eurocopter, Siemens, Alcatel Siemens, Thomson, Telenorma and Hilf Microcomputer-Consulting.

The managing directors and their development team advise and support companies from different sectors over the entire development process and with the help of partner companies also deal with series production and fabrication after the completion of prototype development. E&K Automation, Bang & Olufsen, Fraunhofer ESK and Fraunhofer ITWM, Tyco Electronics, MAN Diesel & Turbo as well as Bosch Rexroth AG, among others, are the customers of embedded brains. www.embedded-brains.de

Firmenkontakt
embedded brains GmbH
Thomas Dörfler
Dornierstr. 4
82178 Puchheim
49 (0)89-18 94741-00
info@embedded-brains.de
http://www.embedded-brains.de

Pressekontakt
Lermann Public Relations
Sylvia Lermann
Enzianstr. 2c
85591 Vaterstetten
+49 (0)8106-300 899
sylvia@lermann-pr.com
http://www.lermann-pr.com

Quelle: pr-gateway.de

2019 – mit Vertrauen und Authentizität

Auf was Unternehmer und Companies im Jahr 2019 setzen sollten, wissen die Experten für Strategie und Positionierung der Ben Schulz & Consultants

2019 - mit Vertrauen und Authentizität

2019 nimmt so langsam Fahrt auf. Was jetzt ein beliebter Schachzug ist – der Blick auf das kommende Jahr. „Was wird auf uns zukommen? Mit welchen Herausforderungen müssen wir kämpfen? Was haben wir im letzten Jahr geschafft – und bei welchen Themen müssen wir nochmal ran?“ – laut Ben Schulz, Geschäftsführer der Ben Schulz & Consultants, sind das gängige Fragestellungen. Die darauf abzielen, weiterhin nachhaltig erfolgreich zu sein und den Erfolg noch auszubauen.

Es gibt zahlreiche Berichte und Prognosen dazu. Unter diesen findet man für 2019 die Vermutungen, dass weder Konsum noch Marketing, Vertrieb, Service oder irgendein anderer Bereich – ob nun im beruflichen oder privaten Kontext – von Veränderungen unberührt bleibt. „Der Wandel bringt also weiterhin neuen Schwung in unser Leben“, sagt Ben Schulz. 2018 haben zum Beispiel Änderungen in der DSGVO den Markt enorm aufgerüttelt – auch in diesem Jahr wird sich der Umgang mit Daten weiterentwickeln, noch bewusster und zielgerichteter.

Des Weiteren wird sich das Einkaufverhalten transformieren. „Hier können soziale Plattformen wie zum Beispiel Instagram Altbewährtes auf den Kopf und uns vor neue Herausforderungen stellen“, sagt der Experte für Personal Branding. Innerhalb der Trends ist Schulz vor allem eines ins Auge gestochen: „Das folgende Zitat von John Bache, Geschäftsführer der VIM Group, bringt deutlich auf den Punkt, was wir Unternehmern und Companies schon 2018 ans Herz gelegt haben und weiterhin legen werden: „Der Aufbau von Vertrauen und Authentizität muss ganz oben auf der Liste der Neujahrsvorsätze stehen.““

Warum das so wichtig ist? Weil die meisten Unternehmen sich speziell in dem vergangenen Jahr sehr auf die digitale Transformation fokussiert haben – dabei aber ihre Marke als eigentlichen Treiber aus den Augen verloren. „Bei all den Trends und Entwicklungen dürfen Sie den Kern und Motor Ihres Erfolgs nicht vergessen – und das ist Ihre Marke. Denn nur, wenn Sie wissen, wofür Sie mit Ihrer Marke stehen, können Sie authentisch im Markt auftreten, zielgerichtet Ihre Zielgruppe ansprechen, Vertrauen aufbauen und erfolgreich Ihre Dienstleitung und Produkte verkaufen“, schließt Schulz.

Nähere Informationen und Kontakt zu Ben Schulz & Consultants finden Sie unter www.benschulz-consultants.com

Volles Commitment für Ihre Ziele

Wir von Ben Schulz & Consultants mit Sitz in Deutschland und der Schweiz entwickeln für Sie Strategien für eine gesicherte Unternehmenszukunft und sorgen für nachhaltige Weiterentwicklung, die etwas bewegt.

Abgesehen von den üblichen Standards im Consulting und der Weiterbildung sind wir u. a. tätig in den Bereichen: Executive Sparring, Prozesssicherung, Interim-Management, Begleitung & Beratung von Betriebsratsgremien sowie Marken- und Kommunikationsstrategie. Dabei greifen wir auf einen Pool von mehr als 30 Experten aus der Weiterbildung für die operative Umsetzung zurück. Die Prozessabsicherung in Projekten wird durch unsere Kommunikations- und Medienagentur gewährleistet, die eine Umsetzungsmaschinerie für u. a. interne Maßnahmen, Digital-Produkte, Tools und Innovationen ist.

Kontakt
Ben Schulz & Consultants
Ben Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 58201-35
mail@benschulz-consultants.com
https://www.benschulz-consultants.com

Quelle: pr-gateway.de