Verbrauchertipps rund ums Osterei

Abschrecken/Erzeugercode/Legeleistung/weiße Eier

Verbrauchertipps rund ums Osterei

Eier besser nicht abschrecken

Verbraucherschützer raten dazu, Eier nach dem Kochen nicht mit kaltem Wasser abzuschrecken. Die alte Küchenweisheit, wonach sich abgeschreckte Eier besser pellen lassen, ist sowieso schon lange widerlegt. Die Pell-Eigenschaften gekochter Eier hängen vielmehr vom Alter der Eier ab: Ganz frische Eier lassen sich schlechter pellen als solche, die schon ein paar Tage im Kühlschrank hinter sich haben. Wer trotzdem gekochte Eier mit kaltem Wasser abschreckt, sorgt lediglich dafür, dass in der Eierschale kleine Sprünge entstehen, durch die Sauerstoff und Bakterien ins Innere gelangen. So büßt das gekochte Ei an Haltbarkeit ein. In der Regel ist das nicht schlimm, da gekochte Eier selten lange gelagert werden. Wenn Verbraucher aber ihre gekochten Frühstückseier zu Ostern auch noch färben und dekorativ in der beheizten Wohnung bis zum Verzehr ausstellen, ist laut ARAG Experten Vorsicht geboten.

Erzeugercode auf Eiern – europaweit gültig

Zu Ostern ist das Färben von Eiern eine verbreitete Tradition, die von Armenien über Russland, Griechenland, den Mittelmeerraum bis hin nach Mitteleuropa bekannt ist. Wer ein paar Hühnereier bemalen möchte, darf sich am Stempel auf dem Ei nicht stören. 2005 verpflichtend eingeführt, gibt der EU-einheitliche Erzeugercode Aufschluss über die Herkunft des Eies und die Art der Legehennenhaltung. Er beginnt mit einer Ziffer zwischen 0 und 3, dann folgen das Länderkürzel und eine längere Nummer:

-Die erste Ziffer steht für die Art der Legehennenhaltung:

0 für ökologische Erzeugung

1 für Freilandhaltung

2 für Bodenhaltung

3 für Käfighaltung

-Das darauf folgende Länderkürzel bezeichnet das Erzeugerland, so steht z. B.

DE für Deutschland

AT für Österreich

BE für Belgien

FR für Frankreich

NL für Niederlande

PL für Polen

-Danach folgt die individuelle Betriebsnummer

Diese ermöglicht es, im Bedarfsfalle die genaue Herkunft des Eies zurückzuverfolgen.

Das Bundesland (1 = Schleswig-Holstein; 16 = Thüringen), Erzeugerbetrieb und sogar der Stall sind

hier verschlüsselt dokumentiert.

Eier futsch – Wer haftet?

Da stand dem Landwirt verständlicherweise das Entsetzen ins Gesicht geschrieben: 20.000 freilaufende Legehennen in verzweifelter Panik. Verursacher dieser geflügelten Massenhysterie war nach Auskunft des Bauern ein wegen fehlender Thermik und Unachtsamkeit zu tief fahrender Heißluftballon. Die geringe Höhe der Montgolfiere nötigte dann auch den Luftsportler, seinen Gasbrenner mit voller Kraft laufen zu lassen, was ein lautes Fauchen und Zischen zur Folge hatte. Dieses Spektakel veranlasste das Federvieh, über die 21 Zugangslöcher im Hühnerstall Schutz zu suchen oder fliegend über den zwei Meter hohen Begrenzungszaun die Flucht zu ergreifen. Nach Angaben des Landwirts hatte sich die Legeleistung der Hühner etwa zehn Tage nach der aufregenden Episode um rund 40 Prozent der bisherigen Eierproduktion reduziert. Den Schaden, immerhin fast 26.000 Euro, wollte der Bauer dem Ballonfahrer anlasten und klagte auf Schadensersatz. Ohne Erfolg! ARAG Experten erläutern: Die Richter des Landgerichts Osnabrück stützten sich bei ihrem Urteil auf ein Sachverständigengutachten. Das besagte, dass die Bildung eines Hühnereis vom Follikelsprung bis zur Eiablage lediglich 23 Stunden dauert. Eine Legestörung müsste demnach bereits ein bis zwei Tage nach dem Zwischenfall auftreten, so der Gutachter. Die Legeleistungsminderung, die erst nach ca. zehn Tagen auftrat, sei also nicht auf den Vorfall mit dem Ballon zurückzuführen (LG Osnabrück, Az.: 5 O 2657/05).

Weiße Eier, braune Eier, bunte Eier

Im Handel gibt es seit jeher weiße und braune Hühnereier zu kaufen – und im Feinkosthandel sogar grüne. Letztere sind nicht etwa gefärbt, sondern eine Laune der Natur, die sich der Einzelhandel gut bezahlen lässt. Die braunen Eier sind bei den Verbrauchern seit Jahrzehnten beliebter als die weißen, obwohl es keine Qualitätsunterschiede gibt. Zwar ist die weiße Schale etwas dünner als die braune – daher bricht sie beim Transport leichter und platzt beim Kochen eher. Aber Inhalt und Geschmack sind nicht abhängig von der Farbe der Eierschalen. Die Wirtschaft hat sich auf die Vorlieben der Verbraucher eingestellt und bringt etwa 70 Prozent braune Eier in den Handel. Nur zu Ostern werden plötzlich die weißen Eier häufiger nachgefragt, denn zum Färben und Bemalen eignen sie sich natürlich besser. Die Schalenfarbe hat übrigens nichts mit den Farben der Federn zu tun, sondern liegt an der Rasse der Hühner. Das Araucana-Huhn ist zum Beispiel braun, legt aber die oben erwähnten grünen Eier.

Weitere interessante Informationen unter:

https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf, Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes, Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.), Dr. Renko Dirksen, Dr. Matthias Maslaton, Wolfgang Mathmann, Hanno Petersen, Dr. Joerg Schwarze

Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Quelle: pr-gateway.de

Almresort Baumschlagerberg

Idyllischer Wohlfühlurlaub in Oberösterreich

Almresort Baumschlagerberg

Vorderstoder, am 16. April 2019 – Eingebettet in die einzigartige Berglandschaft westlich des Nationalparks Kalkalpen liegt das Almresort Baumschlagerberg auf 1000 Metern Seehöhe. Im idyllischen Vorderstoder in Oberösterreich finden Urlauber vielfältige Angebote für die schönste Zeit des Jahres und ein atemberaubendes Panorama, das alle Sinne anspricht. Ob aktiver Wanderurlaub, gemütlicher Familienurlaub mit dem direkten Erlebnis eines bewirtschafteten Bauernhofs oder der Wunsch, einfach einmal die Seele baumeln zu lassen, das Almresort ist der ideale Ort für Familien und Wander- und Bergbegeisterte sowie für erholungssuchende Individualurlauber. Seminarräumlichkeiten mit direktem Alpenblick bieten ideale Voraussetzungen für Tagungen und Events.

Im Almresort Baumschlagerberg können Gäste sich von ihrem stressvollen Alltag erholen und die würzige, unverbrauchte Almluft der idyllischen Bergwelt genießen. Das Resort ist Ausgangspunk vieler Wanderungen verschiedenster Schwierigkeitsgrade durch den Nationalpark Kalkalpen, offeriert seinen Gästen Urlaub auf dem Bauernhof wie er im Buche steht und ein spannendes und anspruchsvolles Aktiv-Programm unter Nutzung der vielfältigen Vorteile der Pyhrn-Priel AktivCard.

Almhütten und Almresort Zimmer – Unterkünfte im modernen Alpenstil

Den Gästen des Almresorts stehen – je nach persönlichem Geschmack und Budget – verschiedene Wohnvarianten zur Verfügung. Die neu renovierten, komfortablen Almhütten sowie die Ferienwohnung eignen sich perfekt für einen gemütlichen Familienurlaub. Die neu konzipierten bequem ausgestalteten Almreport Zimmer im entspannten Alpenstil laden nach einer anstrengenden Wanderung zum Relaxen und Ausruhen ein.

Luxus-Panorama-Chalet in den Bergen

Das luxuriöse Panorama-Chalet des Resorts ist im regional authentischen Stil gestaltet und bietet von der integrierten finnischen Sauna über einen romantischen Kaminofen bis zum Weinlager mit ausgewählten Tropfen jeglichen Komfort für Gäste, die das Besondere lieben. Die exklusive Einrichtung, der großzügige Grundriss des Panorama-Chalets und das luxuriöses Ambiente sind auf die Wünsche von anspruchsvollen Urlaubern ausgerichtet.

Außergewöhnliche Berg-Wellness-Erlebnisse

Das Wohlbefinden der Gäste hat im Almresort Baumschlagerberg höchste Priorität. In zwei Chalets stehen zur ultimativen Entspannung der müde gewanderten Gäste eine finnische Sauna, eine Bio Sauna und ein Dampfbad zur Verfügung. Die beiden Chalets sind durch einen Übergang aus Glas verbunden, bieten einen fantastischen Blick auf die umliegende Bergwelt und vermitteln das Gefühl, direkt in der Natur zu relaxen. Gäste genießen beim Saunieren das hauseigene Bergquell-Wasser und erfrischen sich zwischen Saunagängen im Swimmingpool.

Genussvolle Alm-Kulinarik

Das resorteigene Restaurant im modernen Alm-Stil sowie die großzügige Sonnenterrasse bieten den idealen Rahmen für das tägliche kulinarische Erlebnis in den Bergen. Fleischspezialitäten heimischer Herkunft und Fischgerichte aus den Gewässern der Umgebung erfreuen den Gaumen der Gäste. Der Küchenchef und sein Team überraschen täglich mit Spezialitäten der Region und beweisen Sinn für kulinarische Innovation und Qualität. Wanderlustige Gäste haben die Möglichkeit, für ihre Ausflüge Lunchpakete zu bestellen. Die stylische Alm-Bar lädt vor den Mahlzeiten zu einem entspannenden Aperitif oder danach zum gemütlichen Verweilen ein.

Seminarwelten mit Ausblick

Unternehmen, die mit ihren Mitarbeitern zukünftige Strategien mit direktem Blick auf ein atemberaubendes Panorama und bei die Innovation fördernder würziger Gebirgsluft erarbeiten wollen, finden im Almresort ideale Voraussetzungen. Betreffend die Seminar-Aktivitäten können Interessierte zwischen einem Seminarraum in der Almhütte oder dem Seminarraum-Stüberl im Haupthaus wählen. Die beiden lichtdurchfluteten Räumlichkeiten bieten durch ihre großzügigen Fensterfronten ein traumhaftes Bergpanorama und sind mit modernen Präsentations- und Informationssystemen ausgestattet.

Weiterführende Links:

https://baumschlagerberg.at

https://baumschlagerberg.at/angebot/

https://baumschlagerberg.at/seminare/

https://baumschlagerberg.at/genuss/

Das Almresort Baumschlagerberg liegt auf 1000 Metern Seehöhe westlich des Nationalparks Kalkalpen in Oberösterreich. Das idyllische Resort ist der ideale Ort für Familien, Wander- und Bergbegeisterte sowie für erholungssuchende Individualurlauber.

Kontakt
Almresort Baumschlagerberg
Nikolaus Berger
Vorderstoder 19
4574 Vorderstoder
+43 7564 8220
almresort@baumschlagerberg.at
https://baumschlagerberg.at

Quelle: pr-gateway.de

GRP Rainer Rechtsanwälte – Assessing a settlement clause after termination of managing director"s employment contract

GRP Rainer Rechtsanwälte – Assessing a settlement clause after termination of managing director“s employment contract

GRP Rainer Rechtsanwälte - Assessing a settlement clause after termination of managing director"s employment contract

A settlement clause may be invalid if material circumstances are withheld from a termination agreement between company and managing director.

A company that wants to part ways with a managing director often concludes a termination agreement. This agreement typically includes a settlement clause, according to which the parties agree to indemnify each other against all mutual claims. We at the commercial law firm GRP Rainer Rechtsanwälte note that the managing director might nonetheless be held liable. For the purposes of assessing whether liability has been effectively excluded, the key factor is whether all of the material circumstances were disclosed within the framework of the termination agreement. A ruling of the Oberlandesgericht (OLG) München, the Higher Regional Court of Munich, from April 18, 2018 demonstrates that if circumstances of this kind are fraudulently concealed, the managing director may continue to be liable and required to pay damages (Az.: 7 U 3130/17).

In the instant case, a GmbH and its managing director had terminated the managing director“s employment contract. The termination agreement featured a settlement clause, according to which all mutual claims arising from the employment contract were said to have been satisfied. The employment contract included provisions pursuant to which the managing director was required to first obtain the written approval of the general meeting of the shareholders before concluding rental agreements with a term of longer than three years and annual rent of more than 24,000 euros.

However, the managing director did not comply with these requirements; instead, several weeks before his employment contract was terminated, he concluded a rental agreement with a ten-year term and an annual rent of around 51,000 euros. He failed inform the general meeting of the shareholders of this, even while concluding the termination agreement. The rental agreement was terminated in return for payment of compensation in the amount of 60,000 euros. The GmbH later demanded that this amount be reimbursed by its former managing director.

The OLG München awarded the GmbH the damages. By concluding the rental agreement without seeking the approval of the general meeting of the shareholders, the managing director was said to be in breach of his obligations. The Court held that he could not invoke the settlement clause in the termination agreement, because he had exceeded his authority by concluding the rental agreement. The OLG München went on to state that he failed even at a later date to inform the shareholders of his actions and instead opted to fraudulently conceal them. The settlement clause was consequently found to be inapplicable.

Lawyers with experience in the field of company law can advise companies and managing directors.

https://www.grprainer.com/en/legal-advice/company-law.html

GRP Rainer www.grprainer.com/en/ is an international full service law firm. The lawyers counsel on corporate and commercial law, business law, tax law, IT law and IP law and distribution law. The law firm advises international companies, corporations, mid-sized businesses and private clients worldwide. GRP Rainer can be found in Berlin Bonn Cologne Duesseldorf Frankfurt Hamburg Munich Stuttgart, Germany and London, UK.

Kontakt
GRP Rainer LLP
Michael Rainer
Augustinerstraße 10
50667 Cologne
+49 221-27 22 75-0
+49 221-27 22 75-24
info@grprainer.com
http://www.grprainer.com/en

Quelle: pr-gateway.de

Kliewe erfolgreich bei Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Geselle Nikos Ahrens belegt 2. Platz unter den Behälter- und Apparatebauern beim Bundesentscheid des PLW

Kliewe erfolgreich bei Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Hamburg, 16. April 2019 – Die Hamburger Kliewe GmbH freut sich über den Erfolg ihres Junghandwerkers Nikos Ahrens. Der 20-Jährige belegte beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW – „Profis leisten was“) den 2. Platz und wurde am Montag, den 15. April, bei einer feierlichen Preisverleihung im Hamburger Rathaus ausgezeichnet. Er qualifizierte sich für den Bundesentscheid, weil er als Auszubildender im Behälter- und Apparatebau bereits Hamburger Landessieger war. Für den bundesweiten Wettbewerb, der jährlich in allen über 130 Handwerksberufen durchgeführt wird, hat Nikos Ahrens innerhalb einer Woche sechs Werkstücke angefertigt. Eine Jury hat die umfangreichen Arbeitsproben anschließend beurteilt.

„Mit viel Talent, gesundem Ehrgeiz und großer Leidenschaft hat es Nikos auf das Siegerpodium der Hamburger Handwerkskammer geschafft und ist nun mit dem zweiten Platz einer der erfolgreichsten Gesellen des Landes“, freut sich Cliff Behn, Ausbilder bei Kliewe, über seinen ehemaligen Auszubildenden, der seit Sommer vergangenen Jahres als Behälter- und Apparatebauer bei Kliewe in Schacht-Audorf arbeitet.

Thomas Kliewe, Geschäftsführer der Kliewe GmbH, ist stolz über die Spitzenleistung seines Gesellen: „Mit diesem Titel hat unser Behälter- und Apparatebauer Nikos Ahrens beste Aussichten für die weitere Zukunft in unserem Unternehmen. Wir gratulieren zu dieser herausragenden Leistung. Die ganze Kliewe Familie ist stolz.“ Mit der hochrangigen Auszeichnung des jungen Mitarbeiters sieht Kliewe seine Ausbildungsstrategie bestätigt. „Als moderner Familienbetrieb im Handwerk legen wir großen Wert auf eine qualifizierte und anspruchsvolle Ausbildung.“ Die Ausbildung zum Apparate- und Behälterbauer bietet das Unternehmen jährlich an, die zum Elektroniker und zum Technischen Zeichner beziehungsweise Systemplaner im Zwei-Jahres-Rhythmus. Die Mitarbeiter finden bei Kliewe ein bodenständiges Unternehmen vor, das in traditionellen Werten verwurzelt ist und bei dem Menschlichkeit einen hohen Stellenwert einnimmt.

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks existiert seit 1951 und wurde bis 2007 „Praktischer Leistungswettbewerb der Handwerksjugend – PLW“ genannt. Heute steht PLW für „Profis leisten was“. Er hat das Ziel, die Vorzüge der betrieblichen Ausbildung herauszustellen und die Achtung vor der beruflichen Arbeit im Handwerk zu stärken. Außerdem will er auf das Handwerk und die Bedeutung der Ausbildungsleistungen des Handwerks aufmerksam machen. Der Wettbewerb, der unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundespräsidenten steht, soll begabte Lehrlinge in ihrer beruflichen Entwicklung fördern. Insgesamt nehmen jährlich in allen über 130 Handwerksberufen bis zu 3.000 Junghandwerker an dem PLW teil, rund 800 von ihnen haben die Chance, als Landessieger bundesweit um den Sieg zu kämpfen.“

Die Erfolgsgeschichte der Firma Kliewe begann im Jahr 1959.

Heute zählt das Unternehmen zu den führenden Unternehmen im Bereich des industriellen Anlagen- und Rohrleitungsbaus. Täglich setzen sich mehr als 300 Mitarbeiter dafür ein, hochwertige und langlebige Lösungen für Lagerung, Herstellung, Transport und Temperieren von Medien zu bieten.

Bei Kliewe erhalten Sie alles aus einer Hand, von der Beratung über Engineering, Werksfertigung und Montage mit eigenem Fachpersonal bis hin zum Full Service-Auftrag.

Firmenkontakt
Kliewe GmbH
Catherine Weller
Flagentwiet 42
22457 Hamburg
040 555868-0
bewerbungen@kliewe.de
http://www.kliewe.de

Pressekontakt
nordzuwort
Katja Niebuhr
Meldorfer Str. 22
25770 Hemmingstedt
0481 77501480
niebuhr@nordzuwort.de
http://www.nordzuwort.de

Quelle: pr-gateway.de

STÜKEN Shanghai doubles its production site

STÜKEN Shanghai doubles its production site

With turnover expected to grow significantly over the next few years and with many new projects in the pipeline, STÜKEN Shanghai plans to double its production site by the end of 2019.

Presently STÜKEN Shanghai has a production area of 3,000 sqm. STÜKEN Shanghai forecasts a significant growth of turnover for the coming years as several projects are still in the pipeline. Like the other production sites of the STÜKEN group before, the Shanghai facility that was built in 2011 has now outgrown its physical capacity. STÜKEN North America almost tripled its initial plant size in 2015, STÜKEN Czech Republic followed by doubling its production site in 2016. Now STÜKEN Shanghai plans to more than double its production area. Construction started in March 2019, completion of the new building is planned for December 2019. „We will invest EUR3.5 million and not only create more space for the production of high precision deep-drawn components, but also for toolmaking and warehousing“, explains Dr. Hubert Schmidt, CEO of the STÜKEN group. „It is unusual for us that a production plant is designed as a two-story building. Our value-adding processes, e.g. deburring, cleaning and nondestructive testing, will move to the top floor. We will employ state-of-the-art material conveyor systems at every end of the building. This will enable an optimum material flow and high space utilization. The high-tech concept also includes heat pumps and the use of renewable energy.“

„At the moment, we operate 11 transfer presses and 7 stamping presses for progressive die tooling.“ says Wolfgang Grewe, General Manager of STÜKEN Shanghai. „In combination with our wide range of value-adding processes, our customers benefit from ready-to-use products. These also include component assemblies and processes like laser welding and resistance welding.“ Over 90% of STÜKEN Shanghai´s turnover is generated within China. The majority of products is sold to the automotive industry, especially into applications such as fuel management, drivetrain and brake actuation, where STÜKEN has long-standing expertise.

STÜKEN Shanghai is located in the southeast of Shanghai, about 50 km from the city center and only 20 minutes south of Pudong airport. The facility is certified according to IATF 16949 and ISO 14001.

About STÜKEN

Founded in 1931, STÜKEN today is considered the world´s leading supplier of precision deep-drawn parts made of metal. Stampings and injection-molded parts as well as complex assemblies complete the range and guarantee customers finished products of highest quality. The products can be found in countless applications from domestic appliances and fittings to computers, mobile phones, insulin pens and automobiles. The family-owned company is headquartered in the German city of Rinteln on the river Weser and has subsidiaries in the United States, the Czech Republic and the People´s Republic of China. STÜKEN employs around 1,300 staff and generates annual sales of EUR200 million.

Kontakt
Hubert Stüken GmbH & Co. KG
Sandra Göhner-Baake
Alte Todenmanner Straße 42
31737 Rinteln
05751-7020
sandra.goehner@stueken.de
http://www.stueken.de

Quelle: pr-gateway.de

Ivalua transformiert die Beschaffung mit Künstlicher Intelligenz

Auf der Ivalua NOW stellt das Unternehmen neue KI-Anwendungen vor: für eine verbesserte Automatisierung, schneller verfügbare Erkenntnisse und ein Plus an Benutzerfreundlichkeit.

Ivalua transformiert die Beschaffung mit Künstlicher Intelligenz

Paris/Frankfurt am Main – 11. April 2019 – Ivalua, ein weltweit führender Anbieter von Cloud-basierten Spend-Management-Lösungen, hat heute auf der Konferenz Ivalua NOW eine breite Palette neuer Funktionen mit Künstlicher Intelligenz (KI) vorgestellt. Dazu gehört ein leistungsstarker, digitaler Assistent namens IVA. Dieser kann nicht nur Informationen abrufen sowie Bestellungen anlegen, ändern und bearbeiten. Der Assistent bietet auch Hilfestellung und unterstützt auf vielfältige Weise die Arbeit mit der Ivalua Plattform. IVA ist sowohl über eine sprachaktivierte Schnittstelle als auch über einen textbasierten Chatbot verfügbar.

Ein Teil der neuen KI-Funktionen, die auf der Ivalua NOW vorgestellt werden, ist bereits in der neuesten Version der Plattform enthalten. Weitere Funktionalitäten stellt Ivalua in kommenden Releases bereit. Zu den auf der Konferenz gezeigten Features gehören:

* ausgefeilte Funktionen zur Erfassung von Rechnungsdaten, die eine volldigitale Rechnungsverarbeitung unterstützen;

* die Erfassung und Analyse von Vertragsdaten für ein verbessertes, unternehmensweites Vertragsmanagement;

* eine breite Palette weiterer KI-Anwendungen für mehr Automatisierung und einen leichteren Zugang zu Informationen.

Die KI-Funktionen sind überall auf der Ivalua Plattform verfügbar und unterstützen die Digitalisierung des gesamten Source-to-Pay-Prozesses. Kunden profitieren vom vollen Potenzial der KI, weil die durchgängig integrierte Plattform auf einem einzigen, zusammenhängenden Quellcode und einem einheitlichen Datenmodell basiert. Dieses solide Fundament ermöglicht umfassendere und qualitativ bessere Auswertungen. Auch hier zeigt sich Ivalua besonders benutzerfreundlich: Anwender können von jedem Punkt der kompletten Suite auf diese Erkenntnisse zugreifen.

„Die Künstliche Intelligenz ist inzwischen so weit gereift, dass auch der Einkauf in großem Umfang davon profitieren kann“, sagt David Khuat-Duy, Corporate CEO von Ivalua. „Die Ivalua Plattform ermöglicht auf einzigartige Weise, das Potenzial von KI zu nutzen. Sie bietet nicht nur leistungsstarke, innovative Funktionalitäten. Für die zugrundeliegenden Algorithmen liefert sie zusätzlich die nötige, zuverlässige Datenbasis.“

Bildquelle: © Ivalua

Ivalua ist die Plattform zur Stärkung der unternehmensweiten Beschaffung. Sie ist von Gartner und anderen Analysten als Leader anerkannt, und mehr als 300 Unternehmen setzen die Source-to-Pay Suite bereits weltweit ein. Sie steuern damit ein Einkaufsvolumen für direkte und indirekte Ausgaben von über 500 Milliarden US-Dollar. Mitarbeiter und Lieferanten arbeiten gerne mit Ivalua, denn die Plattform mit dem breiten und tiefgreifenden Funktionsumfang ist sehr benutzerfreundlich. Außerdem lässt sie sich in sehr kurzer Zeit implementieren. Dank ihrer hohen Flexibilität erfüllt Ivalua auch individuelle sowie sich ändernde Anforderungen. Dies spiegelt sich in einer Kundenbindungsrate von über 98 Prozent wider. Weitere Informationen zu den vielfältigen Möglichkeiten von Ivalua finden sich unter www.ivalua.com

Firmenkontakt
Ivalua
Fanny Lucas
Schumannstraße 27
60325 Frankfurt
+49 (0)69 – 5050 2726 2
flu@ivalua.com
http://www.ivalua.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61 46 90 93
ivalua@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Quelle: pr-gateway.de

Smart Services entwickeln | Schneller erfolgreich durch Fokussierung

Smart Services entwickeln  |  Schneller erfolgreich durch Fokussierung

Top Performer in der produzierenden Industrie entwickeln Smart Services bis zu achtmal schneller und verfügen im Schnitt über ein 80% höheres Gewinnwachstum im digitalen Geschäftsbereich. Die Dauer, von der Entwicklung bis zur Platzierung eines Smart Services im Markt, wird somit zunehmend zum Erfolgsfaktor. Unsere Studien zu diesem Thema haben gezeigt, dass Kunden frühzeitiger in den Entwicklungsprozess eingebunden und der Fokus systematisch auf die wesentlichen Leistungsbestandteile gelegt werden muss. Wie die Umsetzung dieser Erkenntnisse in die Praxis aussieht, können Sie in unserem neuen Konsortialprojekt „Smart Service Engineering“ anhand von Best Practices erfahren. Stellen Sie Ihren Entwicklungsansatz für Smart Services auf den Prüfstand und tauschen Sie sich mit führenden Industrieunternehmen zu Best Practices in der Entwicklung von datenbasierten Geschäftsmodellen aus!

Ein Best Practice für diesen Ansatz kann beispielsweise bei einem Hersteller von Werkzeugen aus dem süddeutschen Raum beobachtet werden. Er entwickelt auf Basis eines agilen Entwickungsprozesses gemeinschaftlich mit seinen Kunden neue Produkte und Services im Instandhaltungssektor. So wurden auf Kundenwunsch mobile Container zum Leihen von Werkzeugen entwickelt. Der Hersteller hatte diese Dienstleistung bisher nicht im Portfolio, hat diese aber iterativ und gemeinsam mit den Kunden von der Idee bis zu Marktreife gebracht. Der Service bestand zunächst daraus, einen üblichen Frachtcontainer rudimentär mit Werkzeugen und analogen Ausleihlisten zu bestücken. Basierend auf den Erfahrungen im Feld wurden schrittweise und fokussiert Funktionalitäten ergänzt, wie z.B. eine automatisierte Abbuchung der Werkzeugentnahmen über RFID-Tags. Durch das schnelle Nutzerfeedback und die darauf aufbauende fokussierte Entwicklung stehen allen Kunden dieses Unternehmens nun mobile und vollautomatische Werkzeugstationen zur Verfügung.

Viele Unternehmen vertrauen noch auf eine gründliche Entwicklung von Anfang bis Ende. Erst nach finaler Bewertung und Ausreifung von Prototypen werden diese dem Kunden präsentiert. Ziel sollte zunächst sein, die reinen Kernfunktionalitäten einer neuen Dienstleistung abzubilden, um erstens schnell einen Mehrwert bei der Problemlösung der relevanten Kunden zu erzeugen und zweitens schnell relevantes Feedback für die weitere fokussierte Entwicklung zu sammeln. In einer ersten Umsetzungsphase wird gezielt auf einen frühen Markeintritt bei ausgewählten Kunden gesetzt. Es wird folglich bewusst auf eine vollumfängliche Entwicklung sämtlicher Funktionen verzichtet. Durch eine Fokussierungauf die wesentlichen Kernfunktionalitäten werden eine kurze Entwicklungszeit und ein früherer Kundenkontakt am Markt ermöglicht. Auf diese Weise können in einer frühen Entwicklungsphase Tests und Anpassungen der Dienstleistung auf Basis der Kundenbedürfnisse durchgeführt werden. Dies führt zu einem garantierten Markterfolg der Smart Services.

Innerhalb von zwölf Monaten erfahren Sie, in unserem kommenden Konsortialprojekt „Smart Service Engineering“, wie sie Ihre Kunden frühzeitig in den Entwicklungsprozess einbinden können und den Fokus auf die wesentlichen Leistungsbestandteile setzen. Die teilnehmenden Unternehmen profitieren vom an der RWTH Aachen entwickeln Ansatz des „Smart Service Engineering“.

Ihr Vorsprung als Konsortialpartner:

– Aufbau und Vertiefung von Expertise zur Entwicklung digitaler, datenbasierter Geschäftsmodelle

– Zugang zu und detailliertes Verständnis des Entwicklungsansatzes „Smart Service Engineering“

– Successful Practices für die Entwicklung digitaler, datenbasierte Geschäftsmodelle

– Smart Service Engineering Audit zur Überprüfung Ihres aktuellen Innovationsprozesses auf Schwachstellen und der Ableitung von Maßnahmen

Die Bearbeitung des Konsortialprojekts erfolgt gemeinsam mit dem Center Smart Services und dem FIR e.V. an der RWTH Aachen. Weitere Informationen finden Sie unter: Smart Service Engineering. Der Kick-off findet am 08. August 2019 in Aachen statt.

Wenn Sie am Projekt teilnehmen und zum Experten für die Entwicklung von Smart Services werden wollen, senden Sie uns gern eine Nachricht! Für weitere Fragen und Anregungen stehen wir ebenfalls gern zur Verfügung.

Bildquelle: @Fotolia

Über das Center Smart Services auf dem RWTH Aachen Campus

Das Center Smart Services wurde 2015 im Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus gegründet. Gemeinsam mit seinen Mitgliedern und Kunden entwickelt das Center Smart Services datenbasierte Dienstleistungen und erschließt so neue Geschäftsfelder im Zeitalter der digitalen Vernetzung.

Das Angebot des Aachener Unternehmens richtet sich in erster Linie an Unternehmen, die mit modernen Verfahren der Datenanalyse (z.B. Machine Learning) ihre Daten nutzenstiftend einsetzen wollen. Diese Ziele verfolgt das Center Smart Services in Kooperation mit namhaften internationalen Partnern. Gemeinsam prüft man, wie datenbasierte Dienstleistungen im Rahmen verschiedener Geschäftsumfelder aussehen und in kurzer Zeit zur Marktreife geführt werden können. Ergänzend bietet das Center Smart Services in Kooperation mit der RWTH Aachen Weiterbildungsangebote an, die auch kleine und

mittelständige Unternehmen, ebenso wie Startups oder Führungskräfte in Großunternehmen, dazu befähigen sollen, reale Smart Service-Anwendungsfälle kennen zu lernen, die dahinterliegenden Strategien der Anbieter zu verstehen und aus den eigene Daten Leistungsangebote zu formen.

Kontakt
Center Smart Services c/o EICe Aachen GmbH
Sabine Bergs
Campus Boulevard 55
52074 Aachen
49 (0) 241 47705 606
sabine.bergs@center-smart-services.com
http://center-smart-services.com

Quelle: pr-gateway.de

Amazon-Mitarbeiter hören bei Alexa mit

Amazon-Mitarbeiter hören bei Alexa mit

Jeden Tag analysieren und transkribieren Amazon-Mitarbeiter Tausende von aufgezeichneten Gesprächen, um die virtuelle Assistentin Alexa zu verbessern. Die Nutzer wissen nichts davon.

Millionen Menschen haben Echo-Geräte Zuhause und sind sich kaum darüber bewusst, dass Alexa stets mithört. Mit ihr tun dies jedoch auch Amazon-Mitarbeiter, die am Tag bis zu 1000 Aufnahmen mit Account-Nummer, Vorname des Nutzers und Seriennummer des Geräts auf den Tisch bekommen. Werde es zu privat, sollen sie offenbar aufhören, berichtet „Bloomberg“.

Amazon weist auf einer Seite zu Fragen und Antworten zwar auf die Verwendung der Befehle an Alexa zur Verbesserung der Spracherkennung hin, ein Hinweis darauf, dass dies nicht vollautomatisch passiert, fehlt.

Datenschutzrechtlich ist dieses Vorgehen nicht akzeptabel, macht Niklas Hanitsch, Rechtsanwalt und Geschäftsführer der Datenschutz hoch 4 GmbH, klar: „Diese Praxis ist ein Skandal! Hier wurde die Leichtgläubigkeit der Nutzer ausgenutzt, die von einer automatisierten Worterkennung ausgegangen sind. Amazon sollte mit der vollen Härte des Gesetzes sanktioniert werden.“

Amazon erklärte, die Informationen würden streng vertraulich behandelt und mit Zugangseinschränkungen und Verschlüsselungen gesichert. In den Einstellungen versteckt, kann der Nutzer zudem der Verwendung der Aufnahmen zur Weiterentwicklung des Dienstes widersprechen.

Datenschutz4 ist ein Legal-Tech-Unternehmen und erbringt technologiegestützte Unternehmensberatung in den Bereichen Datenschutz und IT-Sicherheit mithilfe eines interdisziplinären Teams aus Juristen, Informatikern und Betriebswirten.

Firmenkontakt
Datenschutz hoch 4 GmbH
Niklas Hanitsch
Axel-Springer-Platz 3
20355 Hamburg
0049 40 228599520
hanitsch@daten4.de
https://daten4.de

Pressekontakt
Datenschutz hoch 4 GmbH
Miriam Rhein
Axel-Springer-Platz 3
20355 Hamburg
0049 211 15817614
rhein@daten4.de
https://daten4.de

Quelle: pr-gateway.de

Schlafen Männer gesünder als Frauen? Eine Moebel24-Umfrage und Studie

Schlafen Männer gesünder als Frauen? Eine Moebel24-Umfrage und Studie

Berlin, 11. April 2019 – Einer internationalen Studie zufolge ist es gesünder, auf der linken Körperseite zu schlafen. Doch wie sind die Schlafgewohnheiten hierzulande und wie wirken sich diese auf die Gesundheit aus? Die Ergebnisse einer deutschlandweiten Moebel24-Umfrage geben aufschlussreiche Antworten.

Wissenschaftler führen vor allem anatomische Gründe an, warum der Schlaf auf der linken Körperseite gesünder ist. In einer Schlafstudie, die im Magazin „The Journal of Clinical Gastroenterology“* (online einsehbar) veröffentlicht wurde, gaben Experten an, dass dadurch das Herz bei seiner Arbeit entlastet, die Verdauung verbessert und das Lymphsystem unterstützt wird. Auch sollen Linksschläfer seltener unter Sodbrennen leiden, da der Magen dann tiefer als die Speiseröhre liegt.

Werden die wissenschaftlichen Erkenntnisse und Ratschläge auch in deutschen Betten beherzigt? Eine von Moebel24 in Auftrag gegebene, deutschlandweite Online-Umfrage mit über 1.500 Teilnehmern untersucht die Schlafgewohnheiten der Deutschen und kommt zu interessanten Ergebnissen. So ist beispielsweise die linke Körperseite mit 29,8% bei Männern am beliebtesten, bei den Frauen mit 33,8% etwas mehr die „ungesunde“ rechte.

Schlafen Frauen deshalb insgesamt ungesünder? Die Umfrage zeigt, dass deutlich mehr Männer (24,7%) auch auf dem Rücken schlafen (Frauen nur zu 18,6%), was Schnarchen und Schlafapnoe fördert. Mögliche Folgen: Unter anderem Bluthochdruck und ein hoher Puls.

Fazit: Da mit 28,8% der Frauen und 29,8% der Männer beide Geschlechter in etwa gleich oft angaben, auf der gesünderen linken Körperseite zu schlafen, steht es in puncto gesunder Schlaf quasi unentschieden zwischen Mann und Frau. Zugleich zeigen die Zahlen aber auch, dass immerhin rund zwei Drittel der Menschen hierzulande ihren Schlaf gesünder gestalten könnten, indem sie ihre gewohnte Liegeposition ändern. Die beste Gelegenheit seine Schlafgewohnheiten umzustellen ist übrigens eine Neugestaltung oder -einrichtung des Schlafzimmers und der Kauf eines neuen Bettes. Matratzen sollten sowieso nach spätestens zehn Jahren neu gekauft werden.

Die gute Nachricht für Matratzenkäufer: Das jüngste Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) zum Online-Kauf von Matratzen hat die Rechte von Verbrauchern gestärkt. Wird der richtungsweisenden Entscheidung gefolgt, können online gekaufte Matratzen inklusive Portoerstattung selbst dann umgetauscht werden, wenn sie zum Testen aus der Schutzfolie genommen wurden.

Wer bevorzugt beim Schlafen welche Körperseite?**

Auf der linken Körperseite: Frauen 28,8% / Männer 29,8%

Auf der rechten Körperseite: Frauen 33,8% / Männer 25,7%

Auf dem Bauch: Frauen 18,9% / Männer 19,8%

Auf dem Rücken: Frauen 18,6% / Männer 24,7%

Vollständige Umfrageergebnisse auf der Presseseite von Moebel24 (www.moebel24.de/magazin/presse/).

RECHTS VOR LINKS: GILT IM STRASSENVERKEHR WIE IN DEUTSCHEN BETTEN

Ziehen frisch verliebte Paare erstmals zusammen in eine Wohnung, wird oftmals ein neues Bett gekauft. Anschließend geht es dann darum, wer auf welcher Seite schläft. Aber wer gibt nach, wenn beide auf der gleichen Bettseite schlafen wollen?

Bei den Befragten scheint insbesondere die rechte Seite (vom Bett aus gesehen auf dem Rücken liegend) beliebt zu sein. So gaben bei der Umfrage im Auftrag des Online-Möbelvergleichs 53,8% an, auf der rechten Betthälfte zu schlafen. Die linke Seite der Matratze nutzen 44,1% der Befragten.

Aufschlussreicher ist allerdings die Betrachtung der Singles allein, auch wenn sie gerade kein neues Bett oder keine neue Matratze kaufen. Denn sie können frei wählen, auf welcher Seite des Bettes sie schlafen wollen, ohne auf die Schlafgewohnheiten eines Partners Rücksicht nehmen zu müssen. Hier ist der Anteil der „Rechtsschläfer“ mit 57,4% noch größer. Für die linke Matratzenhälfte entscheiden sich nur 39,6% der Singles.

Welche Bettseite ist die beliebtere?** (vom Bett aus gesehen auf dem Rücken liegend)

Paare und Singles: 44,1% auf der linken Bettseite / 53,8% auf der rechten Bettseite

Nur Singles: 39,6% auf der linken Bettseite / 57,4% auf der rechten Bettseite

SIND MÄNNER IM BETT GENTLEMEN ODER WERDEN SIE LINKS LIEGEN GELASSEN?

Schlafen Paare zusammen, muss jemand auf die scheinbar unbeliebte linke Betthälfte. Frauen liegen mit 54,5% eher auf der rechten als auf der linken Matratzenseite (44,5%) und gebundene Männer dementsprechend umgekehrt. Übrigens: Singlemänner schlafen dagegen auch lieber rechts (55%) im Bett als links (43%).

Paare: Schlafen Männer oder Frauen eher links bzw. rechts?**

Frauen: 44,5% auf der linken Seite im Bett / 54,5% auf der rechten Seite im Bett

Männer: 51,0% auf der linken Seite im Bett / 48,5% auf der rechten Seite im Bett

Werden die Männer denn einfach nur links liegen gelassen, oder sind sie wahre Gentlemen und überlassen ihrer Liebsten freiwillig die begehrtere Seite? Die Ergebnisse aus der Online-Umfrage zeigen: Immerhin 15,6% der Männer verzichten ganz gentlemanlike ihrer Partnerin zuliebe auf ihre favorisierte Seite.

Paare: Wer verzichtet auf seine favorisierte Seite?**

Ich schlafe dem/r Partner/in zuliebe auf der anderen Bettseite: Frauen 12,3% / Männer 15,6% / Gesamt 13,9%

Mir ist die Seite egal: Frauen 30,7% / Männer 32,7% / Gesamt 31,7%

Beiden Partnern ist die Seite egal: Frauen 22,6% / Männer 18,1% / Gesamt 20,3%

Wir ergänzen uns diesbezüglich sehr gut: Frauen 29,0% / Männer 26,9% / Gesamt 28,0%

Insgesamt scheint es sowieso wenig Konfliktpotential in deutschen Schlafzimmern zu geben, zumindest was die Bettseite angeht. Denn bei den meisten Paaren ergänzen sich die Partner diesbezüglich sehr gut (28,0%). Oder einem (31,7%), wenn nicht sogar beiden Partnern (20,3%), ist die Seite egal. Soviel Harmonie im Bett ist gewiss ebenfalls gesundheitsfördernd.

* Online verfügbar unter https://journals.lww.com/jcge/Abstract/2015/09000/A_Novel_Sleep_Positioning_Device_Reduces.7.aspx

** Deutschlandweite Online-Umfrage von Moebel24 über Google-Surveys mit 1.673 Befragten. Rundungsdifferenzen möglich. Männer und Frauen gleichgewichtet

Über Moebel24:

Moebel24 ist Deutschlands führender Möbelvergleich im Internet und vereint auf moebel24.de das Angebot aller bekannten Online- und Offline-Möbelshops. Intelligente Filteroptionen, zahlreiche Kundenbewertungen sowie eine übersichtliche Darstellung – vermehrt auch mit 3D-Ansichten – ermöglichen es, den gewünschten Einrichtungsgegenstand schnell und einfach zu finden. Zudem helfen anbieterübergreifende Preisvergleiche beim Möbelkauf zu sparen. Moebel24 bietet auch die Möglichkeit, aus den 3,5 Millionen kategorisierten Produkten von 800 Shops trendige Einrichtungsgegenstände zu entdecken und Empfehlungen von über 200 professionellen Inneneinrichtern zu nutzen. Das 2015 gegründete Unternehmen ist Teil der X24Factory GmbH mit Sitz in Berlin.

Pressekontakt:

Moebel24

Jasmina Baghdadi

e. presse@moebel24.de

t. Berlin +49 (0)30-26 93 22 30

Level Up – Kommunikation | PR | Marketing

Thomas Vormann

e. tvormann@level-up.de

t. Düsseldorf +49 (0)211-13 95 98 08

Bildquelle: Foto von Maddi Bazzocco auf Unsplash

Über Moebel24:

Moebel24 ist Deutschlands führender Möbelvergleich im Internet und vereint auf moebel24.de das Angebot aller bekannten Online- und Offline-Möbelshops. Intelligente Filteroptionen, zahlreiche Kundenbewertungen sowie eine übersichtliche Darstellung – vermehrt auch mit 3D-Ansichten – ermöglichen es, den gewünschten Einrichtungsgegenstand schnell und einfach zu finden. Zudem helfen anbieterübergreifende Preisvergleiche beim Möbelkauf zu sparen. Moebel24 bietet auch die Möglichkeit, aus den 3,5 Millionen kategorisierten Produkten von 800 Shops trendige Einrichtungsgegenstände zu entdecken und Empfehlungen von über 200 professionellen Inneneinrichtern zu nutzen. Das 2015 gegründete Unternehmen ist Teil der X24Factory GmbH mit Sitz in Berlin.

Firmenkontakt
Moebel24
Jasmina Baghdadi
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin
0211-13959808
presse@moebel24.de
http://www.moebel24.de

Pressekontakt
Level Up – Kommunikation | PR | Marketing
Thomas Vormann
Im Dahlacker 1
40223 Düsseldorf
0211-13959808
tvormann@level-up.de
http://www.level-up.de

Quelle: pr-gateway.de

Hypnosetexte zum Vorlesen und selber Zusammenstellen

Taschenbuch „Hypnose Geschichten – Das Tor ins Unterbewusstsein“ im April 2019 von der Autorin Angelina Schulze veröffentlicht

Hypnosetexte zum Vorlesen und selber Zusammenstellen

Die Autorin veröffentlicht Band 3 der Buchreihe „Hypnosetexte zum Vorlesen und selber Zusammenstellen“. Das Buch enthält 11 Hypnose Trancegeschichten als Textbausteine und noch eine Einleitung, Vertiefung und Ausleitung der Hypnose. Das Buch erscheint auf der Webseite der Autorin Angelina Schulze.

Ein Buch zum Eigengebrauch und für Coaches

Das Buch richtet sich an Coaches und Leser, die ihre Hypnosetexte für sich zusammenstellen wollen. Der Leser passt seine Hypnosetexte an seine konkrete Situation an. Viele Menschen wissen, dass sie mit Hypnose entspannen können. Sie wissen, dass sie mit Hypnose ihre Probleme lösen können.

Oft können oder wollen diese Menschen nicht das Geld für eine Hypnose ausgeben. Andere Menschen scheuen sich davor, von einem Coach hypnotisiert zu werden. Der Leser stellt mit dem Buch seine Hypnosetexte mit oder ohne Coach zusammen.

Der Coach nimmt die Textvorlagen für die Hypnose seiner Klienten. Er setzt die Informationen an den Markierungen ein . Der Leser kann seine Texte selbst aufnehmen und danach anhören. Der Coach kann dies für seine Klienten tun. Das große Format und die große Schrift des Buches ermöglichen dem Anwender das Hinein-Schreiben in das Buch.

Der Leser hat die Möglichkeit sich die Hypnosetexte als Fantasiegeschichte vorzulesen. Er ist in der Lage mit den Texten andere zu hypnotisieren. Beides dient der Entspannung. Beides soll helfen, Probleme zu lösen. Der Leser erfährt, wie er die Hypnose einleitet, vertieft und am Ende der Hypnose zurück ins Tagesbewusstsein kommt.

Hypnosetexte für Anfänger und Fortgeschrittene

Die Texte werden mit kurzen oder langen Sprechpausen durch 3 oder 6 Punkte gekennzeichnet. Die Autorin weist darauf hin, dass bei einer Hypnose die Sprechpausen wichtig sind, damit die Hypnose wirken kann. Die Autorin Angelina Schulze hat für das Einfügen des individuellen Textes genügend Platz gelassen. Der Leser erhält an der jeweiligen Textstelle den Hinweis, welche Information er einfügen muss. (Problem, Wunsch, Ziel, Aufgabe usw.)

Der Leser passt die Textvorlagen an seine individuelle Situation an. Der Anwender kann z.B. im Kapitel „Gut lernen und Prüfung schaffen“ die Abi-Prüfung, Prüfung zum Führerschein, mündliche Prüfung konkret eintragen. Der Anwender baut somit seine individuellen Informationen in den Text ein. Er benennt ganz spezifisch sein Problem.

Das Buch enthält Textvorlagen zu diesen 11 Themen:

1. Glauben und das Vertrauen in sich selbst zu stärken (Kapitel Reise in die obere Welt zum spirituellen Lehrer um Fragen zu stellen)

2. Stress, Krankheit, Schmerzen, Blockaden und zu wenig Eigenliebe oder Liebe im Leben (Kapitel Reise in die untere Welt zum naturverbundenen Helfer, um deine Geschenke in Empfang zu nehmen)

3. Frauen, die einen Mann suchen (Kapitel Den Engel der Liebe beauftragen)

4. Männer, die eine Frau suchen (Kapitel Den Engel der Liebe beauftragen)

5. Trauer oder Traurigkeit überwinden (Kapitel Durch das Tal der Tränen zurück zur Lebensfreude)

6. Gut lernen und Prüfung schaffen

7. Reise zum neuen Ich: Für jegliche Art von Problemen, von denen man sich befreien will.

8. Negative Gewohnheiten, wie Nägelkauen, Haare zupfen, Süßigkeiten naschen, Zigaretten rauchen in neues Verhalten umwandeln

9. Problemen, die in der Vergangenheit entstanden sind und wie man die Zukunft neu gestaltet .

10. Wie man sein altes Verhalten durch bessere Alternativen mit Hilfe des Unterbewusstseins ersetzen kann

11. Probleme erkennen und lösen

Am Ende des Buches erhält der Leser noch Selbsthilfe-Coaching-Tipps zum Entspannen lernen und Stress abbauen. Wer andere Themen zum Entspannen bearbeiten will, der sieht sich die Buchreihe des Angelina Schulze Verlags an

Bildquelle: Angelina Schulze

Der Angelina Schulze Verlag bietet Bücher, Karten und Geschenkideen im Bereich der Lebensberatung, Gesundheit und Esoterik an.

Die Angebote richten sich an Menschen, die entspannen wollen, Selbsthilfe in Ratgebern suchen oder mit Hypnose ihr Leben zu verbessern. Spirituelle Romane CDs und DVDs ergänzen das Buchangebot des Verlags.

Die Leser können zusätzlich Coaching und Seminare zur Lebensberatung ordern.

Firmenkontakt
Angelina Schulze Verlag
Burkhard Schlimme
Vor dem Walde 9
38268 Lengede
05174 920759
verlag@angelina-schulze.com
https://entspannen-lernen.info/

Pressekontakt
Angelina Schulze Verlag
Angelina Schulze
Vor dem Walde 9
38268 Lengede
05174 920759
verlag@angelina-schulze.com
https://entspannen-lernen.info/

Quelle: pr-gateway.de