Dirk Tönges verstärkt Geschäftsführung von Vivanium

Dirk Tönges verstärkt Geschäftsführung von Vivanium

Dirk Tönges (48) erweitert zum 1. August 2017 als geschäftsführender Gesellschafter das Führungsteam von Vivanium ( www.vivanium.com). Neben Gründer und Gesellschafter Jürgen Heublein verantwortet der ausgewiesene Branchenexperte die Bereiche Akquisition, Facility Management und Property Management des Heidelberger Immobilienverwalters.

Mit dem Wechsel von Dirk Tönges unterstreicht Vivanium ihr Ziel, zukunftsweisende digitale Lösungen für die Wertsteigerung von Immobilienportfolios zu entwickeln. Zusammen mit Jürgen Heublein und Oliver Müller will Tönges das Immobilienmanagement für institutionelle Investoren und Privatkunden ausbauen.

Der gelernte Diplom-Ingenieur für Umwelttechnik sowie Immobilienökonom bringt zwanzig Jahre Erfahrung im Property und Facility Management bei der Treureal-Unternehmensgruppe mit. Dort baute er den Geschäftsbereich des Managements von Gewerbeimmobilien auf und war seit 2004 als Gesellschafter in verschiedenen geschäftsführenden Funktionen tätig, zuletzt als Sprecher der Geschäftsführung. Zudem ist er seit 2012 Vorstandsmitglied im Präsidium des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA).

Zeichen: 1.110 (mit Leerzeichen)

Bildquelle: @Vivanium

Vivanium ist spezialisiert auf die Verwaltung und wirtschaftliche Entwicklung von Büro- und Wohnimmobilien sowie Gewerbeparks und industrienahen Liegenschaften. Der Anspruch: Die Wertsteigerung von Immobilienportfolios durch digitale Anwendungen. Zu den Kunden zählen institutionelle Investoren und Privateigentümer von Gewerbe- und Wohnimmobilien sowie WEGs.

Firmenkontakt
Vivanium GmbH
Dirk Tönges
N7 11
68161 Mannheim
0621 432926253
dirk.toenges@vivanium.com
http://www.vivanium.com

Pressekontakt
Vitamin B – PR im Dialog®
Verena Glaese
Hospitalstraße 7
69115 Heidelberg
06221 7504151
v.glaese@vitaminb-dialog.de
http://www.vitaminb-dialog.de

Quelle: pr-gateway.de

Panasonic gibt neue Details zur Kinokamera AU-EVA1 bekannt

Panasonic kündigt Preis und zusätzliche technische Spezifikationen der kompakten Kinokamera AU-EVA1 an

Panasonic gibt neue Details zur Kinokamera AU-EVA1 bekannt

Wiesbaden, 03.08.2017 – Panasonic gibt heute zusätzliche Informationen zu der neuen AU-EVA1 5,7K Handheld-Kinokamera bekannt, inklusive Preis und spezifischen Daten. Die AU-EVA1 wurde im Frühling auf der Cine Gear Expo vorgestellt und wird ab Herbst 2017 für eine UVP von 7.290 EUR erhältlich sein. Technische Spezifikationen der Kamera sind unter anderem eine Pixelanzahl von 5720 Breite x 3016 Höhe (17,25 Millionen Pixel), doppelte native Grundempfindlichkeit von 800 und 2.500 ISO sowie ein 14 Stops Dynamikbereich.

“Der 5,7K Super 35mm Sensor der AU-EVA1 hat beinahe doppelt so viele Photosites wie 4K”, sagt Luc Bara, Technical Product Manager bei Panasonic. “Das bedeutet, dass 4K Videos, die mit dieser Kamera aufgenommen werden, klarste Bilder mit reichhaltigen Farbinformationen bieten. Die AU-EVA1 verfügt zudem über die einzigartige Sensortechnologie unserer VariCam-Reihe für doppelte native Grundempfindlichkeit. So können Anwender in hellem Sonnenlicht oder draußen bei Nacht aufzeichnen, ohne Kompromisse bei der Bildqualität machen zu müssen. Und der 14 Stops Dynamikbereich fängt ein riesiges Ausmaß an Belichtungsdetails ein.”

Der neu entwickelte AU-EVA1 Sensor hat eine Super 35mm Größe (24,6 mm x 12,97 mm) bei 5,7K Auflösung. Mit einer aktiven Auflösung von 5720 x 3016 beläuft sich die Pixelanzahl der AU-EVA1 dadurch auf 17,25 Millionen – nahezu doppelt so viel wie die 8,8 Millionen für 4K DCI (4096 x 2160). Der 5,7K Sensor liefert durch seine höhere native Auflösung deutlich hochauflösendere Bilder, wenn diese auf 4K, UHD, 2K oder gar auf 720p heruntergerechnet werden.

Zusätzlich entsteht durch die vermehrten Farbinformationen ein feineres und genaueres Bild. Die doppelte native Grundempfindlichkeit, ein Hauptmerkmal der VariCam Kameras, nutzt eine patentierte Technik, die die Informationen eines Sensors in einer revolutionären neuen Art und Weise ausliest. So gewinnt die Kamera deutlich mehr Informationen aus einem Sensor, ohne das das Bild beeinträchtigt wird. Dadurch können Anwender der Panasonic Kameras zwischen normaler Sensitivität und hoher Sensitivität hin und her schalten, ohne erhöhtes Rauschen oder auftretende Artefakte. Durch die doppelte native Grundempfindlichkeit benötigen Kameramänner weniger Licht am Set, was Zeit und Kosten spart, aber auch interessante künstlerische Entscheidungen ermöglicht. Die doppelte native Grundempfindlichkeit der AU-EVA1 beträgt 800 und 2.500. So können Kameramänner bei nahezu allen Beleuchtungsverhältnissen drehen.

Die AU-EVA1 bietet eine Blendenzahl von 14 Stops, was eine genaue Abstufung der Belichtungszeit von hell zu dunkel ermöglicht. Für Filmemacher ist es sehr wichtig, dass eine Kamera akkurate Farben und satte Hauttöne aufnehmen kann. Die AU-EVA1 bietet daher “V-Log” und “V-Gamut” und liefert damit einen hohen Dynamikbereich und satte Farben. “V-Log” hat Log-Kurven-Charakteristika, die HDR ready sind. “V-Gamut” erzielt einen Farbraum, der BT.2020 abdeckt.

Die AU-EVA1 wiegt lediglich 1,2 kg (Body) und verfügt über einen kompakten Formfaktor (17 cm x 13,5 cm x 13,3 cm). Der Griff der Kamera ist abnehmbar. Sie filmt effizient Handheld-Shootings und kann an einer Drohne, einem Gimbal-Rig oder einem Kamerakran für komplexe und zeitgleich flüssige Kamerabewegungen befestigt werden. Die AU-EVA1 kommt mit zahlreichen Befestigungsmöglichkeiten für Zubehör. Panasonic arbeitet derzeit mit führenden Zubehörherstellern zusammen, um bald weiteres individualisiertes Zubehör für die AU-EVA1 anbieten zu können.

Der integrierte einstellbare Griff verfügt über mehrere Knöpfe, inklusive Menü, Aufnahme Start/Stop, Blende und zwei individuelle Nutzerknöpfe. Der LCD der EVA ist ein 3,5″ Touchscreen für die Menüauswahl und ermöglicht die Positionierung des Bildzooms und das Abspielen der Aufnahmen. Der LCD hat eine einstellbare Hintergrundbeleuchtung inklusive eines Power-LCD-Modus für gute Ablesbarkeit bei hellem Umgebungslicht.

Die Kamera hat einen nativen EF-Mount, wodurch Anwender sowohl EF-Objektive als auch Premium- und Zoom-Objektive anderer Hersteller nutzen können. Die elektronische Bildstabilisierung (Electronic Image Stabilisation/EIS) kompensiert Wackler und Unschärfen und trägt dazu bei, dass Handheld- oder Schulterkameraaufnahmen wackelfrei bleiben. Zudem bietet die Kamera volle Kontrolle der Blende, Auto-Fokus per Knopfdruck sowie sämtliche Blendendaten.

Hinter der Objektivhalterung befindet sich ein integriertes, mehrstufiges ND-Filterrad. Die AU-EVA1 ermöglicht zudem, den IR Cut-Filter mit einem Knopfdruck zu entfernen. Durch die Kontrolle des Infrarots werden einzigartige Kameraeffekte und Nachtsichtempfindlichkeit ermöglicht.

Der ND- und der IR Cut-Filter funktionieren elektronisch und können kabellos vom Smartphone oder Tablet ferngesteuert werden. Die AU-EVA1 hat eine Fernbedienungs-App für Tablets (iOS, Android), die den Anwendern die Kontrolle über die AU-EVA1 ermöglicht, wenn diese an einem Kamerakran befestigt ist oder an einem entfernten Ort aufgestellt wird. Die Kamera nimmt auf den kostengünstigen und weit verbreiteten SD-Karten auf, womit sie sich auch für kleinere Filmprojekte ideal eignet. Dank ihren zwei SD-Kartenslots kann entweder mit Simul Rec (simultane doppelte Aufnahmen) oder Relay Rec (kontinuierliche Aufnahme) aufgezeichnet werden. Zudem gibt es einen One-Shot-Aufnahmemodus, der Videos aus einzelnen Frames für Stop-Motion-Filme ermöglicht.

Die Kamera filmt in verschiedenen Formaten und Kompressionsraten und bietet selbst in 4K bis zu 10-Bit 4:2:2. Sie zeichnet in 4K (4096 x 2160), UHD (3840 x 2160), 2K (2048 x 1080), Full HD (1920 x 1080) und HD (1280 x 720) auf. Ein zukünftiges Firmware-Update ermöglicht zudem ALL Intra Komprimierung für Aufnahmen in der Kamera sowie 5,7K RAW Output für Aufnahmen auf externe Recorder. Für Zeitlupenaufnahmen bietet die AU-EVA1 bis zu 59,94 fps/50 fps bei 4K/UHD, bis zu 120 fps/100 fps für 2K/Full HD oder 240 fps/200 fps in einem beschnittenen Bildbereich.

Bei Verkaufsstart stehen zunächst Bitraten von 8 Mbps bis zu 150 Mbps, abhängig von Framerate, Auflösung und Codec, zur Verfügung. Ein zukünftiges Firmware-Update ergänzt 400 Mbps-Aufnahmen. Die AU-EVA1 bietet als professionelle Videoproduktionskamera zahlreiche professionelle Bild-Tools, wie Peaking, Expand (Bildzoom), Kurvenverlauf, Zebra und Objektmessung (Y-Get). Zusätzlich nutzt die AU-EVA1 Fokusquadranten, eine Reihe grüner Quadrate, die größer werden, wenn ihr Areal scharf erscheint. Dies hilft den Anwendern, den exakt richtigen Fokus zu finden.

Die AU-EVA1 bietet duale symmetrische XLR-Audioeingänge mit Dolby AudioTM Encodierung. Die 4K-fähigen HDMI- und SDI-Videoausgänge können separat eingestellt werden. Dies ermöglicht es, HD-Aufnahmen auf einen Viewfinder oder einen anderen externen Monitor auszuspielen, während 4K-Aufnahmen an einen Außenrekorder oder -monitor gesendet werden. Die Kameras bietet zudem Standard TimeCode-Funktionalitäten.

Weitere Informationen über die AU-EVA1 finden Sie unter http://business.panasonic.de/professional-kamera/AU-EVA1-kompakte-Kinokamera

Weitere Informationen zu Panasonic Broadcast Produkten finden Sie unter http://business.panasonic.de/broadcast-und-proav

Bildquelle: Panasonic

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Mit rund 350 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:

– Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte für reibungslose Abläufe

im Segment der professionellen Broadcast- und Videolösungen. Endanwender aus den Bereichen Remote-Kamerasysteme, Mischer- und Kontroll-Lösungen, Studiokameras und P2, können vom exzellenten Preis-Leistungsverhältnis profitieren. Des Weiteren umfasst die VariCam Linie professionelle digitale Videokameras, die echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) bieten. Sie eignet sich ideal für Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.

– Communication Solutions bietet weltweit führende Kommunikationslösungen inklusive professioneller Scanner-Systeme, Telekommunikationslösungen und SIP-Endgeräte.

– Computer Product Solutions verbessern die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks und 2-in-1 Geräten, TOUGHPAD Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2016 mit der Marke TOUGHBOOK einen Umsatz-Marktanteil von 67% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 56% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2017).

– Industrial Medical Vision bietet Applikationen für verschiedene Segmente wie Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kameralösungen. Endanwender, Systemintegratoren und Distributoren können aus einer Vielzahl an kompletten Produkt- und Komponentenlösungen wählen.

– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom) und Systeme für Einbruchfrüherkennung.

– Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 37,20% (Futuresource, > 5.000 lm (April 2015-März 2016) exklusive 4K & Digital Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B.

Im Jahr 2018 feiert das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner Gründung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende am 31. März 2017) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,711 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Margarita Zoussevitch
Winsbergring 15
22525 Hamburg
+49 (0)40 8549 2835
margarita.zoussevitch@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8731
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de

Quelle: pr-gateway.de

Zahnärzte – rechtliche Möglichkeiten und Grenzen der Werbung

Zahnarztwerbung: Wettbewerbsrecht, Heilmittelwerberecht und Standesrecht – Die Grenzen des Heilmittelwerbegesetzes für Zahnärzte

Zahnärzte - rechtliche Möglichkeiten und Grenzen der Werbung

“…. ich gelobe feierlich, mein Leben in den Dienst der Menschlichkeit zu stellen…. Die Erhaltung der Gesundheit … soll oberstes Gebot meines Handels sein”, so schreibt es die Bundeszahnärztekammer in einem Mustergelöbnis. Schön, dass die Zahnärzte sich ethisch korrekt verhalten wollen. Wie findet der so geschützte Patient den Weg in die Praxis zu der Arbeit des Zahnarztes? Der Zahnarzt muss die Aufgabe lösen, sich bekannt zu machen und bekannt zu bleiben. Wie geht das überein mit dem Selbstbild des Arztes?

Frühere Rechtslage – Werbeverbot Zahnarzt

Traditionell wacht über den Zahnarzt und seine Berufsausübung die Zahnärztekammer. Die Berufsordnung gibt dem Zahnarzt mit auf den Weg, dass die Werbung objektiv sein muss und informierend. Das gilt sowohl im Internet als auch bei Publikationen aller Art. Gerade das Bundesverfassungsgericht hat die Berufsfreiheit weit ausgelegt und den Grundsatz formuliert, dass Werbeeinschränkungen verhältnismäßig sein müssen und einen sachlichen Grund haben.

Das zahnärztliche Werbeverbot” war mehr als 100 Jahre eine der tragenden Standespflichten. Ein dürres Schild an der Tür und an dem Tor und das war´s? Das gilt heute nicht mehr.

Werbegebot Zahnarzt

Heute muss der Zahnarzt um die Aufmerksamkeit kämpfen und das ist pädagogisch geboten und angezeigt. Solange nach Zahlen einer deutschen Versicherung ca. 18 Mio. Menschen in Deutschland niemals zum Zahnarzt gehen ist es notwendig, Aufmerksamkeit herzustellen. Im Großen und Ganzen herrscht Rechtsfrieden. Gerichts-Urteile sind selten. Die Zahnärztekammer muss wenig einschreiten. Alle halten sich an das Gebot: “Der Zahnarzt ist an eine Praxis gebunden (also kein fahrender Beruf so wie früher) und das Praxisschild muss ortsüblich sein.”

Grundsatz der Praxisdarstellung – Informativ und kreativ

Der Zahnarzt soll auf sich aufmerksam machen durch Hinweise der zahnärztlichen Qualifikationen, Zusatzqualifikationen oder besondere Ausbildungs- und Fortbildungsmaßnahmen. Zulässig sind auch Angaben über die in der Zahnarztpraxis durchgeführten Untersuchungs- und Behandlungsmethoden.

Die Zahnärzte sollen und dürfen auf ihre besonderen Erfahrungen in einem bestimmten Behandlungsgebiet hinweisen. Zudem auf ihre berufliche Entwicklung, ihre Studienorte, besondere Studien- und Fortbildungsaufenthalte oder Publikationen.

Kreativität ist nicht verboten, sondern erwünscht. Die Darstellung im Internet oder auf anderen Wegen sollte sachlich, nicht unbedingt nüchtern oder langweilig sein. Aufmerksamkeit wird durch Kreativität, Authentizität und Witz in der Darstellung erreicht.

Informationskanäle des Zahnarztes

1.Neue Medien – Homepage – Veröffentlichungen

Niemand verbietet dem Zahnarzt auf die neuen Medien zu setzen. Der Zahnarzt kann bei Facebook aktiv sein, er darf alle Werbeträger bzw. Kommunikationsmittel einsetzen. Informationswerbung durch Zeitungsanzeigen ist möglich. Die Werbung auf einer Homepage, der vermutlich besten und wichtigsten Plattform zur Darstellung der Zahnarztpraxis, ist erwünscht. Möglich ist selbstverständlich die Darstellung durch eine Praxisbroschüre.

2.Königsweg Erwachsenenbildung – Praxisvorträge und Kurse

Zahnärzte dürfen auch Fach- Vorträge oder Kurse anbieten und hierauf in entsprechenden Zeitungsanzeigen hinweisen. Dabei ist den Zahnärzten das Niveau selbst überlassen, Hauptsache: fachlich kompetent.

3.Dritte machen “Werbung” – Berichte und Fotos in Zeitung, Internet und Fernsehen

Selbstverständlich interessiert sich die Presse für Zahnheilkunde, deren Praxis und Fortschritt. Über diese Fakten und Einschätzungen sowie die behandelnden Zahnärzte darf und soll berichtet werden. Interviews oder Bilder aus der Praxis sind erlaubt. Bei der Abbildung müssen natürlich die Persönlichkeitsrechte von Mitarbeitern beachtet werden.

Verbotene Werbung

Zahnarztwerbung hat seine Grenzen im Wettbewerbsrecht und Heilmittelwerberecht sowie Standesrecht.

1.Lügen verboten

Das Wettbewerbsrecht verbietet die Irreführung von Patienten. Man darf also nicht mit Schein-Tätigkeiten angeben, den Konkurrenten schlecht machen oder Dinge versprechen, die unmöglich sind. Unzulässig sind pauschale Werbeaussagen, die nicht objektiv zu prüfen sind.

2.Gewerbe: Zahnarzt darf nicht Werbung machen für andere

Zahnärzten ist es nach der Berufsordnung nicht gestattet, ihre zahnärztliche Berufsbezeichnung für gewerbliche Zwecke zu verwenden oder ihre Verwendung zu gewerblichen Zwecken zu gestatten. Es ist aber erlaubt sich in der Berufskleidung abbilden zu lassen.

3.Die Grenzen des Heilmittelwerbegesetzes

Während das Standesrecht und das Wettbewerbsrecht rechtliche Grenzen setzen, die relativ einfach zu überschauen sind, gibt das Verbot über die Werbung über Heilmittel schwierige Rechtsfragen auf. In diesem Bereich ist fachliche Hilfe gefragt, wenn über bestimmte Verfahren, Behandlungsweisen und/ oder Produkte berichtet werden soll. Falsche Heilversprechen, das ist der schlimmste Sündenfall.

Die Kanzlei ist seit 1995 schwerpunktmäßig auf dem Gebiet des Kapitalanlagen- und Bankenrechts sowie auf dem Gebiet des Verbraucherschutzes tätig und vertritt bundesweit die Interessen einzelner Anleger. Ergänzende Absenderangaben mit dem Kanzleistandort finden Sie im Impressum auf unserer Internetseite www.dr-schulte.de

Kontakt
Dr. Thomas Schulte
Dr. Thomas Schulte
Malteserstrasse 170-172
12277 Berlin
+49 (0) 30 715 20 670
00491778007007
info@drthomasschulte.de
http://www.dr-schulte.de

Quelle: pr-gateway.de

Unter den Travel-Domains sind noch sehr attraktive Namen zu haben

Selbst Schweizer.travel ist noch frei…

Unter den Travel-Domains sind noch sehr attraktive Namen zu haben

Unter den travel-Domains sind noch attraktive Namen zu haben, die sich aus dem deutschen Unternehmensnamen und .travel zusammensetzen.

Beispiele:

fischer.travel

mueller.travel

meier.travel

schmidt.travel

Lassen Sie auch Ihren Namen prüfen, ob er noch frei ist. Eine E-mail an secura@domainregistry.de genügt.

Da Ihre Firma ein Teil der Reisebranche ist, sollten Sie sich für die Registrierung von travel-domains interessieren, da Verbraucher und Fachleute in Zukunft auch Ihr Angebot unter .travel suchen werden.

Seit 2008 kann jede Firma aus der Tourismus-Branche jede freie travel-domain registrieren. Es ist nicht mehr notwendig, eine Handelsmarke oder service trade mark nachzuweisen, um einen bestimmte travel-domain zu bekommen.

Das Programm, das bisher Ortsnamen in verschiedenen Formen schützte, wurde Ende 2007 endgültig beendet.

Jeder freie Ortsname kann von jeder Firma aus der Tourismus-Branche registriert werden. Das gilt allerdings nicht für Länder-Namen laut ISO-Liste.

ICANN Registrar Secura übernimmt für Sie die Bewerbung um die travel-domains und machen alle “paperwork”. Dadurch ist es erheblich leichter, eine travel-domain zu registrieren.

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/travel-domains2.html

Bildquelle: sharonang

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text

kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award “als Best International Domain Registration Firm – Germany”. Beim “Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016″ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim “Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016″ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de

http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH

Hans Peter Oswald

Frohnhofweg 18

50858 Köln

Germany

Phone: +49 221 2571213

Fax: +49 221 9252272

secura@web.de

http://www.domainregistry.de

http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Quelle: pr-gateway.de

Glutenfrei-Award für Küchenchef des Hotel Schloss Pontresina

Glutenfrei-Award für Küchenchef des Hotel Schloss Pontresina

München/Pontresina – Für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten ist es besonders wichtig, sich auch im Urlaub entsprechend ernähren zu können. Im Hotel Schloss Pontresina Family & Spa im Oberengadin sorgt Küchenchef Giorgio Lecchi für Genuss ohne Reue.

Der prämierte Koch weiß um die Sorgen von Allergikern und geht individuell auf die Wünsche seiner Gäste ein. Auf der Messe “Tutto Food” in Mailand wurde er außerdem gerade mit dem “La stella della cucina senza glutine”, dem “Stern der glutenfreien Küche” ausgezeichnet. Das strikt ohne Laktose und Gluten bestehende Menü überzeugte die Jury und verhalf Giorgio Lecchi zum ersten Platz.

Allergiefrei durch das Menü

Im Restaurant “Savur” achtet Giorgio Lecchi bei den täglich wechselnden Menüs auf frische, saisonale und allergiegerechte Produkte. Den Menüs verleiht er mit der richtigen Würze den Pfiff: “Saisonalität garantiert die Frische und die Aromen der Zutaten. Meine persönlichen “Stars der Gewürze” sind Zitronengras und Ingwer, ich könnte mir keine Küche ohne diese Zutaten vorstellen”, erklärt der leidenschaftliche Koch. Die Liebe zum Kochen wurde Giorgio Lecchi in die Wiege gelegt: “Meine Mama kombinierte beim Kochen phantasievoll verschiedene Zutaten. So habe ich gelernt, wie man für neue Rezepte mit verschiedenen Komponenten experimentiert. Aber das Schönste war, dass meine Mutter dabei immer gesungen und gelacht hat und mir so zeigte, wie viel Spaß es macht zu kochen.” Kein Wunder also, dass Lecchi dank seiner Freude am Kochen schon 16 Preise gewonnen hat. Unter anderem stehen eine Goldmedaille als “bester Chef in Norditalien für warme Gerichte” oder der erste Platz für die “Internationale Italienische Meisterschaft” im Trophäenregal.

Das Hotel Schloss Pontresina Family & Spa ist Mitglied der JSH Hotels Collection und liegt wildromantisch in Pontresina im Oberengadin nur wenige Autominuten von St. Moritz entfernt. Das aus dem 19. Jahrhundert stammende Schloss der Belle Epoque ist als Top Familienhotel sowie Wellness & Spa Hotel zertifiziert und verfügt über 142 Zimmer und Suiten, mit Blick auf die imposante Bergwelt. Im 900 Quadratmeter großen Spa-Bereich können sich die Gäste auf verschiedenste individuell abgestimmte Treatments freuen. Der Camamela Club, ein 350 Quadratmeter großer Kinderbereich, bietet viele Aktivitäten für den Nachwuchs unter Beaufsichtigung von Animatoren. Für das kulinarische Konzept der JSH Hotels Collection zeichnet Michelin-Sterne-Koch Andrea Ribaldone verantwortlich. Ribaldone setzt auf frische Produkte lokaler Produzenten und auf Gerichte, die die Engadiner Tradition aufgreifen. Für die Umsetzung im Hotel Schloss Pontresina ist Küchenchef Giorgio Lecchi zuständig. Die Lounge Bar ist Treffpunkt nach einem Tag in den Bergen. Hier können Gäste jeden Tag bei einem Aperitif Livemusik verfolgen. Für Veranstaltungen stehen Räumlichkeiten für bis zu 250 Personen zur Verfügung.

Kontakt
Hotel Schloss Pontresina Family & Spa
Robert Opiela
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)8913012110
ropiela@prco.com
http://www.jsh-hotels.com/hotelschloss/de-DE-

Quelle: pr-gateway.de

Rehm is one of the best suppliers in Continental’s Automotive Group

Prize-giving ceremony for “Supplier of the Year 2016″

Rehm is one of the best suppliers in Continental

From among 911 strategic suppliers, the Continental Automotive Group has identified its best partners around the world on the basis of a comprehensive, systematic evaluation. Rehm Thermal Systems impressed as the only supplier of manufacturing equipment in the area of “Investment and Engineering (Soldering Machines)” and was one of 15 companies recently awarded a prize for outstanding performance at “Supplier Day” in Regensburg. Looking back at 2016, the focus was placed specifically on the increased requirements with regard to quality and reliability.

“Both developments within the automotive industry, and the increasingly complex worldwide platform concepts and the increasing demands of our customers with regard to quality, present new challenges for the entire supply chain”, said Dr. Elmar Degenhart, Chairman of the Executive Board of Continental AG, in his speech. “Quality is now no longer an objective in the sense of an indicator of customer satisfaction, but an essential requirement. One goal of our work is to pursue a consistent zero defect strategy in all areas. All companies in the supply chain must therefore firmly anchor this quality standard in their DNA, so that it is embodied by all employees and shapes each individual process step.”

The individual customer care provided by Rehm Thermal Systems was highlighted as being particularly praiseworthy. The Swabian mechanical engineer uses direct contact persons and always bases its product portfolio on the needs of its customers. In cooperation with Continental, many specific special solutions in the reflow area have already been implemented in this way in the past. An international presence continues to play a central role for both companies.

“It makes us very proud to be among Continental’s top partners worldwide and it shows that we are meeting the increasing quality and technology requirements in a dynamic industry like electronics production. The award is a special honour for us. We very much appreciate the confidence shown in us, the exchange of experiences and the mutual inspiration in numerous joint projects in the course of our now almost 25-year partnership”, said Johannes Rehm, Managing Director of Rehm Thermal Systems.

Every year since 2008, Continental has awarded prizes for “Supplier of the Year” to outstanding suppliers in the automotive business, in the six areas of Electronics, Electromechanics, Metal, Plastic and Rubber, Investment and Engineering Services as well as Division-Specific Solutions. The selected companies are rated in the categories Quality, Technology, Logistics, Costs and Purchasing Terms.

Bildquelle: Continental AG

As a specialist in the field of thermal system solutions for the electronics and photovoltaics industries, Rehm is a technology and innovation leader in the modern and economical production of electronic modules. As a globally operating manufacturer of reflow soldering systems with convection, condensation or vacuum, drying and coating systems, functional test systems, equipment for the metallisation of solar cells as well as numerous customer-specific special systems, we are represented in all relevant growth markets and, as a partner with more than 25 years of industry experience, we implement innovative manufacturing solutions that set standards.

Kontakt
Rehm Thermal Systems
Anna-Katharina Peuker
Leinenstraße 7
89143 Blaubeuren
07344 9606 746
07344 9606 525
ak.peuker@rehm-group.com
http://www.rehm-group.com

Quelle: pr-gateway.de

Sivash-Heilerde, rosa Meersalz und Bischofit auf dem Heilpraktiker-Kongress des Südens 2017 in München

Die einzigartigen Sivash-Produkte werden am 8. Juli 2017 auf dem Heilpraktikerkongress im MOC München Stand L14 präsentiert.

Sivash-Heilerde, rosa Meersalz und Bischofit auf dem Heilpraktiker-Kongress des Südens 2017 in München

Wie bereits in den Jahren zuvor haben die Heilpraktiker erneut die Möglichkeit, die Sivash-Produkte auf dem Heilpraktikerkongress hautnahe kennenzulernen, bzw. über neue Erkenntnisse in der Heilerde-Anwendung zu erfahren.

Sivash-Heilerde ist ein einzigartiges Peloid (Meeresschlick, Soleschlick) mit dem Gehalt an Salz, Magnesium, Brom, Sulfide und Beta-Carotin. Das Peloid entsteht in der rosa, an Beta-Carotin reichen Sole des Salzsees Siwasch im Süden der Ukraine. Ein Psoriatiker hat diesen Soleschlick bekannt gemacht, nachdem er seine Schuppenflechte damit unter Kontrolle bekommen konnte.

Die häufigsten Fälle der Heilerde-Anwendung: Schmerzen in Knochen, Gelenken, Rücken: Arthrose, Arthritis, Gicht, Bandscheibenvorfall, Fibromyalgie, Muskelverspannungen, Sportverletzungen, Prellungen, Verrenkungen; Hautprobleme: Schuppenflechte, Neurodermitis, Ekzem, Akne, Pickel, Rosacea, unreine Haut, Cellulite.

Auch bei solchen weit verbreiteten Problemen wie Ganglion (Überbein), Hallux valgus und Hammerzeh kann die Sivash-Heilerde mit Erfolg angewendet werden.

Das rosa Meer-Badesalz entsteht durch die natürliche Verdunstung der rosa Sole und beinhaltet wertvolle Mineralien sowie Spurenelemente des Meeres. In der Sole leben seltene Mikroalgen Dunaliella Salina. Zum eigenen Schutz im extrem salzigen Wasser, unter der strahlenden Sonne produzieren die Algen eine große Menge an Beta-Carotin. Dieses gibt der Sole und dem Salz eine natürliche rosa Farbe. Das Meersalz ist ein reines Naturprodukt und wird weder verarbeitet noch gemahlen oder extra getrocknet. Das Sivash-Badesalz ist sehr mild. Das bestätigen hautempfindliche Menschen, die beim Baden mit anderen Salzen bestimmte Probleme haben.

Auf Basis der Sivash-Heilerde und Meersalzes werden auch kosmetische Produkte hergestellt.

Auch Sivash-Bischofit aus Poltava-Mine als Badezusatz wird vorgestellt. Bischofit ist ein selten vorkommendes Mineral. Es setzt sich wie folgt zusammen: MgCl2 – 6H2O und ist somit chemisch gesehen ein wasserhaltiges Magnesiumchlorid. Magnesiumchlorid als Badezusatz ist eine sehr gute, natürliche Magnesiumquelle für den Körper.

Sivash-Produkte sind am Stand L14 der Firma SaltPipe Lauko zu finden.

Weitere Informationen zu Sivash und Heilpraktiker-Kongress:

https://sivash.de/de/heilpraktikerkongress-des-suedens-2017

Die Firma ALNOVA importiert und vertreibt in Europa natürliche Wellness- und Gesundheitsprodukte auf Basis des einzigartigen Peloids aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick, der in der rosa, an Beta-Carotin reichen Sole entsteht. Das Peloid wirkt sehr gut bei chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Wirbelsäule sowie bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne. Der Meeresschlick wird unter dem Namen Sivash-Heilerde vertrieben. Außerdem gehört zu dem Lieferprogramm des Unternehmens der Poltava-Bischofit und das besondere naturbelassene Meersalz, das durch die Verdunstung der rosa Sole entsteht.

Kontakt
ALNOVA UG
Alexey Layer
Durlacher Str. 33
76229 Karlsruhe
0721-4539839
info@sivash.de
https://sivash.de

Quelle: pr-gateway.de

Rangierhilfe macht es Rettern einfach

Ehrenamtliche Sanitäter manövrieren Sanistationen per easydriver-Rangierhilfe

Rangierhilfe macht es Rettern einfach

Wenn es um bequemes Rangieren im Caravan-Urlaub geht, sorgen die beliebten easydriver-Rangierhilfen für einen entspannteren Urlaub. Egal ob Tandem- oder Einachser, easydriver pro und basic sind in jeder Lage kraftvolle Helfer. Doch mit ihren besonderen Vorzügen sind die Rangierhilfen ebenfalls dort gefragt, wo man sie zunächst nicht vermuten würde – und wo es sogar gilt Menschenleben zu retten.

Wertvolle Unterstützung

Denn auch bei sogenannten mobilen Sanitätsstationen, die die Spezialisten der Volklandt GmbH & Co. KG entwickeln und herstellen, ist die easydriver-Rangierhilfe ein gern gesehener Helfer. Beim Platzieren dieser vollausgestatteten Erste-Hilfe-Mobile in Anhängerform, z.B. auf Stadtfesten, Großveranstaltungen und Co., ist das Manövrieren bei engen Ortsverhältnissen eine echte Herausforderung. Die easydriver-Rangierhilfe macht es wie beim Rangieren des Caravans auch hier einfacher. So reicht eine ehrenamtliche Rettungskraft aus, um vor dem Start der Events die Sanitätsstation an die richtige Position zu bringen. Später kommen dann die Kollegen für den Hilfseinsatz vor Ort hinzu und helfen zusammen mit der gut ausgestatteten Sanitätsstationen den Verletzten.

Kraftvoll für die gute Sache

Nach dem elektrischen Anschwenken per Knopfdruck mit dem easydriver pro oder der Variante mit Handkurbel oder Akkuschrauber beim easydriver basic, bringt das kompakte easydriver-Kraftpaket die mobile Sanistätsstation mühelos in jede Lücke. Mit intuitiv bedienbarer Fernbedienung per Funk oder per Smartphone-App wird es für den “Ersthelfer” vor Ort kinderleicht. So kann die mobile Sanitätswache sicher platziert und später auch wieder an das Zugfahrzeug angehangen werden.

Ein weiteres Plus der easydriver-Rangierhilfe ist auch ihre einzigartige Mischung aus speziellen Hightech-Materialien. Durch sie sind die Rangierhilfen echte Leichtgewichte und nachhaltig vor Korrosion geschützt. Auch die Kraftübertragung von der Rolle auf den Reifen ist dank großem Anschwenkweg und spezieller Antriebsrollenoberfläche ausgezeichnet. So bleibt mehr ehrenamtliche Energie für die wertvolle Arbeit der Sanitäter und die wirklich wichtigen Dinge: die Patientenversorgung.

Bildquelle: Volklandt

Der Zubehör-Spezialist für Freizeitfahrzeuge REICH GmbH entwickelt und produziert mit modernsten Technologien Rangierhilfen, Fahrzeugwaagen, Aufsteckspiegel und komplette Systeme der Frisch- und Abwasserversorgung, der Mess- und Regeltechnik bis hin zur Elektroversorgung und -steuerung sowie Batterietechnik für Caravans und Reisemobile. REICH ist europaweit führender Hersteller im Bereich der Wasserversorgung für Reisemobile und Caravans. Das 1975 im hessischen Eschenburg gegründete Unternehmen, mit heute ca. 180 Mitarbeitern und Niederlassungen in Arnheim (Niederlande) und Cannock (Großbritannien), ist weltweit gefragter Partner international renommierter Hersteller sowie für den Groß- und Zubehörfachhandel. Mit der Marke easydriver schafft die Ideen-Manufaktur REICH neue Lösungen, die den Caravaning-Urlaub einfacher machen.

www.reich-easydriver.com

www.reich-web.com

Firmenkontakt
easydriver
Team .
Ahornweg 37
35713 Eschenburg
02774-9305-0
02774-9305-90
s.koehler@psv-marketing.de
http://reich-easydriver.com/

Pressekontakt
PSV
Stefan Köhler
Schlachthausstr. 10
57072 Siegen
0271 77001616
02774-9305-90
s.koehler@psv-marketing.de
http://www.psv-marketing.de

Quelle: pr-gateway.de

Professionelles Schwimmtraining für Pool, Freiwasser und Triathlon.

Train Better – Swim Faster mit My Swim Coach. Powered by aquafeel.

Professionelles Schwimmtraining für Pool, Freiwasser und Triathlon.

Köln, 01. Juli 2017 Pünktlich zum Start der Freibad- und Freiwassersaison startet die Online-Schwimm-Trainings-Plattform My Swim Coach mit professionellen Schwimmtrainingsplänen unter my-swimcoach.com Zusätzlich gibt es aktuelle Trainingstipps und Gewinnspiele. Durch die Zusammenarbeit mit aquafeel sind alle Informationen kostenlos.

MEHR ALS KACHELZÄHLEN. TRAINING MIT EFFIZIENZ UND SPASS.

Spaß am Training ist wichtig. Trotzdem möchte jeder Schwimmer auch seine Ziele erreichen. Daher setzt My Swim Coach anstatt auf stumpfes Kachelzählen auf abwechslungsreiche Trainingsformen und einen systematischen Saisonaufbau.

Der für kostenlose Schwimmtrainings einzigartige Saisonaufbau schafft in der Vorbereitungs- und Aufbauphase neben einer Ausdauerbasis auch ein Kraft- und Schnelligkeitslevel. In der Wettkampfphase wird Kraftausdauer und Tempohärte entwickelt.

TAINIEREN WIE DIE PROFIS. FÜR FAST ALLE.

Die Trainingspläne reichen vom ambitionierten Leistungsschwimmer bis zum Einsteiger in die Welt der Schwimmer und Triathleten. Es gibt 5 Leistungsgruppen für Schwimmer mit 100m-Freistil-Zeiten von 1:00min bis 1:55min.

Die Trainings sind so angelegt, dass man 1.000m Kraul am Stück schwimmen können sollte. Je mehr verschiedene Lagen man schwimmen kann, desto mehr macht das Training Spaß. Jedoch ist es nicht notwendig Delfin oder Rücken schwimmen zu können.

KEIN ANMELDEN. EINFACH TAINIEREN.

Es ist keine Anmeldung oder komplizierte Konfiguration nötig. Die Trainingspläne können einfach online heruntergeladen werden. Wann man will und so oft man möchte.

Zudem gibt es Tests, um die aktuelle 100m Freistil-Zeit zu ermitteln. Pro Leistungsgruppe gibt es 5 Trainingspläne pro Woche über einen Trainingszeitraum von 32 Wochen.

Man kann jederzeit mit dem Training beginnen und auch nur bspw. 2 Trainingseinheiten pro Woche absolvieren. Aktuelle Tipps zum richtigen Training gibt es auf der Webseite und über Facebook.

PROFESSIONELL. UND TROTZDEM KOSTENLOS.

My Swim Coach powered by aquafeel ist ein Angebot von SPIN Sport Innovation. Die Trainingspläne und Tipps werden von Sportwissenschaftlern, Trainern und Athleten unter Leitung von Dr. Dirk Steinbach ausgearbeitet. Dirk ist Sportwissenschaftler und nahm selbst mehrfach am Ironman Hawaii teil.

Das My Swim Coach Trainingskonzept hat seine Wurzeln auf der “legendären Bahn 1″ des Schwimm-Leistungszentrums an der Deutschen Sporthochschule Köln. Seit Anfang der 1990er Jahre gibt es dort eine erfolgreiche Triathlon-Trainingsgruppe, die viele Sub-50-Schwimmer hervorgebracht hat.

Dirk hat das Training dieser Gruppe lange Zeit mitgestaltet und daraus das “Lane One” Konzept entwickelt. Damit führt er aktuelle trainingswissenschaftliche Erkenntnisse mit den praktischen Erfahrungen erfolgreicher Spitzentriathleten wie Henning Wackerhage, Silvia Vaupel oder Andrea Brede zusammen.

Dr. Dirk Steinbach, Geschäftsführer SPIN Sport Innovation: “Mit My Swim Coach möchten wir Schwimmern helfen, mit Spaß ihre Trainingsziele umzusetzen. Gezielte und vielfältige Trainingsreize sind in unserer Philosophie wichtiger als Umfang und Intensität der Trainings.”

Durch die Zusammenarbeit mit der Schwimmsportmarke aquafeel ist das Trainingsangebot kostenlos. Der deutsche Hersteller für Schwimmtrainings- und Wettkampfbekleidung (Fina approved) und Schwimm-Tools möchte seinen Kunden helfen, sich bestmöglich auf ihre Wettkämpfe vorzubereiten, auch außerhalb der Trainingseinheiten des Schwimmvereins.

Wolfgang Kraus, Geschäftsführer fashy GmbH Produktion und Vertrieb: “Wir wollen, dass aquafeel Kunden nicht nur Spaß an unseren Produkten haben, sondern auch erfolgreich ihre Ziele im Wasser umsetzen können.”

My Swim Coach powered by aquafeel ist eine Online-Plattform mit professionellen Schwimmtrainingsplänen auf Deutsch und Englisch. Durch die Unterstützung von aquafeel sind alle Informationen kostenlos.

Die Schwimmsportmarke aquafeel des deutschen Traditionsunternehmens fashy GmbH Produktion und Vertrieb steht mit ihrem Motto “Feel the water nothing else” für professionelle Schwimmbekleidung (Fina approved) und Trainingstools. Mit der Unterstützung von My Swim Coach möchte aquafeel Schwimmern helfen ihre Ziele im Wasser erfolgreich umsetzen zu können.

SPIN Sport Innovation ist eine Beratungsagentur für innovative Konzepte im Sport. SPIN wurde 2012 von ehemaligen Mitarbeitern der Deutschen Sporthochschule Köln gegründet. Die Gründer von SPIN sind selbst Schwimmer und halten sich mit

My Swim Coach fit.

Firmenkontakt
My Swim Coach c/o SPIN Sport Innovation GmbH & Co KG
Matthias Gütt
Jocherstr. 8
85221 Dachau
08131-325 66-22
guett@sport-innovation.de
http://www.my-swimcoach.com

Pressekontakt
SPIN Sport Innovation GmbH & Co KG
Matthias Gütt
Jocherstr. 8
85221 Dachau
08131-325 66-22
guett@sport-innovation.de
http://www.sport-innovation.de

Quelle: pr-gateway.de

meteocontrol to perform monitoring and feed-in management for Arkolia Energies in France

German-French partnership between meteocontrol and Arkolia Energies

meteocontrol to perform monitoring and feed-in management for Arkolia Energies in France

Augsburg, July 06, 2017 – meteocontrol GmbH has become a partner of Arkolia Energies in Montpellier, France. The aim of the partnership is to equip all of the solar parks operated by the solar-energy company with a uniform monitoring system and to facilitate electricity feed-in. meteocontrol will integrate the existing PV systems into the manufacture-independent monitoring platform VCOM. For its new systems, Arkolia Energies plans to use the complete monitoring solution offered by meteocontrol, including hardware components. meteocontrol also developed the necessary interface with Enedis, a French grid operator, for this purpose.

Arkolia Energies has a solar portfolio of about 150 MWp of installed power. More than 400 MWp is currently in the development phase as well. To ensure that the solar systems can be efficiently and securely monitored, the company decided to work with meteocontrol. The flexibility of the monitoring system is what sold Arkolia Energies on meteocontrol: The existing systems equipped with a broad range of different monitoring systems can be imported into the VCOM monitoring portal without any hardware changes. Arkolia Energies can now monitor and manage all systems in VCOM.

“We entered a partnership with meteocontrol for one main reason: Its monitoring solution is a system with open interfaces that can be modified to meet our needs,” said Guillaume Bringard, the O&M Manager at Arkolia Energies. In 2015, the French grid operator Enedis imposed requirements regarding the management of feed-in active power (P0) and reactive power (Q0) on energy producers. meteocontrol developed the interface that enables Arkolia Energies to meet these needs.

VCOM – all systems at a glance

meteocontrol has designed the central monitoring platform VCOM with flexibility in mind. As a result, the measurement data of components made by the widest range of manufacturers can be integrated and processed for analysis and visualization. “This is a cost-efficient solution for system operators, one that also generates real savings in operation management,” said Martin Schneider, the Managing Director of meteocontrol. “The management of large system portfolios in particular becomes much more effective, error analysis easier and response time to system failures faster.” meteocontrol also adapts software applications to the individual system and is developing additional remote-monitoring features for Arkolia Energies.

meteocontrol also offers a special monitoring and control solution that is designed to meet French market requirements regarding dynamic reactive power (DEIE). This solution will be used in future projects with Arkolia. “We are really excited about this partnership,” Martin Schneider said. “Together with Arkolia Energies, interesting projects and new challenges will arise, and they will significantly increase our presence in the French market.”

Bildquelle: Arkolia Energies

meteocontrol, EU headquarter based in Augsburg, Germany and APMEA headquarter based in Shanghai (China), with offices and branches in Chicago (U.S.A.), Lyon (France), Madrid (Spain) and Milan (Italy) offers energy and weather data management, yield reports, quality audits and technical due diligence as well as monitoring of PV systems of all sizes. meteocontrol has more than 40 years of expertise in renewable energy systems and has so far been involved in projects with a total investment volume of more than 13 billion Euros. In addition, meteocontrol is the market leader for professional remote monitoring of PV systems. meteocontrol monitors around 43,000 PV systems around the globe with a total power of over 12 GWp. meteocontrol is a member of SFCE Shunfeng International Clean Energy Limited.

Further information: www.meteocontrol.com

Firmenkontakt
meteocontrol GmbH
Barbara Koreis
Spicherer Str. 48
86157 Augsburg
+49 821 34 666-40
+49 821 34 666-11
b.koreis@meteocontrol.com
http://www.meteocontrol.com

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 821 450879-18
+49 821 450879-20
as@epr-online.com
http://epr-online.com

Quelle: pr-gateway.de