Weiterer Fortbildungs-Jahrgang erfolgreich abgeschlossen – Der digitalen Veränderung auf Augenhöhe begegnen

Fortbildung “DER CHANGE KOMMUNIKATOR” startet mit neuen Terminen im Herbst

Weiterer Fortbildungs-Jahrgang erfolgreich abgeschlossen - Der digitalen Veränderung auf Augenhöhe begegnen

München, 13.08.2019 – Mit der Fortbildung “DER CHANGE KOMMUNIKATOR” werden Unternehmen und ihre Mitarbeiter praxisorientiert auf proaktives Handeln in Change-Projekten, u.a. auf den digitalen Change vorbereitet. Eine weitere Fortbildungsreihe beginnt am 12. September mit dem ersten Modul “Grundlagen”.

Change-Prozesse und Analyse

Veränderungen stellen Unternehmen vor ungeahnte Herausforderungen. Doch um einen Wandel nachhaltig erfolgreich zu meistern, braucht es die geplante Change-Kommunikation. “Dafür ist Know-how gefragt”, weiß Cordula Witzgall, Geschäftsführerin der mima-co GmbH. “Fachliche Projektleiter, Manager, Organisationsentwickler und Kommunikatoren erwerben in unserer kompakten Fortbildung wichtige Schlüsselqualifikationen, die sie effizient und wirksam in ihrem Arbeitsumfeld einsetzen können.” Mit dieser Zielsetzung hat die mima-co GmbH – etablierte Change-Agentur für Konzerne und mittelständische Großunternehmen – diese dual aufgebaute Weiterbildung, 2016 ins Leben gerufen. Dabei kooperiert mimaco mit anerkannten Experten aus der Kommunikationswissenschaft, der Organisationspsychologie und der Betriebswirtschaft. Nun hat ein weiterer Jahrgang von 8 Absolventen das Qualifizierungsprogramm Ende Juli mit Zertifikat erfolgreich abgeschlossen.

Positive Resonanz der Teilnehmer

“Ich bin begeistert. Mein Blick auf die Kommunikation hat sich verändert. Aus der Fortbildung habe ich viele Impulse mitgenommen und wirksam in meinem Organisationsumfeld realisiert.”, so Teilnehmer Stefan Rose, Change Manager der AUDI AG. Das Seminar stieß auf positive Resonanz bei den Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Unter anderem pointierte Vorträge und Usecases, renommierte Referenten und kraftvolle Formate in Kombination mit Anwendung und Austausch sowie Networking. “Die Erwartungen der Absolventen wurden laut Feedback-Bogen erfüllt und teilweise sogar übertroffen.”, bilanziert Referentin Gabriele Schober, HR- und Senior-Projekt-Leiterin bei mimaco.

Nachhaltig Veränderung etablieren

“Der professionelle Change-Kommunikator trägt aktiv und wesentlich zum Erfolg von Projekten bei.”, zeigt sich Daniela Berens, Geschäftsführerin der mima-co GmbH, über die Wirkung des 7-tägigen Seminars in drei Modulen überzeugt.

Anmeldungen für das erste Modul mit Beginn am 12.09. bzw. für die gesamte Fortbildungsreihe werden noch bis 05.09.2018 angenommen. Mehr Informationen sehen Sie unter https://www.change-kommunikator.de/ oder erhalten Sie persönlich unter +49 (0) 174 9354 788.

Die mima-co GmbH bietet alles, was Konzerne und mittelständische Großunternehmen im Veränderungsprozess benötigen. Ob neue Strategien, Kulturentwicklung oder Restrukturierung: mimaco etabliert Veränderungen nachhaltig wirksam in den Köpfen, Herzen und Händen der Betroffenen. In time. In budget. In quality. Kunden – unter anderem aus der Automotive- und Finanzbranche – bekommen alles aus einer Hand. Bei mimaco arbeiten dafür Change-Manager, Change-Kommunikatoren, Trainer, Grafiker und Texter interdisziplinär zusammen. Entlang eines roten Fadens realisiert mimaco vielfältige Change-Maßnahmen. Mit standardisierten Tools und frischen Ideen. Konzeptionell, redaktionell, grafisch und organisatorisch.

Firmenkontakt
mima-co GmbH
Daniela Berens
Isartorplatz 5
80331 München
+491749354788
kontakt@mimaco.de
http://www.mimaco.de

Pressekontakt
mima-co GmbH – Bereich Seminare
Raphaela Steiner
Isartorplatz 5
80331 München
+491749354788
fortbildung@change-kommunikator.de
http://www.change-kommunikator.de

Quelle: pr-gateway.de

Logistik Zeiterfassung und Webniar

Auf die Minute genau

Logistik Zeiterfassung und Webniar

Wurden bis vor einigen Monaten die Spesenabrechnungen noch auf handschriftlichen Zetteln von den Fahrern eingereicht, bedeutete für die Mitarbeiter in der Verwaltung der manuelle Abgleich mit den Daten des digitalen Tachographen einen hohen Aufwand: Passen die Zeiten? Sind Spesen korrekt angegeben?

Und auch die Eingabe von Stunden per Hand in ein Zeitmanagement-System zur Übergabe an die DATEV für die Personalabrechnung benötigte viel Zeit.

Simone Bost, Prokuristin bei Schröder Logistik, hat daher die Digitalisierung vorangetrieben.

Seit über 25 Jahren im Unternehmen, erinnert sie sich noch an die Personalabrechnung, die komplett per Hand gemacht wurde. Aus der Erfahrung weiß Bost also wie wichtig es ist neuen Lösungen gegenüber aufgeschlossen zu sein um immer weiter voranzukommen.

Umfangreiche Anforderungen

Bost hat in diesem Fall einen alten Kontakt wieder aufleben lassen und sich an Rainer Sander gewendet. Sander ist bei der MSOFT Organisationsberatung aus Dissen im Bereich Zeitmanagement als Berater tätig.

Nach ausführlichen Gesprächen wurde ein Leistungsportfolio erstellt, das die umfangreichen Anforderungen bei Schröder Logistik zusammenfasst: von den unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen bis hin zur Abrechnung von Spesen und der Nutzung der Daten aus dem Tachographen.

Flexible Lösung findet Einsatz

Im Markt gab es bislang für die vielfältigen Anforderungen keine Lösung, die Schröder Logistik von vorne bis hinten unterstützt. “Vorne” ist dabei Tachonova, das bei Schröder als digitaler Tachograph Einsatz findet, “hinten” die Personalabrechnungssoftware.

Mit dem Zeitmanagementsystem TIME4 von MSOFT bot sich die passende Ausgangslösung, die das Bindeglied zwischen den Daten des digitalen Tachographen und der vorbereitenden Lohn- und Gehaltsabrechnung darstellt.

Durch ein flexibles Schnittstellenmanagement erfolgt die Übergabe der Daten aus Tachonova in TIME4. Dadurch entfällt die manuelle Eingabe der Daten. Bei den Fahrern lassen sich die Lenk- und Ruhezeiten auf einen Blick anzeigen und auswerten – mit minutengenauer Darstellung für eine korrekte Spesenabrechnung.

Eine weitere wichtige Voraussetzung ist die Abrechnung nach dem Mindestlohngesetz. Die erfassten Zeiten werden über TIME4 archiviert und können bei Bedarf zu Prüfungen herangezogen werden.

Abteilungs- und Standort-übergreifend

Die eingesetzte Lösung bietet für Schröder Logistik den Vorteil, dass auch die Außenlager einbezogen werden können und die Mitarbeiter in Lager und Verwaltung über Terminals ihre Kommt-/Geht-Zeiten erfassen.

Auf Knopfdruck erhält man einen Überblick der geleisteten Stunden oder kann sich Berichte z.B. zur Urlaubsstatistik anzeigen lassen. Berücksichtigung finden dabei individuelle Arbeitszeitkonten und Vereinbarungen. Auch die Unterscheidung zwischen Zeitkonten und Wertkonten werden im Programm abgebildet.

Wichtige Grundlage für die Disposition

Abwesenheitszeiten wie z.B. Urlaub, Krankheit oder Elternzeit lassen sich im Programm mit dem Abwesenheitsplaner erfassen. Bei Bedarf kann hier auch ein Genehmigungsverfahren Berücksichtigung finden.

Den Disponenten stehen diese Daten dann als Übersicht im Lesemodus zur Verfügung – als Grundlage für eine reibungslose Planung der Touren.

Nahtlose Übergabe der Daten

Alle für die Personalabrechnung relevanten Daten lassen sich aus TIME4 an die Lohn- und Gehaltssoftware DATEV per Schnittstelle übergeben. So entfällt auch an dieser Stelle manueller Aufwand für Eingaben oder Prüfungen.

Übergangszeit einplanen

Die Einführung von TIME4 erfolgte sukzessive in die bestehenden Abläufe.

So wurde für einen festgelegten Zeitraum auf die herkömmliche Weise weitergearbeitet und parallel das neue System eingesetzt. In dieser Zeit wurde TIME4 so weiterentwickelt, dass die vielfältigen Voraussetzungen für übersichtliche Zeitkontendarstellungen und Weiternutzung der Daten geschaffen werden konnten.

Simone Bost selbst ist in dieser Zeit der enge Kontakt zur Entwicklung von MSOFT wichtig gewesen. “Gerade in der Hochphase der Einführung hatte ich mit MSOFT eine “Standleitung”, damit wir gemeinsam das beste Ergebnis erreichen”, führt Bost aus, die sich nach der intensiven Einführungsphase in guten Händen weiß. “Mit der aktuellen Lösung ist sicherlich nicht das Ende erreicht, denn durch technische Neuerungen und gesetzliche Vorgaben werden wir uns – gemeinsam mit MSOFT – stetig weiterentwickeln.”

Aktuelles Webinar zum Thema: Logistik und Zeiterfassung

Alle Bereiche der digitalen Transformation im kaufmännischen Bereich werden genau durchleutet. Zahlreiche Workshops laden Sie ein Idee für die automatisierte Arbeit zu erhalten!

Sie sind herzlich eingeladen!!!

Kompetenz aus einer Hand

Bereits seit über 30 Jahren entwickelt M-SOFT kaufmännische Software. “Dabei ist es wichtig, den Anforderungen der Kunden stets einen Schritt voraus zu sein und nachhaltige Lösungen anzubieten”, wie Torsten Welling, Vertriebsleiter von M-SOFT, ausführt.

Dabei wissen die Kunden des Dissener Anbieters das ganzheitliche Angebot von Software und Beratung bis hin zu EDV-Dienstleistungen zu schätzen.

Firmenkontakt
M-SOFT Organisationsberatung GmbH
Tanja Frickenstein-Klinge
Große Str. 10
49201 Dissen am Teutoburger Wald
05421-959-0
service@msoft.de
https://www.msoft.de

Pressekontakt
DL Digitale Vertriebs- und Marketingberatung
Dirk Lickschat
Am Bach 35
33829 Borgholzhausen
05425-6090572
dl@dlick.de
https://dlick.de/

Quelle: pr-gateway.de

intelligentgraphics and ViewAR join forces

ViewAR and intelligentgraphics bring products like furniture to the clients’ homes

intelligentgraphics and ViewAR join forces

ViewAR, headquartered in Vienna, Austria, is a leading provider of easy-to-use, powerful Augmented Reality (AR) applications, for a wide range of application fields. ViewAR integrates different technology stacks to provide the best user experience for various mobile target platforms.

Germany-based company intelligentgraphics has been focusing on smart 3D data for years; and provides data-creation and integration tool chains to support various commercial infrastructures in the field of product configuration and e-commerce. The data can then be used from photo-realistic renderings to interactive AR/VR/MR applications.

The partnership between ViewAR and intelligentgraphics gives birth to one of the strongest joint ventures when it comes to 3D content creation and visualization for retail.

It”s now possible to create AR applications for iOS and Android applications that use configurable 3D content over an automated interface from intelligentgraphics. The apps will have access to the full feature set of ViewAR like room measuring, material switch, screenshots, saving projects to the cloud, staging, and lots more.

Imagine viewing the sofa you just saw on any website in true scale, with your desired preferences and colors, in your living room just seconds later.

An approach that is desired by more and more clients, as consumers want more than just fun from Augmented Reality, actually being interested in practical, daily-life AR/VR applications.

While there”re many useful and promising applications for AR/VR/MR, for commercial interior design of end consumer requirements, AR is a disrupting technology! This exactly is the primary focus of the announced cooperation.

About ViewAR

ViewAR™ is one of the leading Augmented Reality systems, providing the only AR-/VR-template systems for various industries. Awarded with the Auggie 2016 for “World Best AR App” it is proven, that there is no other system that combines such a large feature set with templates that fit various industries. Furthermore ViewAR has been identified as Cool Vendor by the international tech-analyst GARTNER in May 2017.

Web site: www.viewar.com

Contact: Markus Meixner, Founder and CTO

About intelligentgraphics

intelligentgraphics has long experience in mobile and Web applications for B2B applications that consistently meet end-consumer usability requirements. It”s unique selling proposition, however, is the development and provision of technologies and services for the creation, management and application of highly parametric, realistic and even interactive 3D data, which can cooperate with existing commercial infrastructures and run in different target applications/platforms.

Web site: www.intelligentgraphics.biz

Contact: Ekkehard Beier, Founder and CEO/CTO

Bildquelle: Copyright ViewAR. All Rights Reserved.

intelligentgraphics has long experience in mobile and Web applications for B2B applications that consistently meet end-consumer usability requirements. It”s unique selling proposition, however, is the development and provision of technologies and services for the creation, management and application of highly parametric, realistic and even interactive 3D data, which can cooperate with existing commercial infrastructures and run in different target applications/platforms.

Firmenkontakt
intelligentgraphics GmbH
Ekkehard Beier
Schwanitzstrasse 1
98693 ILMENAU
+49 (0) 3677 811 9380 0
eb@intelligentgraphics.biz
https://www.intelligentgraphics.biz

Pressekontakt
intelligentgraphics GmbH
Michael Barthelmes
Schwanitzstrasse 1
98693 ILMENAU
+49 (0) 3677 811 9380 0
info@intelligentgraphics.biz
https://www.intelligentgraphics.biz

Quelle: pr-gateway.de

Shallow form with deep bass response – AXTON’s bass box ATB120

With the ATB120 car audio specialist AXTON presents a powerful bass reflex subwoofer that also scores for its compact dimensions.

Shallow form with deep bass response - AXTON

Whichever way you look at it: you always find a place for the new bass box ATB120 from car audio specialist AXTON. The shallow form with 20 cm subwoofer chassis and reflex port is guaranteed to fit into almost any trunk with its practical dimensions: Flat on the floor or hidden in the the double floor, fixed on the side panel or even on the rear seat backrest – you’ll appreciate the extremely small footprint.

The bass reflex box ATB120 is designed for music lovers who do not want to compromise on luggage space or bass power on the road. Of minimal size 13.5 x 48.5 x 34.5 cm, the ATB120 produces enormous bass waves with the greatest of ease, setting an impressive stage for every electro beat, every guitar riff, and every bass drum.

AXTON’s new bass reflex subwoofer is a completely new design whereby the intended purpose, size of the enclosure, practical suitability, and fitting have been perfectly matched. In the solid enclosure there is a powerful 20 cm woofer at work that packs a punch: With a very stiff cone out of a combination of air dried paper and a woven layer of fiber glass with a butyl rubber surround, and a large 2 x 2 ohms 1.5″/38 mm voice coil on a Kapton former, the driver is well equipped to produce powerful bass with a fast attack.

The enclosure is made of MDF and covered with robust felt. To minimize air turbulence the port is flow optimized. The terminal offers various connection options to allow a free choice of amplifier. With the connector the plug and play bass box is quickly connected to the amplifier, and can be removed from the trunk just as fast if required.

The awesome output of 200 watts RMS, outstanding build quality, and the attractive price of 149 Euro make the smart ATB120 a convincing total package for the straightforward implementation of an in-car bass system.

The brand AXTON has been popular with car enthusiasts for almost 30 years. AXTON’s products are regularly recognized in trade magazines for their high price performance ratio. The range includes amplifiers and various loudspeakers for car retrofitting: component and coaxial systems, bass boxes, and also compact under seat woofers.

Firmenkontakt
ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041562696447
0041562696464
Denny.Krauledat@acr.eu
http://www.axton.de

Pressekontakt
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
030-61403817
micha@punctum-berlin.de
http://www.punctum-berlin.de

Quelle: pr-gateway.de

Transparenz durch Glas: Sonnenplatz und Klima im Glashaus

Ein Platz an der Sonne – Vorteile Glashaus: witterungsbeständig, haltbar, gute Lichtdurchlässigkeit.

Transparenz durch Glas: Sonnenplatz und Klima im Glashaus

Ein Glashaus eignet sich ideal für einen Platz an der Sonne – Eric Mozanowski aus Stuttgart ist Immobilienexperte und Autor zum Thema Denkmalschutz: “Investieren in Denkmale”. Der Mensch im Gebäude hat das Bedürfnis mit der Außenwelt in Kontakt zu treten. Der Blick in den Himmel ist notwendig für Orientierung und dem Einklang mit der Welt. Die optimale Zusammenführung der Geborgenheit im Innern und der Teilhabe am Draußen ist das Ziel. Aber nicht irgendwo, sondern an einem wunderbaren Flecken wie z. B. am See, am Fluss in der Natur und dabei Stadt Nah – ist das möglich?

Standort und Lage: Digitalisierung mischt den Immobilienmarkt auf

“Bislang bestimmte die Lage hauptsächlich die Rendite einer Immobilie. Die Digitalisierung stellt neue Parameter für die Wertigkeit von Immobilien dar. Dank Internet boomt die Attraktivität des Immobilienmarktes an C Standorten. Damit rutscht der Fokus von der Lage auf die Nutzungsfähigkeit, den baulichen Details wie Erweiterungen des Glasanbaus. Für den ländlichen Raum ist die Digitalisierung ein Segen. Tolle Immobilien lassen sich großzügiger und günstiger an diesen Standorten verwirklichen. Hierzu zählen moderne Glasbauten, die durch fließende Übergänge als großzügige Haus-Verglasung überzeugen. Früher diente das sogenannte Glashaus dem Botanik Liebhaber. Heute integriert sich der Glasanbau an die Immobilienarchitektur und dient zur Aufwertung des Wohnbereichs, als Bezugspunkt zur Natur, für die Wärmegewinnung und zum besseren Raumklima dank der Pflanzmöglichkeiten. Das Klima im Glashaus hat seine Reize. Neben der gewohnten Helligkeit des Raumes unter Glas beeindruckt das andersartige Klima Bewohner und Besucher gleichermaßen, gibt Eric Mozanowski zu bedenken. Integrierte Glasbauten als Bestandteil des Hauses sind weniger aufwendig und preiswerter als angebaute, thermisch abgetrennte Glasbauten zu ihren Hauptgebäuden.

Glasarchitektur erhöht die Attraktivität der Lebensqualität

Bis heute werden vorwiegend Einfamilienhäuser mit einem größeren Anteil an Glas ausgestattet. Der Geschosswohnungsbau zieht langsam nach.

Während bei den meisten Planungen die Bauherren selbst entscheiden, besteht für Mieter die Möglichkeit bei Geschosswohnungen seltener. Günstig ist es, wenn das Glashaus so überzeugend im Grundriss angeordnet ist, dass die Erweiterungsmöglichkeiten der Wohnräume und Wohnfunktionen in den Übergangszeiten akzeptiert und genutzt werden. Attraktive Platzierung für integrierte oder der Fassade vorangestellten Glasbauten ist nötig, ansonsten degradieren sie aus Unkenntnis zu Abstellkammern. Mit dieser Entwicklung ist weder den Planern noch den Bewohnern ein guter Dienst getan. Testen Bewohner und Nutzer im Vorfeld das andersartige und ungewohnte Wohngefühl im Glasanbau, werden Fehler und Unverständnis vermieden und schafft den gewünschten Mehrwert.

Die Glasarchitektur bahnt sich im Städtebau ihren Weg, erläutert Eric Mozanowski. Verwaltungsbauten, Schulen, Hotelhallen, Altenwohnheime, Einkaufspassagen, Museen, Fabrikationsgebäude, ganze Straßenzüge werden durch großflächige gläserne Elemente geprägt. “Die Idee verfolgt den transparenten Städtebau. Städte erhalten eine neue ästhetische Dimension und erfahren eine ideenreichere ungekünstelte Architektur. Vor vielen Jahren noch nicht denkbar, wandelt sich das Stadtbild”, so Eric Mozanowski.

Gewächshausklima: Raumfeuchtigkeit und Hitze

Wie ein optimales Klima gestalten? Eine Kunst durch Erde und üppigem Pflanzenbewuchs die Temperatur senken und die Raumluftfeuchte optimieren. Wie das Gewächshausklima gleichmäßig halten, im Besonderen bei schwankendem Sonneneinfall? Eine sorgfältige Planung rund um Sonnenschutz, Belüftung und Heizung belohnt mit behaglichen Klima. “Zum Wohlbefinden tragen Innenraumtemperatur, sowie die Temperatur der umschließenden Wände und Mauern bei. Sind die Temperaturen zu verschieden entsteht der Eindruck, dass es zieht. Zu beobachten ist der Zugeffekt an ungenügend wärmegedämmten Wänden. Im Besonderen an Fenstern und anderen Glasflächen, die Kälte ausstrahlen”, erläutert Eric Mozanowski. Ein großer Teil der Wärmeabgabe erfolgt durch die Abstrahlung der Speicherflächen Wände und Boden. Ziel ist es ohne Einbuße an Behaglichkeit die Temperatur der Raumluft zu verringern ohne zugleich den Verlust der Lüftungswärme einzuschränken. In welchem Umfang Hitze und Kühle vertragen werden, hängt vom individuellen Empfinden, der Jahreszeit und der körperlichen Tätigkeit. Mit dem Glashaus einen Platz an der Sonne zu allen Jahreszeiten, beschattet von Pflanzen, Bäumen und Sträuchern eine lichtdurchflutete Oase für alle Sinne.

Eric Mozanowski, Chief Operating Officer (COO), baute in den letzten 30 Jahren verschiedene Immobilienunternehmen auf. Dabei konzentrierte er sich auf die Projektentwicklung und Sanierung von Bestands- und Denkmalschutzobjekten und deren anschließende Vermarktung. Eric Mozanowski führte in Berlin / Leipzig sowie Stuttgart im Rahmen von Seminarveranstaltungen die Vortragsreihe zum Themengebiet Denkmalschutz in Deutschland fort. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Geschichte von Denkmalimmobilien und der Wandel in die heutige Zeit mit den gegebenen Veränderungen und Ansprüchen, die Modernisierung und Sanierung von Denkmalimmobilien mit sich bringen. Weitere Informationen unter: http://www.immobilien-news-24.org

Kontakt
Eric Mozanowski
Eric Mozanowski
Theodor-Heuss-Str. 32
70174 Stuttgart
+49 (0)71122063173
+49(0)71122063180
mozanowski@yahoo.de
http://www.immobilien-news-24.org

Quelle: pr-gateway.de

Apacer gibt Verfügbarkeit neuer Hochleistungs Komponenten in Deutschland bekannt

Apacer gibt Verfügbarkeit neuer Hochleistungs Komponenten in Deutschland bekannt

Marke: Apacer

Webseite: http://consumer.apacer.com/eng/

Modell: Commando Gaming/PANTHER RAGE RGB/AS340/AS2280P2

UVP:

Commando 3600MHz: EUR224,90

PANTHER RAGE DDR4 RGB 3200MHz: EUR197,90

AS340 240GB: EUR44,49

AS2280P2 480GB: EUR153,07

27th Juli 2018, Berlin, Deutschland – Apacer bemüht sich stetig darum, die besten Produkte auf dem globalen Markt bereitzustellen und ist daher erfreut mitteilen zu können, dass der high-performance DRAM und high-speed Speicherlösungen nun auch auf dem deutschen Markt verfügbar sind.

Apacer erweitert das lokale Sortiment um den Apacer Commando DDR4 Gaming-Speicher, den PANTHER RAGE DDR4 RGB Speicher, die AS340 PANTHER SATA III SSD und die Apacer AS2280P2 M.2 PCIe Gen 3×2 SSD. Diese Produkte sollen den Nutzern einen Leistungsschub für Spiele sowie andere anspruchsvolle Anwendungen geben. Zudem verleihen der PANTHER RAGE DDR4 Speicher und der Apacer Commando DDR4 Builds Style und das gewisse Etwas, während die Apacer AS340 und AS2280P2 Solid-State-Laufwerke den Nutzer in den Genuss der Vorteile von schnellem Speicher bringen.

Die neuen Apacer Produkte werden bei autorisierten Händlern erhältlich sein.

Apacer Commando DDR4 Gaming-Speicher

Hohe Stabilität und Kompatibilität

Durch jahrelange Erfahrung und angesammelte Fähigkeiten in der Entwicklung von Speichermodulen, ist das neue Apacer Commando DDR4 Speichermodul auf die neuesten Intel und AMD Plattform zugeschnitten und unterstützt XMP, das jeden einzelnen Spielmoment flüssig und scharf macht.

Hervorragende Leistung

Mit einer bemerkenswerten Frequenz von bis zu 3600 MHz und einem geringen Verbrauch von nur 1,35 V wird dafür gesorgt, dass die Spieler ihren Rivalen immer einen Schritt voraus sind.

Mächtige Waffe: Ein Must-Have für alle Gamer

Inspiriert von einem Sturmgewehr zeichnet sich das Heat Spreader Design durch eine markante Linie aus, die ebenso für eine effektive Wärmeableitung sorgt. Mit dem COMMANDO DDR4 an deiner Seite, wirst du jedes aufregende Spiel genießen.

Apacer PANTHER RAGE DDR4 RGB

PANTHER RAGE DDR4 RGBs markantes asymetrisches Design mit goldenen Akzenten passt zu einer breiten Farbpalette. Die Verwendung von hochtransparenten Materialien macht Panthers RGB Zähne lebendiger. Im Gegensatz dazu sieht die Konkurrenz absolut langweilig aus. Durch die Integration mit Aura Sync erhalten Benutzer die vollständige Kontrolle über die LEDs. Es hat mehrere Muster die verwendet werden können und erlaubt die Synchronisation verschiedener Geräte. Die Benutzer können die verschiedenen Muster somit mühelos ihren eigenen Vorlieben anpassen. Darüber hinaus hat sich Apacer mit ASUS TUF Gaming zusammengetan, um eine neue Version zu entwerfen, die Apacers PANTHER mit der soliden, langlebigen und getarnten Kraft von TUF Gaming ausstattet. Es zeigt die Entschlossenheit auf jedem Schlachtfeld erfolgreich zu sein.

PANTHER RAGE DDR4 RGB bietet hohe Taktraten und geringe Latenz mit. Optionen in 2400/2666/2800/3000/3200 MHz. Benutzer können über Intel® XMP 2.0 übertakten ohne manuelle Anpassungen der BIOS-Parameter vorzunehmen. Das in 8 GB und 16 GB erhältliche Speichermodul kann bis auf 128 GB Speicher auf Intel Motherboards kombiniert werden, um atemberaubende Leistungen erzielen zu können.

AS340 PANTHER SATAIII SSD

AS340 PANTHER, die neueste SSD von Apacer, komplettiert die mittlere Leistungsklasse im Produktportfolio. Es verwendet die nächste Generation der SATAIII-Schnittstelle, welche eine schnelle Übertragung mit einer Geschwindigkeit von 6 Gb/s bietet. Die sequentielle Lese-/Schreibgeschwindigkeit beträgt bis zu 550/500 MB/s. PANTHER ist somit die perfekte SSD für angehende Gamer mit kleinem Budget.

PANTHER bietet integrierte erweiterte Verschleißanzeigen sowie ECC-Funktionen und unterstützt den Windows 7 TRIM-Befehl. Diese verlängern nicht nur die SSD-Lebensdauer und verbessern die Anwendungsstabilität, sondern helfen auch langfristig die Leistung zu erhalten. AS340 hat 3 Jahre weltweite Garantie und ist tatsächlich stabiler als viele andere SSDs im Normalbetrieb. AS340 ist zu einem unschlagbaren Preis zu erwerben, also einfach ausprobieren!

Apacer AS2280P2 M.2 PCIe Gen 3×2 SSD

AS2280P2 ist eine M.2 PCIe SSD ausgestattet mit der neuesten 3D NAND Flash Technologie, durch Staking wird die Kapazität deutlich verbessert. Mit bis zu 1650/1000 MB/s zum Lesen und Schreiben ist AS2280P2 für die Bedürfnisse von Spielern und vieles mehr konzipiert.

Apacer AS2280P2 kommt in einem M.2 2280-Formfaktor, ist kompatibel mit der NVMe1.2 spezifikationen und bietet Kapazitäten von 120 GB, 240 GB und 480 GB. Die sequentiellen. Lese-/Schreibgeschwindigkeiten sind bis zu 1650/1000MB, mit bis zu 92.160 IOPS in zufälliger Reihenfolge Lesen/Schreiben, was ausreicht, um datenintensive Anwendungen zu verwalten. AS2280P2 ist Auch mit ausgezeichneter Wärmeableitung ausgestattet, um die Stabilität während langer Betriebszeiten zu gewährleisten.

Die Produkte sind hier erhältlich:

1. Commando DDR4: https://www.alternate.de/Apacer/DIMM-16-GB-DDR4-3600-Kit-Arbeitsspeicher/html/product/1385955?event=search

2. PANTHER RAGE DDR4 RGB: https://www.alternate.de/html/search.html?query=apacer+rgb&x=0&y=0

3. AS340: https://www.alternate.de/Apacer/AS340-240-GB-Solid-State-Drive/html/product/1364939?event=search

4. AS2280P2: https://www.rakuten.de/shops/alternate/suche/?q=as2280p2&desktop_view=true

Für mehr Informationen zu Apacer-Produkten folgen Sie den offiziellen Produktlinks:

1. Commando DDR4: https://consumer.apacer.com/eng/content.php?sn=956

2. PANTHER RAGE DDR4 RGB: https://consumer.apacer.com/eng/content.php?sn=1475

3. AS340: https://consumer.apacer.com/eng/content.php?sn=917

4. AS2280P2: https://consumer.apacer.com/eng/content.php?sn=1504

Weitere News im CyberMedia Presse Center: http://www.cybermedia.com.tw/news

Über Apacer

Apacer Technology Inc. bietet eine Bandbreite an industriell-gefertigten SSDs, digitalen Produkten für Privatkunden und Speichermodulen. Gemeinsam mit seinen breiten Forschungs- und Entwicklungs-, Design-, Produktions- und Marketingabteilungen wurde Apacer zu einem globalen Hersteller. Seit der Gründung folgt Apacer dem Leitsatz ” Zugang zum Besten” um verlässliche und innovative Produkte sowie Services zu schaffen. Apacer beliefert Kunden mit leistungsstarken, zuverlässigen, hochwertigen Speichermodulen und Flash-Speichern über ein Marketing-Netzwerk, das sich über weltweite Distributoren, Produktionsstätten und Endverbraucher erstreckt. Apacer bietet innovative, hochmoderne digitale Speicherprodukte zum Speichern, Aufzeichnen und Weitergeben digitaler Informationen, die für ihre Arbeit wichtig und für ihr tägliches Leben unerlässlich sind.

Apacer Technology Inc. bietet eine Bandbreite an industriell-gefertigten SSDs, digitalen Produkten für Privatkunden und Speichermodulen.

Gemeinsam mit seinen breiten Forschungs- und Entwicklungs-, Design-, Produktions- und Marketingabteilungen wurde Apacer zu einem globalen

Hersteller. Seit der Gründung folgt Apacer dem Leitsatz ” Zugang zum Besten” um verlässliche und innovative Produkte sowie Services zu schaffen.

Apacer beliefert Kunden mit leistungsstarken, zuverlässigen, hochwertigen Speichermodulen und Flash-Speichern über ein Marketing-Netzwerk, das

sich über weltweite Distributoren, Produktionsstätten und Endverbraucher erstreckt. Apacer bietet innovative, hochmoderne digitale Speicherprodukte

zum Speichern, Aufzeichnen und Weitergeben digitaler Informationen, die für ihre Arbeit wichtig und für ihr tägliches Leben unerlässlich sind.

Firmenkontakt
Apacer
Pearl Hsieh
Beixin Road 89
23147 New Taipei City
+886-8911-0960
+886-8911-0940
PR101@cybermedia.com.tw
http://consumer.apacer.com/eng/

Pressekontakt
CyberMedia Communications Inc.
Pearl Hsieh
Beixin Road 89
23147 New Taipei City, Taiwan
+886-8911-0960
+886-8911-0940
PR101@cybermedia.com.tw
http://www.cybermedia.com.tw/

Quelle: pr-gateway.de

Eine Zeitreise in die Vergangenheit

Auf den Spuren des Dreißigjährigen Krieges in Nördlingen

Eine Zeitreise in die Vergangenheit

(epr) Zu Schulzeiten hat uns das Fach Geschichte die wichtigsten historischen Ereignisse vermittelt. Doch Jahre später fragen wir uns: Was haben wir davon überhaupt behalten? Meist stellen wir fest, dass all der Lernstoff nicht ausgereicht hat, um wirklich zu verstehen, was beispielsweise ein Krieg für Folgen nach sich zog. Für das bessere Verständnis hilft es uns daher, wenn wir uns in den betroffenen Orten auf die Spuren der Vergangenheit begeben.

Der Dreißigjährige Krieg gilt als einer der verheerendsten Kriege in der Geschichte Europas. Nur was genau lief damals ab? Wer seine Kenntnisse gerne auffrischen möchte, der sollte nach Nördlingen, Rothenburg ob der Tauber, Dinkelsbühl oder Bad Windsheim fahren. Besonders in diesem Jahr lohnt sich ein Besuch: Denn genau vor 400 Jahren ereignete sich der Prager Fenstersturz, der als Auslöser für den drei Jahrzehnte währenden Konflikt galt. Aus diesem Anlass gedenken die ehemaligen Reichsstädte dem historischen Ereignis mit interessanten Sonderveranstaltungen. So bietet die Stadt Nördlingen das ganze Jahr über passende kulturelle Highlights an. Die Dauerausstellung “Donner und Blitz” im Stadtmuseum ist beispielsweise die ideale Gelegenheit, anhand von originalen Exponaten, Hörstationen und Wandtexten wertvolle Informationen über die Hintergründe und den Verlauf des Dreißigjährigen Krieges und der Schlacht bei Nördlingen um 1634 zu erfahren.

Wer sich mehr für die Zeitumstände und die Waffentechnik interessiert, der sollte dem Stadtmauermuseum einen Besuch abstatten. Dort gibt es die einzige noch erhaltene Verteidigungsanlage mit voll begehbarem Wehrgang, Uniformen aus dem 17. und 19. Jahrhundert sowie eine eindrucksvolle Zinnsoldaten-Sammlung. Und diejenigen, die eine Besichtigung an der frischen Luft bevorzugen, können sich für eine der Themenführungen anmelden. Der Rundgang “Eine Stadt am Boden” liefert zum Beispiel spannende Details über das vorletzte Jahr des Krieges und die “Schlachtfeld Albuch”-Tour führt vor Augen, welche Spuren der Krieg bis heute hinterlassen hat. Wen nun das Reisefieber gepackt hat, der macht sich am besten gleich auf nach Nördlingen sowie in die anderen drei Städte und erlebt dort Geschichte hautnah. Mehr zu den Sonderveranstaltungen gibt es unter http://www.noerdlingen.de/

Bildquelle: epr/Stadt Nördlingen

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Quelle: pr-gateway.de

Steile Wachstumskurve beim Bundesverband der Systemgastronomie – Eine Bilanz des bundesweit tätigen Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbandes

Steile Wachstumskurve beim Bundesverband der Systemgastronomie - Eine Bilanz des bundesweit tätigen Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbandes

(Mynewsdesk) Die Zeichen stehen auf Expansion! Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) wächst kontinuierlich. Als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband ist der BdS die umfassende Vertretung der Systemgastronomie Deutschlands und vereint die relevanten Player der Branche, zu denen unter anderem die Marken Autogrill, Burger King, KFC, McDonald’s, Nordsee, Pizza Hut, Starbucks, Vapiano, L´Osteria aber auch neuere Konzepte wie beispielsweise Five Guys, GinYuu oder Meatery zählen. Die BdS-Mitgliedsmarken und rund 850 Mitgliedsunternehmen erwirtschafteten 2017 mit über 105.000 Beschäftigten und 2.500 Auszubildenden nahezu 6 Milliarden Euro in über 2.800 Standorten.

Verantwortungsvolle Arbeitgeber im Verband

Herzstück des BdS ist das zwingend flächendeckende deutschlandweite Tarifpaket, bestehend aus Entgelt- und Manteltarifvertrag, der den Beschäftigten der Mitglieder des BdS zusätzliches Urlaubsgeld, Jahressonderzuwendung und verschiedene Zuschläge garantiert. Zum 1. August 2018 werden die Löhne in Ost- und Westdeutschland vollständig angeglichen. Damit setzt der BdS ein wichtiges Zeichen als fairer und verantwortungsvoller Arbeitgeberverband.

Imposantes BdS-Wachstum seit 2013: +100% Mitgliedsmarken, +14% Jahresumsatz der Mitglieder, +10% Mitgliedsunternehmen, +250% Fördermitglieder. Rund 50% aller Auszubildenden für den Beruf „Fachmann/-frau für Systemgastronomie“ werden bei den Mitgliedern des BdS ausgebildet (Gesamt: 3.647 – Quelle: eigene Berechnungen / statista). Mehr als 70% des Jahresumsatzes (2017) im Bereich Quick-Service wird von den Mitgliedern des BdS erwirtschaftet (Umsatz Quick-Service: ca. 7,8 Mrd. Euro). 53% aller im Restaurant-Management tätigen Mitarbeiter sind Frauen.

Verantwortung übernimmt der BdS auch für einen sach- & lösungsorientierten Dialog im Umgang mit Herausforderungen rund um die Lebensmittelerzeugung. Seit 2009 existiert beispielsweise die Plattform „Dialog Agrar“, die einen Austausch mit Produzenten und Herstellern der gesamten Erzeugerkette ermöglicht.

Systemgastronomie als Integrationsmeister

Die Rekrutierung von Mitarbeitern für die Systemgastronomie ist längst nicht mehr auf Deutschland oder die EU begrenzt. Zunehmend rückt die Rekrutierung aus Drittstaaten in den Fokus. Die Systemgastronomie ist die „Branche der Chancen“, insbesondere für gering Qualifizierte, Menschen ohne Ausbildung und Menschen mit Flucht- und/oder Migrationshintergrund. Die Mitglieder des BdS beschäftigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus rund 125 Nationen und bieten diesen eine berufliche Heimat mit Einstiegs- und Aufstiegschancen. Doch dabei stellen sich viele Praxisfragen, die sich aufgrund der enormen Geschwindigkeit in der Rechtslage und Verwaltungspraxis stetig ändern. In einem bundesweit ersten Branchenleitfaden der auch anderen Branchen als Vorbild dient, werden diese Änderungen ständig aktualisiert.

Aktives Netzwerk

Doch nicht nur der Blick auf die Branchendaten des BdS zeigt eine verlässliche Entwicklung. Seit der Mitgliederversammlung 2017 konnten vier neue Mitgliedsmarken gewonnen werden. Mit L’Osteria, Tuscolo, Ihle Bakers und Five Guys wächst die Wertegemeinschaft des Verbandes stetig. Zahlreichen systemgastronomischen Mitgliedsmarken stehen heute aktuell 35 Fördermitglieder zur Seite, die mit ihrem Beitritt die Wertschätzung für das BdS-Netzwerk zum Ausdruck bringen und den Mitgliedern spezielle Zusatzangebote zu attraktiven Vergünstigungen bieten. Alleine dem Antrag zehn neuer Fördermitglieder stimmte das Präsidium des BdS in den vergangenen Monaten zu. „Wir freuen uns, dass sich inzwischen zahlreiche Partner der Systemgastronomie als BdS-Fördermitglied engagieren. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag für unsere Branche.“, so BdS-Präsidentin Sandra Mühlhause.

Zusätzlich konnten mit der Signal Iduna Gruppe Rahmenverträge für die Verbandsmitglieder mit einem attraktiven Risikonachlass bei Geschäfts-, Kraftfahrt- und Unfallversicherungen vereinbart werden. Vergünstigungen sind für BdS-Mitglieder ebenso bei verschiedenen Hotelketten erhältlich.

Abgerundet wird die Angebotspalette mit Sonderkonditionen für die App azubi:web für Auszubildende in den Berufen Fachmann/Fachfrau für Systemgastronomie und Fachkraft im Gastgewerbe in der Systemgastronomie. Die Lerninhalte dieser App sind nach den Rahmenlehrplänen der jeweiligen Berufe strukturiert und mit den Prüfungsanforderungen abgeglichen. Das Berichtsheft führen die Auszubildenden digital. Angepasst an den individuell Lernenden werden Inhalte durch gezielte Bereitstellung von vertiefenden Informationen und Wiederholungen digital vermittelt. Simulierte Zwischen- und Abschlussprüfungen geben den Auszubildenden eine Rückmeldung über den aktuellen Leistungsstand. Monatliche Challenges und spannende Duelle mit anderen Auszubildenden runden den Lernerfolg ab. Ein Analysetool bietet den Unternehmen zusätzliches Material für den innerbetrieblichen Unterricht. Darüber hinaus können die jeweiligen Unternehmen auch eigene Inhalte bei azubi:web einspeisen.

Kernthema „Aus- und Weiterbildung“

2018 feiert die Systemgastronomie 20-jähriges Jubiläum des Berufsbildes „Fachmann/-frau für Systemgastronomie“. Seit Bestehen des Berufsbildes haben über 20.000 junge Menschen die Ausbildung erfolgreich absolviert und damit zur Professionalisierung der Branche beigetragen sowie individuelle berufliche Ziele erreicht. Auch für Auszubildende zur Fachkraft im Gastgewerbe in der Systemgastronomie ist es in einem zusätzlichen – dritten – Lehrjahr möglich, den Abschluss zum Fachmann bzw. zur Fachfrau für Systemgastronomie zu erwerben.

Zum 1. Oktober 2018 startet die neue Studienrichtung „Systemgastronomie-Management“ (Abschluss: Bachelor of Arts) an der Staatlichen Studienakademie in Plauen. Die Spezifizierung des Studiengangs Betriebswirtschaftslehre, mit einem besonderen Schwerpunkt im Bereich Systemgastronomie, hat der BdS maßgeblich mitbegleitet. „Dieser bislang einzigartige duale Studiengang deckt – neben zahlreichen weiteren Möglichkeiten des dualen Studiums in der Gastronomie – den Bedarf unserer mannigfaltigen Branche sehr gut ab. Die Neukonzipierung des Studiums an der Staatlichen Studienakademie in Plauen ist somit ein folgerichtiger Schritt, die Manager der Zukunft innerhalb von drei Jahren entsprechend zu qualifizieren“, so BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante.

Weiterhin ist es Kernthema des BdS den Fachkräftenachwuchs der Branche durch vielfältige Unterstützung zu fördern. Um Mitarbeitern der Systemgastronomie, die bislang keine abgeschlossene Berufsausbildung haben, einen Abschluss als Fachmann/-frau für Systemgastronomie zu ermöglichen, gibt es die sogenannte Externenprüfung. Deren Zielgruppe sind all diejenigen Beschäftigten, die aufgrund mehrjähriger Praxiserfahrung, unter anderem auch mindestens zweieinhalb Jahre im Restaurantmanagement, über großes Wissen verfügen, jedoch keine zwei- bis dreijährige Ausbildung beginnen möchten. Mit dem Vorbereitungskurs „Fast FaSy“, der seit 2016 zweimal jährlich beim BdS angeboten wird, werden diese optimal auf die externe Prüfung bei der IHK vorbereitet. Die praxisnahe Ausbildungsmeisterschaft „Teamcup der Systemgastronomie“, die vom BdS mitveranstaltet wird, simuliert wie kein anderer Wettbewerb die täglichen Herausforderungen der Branche: unter Zeitdruck im Team optimale Produkte und perfekten Service zu liefern. Im nächsten Jahr wird auch hier ein großes Jubiläum gefeiert, was mit etlichen spannenden Neuerungen für die teilnehmenden Auszubildenden einhergeht. Schlussendlich begleitet der BdS mitverantwortlich die Neuordnung der gastronomischen Ausbildungsberufe im Bereich Systemgastronomie.

Positiver Leistungsbericht

Dieses erfreuliche, anhaltende Wachstum beweist die Attraktivität des BdS als Partner und Interessenvertreter der Systemgastronomiebranche und reiht sich in die positive Entwicklung des BdS in den letzten Jahren ein. Gemeinsam mit den Mitgliedsmarken und den Fördermitgliedern bringt sich der BdS in die Weiterentwicklung der Branche ein, garantiert faire Löhne und leistet dadurch einen enormen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Systemgastronomie als „Branche der Chancen“.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/heqmxi

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/politik/steile-wachstumskurve-beim-bundesverband-der-systemgastronomie-eine-bilanz-des-bundesweit-taetigen-arbeitgeber-und-wirtschaftsverbandes-32770

Firmenkontakt
Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)
Sabine Jürgens
Wilhelm-Wagenfeld-Straße 20
80807 München
+49 89 306 58 79 45
juergens@bundesverband-systemgastronomie.de
http://www.themenportal.de/politik/steile-wachstumskurve-beim-bundesverband-der-systemgastronomie-eine-bilanz-des-bundesweit-taetigen-arbeitgeber-und-

Pressekontakt
Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)
Sabine Jürgens
Wilhelm-Wagenfeld-Straße 20
80807 München
+49 89 306 58 79 45
juergens@bundesverband-systemgastronomie.de
http://shortpr.com/heqmxi

Quelle: pr-gateway.de

CLP – Consulting for Legal Professionals

CLP steht für Personal Development und Karriereentwicklung für Juristen sowie Kanzleientwicklung und Teambuilding

CLP - Consulting for Legal Professionals

Wie in jedem anderen Unternehmen, möchten auch Kanzleien ihren wirtschaftlichen Erfolg sichern. Prozesse optimieren, das Kanzleiteam weiterentwickeln, als Jurist den nächsten Karriereschritt angehen oder die eigene Rolle als Kanzleiinhaber ausbauen, sind nur einige von vielen Möglichkeiten der Zukunftssicherung. Das Beratungsunternehmen CLP – Consulting for Legal Professionals – unter der Geschäftsführung von Dr. Geertje Tutschka, ist auf die Beratung und Weiterentwicklung von Juristen spezialisiert. “Wir möchten Juristen über die juristische Fachfortbildung hinaus durch qualifizierte Beratung, Trainings und Coachings weiterbilden”, formuliert die CLP-Geschäftsführerin und CEO die Mission ihres Unternehmens.

CLP – Consulting for Legal Professionals – ist mit internationaler Branchenerfahrung und zertifizierter Qualität professioneller Partner für Juristen und Kanzleien, die effektiver und wirksamer werden wollen. “Seit 25 Jahren arbeiten wir als Anwälte und Unternehmensjuristen im In- und Ausland. Viele Jahre einschlägige Berufserfahrung interagieren bei uns mit zertifizierten Zusatzkompetenzen als Trainer und Coaches”, führt Dr. Geertje Tutschka aus.

“Mit der CLP-Qualitätsgarantie stellen wir sicher, dass alle unsere Referenten Spezialisten ihres Themas sind: erfahrene Juristen und zertifizierte Coaches oder Trainer. Sie gehören zum Teil zu den Top-100-Trainern in D-A-CH.”

Seit 2016 bildet CLP Anwälte und Juristen im Legal Coaching aus. “Das ist eine an den internationalen ICF-Standards orientierte Zusatzausbildung, mit der die Kommunikationskompetenz und Performance erhöht wird”, so Tutschka.

Unter dem Slogan “Weil wir gute Juristen lieben” bietet CLP Consulting, Trainings und Workshops sowie spezielle Coaching-Ausbildungen in der CLP-Academy an. Zudem engagiert sich das Unternehmen als Sponsor oder mit ehrenamtlichen Leistungen für besondere Initiativen und Formate für die Legal-Branche.

Mehr über CLP – Consulting for Legal Professionals – erfahren Sie unter: www.consultingforlegals.com

CLP – Consulting for Legal Professionals – ist ein Beratungs- und Weiterbildungsunternehmen für Juristen. Unter der Geschäftsführung von Dr. Geertje Tutschka geht CLP über juristische Fachfortbildungen hinaus und ergänzt diese durch qualifizierte Beratung, Training und Coaching. Die Experten von CLP sind selbst erfahrene Juristen und zertifizierte Coaches oder Trainer und arbeiten seit 25 Jahren als Anwälte und Unternehmensjuristen im In- und Ausland. Ein besonderes Angebot für Anwälte und Juristen ist die Ausbildung zum Legal Coach – eine an den internationalen ICF-Standards orientierte Zusatzausbildung, mit der die Kommunikationskompetenz und Performance von Juristen erhöht und ergänzt werden kann.

Kontakt
CLP – Consulting for Legal Professionals
Dr. Geertje Tutschka
Grenzstr. 59
A-5071 Salzburg-Siezenheim
+49 (0) 89 206054 272
office@consultingforlegals.com
https://www.consultingforlegals.com

Quelle: pr-gateway.de

BGH – Abuse of superior market power is a violation of antitrust law

BGH – Abuse of superior market power is a violation of antitrust law

BGH - Abuse of superior market power is a violation of antitrust law

If a company abuses its market power, this constitutes a violation of antitrust law. In a ruling from January 23, 2018, the Bundesgerichtshof (BGH), Germany”s Federal Supreme Court, has bolstered the Bundeskartellamt, Germany”s Federal Cartel Office (Az.: KVR 3/17).

Companies with superior market power are not allowed to put pressure on suppliers to obtain undue advantages for themselves. This kind of abuse of market power constitutes a violation of the Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), the German Act Against Restraints of Competition. This so-called “Anzapfverbot”, i.e. prohibition on demanding unjustified benefits from suppliers, is applicable not only to businesses in a dominant market position; we at the commercial law firm GRP Rainer Rechtsanwälte note that it also applies in cases where small or medium-sized companies are dependent on a buyer and the latter therefore has superior market power.

The issue of when this kind of abuse can be said to have occurred has since come to the attention of the BGH. The case in question concerned a supermarket chain that had acquired a number of stores from a discount supermarket. Talks took place with the suppliers during the course of the acquisition with a view to obtaining favourable terms in the form of so-called “Hochzeitsrabatte”, i.e. wedding discounts. In addition to demanding the best possible terms in each case, other benefits, such as “Partnerschaftsvergütung”, a.k.a. partnership compensation, were also requested.

The Bundeskartellamt deemed this to be an abuse of market power by the supermarket chain and thus a violation of the GWB (Az.: B2-58/09). The Cartel Office”s decision was then overturned by the Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf, the Higher Regional Court of Düsseldorf. The OLG proceeded on the assumption that the negotiations involving the supermarket chain and the suppliers were between two parties in an equally strong position. The Court held that the supermarket chain had not abused its market power and that the discounts had been permissible.

The BGH has now overridden important aspects of the OLG Düsseldorf”s judgment in appeal proceedings. The former concluded that the supermarket chain had violated the prohibition on demanding unjustified benefits from suppliers, stating that the supermarket chain had not been allowed to choose dates as deadlines for the comparison of terms that came significantly before the discounter”s acquisition. Moreover, payments such as the aforementioned partnership compensation in relation to which there is no consideration cannot be requested.

Violations of competition law or antitrust law can give rise to severe penalties. That being said, these violations are by no means always obvious. Even individual contractual clauses can be in violation of applicable law. Lawyers who are experienced in the fields of antitrust law and competition law can advise businesses as well as enforce or fend off claims in the event of violations of either antitrust law or competition law.

https://www.grprainer.com/en/legal-advice/antitrust-law.html

GRP Rainer LLP www.grprainer.com/en/ is an international firm of lawyers and tax advisors who are specialists in commercial law. The firm counsels commercial and industrial companies and corporations, as well as associations, small- and mid-sized businesses, self-employed freelancers and private individuals worldwide from offices Cologne, Berlin, Bonn, Dusseldorf, Frankfurt, Hamburg, Munich, Stuttgart and London UK.

Kontakt
GRP Rainer LLP
Michael Rainer
Augustinerstraße 10
50667 Cologne
+49 221-27 22 75-0
+49 221-27 22 75-24
info@grprainer.com
http://www.grprainer.com/en

Quelle: pr-gateway.de