Rehm is one of the best suppliers in Continental’s Automotive Group

Prize-giving ceremony for “Supplier of the Year 2016″

Rehm is one of the best suppliers in Continental

From among 911 strategic suppliers, the Continental Automotive Group has identified its best partners around the world on the basis of a comprehensive, systematic evaluation. Rehm Thermal Systems impressed as the only supplier of manufacturing equipment in the area of “Investment and Engineering (Soldering Machines)” and was one of 15 companies recently awarded a prize for outstanding performance at “Supplier Day” in Regensburg. Looking back at 2016, the focus was placed specifically on the increased requirements with regard to quality and reliability.

“Both developments within the automotive industry, and the increasingly complex worldwide platform concepts and the increasing demands of our customers with regard to quality, present new challenges for the entire supply chain”, said Dr. Elmar Degenhart, Chairman of the Executive Board of Continental AG, in his speech. “Quality is now no longer an objective in the sense of an indicator of customer satisfaction, but an essential requirement. One goal of our work is to pursue a consistent zero defect strategy in all areas. All companies in the supply chain must therefore firmly anchor this quality standard in their DNA, so that it is embodied by all employees and shapes each individual process step.”

The individual customer care provided by Rehm Thermal Systems was highlighted as being particularly praiseworthy. The Swabian mechanical engineer uses direct contact persons and always bases its product portfolio on the needs of its customers. In cooperation with Continental, many specific special solutions in the reflow area have already been implemented in this way in the past. An international presence continues to play a central role for both companies.

“It makes us very proud to be among Continental’s top partners worldwide and it shows that we are meeting the increasing quality and technology requirements in a dynamic industry like electronics production. The award is a special honour for us. We very much appreciate the confidence shown in us, the exchange of experiences and the mutual inspiration in numerous joint projects in the course of our now almost 25-year partnership”, said Johannes Rehm, Managing Director of Rehm Thermal Systems.

Every year since 2008, Continental has awarded prizes for “Supplier of the Year” to outstanding suppliers in the automotive business, in the six areas of Electronics, Electromechanics, Metal, Plastic and Rubber, Investment and Engineering Services as well as Division-Specific Solutions. The selected companies are rated in the categories Quality, Technology, Logistics, Costs and Purchasing Terms.

Bildquelle: Continental AG

As a specialist in the field of thermal system solutions for the electronics and photovoltaics industries, Rehm is a technology and innovation leader in the modern and economical production of electronic modules. As a globally operating manufacturer of reflow soldering systems with convection, condensation or vacuum, drying and coating systems, functional test systems, equipment for the metallisation of solar cells as well as numerous customer-specific special systems, we are represented in all relevant growth markets and, as a partner with more than 25 years of industry experience, we implement innovative manufacturing solutions that set standards.

Kontakt
Rehm Thermal Systems
Anna-Katharina Peuker
Leinenstraße 7
89143 Blaubeuren
07344 9606 746
07344 9606 525
ak.peuker@rehm-group.com
http://www.rehm-group.com

Quelle: pr-gateway.de

Überblick im Tarif-Dschungel: Das sind die Handy-Verträge von heute

Wir alle kennen es: Egal ob unzufrieden mit dem aktuellen Mobilfunkanbieter oder einfach generell auf der Suche nach etwas Günstigerem; das Angebot an Mobilfunkverträgen ist mittlerweile unüberschaubar!

Direkt zu den Großen oder lieber einen kleineren Anbieter?

Die großen Drei (O2, Vodafone, T-mobile) kennen wir alle. Wenn man schon viele Jahre dort Kunde ist, kann man oft einen guten Tarif aushandeln. Aber auch der Blick auf unbekanntere Anbieter lohnt sich durchaus: PremiumSIM beispielsweise bietet alle Möglichkeiten, mit denen auch die Großkonzerne werben.

Welche Tarifmodelle gibt es?

Im Wesentlichen unterscheiden sich die Angebote im Umfang der Inklusive-Leistungen. Eine Telefonie-Flatrate in alle deutschen Netze ist in den meisten Verträgen enthalten. Eine SMS-Flatrate ist dagegen nicht mehr selbstverständlich. Der preistreibende Faktor ist durch den Erfolg der Social-Media-Apps jedoch das Datenvolumen geworden. Auf der Website von PremiumSIM findet man eine übersichtliche Darstellung. Auch hier gilt, wie bei fast allen Anbietern: Je mehr Datenvolumen, desto höher der monatliche Grundpreis. Doch Achtung! Ein niedriger Grundpreis bedeutet keinesfalls ein Schnäppchen. Denn ist das Datenvolumen einmal vor Monatsende aufgebraucht, so kann man nur für horrende Preise weitere MB dazu buchen! Daher sollte im Zweifelsfall ein höherer Grundpreis gewählt werden.

Zusatz-Optionen: Geldmacherei oder sinnvoll?

Hat man sich einen ersten Überblick verschafft, wartet gleich die nächste Tücke: Zusatz-Optionen!In der Regel ist es so, dass Verträge mit Mindestlaufzeit günstiger im monatlichen Grundpreis sind, da man wie der Name schon sagt, mindestens Zeit X (oft 24 Monate) an den Vertrag gebunden ist.Wird dagegen mit „monatlich kündbar“ geworben, so ist dies das genaue Gegenteil: Der Kunde hat jederzeit das Recht, mit 4 Wochen Frist zum Monatsende zu kündigen. Dies macht oft Sinn, wenn man z.B. längere Zeit verreisen will. Eine nützliche Option ist die Rufnummern-Mitnahme: Der Mobilfunkanbieter wechselt, die Vertragsbedingungen auch, aber die Handynummer bleibt die Gleiche. Das erspart mühsame Erklärungen im gesamten Freundes- und Bekanntenkreis!

The personal story behind Alley’s Mosaic Art journey

Allison S. Adams. Mosaic Artist. Cape town. South Africa.

The personal story behind Alley

I am Alley and I create Mosaic Art…

Allison S. Adams. Mosaic artist.

Art flips the switch between my ‘organized’ and my ‘chaos’.

It opens up the path that leads to my journey within.

I am free to connect with my most inner thoughts and feelings.

In my safe place of solitude, there is no judgment… only time.

That is where I get to figure things out on my own.

“When one day I no longer roam the earth,

I would like to be remembered as the girl

who did what she loved.

And where she loved, she loved hard.

She leaves with no regrets, only smiles.”

~ Allison S. Adams

I put broken pieces together to tell my story.

Allison S. Adams working on ‘Wine up the hill’, 2017.

Memories set off my design process.

My state of mind determines my cuts and directions.

I shape my pieces until it feels just right.

Every single one is there for a reason.

No two are the same, yet there is a purpose for each.

My lines are as raw as the emotions that guide my hands.

Almost organic of nature.

My finish is imperfectly perfect. Just like my world.

Inspired by the wise words of Mahatma Gandhi,

I strive to be the change I want to see in this world.

I am Alley and I create Mosaic Art…

… because it helps me to better understand

the person I would like to become.

MY ART IS MY STORY.

Raw. Untainted. Unfiltered.

Bildquelle: 2017 All rights reserved. Allison S. Adams, Glass Art By Alley

I am Alley and I create Mosaic Art because it helps me to better understand the person I would like to become.

MY ART IS MY STORY.

Raw. Untainted. Unfiltered.

Cape Town, South Africa

Firmenkontakt
Glass Art By Alley
Allison Adams
Kuilsriver 000
7580 Cape Town
0000000000
alley@glassartbyalley.co.za
http://iamalley.co.za

Pressekontakt
Glass Art By Alley
Allison Adams
Kuilsriver 000
7580 Cape Town
0000000000

alley@glassartbyalley.co.za
http://www.iamalley.co.za

Quelle: pr-gateway.de

The personal story behind Alley’s Mosaic Art journey

Allison S. Adams. Mosaic Artist. Cape town. South Africa.

The personal story behind Alley

I am Alley and I create Mosaic Art…

Allison S. Adams. Mosaic artist.

Art flips the switch between my ‘organized’ and my ‘chaos’.

It opens up the path that leads to my journey within.

I am free to connect with my most inner thoughts and feelings.

In my safe place of solitude, there is no judgment… only time.

That is where I get to figure things out on my own.

“When one day I no longer roam the earth,

I would like to be remembered as the girl

who did what she loved.

And where she loved, she loved hard.

She leaves with no regrets, only smiles.”

~ Allison S. Adams

I put broken pieces together to tell my story.

Allison S. Adams working on ‘Wine up the hill’, 2017.

Memories set off my design process.

My state of mind determines my cuts and directions.

I shape my pieces until it feels just right.

Every single one is there for a reason.

No two are the same, yet there is a purpose for each.

My lines are as raw as the emotions that guide my hands.

Almost organic of nature.

My finish is imperfectly perfect. Just like my world.

Inspired by the wise words of Mahatma Gandhi,

I strive to be the change I want to see in this world.

I am Alley and I create Mosaic Art…

… because it helps me to better understand

the person I would like to become.

MY ART IS MY STORY.

Raw. Untainted. Unfiltered.

Bildquelle: 2017 All rights reserved. Allison S. Adams, Glass Art By Alley

I am Alley and I create Mosaic Art because it helps me to better understand the person I would like to become.

MY ART IS MY STORY.

Raw. Untainted. Unfiltered.

Cape Town, South Africa

Firmenkontakt
Glass Art By Alley
Allison Adams
Kuilsriver 000
7580 Cape Town
0000000000
alley@glassartbyalley.co.za
http://iamalley.co.za

Pressekontakt
Glass Art By Alley
Allison Adams
Kuilsriver 000
7580 Cape Town
0000000000

alley@glassartbyalley.co.za
http://www.iamalley.co.za

Quelle: pr-gateway.de

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC’nZaC.

Eine nachahmenswerte Handarbeits-Idee aus Essen.

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC’nZaC.

Eine nachahmenswerte Handarbeits-Idee aus Essen.

Wenn es darum geht, soziale Verantwortung zu zeigen, hat der lokale Fachhandel unschlagbare Vorteile.

Denn er ist immer ganz nah mit Menschen seiner Stadt oder Gemeinde vernetzt. Ein gutes Beispiel hierfür liefert erneut ZiC’nZaC, der mehrfach prämierte Näh-Szene-Store (u.a. Deutscher Handelsinnovationspreis) aus der Metropolregion Ruhr.

Nunmehr zum zweiten Mal unterstützt ZiC’nZaC die Kliniken Essen-Mitte mit dem sogenannten Herzkissen-Näh-Marathon.

Dazu muss man wissen, dass an dieser Klinik sehr gute Erfahrungen bei der Brustkrebs-Nachversorgung mit Kissen in Herzform gemacht wurden, die nach der Operation unter dem Arm der Patientinnen getragen werden und damit den Druckschmerz deutlich lindern sowie den Heilungsprozess beschleunigen.

Nun sind solche Kissen kein Produkt, das man im Sanitätshaus bestellen kann. Diese werden von engagierten Frauen individuell genäht und der Klinik Essen-Mitte zur Verfügung gestellt.

Der symbolische Wert dieser Kissen nach erfolgreicher Therapie ist so hoch, dass jede Patientin es niemals “entsorgen” würde, sind doch Ängste, Hoffnung und Genesung mit dem Kissen verbunden.

Da diese Kissen also ein “individuelles Verbrauchsprodukt” sind, müssen in Abständen eines Jahres stets neue Kissen von engagierten Hobby-Schneiderinnen angefertigt werden.

So erfand ZiC’nZaC mit der verantwortlichen Breast-Care-Nurse der Klinik, Sandra Kuhlmann, den “Herzkissen-Näh-Marathon” zu dem sich am 4. Mai 2017 wieder über ein Dutzend Hobby-Schneiderinnen im “Onko-Cafe” der Klinik trifft und unter fachlicher Anleitung der ZiC’nZaC- Näh-Akademie die Nadel glühen lässt. Per ZiC’nZaC-Nähtaxi werden dafür tags zuvor aus der in Essen sehr beliebten Näh-Akademie Nähmaschinen, Zubehör, Bügelstation und vieles mehr in die Cafeteria der Klinik transportiert und aufgebaut. Und dann geht es tags darauf “an die Arbeit” bei der Herzkissen-Produktion. Symbolisch näht der Direktor der Klinik Dr. Sherko Kümmel das erste Kissen persönlich, bevor dann die engagierten Teilnehmerinnen in Arbeitsgruppen an die laufende “Produktion” gehen: Zuschneiden, Nähen, Bügeln, Befüllen.

Jeder gibt an seinem Platz beim Näh-Marathon sein Bestes für den guten Zweck.

Dutzende Hobby-Schneiderinnen aus dem Freundinnenkreis von Essens beliebtem

Näh-Szene-Store unterstützen derweil den Näh-Marathon daheim und nähen zeitgleich an Herzkissen. Engagierte Helfer erwerben Materialtüten bei ZiC’nZaC, die als Spende mit eingebracht werden.

So entstehen hunderte neuer Herzkissen überall in der Stadt, die dann wieder für einige Zeit ausreichen werden, um betroffenen Frauen

für die kommenden Monate zu helfen. Bei Facebook haben allein 151 Frauen ihr Interesse an einer Mitwirkung bekundet – und täglich kommen noch weitere hinzu.

Diese Aktion ist so emphatisch und von solch sozialem Tiefgang, dass sie überall in Deutschland in Näh-Fachgeschäften und in den spezialisierten Kliniken Einzug halten sollte, zumal die Anzahl der näh-begeisterten Frauen von Jahr zu Jahr größer geworden ist. Die aktuelle Berichterstattung über den Herzkissen-Näh-Marathon ist auf Facebook zu verfolgen oder auf der Homepage des Stores: www.zicnzac.com

Essen, 20.04.2017

Rückfragen:

Dr. Joachim H. Bürger

Mobil: 0157 – 76 46 38 30

buerger@store-development.de

ZiC’nZaC – Näh-Szene-Store

Dritter Hagen 37

45127 Essen

Telefon: 0201 – 76 46 67 25

www.zicnzac.com

kontakt@zicnzac.de

ZiC´nZaC Näh-Szene-Store

Kontakt
Store-Development GmbH
Natasa Vuckovic
Alte Mühle 4A
47506 Neukirchen-Vluyn
0157 – 76 46 38 30
marketing@zicnzac.de
http://www.zicnzac.com

Quelle: pr-gateway.de

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC’nZaC.

Eine nachahmenswerte Handarbeits-Idee aus Essen.

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC’nZaC.

Eine nachahmenswerte Handarbeits-Idee aus Essen.

Wenn es darum geht, soziale Verantwortung zu zeigen, hat der lokale Fachhandel unschlagbare Vorteile.

Denn er ist immer ganz nah mit Menschen seiner Stadt oder Gemeinde vernetzt. Ein gutes Beispiel hierfür liefert erneut ZiC’nZaC, der mehrfach prämierte Näh-Szene-Store (u.a. Deutscher Handelsinnovationspreis) aus der Metropolregion Ruhr.

Nunmehr zum zweiten Mal unterstützt ZiC’nZaC die Kliniken Essen-Mitte mit dem sogenannten Herzkissen-Näh-Marathon.

Dazu muss man wissen, dass an dieser Klinik sehr gute Erfahrungen bei der Brustkrebs-Nachversorgung mit Kissen in Herzform gemacht wurden, die nach der Operation unter dem Arm der Patientinnen getragen werden und damit den Druckschmerz deutlich lindern sowie den Heilungsprozess beschleunigen.

Nun sind solche Kissen kein Produkt, das man im Sanitätshaus bestellen kann. Diese werden von engagierten Frauen individuell genäht und der Klinik Essen-Mitte zur Verfügung gestellt.

Der symbolische Wert dieser Kissen nach erfolgreicher Therapie ist so hoch, dass jede Patientin es niemals “entsorgen” würde, sind doch Ängste, Hoffnung und Genesung mit dem Kissen verbunden.

Da diese Kissen also ein “individuelles Verbrauchsprodukt” sind, müssen in Abständen eines Jahres stets neue Kissen von engagierten Hobby-Schneiderinnen angefertigt werden.

So erfand ZiC’nZaC mit der verantwortlichen Breast-Care-Nurse der Klinik, Sandra Kuhlmann, den “Herzkissen-Näh-Marathon” zu dem sich am 4. Mai 2017 wieder über ein Dutzend Hobby-Schneiderinnen im “Onko-Cafe” der Klinik trifft und unter fachlicher Anleitung der ZiC’nZaC- Näh-Akademie die Nadel glühen lässt. Per ZiC’nZaC-Nähtaxi werden dafür tags zuvor aus der in Essen sehr beliebten Näh-Akademie Nähmaschinen, Zubehör, Bügelstation und vieles mehr in die Cafeteria der Klinik transportiert und aufgebaut. Und dann geht es tags darauf “an die Arbeit” bei der Herzkissen-Produktion. Symbolisch näht der Direktor der Klinik Dr. Sherko Kümmel das erste Kissen persönlich, bevor dann die engagierten Teilnehmerinnen in Arbeitsgruppen an die laufende “Produktion” gehen: Zuschneiden, Nähen, Bügeln, Befüllen.

Jeder gibt an seinem Platz beim Näh-Marathon sein Bestes für den guten Zweck.

Dutzende Hobby-Schneiderinnen aus dem Freundinnenkreis von Essens beliebtem

Näh-Szene-Store unterstützen derweil den Näh-Marathon daheim und nähen zeitgleich an Herzkissen. Engagierte Helfer erwerben Materialtüten bei ZiC’nZaC, die als Spende mit eingebracht werden.

So entstehen hunderte neuer Herzkissen überall in der Stadt, die dann wieder für einige Zeit ausreichen werden, um betroffenen Frauen

für die kommenden Monate zu helfen. Bei Facebook haben allein 151 Frauen ihr Interesse an einer Mitwirkung bekundet – und täglich kommen noch weitere hinzu.

Diese Aktion ist so emphatisch und von solch sozialem Tiefgang, dass sie überall in Deutschland in Näh-Fachgeschäften und in den spezialisierten Kliniken Einzug halten sollte, zumal die Anzahl der näh-begeisterten Frauen von Jahr zu Jahr größer geworden ist. Die aktuelle Berichterstattung über den Herzkissen-Näh-Marathon ist auf Facebook zu verfolgen oder auf der Homepage des Stores: www.zicnzac.com

Essen, 20.04.2017

Rückfragen:

Dr. Joachim H. Bürger

Mobil: 0157 – 76 46 38 30

buerger@store-development.de

ZiC’nZaC – Näh-Szene-Store

Dritter Hagen 37

45127 Essen

Telefon: 0201 – 76 46 67 25

www.zicnzac.com

kontakt@zicnzac.de

ZiC´nZaC Näh-Szene-Store

Kontakt
Store-Development GmbH
Natasa Vuckovic
Alte Mühle 4A
47506 Neukirchen-Vluyn
0157 – 76 46 38 30
marketing@zicnzac.de
http://www.zicnzac.com

Quelle: pr-gateway.de

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC’nZaC.

Eine nachahmenswerte Handarbeits-Idee aus Essen.

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC’nZaC.

Eine nachahmenswerte Handarbeits-Idee aus Essen.

Wenn es darum geht, soziale Verantwortung zu zeigen, hat der lokale Fachhandel unschlagbare Vorteile.

Denn er ist immer ganz nah mit Menschen seiner Stadt oder Gemeinde vernetzt. Ein gutes Beispiel hierfür liefert erneut ZiC’nZaC, der mehrfach prämierte Näh-Szene-Store (u.a. Deutscher Handelsinnovationspreis) aus der Metropolregion Ruhr.

Nunmehr zum zweiten Mal unterstützt ZiC’nZaC die Kliniken Essen-Mitte mit dem sogenannten Herzkissen-Näh-Marathon.

Dazu muss man wissen, dass an dieser Klinik sehr gute Erfahrungen bei der Brustkrebs-Nachversorgung mit Kissen in Herzform gemacht wurden, die nach der Operation unter dem Arm der Patientinnen getragen werden und damit den Druckschmerz deutlich lindern sowie den Heilungsprozess beschleunigen.

Nun sind solche Kissen kein Produkt, das man im Sanitätshaus bestellen kann. Diese werden von engagierten Frauen individuell genäht und der Klinik Essen-Mitte zur Verfügung gestellt.

Der symbolische Wert dieser Kissen nach erfolgreicher Therapie ist so hoch, dass jede Patientin es niemals “entsorgen” würde, sind doch Ängste, Hoffnung und Genesung mit dem Kissen verbunden.

Da diese Kissen also ein “individuelles Verbrauchsprodukt” sind, müssen in Abständen eines Jahres stets neue Kissen von engagierten Hobby-Schneiderinnen angefertigt werden.

So erfand ZiC’nZaC mit der verantwortlichen Breast-Care-Nurse der Klinik, Sandra Kuhlmann, den “Herzkissen-Näh-Marathon” zu dem sich am 4. Mai 2017 wieder über ein Dutzend Hobby-Schneiderinnen im “Onko-Cafe” der Klinik trifft und unter fachlicher Anleitung der ZiC’nZaC- Näh-Akademie die Nadel glühen lässt. Per ZiC’nZaC-Nähtaxi werden dafür tags zuvor aus der in Essen sehr beliebten Näh-Akademie Nähmaschinen, Zubehör, Bügelstation und vieles mehr in die Cafeteria der Klinik transportiert und aufgebaut. Und dann geht es tags darauf “an die Arbeit” bei der Herzkissen-Produktion. Symbolisch näht der Direktor der Klinik Dr. Sherko Kümmel das erste Kissen persönlich, bevor dann die engagierten Teilnehmerinnen in Arbeitsgruppen an die laufende “Produktion” gehen: Zuschneiden, Nähen, Bügeln, Befüllen.

Jeder gibt an seinem Platz beim Näh-Marathon sein Bestes für den guten Zweck.

Dutzende Hobby-Schneiderinnen aus dem Freundinnenkreis von Essens beliebtem

Näh-Szene-Store unterstützen derweil den Näh-Marathon daheim und nähen zeitgleich an Herzkissen. Engagierte Helfer erwerben Materialtüten bei ZiC’nZaC, die als Spende mit eingebracht werden.

So entstehen hunderte neuer Herzkissen überall in der Stadt, die dann wieder für einige Zeit ausreichen werden, um betroffenen Frauen

für die kommenden Monate zu helfen. Bei Facebook haben allein 151 Frauen ihr Interesse an einer Mitwirkung bekundet – und täglich kommen noch weitere hinzu.

Diese Aktion ist so emphatisch und von solch sozialem Tiefgang, dass sie überall in Deutschland in Näh-Fachgeschäften und in den spezialisierten Kliniken Einzug halten sollte, zumal die Anzahl der näh-begeisterten Frauen von Jahr zu Jahr größer geworden ist. Die aktuelle Berichterstattung über den Herzkissen-Näh-Marathon ist auf Facebook zu verfolgen oder auf der Homepage des Stores: www.zicnzac.com

Essen, 20.04.2017

Rückfragen:

Dr. Joachim H. Bürger

Mobil: 0157 – 76 46 38 30

buerger@store-development.de

ZiC’nZaC – Näh-Szene-Store

Dritter Hagen 37

45127 Essen

Telefon: 0201 – 76 46 67 25

www.zicnzac.com

kontakt@zicnzac.de

ZiC´nZaC Näh-Szene-Store

Kontakt
Store-Development GmbH
Natasa Vuckovic
Alte Mühle 4A
47506 Neukirchen-Vluyn
0157 – 76 46 38 30
marketing@zicnzac.de
http://www.zicnzac.com

Quelle: pr-gateway.de

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC’nZaC.

Eine nachahmenswerte Handarbeits-Idee aus Essen.

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC’nZaC.

Eine nachahmenswerte Handarbeits-Idee aus Essen.

Wenn es darum geht, soziale Verantwortung zu zeigen, hat der lokale Fachhandel unschlagbare Vorteile.

Denn er ist immer ganz nah mit Menschen seiner Stadt oder Gemeinde vernetzt. Ein gutes Beispiel hierfür liefert erneut ZiC’nZaC, der mehrfach prämierte Näh-Szene-Store (u.a. Deutscher Handelsinnovationspreis) aus der Metropolregion Ruhr.

Nunmehr zum zweiten Mal unterstützt ZiC’nZaC die Kliniken Essen-Mitte mit dem sogenannten Herzkissen-Näh-Marathon.

Dazu muss man wissen, dass an dieser Klinik sehr gute Erfahrungen bei der Brustkrebs-Nachversorgung mit Kissen in Herzform gemacht wurden, die nach der Operation unter dem Arm der Patientinnen getragen werden und damit den Druckschmerz deutlich lindern sowie den Heilungsprozess beschleunigen.

Nun sind solche Kissen kein Produkt, das man im Sanitätshaus bestellen kann. Diese werden von engagierten Frauen individuell genäht und der Klinik Essen-Mitte zur Verfügung gestellt.

Der symbolische Wert dieser Kissen nach erfolgreicher Therapie ist so hoch, dass jede Patientin es niemals “entsorgen” würde, sind doch Ängste, Hoffnung und Genesung mit dem Kissen verbunden.

Da diese Kissen also ein “individuelles Verbrauchsprodukt” sind, müssen in Abständen eines Jahres stets neue Kissen von engagierten Hobby-Schneiderinnen angefertigt werden.

So erfand ZiC’nZaC mit der verantwortlichen Breast-Care-Nurse der Klinik, Sandra Kuhlmann, den “Herzkissen-Näh-Marathon” zu dem sich am 4. Mai 2017 wieder über ein Dutzend Hobby-Schneiderinnen im “Onko-Cafe” der Klinik trifft und unter fachlicher Anleitung der ZiC’nZaC- Näh-Akademie die Nadel glühen lässt. Per ZiC’nZaC-Nähtaxi werden dafür tags zuvor aus der in Essen sehr beliebten Näh-Akademie Nähmaschinen, Zubehör, Bügelstation und vieles mehr in die Cafeteria der Klinik transportiert und aufgebaut. Und dann geht es tags darauf “an die Arbeit” bei der Herzkissen-Produktion. Symbolisch näht der Direktor der Klinik Dr. Sherko Kümmel das erste Kissen persönlich, bevor dann die engagierten Teilnehmerinnen in Arbeitsgruppen an die laufende “Produktion” gehen: Zuschneiden, Nähen, Bügeln, Befüllen.

Jeder gibt an seinem Platz beim Näh-Marathon sein Bestes für den guten Zweck.

Dutzende Hobby-Schneiderinnen aus dem Freundinnenkreis von Essens beliebtem

Näh-Szene-Store unterstützen derweil den Näh-Marathon daheim und nähen zeitgleich an Herzkissen. Engagierte Helfer erwerben Materialtüten bei ZiC’nZaC, die als Spende mit eingebracht werden.

So entstehen hunderte neuer Herzkissen überall in der Stadt, die dann wieder für einige Zeit ausreichen werden, um betroffenen Frauen

für die kommenden Monate zu helfen. Bei Facebook haben allein 151 Frauen ihr Interesse an einer Mitwirkung bekundet – und täglich kommen noch weitere hinzu.

Diese Aktion ist so emphatisch und von solch sozialem Tiefgang, dass sie überall in Deutschland in Näh-Fachgeschäften und in den spezialisierten Kliniken Einzug halten sollte, zumal die Anzahl der näh-begeisterten Frauen von Jahr zu Jahr größer geworden ist. Die aktuelle Berichterstattung über den Herzkissen-Näh-Marathon ist auf Facebook zu verfolgen oder auf der Homepage des Stores: www.zicnzac.com

Essen, 20.04.2017

Rückfragen:

Dr. Joachim H. Bürger

Mobil: 0157 – 76 46 38 30

buerger@store-development.de

ZiC’nZaC – Näh-Szene-Store

Dritter Hagen 37

45127 Essen

Telefon: 0201 – 76 46 67 25

www.zicnzac.com

kontakt@zicnzac.de

ZiC´nZaC Näh-Szene-Store

Kontakt
Store-Development GmbH
Natasa Vuckovic
Alte Mühle 4A
47506 Neukirchen-Vluyn
0157 – 76 46 38 30
marketing@zicnzac.de
http://www.zicnzac.com

Quelle: pr-gateway.de

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC’nZaC.

Eine nachahmenswerte Handarbeits-Idee aus Essen.

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC’nZaC.

Eine nachahmenswerte Handarbeits-Idee aus Essen.

Wenn es darum geht, soziale Verantwortung zu zeigen, hat der lokale Fachhandel unschlagbare Vorteile.

Denn er ist immer ganz nah mit Menschen seiner Stadt oder Gemeinde vernetzt. Ein gutes Beispiel hierfür liefert erneut ZiC’nZaC, der mehrfach prämierte Näh-Szene-Store (u.a. Deutscher Handelsinnovationspreis) aus der Metropolregion Ruhr.

Nunmehr zum zweiten Mal unterstützt ZiC’nZaC die Kliniken Essen-Mitte mit dem sogenannten Herzkissen-Näh-Marathon.

Dazu muss man wissen, dass an dieser Klinik sehr gute Erfahrungen bei der Brustkrebs-Nachversorgung mit Kissen in Herzform gemacht wurden, die nach der Operation unter dem Arm der Patientinnen getragen werden und damit den Druckschmerz deutlich lindern sowie den Heilungsprozess beschleunigen.

Nun sind solche Kissen kein Produkt, das man im Sanitätshaus bestellen kann. Diese werden von engagierten Frauen individuell genäht und der Klinik Essen-Mitte zur Verfügung gestellt.

Der symbolische Wert dieser Kissen nach erfolgreicher Therapie ist so hoch, dass jede Patientin es niemals “entsorgen” würde, sind doch Ängste, Hoffnung und Genesung mit dem Kissen verbunden.

Da diese Kissen also ein “individuelles Verbrauchsprodukt” sind, müssen in Abständen eines Jahres stets neue Kissen von engagierten Hobby-Schneiderinnen angefertigt werden.

So erfand ZiC’nZaC mit der verantwortlichen Breast-Care-Nurse der Klinik, Sandra Kuhlmann, den “Herzkissen-Näh-Marathon” zu dem sich am 4. Mai 2017 wieder über ein Dutzend Hobby-Schneiderinnen im “Onko-Cafe” der Klinik trifft und unter fachlicher Anleitung der ZiC’nZaC- Näh-Akademie die Nadel glühen lässt. Per ZiC’nZaC-Nähtaxi werden dafür tags zuvor aus der in Essen sehr beliebten Näh-Akademie Nähmaschinen, Zubehör, Bügelstation und vieles mehr in die Cafeteria der Klinik transportiert und aufgebaut. Und dann geht es tags darauf “an die Arbeit” bei der Herzkissen-Produktion. Symbolisch näht der Direktor der Klinik Dr. Sherko Kümmel das erste Kissen persönlich, bevor dann die engagierten Teilnehmerinnen in Arbeitsgruppen an die laufende “Produktion” gehen: Zuschneiden, Nähen, Bügeln, Befüllen.

Jeder gibt an seinem Platz beim Näh-Marathon sein Bestes für den guten Zweck.

Dutzende Hobby-Schneiderinnen aus dem Freundinnenkreis von Essens beliebtem

Näh-Szene-Store unterstützen derweil den Näh-Marathon daheim und nähen zeitgleich an Herzkissen. Engagierte Helfer erwerben Materialtüten bei ZiC’nZaC, die als Spende mit eingebracht werden.

So entstehen hunderte neuer Herzkissen überall in der Stadt, die dann wieder für einige Zeit ausreichen werden, um betroffenen Frauen

für die kommenden Monate zu helfen. Bei Facebook haben allein 151 Frauen ihr Interesse an einer Mitwirkung bekundet – und täglich kommen noch weitere hinzu.

Diese Aktion ist so emphatisch und von solch sozialem Tiefgang, dass sie überall in Deutschland in Näh-Fachgeschäften und in den spezialisierten Kliniken Einzug halten sollte, zumal die Anzahl der näh-begeisterten Frauen von Jahr zu Jahr größer geworden ist. Die aktuelle Berichterstattung über den Herzkissen-Näh-Marathon ist auf Facebook zu verfolgen oder auf der Homepage des Stores: www.zicnzac.com

Essen, 20.04.2017

Rückfragen:

Dr. Joachim H. Bürger

Mobil: 0157 – 76 46 38 30

buerger@store-development.de

ZiC’nZaC – Näh-Szene-Store

Dritter Hagen 37

45127 Essen

Telefon: 0201 – 76 46 67 25

www.zicnzac.com

kontakt@zicnzac.de

ZiC´nZaC Näh-Szene-Store

Kontakt
Store-Development GmbH
Natasa Vuckovic
Alte Mühle 4A
47506 Neukirchen-Vluyn
0157 – 76 46 38 30
marketing@zicnzac.de
http://www.zicnzac.com

Quelle: pr-gateway.de

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC’nZaC.

Eine nachahmenswerte Handarbeits-Idee aus Essen.

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC

Herzkissen Näh-Marathon unterstützt von ZiC’nZaC.

Eine nachahmenswerte Handarbeits-Idee aus Essen.

Wenn es darum geht, soziale Verantwortung zu zeigen, hat der lokale Fachhandel unschlagbare Vorteile.

Denn er ist immer ganz nah mit Menschen seiner Stadt oder Gemeinde vernetzt. Ein gutes Beispiel hierfür liefert erneut ZiC’nZaC, der mehrfach prämierte Näh-Szene-Store (u.a. Deutscher Handelsinnovationspreis) aus der Metropolregion Ruhr.

Nunmehr zum zweiten Mal unterstützt ZiC’nZaC die Kliniken Essen-Mitte mit dem sogenannten Herzkissen-Näh-Marathon.

Dazu muss man wissen, dass an dieser Klinik sehr gute Erfahrungen bei der Brustkrebs-Nachversorgung mit Kissen in Herzform gemacht wurden, die nach der Operation unter dem Arm der Patientinnen getragen werden und damit den Druckschmerz deutlich lindern sowie den Heilungsprozess beschleunigen.

Nun sind solche Kissen kein Produkt, das man im Sanitätshaus bestellen kann. Diese werden von engagierten Frauen individuell genäht und der Klinik Essen-Mitte zur Verfügung gestellt.

Der symbolische Wert dieser Kissen nach erfolgreicher Therapie ist so hoch, dass jede Patientin es niemals “entsorgen” würde, sind doch Ängste, Hoffnung und Genesung mit dem Kissen verbunden.

Da diese Kissen also ein “individuelles Verbrauchsprodukt” sind, müssen in Abständen eines Jahres stets neue Kissen von engagierten Hobby-Schneiderinnen angefertigt werden.

So erfand ZiC’nZaC mit der verantwortlichen Breast-Care-Nurse der Klinik, Sandra Kuhlmann, den “Herzkissen-Näh-Marathon” zu dem sich am 4. Mai 2017 wieder über ein Dutzend Hobby-Schneiderinnen im “Onko-Cafe” der Klinik trifft und unter fachlicher Anleitung der ZiC’nZaC- Näh-Akademie die Nadel glühen lässt. Per ZiC’nZaC-Nähtaxi werden dafür tags zuvor aus der in Essen sehr beliebten Näh-Akademie Nähmaschinen, Zubehör, Bügelstation und vieles mehr in die Cafeteria der Klinik transportiert und aufgebaut. Und dann geht es tags darauf “an die Arbeit” bei der Herzkissen-Produktion. Symbolisch näht der Direktor der Klinik Dr. Sherko Kümmel das erste Kissen persönlich, bevor dann die engagierten Teilnehmerinnen in Arbeitsgruppen an die laufende “Produktion” gehen: Zuschneiden, Nähen, Bügeln, Befüllen.

Jeder gibt an seinem Platz beim Näh-Marathon sein Bestes für den guten Zweck.

Dutzende Hobby-Schneiderinnen aus dem Freundinnenkreis von Essens beliebtem

Näh-Szene-Store unterstützen derweil den Näh-Marathon daheim und nähen zeitgleich an Herzkissen. Engagierte Helfer erwerben Materialtüten bei ZiC’nZaC, die als Spende mit eingebracht werden.

So entstehen hunderte neuer Herzkissen überall in der Stadt, die dann wieder für einige Zeit ausreichen werden, um betroffenen Frauen

für die kommenden Monate zu helfen. Bei Facebook haben allein 151 Frauen ihr Interesse an einer Mitwirkung bekundet – und täglich kommen noch weitere hinzu.

Diese Aktion ist so emphatisch und von solch sozialem Tiefgang, dass sie überall in Deutschland in Näh-Fachgeschäften und in den spezialisierten Kliniken Einzug halten sollte, zumal die Anzahl der näh-begeisterten Frauen von Jahr zu Jahr größer geworden ist. Die aktuelle Berichterstattung über den Herzkissen-Näh-Marathon ist auf Facebook zu verfolgen oder auf der Homepage des Stores: www.zicnzac.com

Essen, 20.04.2017

Rückfragen:

Dr. Joachim H. Bürger

Mobil: 0157 – 76 46 38 30

buerger@store-development.de

ZiC’nZaC – Näh-Szene-Store

Dritter Hagen 37

45127 Essen

Telefon: 0201 – 76 46 67 25

www.zicnzac.com

kontakt@zicnzac.de

ZiC´nZaC Näh-Szene-Store

Kontakt
Store-Development GmbH
Natasa Vuckovic
Alte Mühle 4A
47506 Neukirchen-Vluyn
0157 – 76 46 38 30
marketing@zicnzac.de
http://www.zicnzac.com

Quelle: pr-gateway.de