JETZT bei Caseking – Das innovative PHANTEKS Revolt PRO Netzteil.

JETZT bei Caseking - Das innovative PHANTEKS Revolt PRO Netzteil.

Mit dem Revolt PRO präsentiert PHANTEKS ein einzigartiges Netzteil, dass die patentierte Technologie der PHANTEKS Power Combo nutzt. In Zusammenarbeit mit Seasonic präsentiert PHANTEKS somit das erste erweiterbare Netzteil, das zusätzlich 80 PLUS Gold zertifiziert und vollmodular ist. Das Revolt PRO ermöglicht es per Plug-n-Play ein zweites Netzteil zu verbinden, um die Leistung zu steigern und durch Redundanz für Ausfallsicherheit zu sorgen. Jetzt bei Caseking.

Mit bis zu 1000 Watt Ausgangsleistung ist bereits ein PHANTEKS Revolt PRO so leistungsfähig, dass übertaktete Systeme mit mehreren Prozessoren oder Grafikkarten befeuert werden können. Durch den Zusammenschluss von zwei Netzteilen kann die Leistung deutlich gesteigert werden. Außerdem bringt PHANTEKS mit dem Revolt PRO und der möglichen Redundanz ein wichtiges Feature aus dem Servermarkt in den Konsumerbereich. Die Energie wird automatisch zwischen zwei verbundenen Netzteilen reguliert, um beim Ausfall eines Netzteils ohne Unterbrechung zu sein.

Mit diesem innovativen Feature hat sich PHANTEKS noch nicht zufriedengegeben. Das moderne PCB setzt auf kabellose Verbindungen und japanische 105°C-Kondensatoren für maximale Qualität. Auch die Lüftersteuerung weiß zu überzeugen, denn der semi-passive Modus erlaubt eine Deaktivierung des Lüfters bei unter 40 Prozent Last. So ist das Netzteil bei geringer Auslastung absolut still. Auch außerhalb des Netzteilgehäuses setzt PHANTEKS den Premiumansatz fort. Durch die gesleevten, vollmodularen Kabel kann das System absolut sauber und aufgeräumt mit Strom versorgt werden.

Das PHANTEKS Revolt PRO im Caseking-Special: https://www.caseking.de/phanteks-revolt-pro

Das neue PHANTEKS Revolt PRO ist ab sofort zum Preis von 129,90 Euro (850 Watt) bzw. 159,90 Euro (1000 Watt) bei Caseking erhältlich und ab der zweiten Oktoberhälfte verfügbar.

Weiteres Material online: https://goo.gl/dqx47H

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali “THE CRE8OR” Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Firmenkontakt
Caseking GmbH
René Grau
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Pressekontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Quelle: pr-gateway.de

estos Partner-Summit 2018: Begeisterte Vertreter des ITK-Channels in der Jochen Schweizer Arena

Informative Vorträge, interessante Aussteller, spannende Action und Party bis um Mitternacht

estos Partner-Summit 2018: Begeisterte Vertreter des ITK-Channels in der Jochen Schweizer Arena

Starnberg, 09.10.2018

Ein voller Erfolg – das war laut Hille Vogel, Bereichsleiterin Märkte und Kunden bei estos, der Partner-Summit 2018. Mehr als 100 registrierte und zertifizierte estos Partner sowie Technologiepartner kamen am 20. September 2018 in die Jochen Schweizer Arena nach München: Unter dem Motto “innovation meets experience” präsentierte estos nicht nur eine Technologievorschau. Auch neueste Produkte wie LiveChat für echtzeitbasierte Webseitenkommunikation stellten die Starnberger vor. Das Servicekonzept und die Grundzüge des neuen Partnerprogramms waren ebenso Thema der Vorträge. Prominente Gastredner wie Jochen Schweizer und Thorsten Podzimek ergänzten das offizielle Programm. Während der Pausen nutzten die Gäste die Zeit, die Stände ausgewählter estos Technologiepartner zu besuchen. Als Austeller und Top-Sponsoren konnte estos hier bintec elmeg, KONFTEL, NFON, TE-SYSTEMS und TOPdesk gewinnen. Weitere Sponsoren und Aussteller waren Auerswald, cobra CRM, Plantronics, QSC AG, Snom und Swyx. Selbstverständlich stand auch das estos Team für weitere Informationen zur Verfügung. “Die interessanten Dialoge sowie das konstruktive Feedback von unseren Partnern haben das Event zu etwas Besonderem gemacht”, erzählt Hille Vogel. “Gemäß dem Motto standen an dem Tag das persönliche Gespräch, Ausblicke von estos in zukünftige Technologien sowie gemeinsame Erlebnisse in der Arena im Vordergrund. Ein weiterer Höhepunkt war die Auszeichnung der estos Partner des Jahres in unterschiedlichen Kategorien. Mit Nominierung und Auszeichnung würdigen wir langjährige, zuverlässige aber auch besondere Partnerschaften.” In den Kategorien Rising Star, Business Partner, Expert Partner, Competence Partner, Projekt Partner und Innovation Partner wurden jeweils die Unternehmen Damovo Schweiz AG, SPIE COMNET GmbH, Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG, SIEVERS-Group, BT Stemmer GmbH und DATEV eG mit Urkunde und Pokal geehrt.

Abgerundet wurde der Tag mit außergewöhnlichen Erlebnissen wie Bodyflying, Indoor-Surfen oder einer Kletterstunde im Hochseilgarten. Auch der Spaß kam nicht zu kurz, dafür sorgte die abschließende Party im Surfrotor. “Wir sagen Danke an alle Gäste des Partner-Summits, die den Tag zu einem außergewöhnlichen Ereignis gemacht haben!”, resümiert Hille Vogel. Weitere Eindrücke, Fotos und Videos zum Partner-Summit sind zu finden unter https://www.estos.de/partner-summit-2018.

estos – enables easy communication

Die estos GmbH ist unabhängiger Hersteller innovativer Bausteine für Unified Communications. estos entwickelt seit 1997 professionelle Standardsoftware für kleine und mittelständische Unternehmen, die damit ihre Geschäftsprozesse in kommunikationsintensiven Bereichen verbessern. Als Technologieführer hat estos seine Kompetenzen im Bereich Computer Telefonie Integration (CTI), Unified Messaging Software (UMS), SIP-, XMPP-, LDAP- sowie WebRTC-basierten Anwendungen, die eine unkomplizierte Audio/Video-Kommunikation ermöglichen. Stetige Investitionen in Forschung und Entwicklung schaffen Innovationen und machen die estos Produkte zu trendsetzenden Originalen. Zu den Kernmärkten des Unternehmens zählen Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux und Italien. Die estos GmbH hat ihren Hauptsitz in Starnberg, nahe München, ein Knowledge Center Messaging in Olching, eine Entwicklungsdependance in Leonberg, ein Büro in Berlin sowie Niederlassungen in Udine, Italien und Doetinchem, Niederlande.

Kontakt
estos GmbH
Susanna Heine
Petersbrunner Str. 3a
82319 Starnberg
+49 8151 36856-122
susanna.heine@estos.de
http://www.estos.de

Quelle: pr-gateway.de

nomad betritt Neuland: Müllfreie und klimafreundliche Reise

Zum Jubiläum erstes Kameltrekking in der Wüste Rub al-Khali / Oman

nomad betritt Neuland: Müllfreie und klimafreundliche Reise

Gerolstein, 08.10.2018 nomad feiert sein 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hat sich der Veranstalter für Reisen zu Menschen in islamisch geprägten Ländern einer besonderen Herausforderung gestellt: Es ist die erste Reise, bei der nicht nur alle CO²-Emissionen vollständig kompensiert werden und die komplett plastikmüllfrei ist. Es ist auch die erste Reise weltweit, bei der die Wüste Rub al-Khali mit Kamelen erkundet wird.

“Das leere Viertel”, das ist die Wüste Rub al-Khali im Südwesten von Oman. In ihre Weiten führt die 15-tägige Jubiläumsreise von nomad, geleitet vom einheimischen Deutsch sprechenden Trekking-Guide Ibrahim al-Balushi und begleitet von Beduinen mit ihren Kamelen. Seit Jahrhunderten leben sie in diesem Landstrich, dessen Besonderheiten, Weite und Stille sie den Reisenden näher bringen: “Bei der behutsamen Entdeckung der größten Sandwüste der Welt wollen wir uns vor allem auf unsere Füße verlassen”, wie nomad Geschäftsführerin Julietta Baums erklärt.

CO²-Ausstoß vermindern

Klimafreundlichkeit war eines der beiden Hauptziele während der Reiseplanung, so Baums: “Als TourCert-zertifiziertes Mitglied im forum anders reisen planen wir seit jeher umwelt- und sozialverträglich. Aber diesmal haben wir jedes einzelne Detail daraufhin untersucht, ob wir den CO²-Ausstoß vermindern können. So finden die meisten Übernachtungen im Zelt statt. Gekocht wird auf einem zweiflammigen Gaskocher und die Nahrungsmittel sind weitestgehend lokal mit geringen Transportwegen. Alle verbleibenden, unvermeidbaren CO²-Emissionen wie Flüge, wenige Hotelübernachtungen und Fahrzeugtransfers kompensieren wir vollständig gemäß dem VDR-Standard von atmosfair.” Trotzdem sei es keine Reise für Asketen. Dafür sorge Ibrahim, der die ganze Vielfalt der omanischen Küche auf den Tisch bringe. Auch die hochwertige Ausrüstung trage zum zweckmäßigen Komfort der Reise bei.

Plastikfreier Flug und traditionelle Zahnputzhölzer

Im Fokus steht zum Zweiten die Müllvermeidung während der Reise, die mit dem unvermeidbaren Flug beginnt: “Die CO²-Kompensation ist noch das Einfachste beim bewussten Fliegen. Richtig schwierig wird es bei der Plastikmüllvermeidung”, so nomad Mitarbeiterin Natalie Szydlik, die plastikmüllfreies Fliegen für die Reise getestet hat. Eine Tiffin-Lunchbox, die Kunden vor Reisebeginn zusammen mit Tipps für das Befüllen mit leckeren Speisen erhalten, ersetzt die aufwendig verpackten Menü-Portionen im Flugzeug. Die Ausstattung ergänzt ein traditionelles Zahnputzholz, der miswak, der das plastikfreie Reinigen der Zähne erlaubt. Auch die lokalen Speisen kommen ohne Plastikverpackung aus und das Trinkwasser kommt aus hygienisch einwandfreien Wasserkanistern, aus denen sich die Gäste ihre Wasserflaschen füllen.

Die Jubiläumsreise findet im November 2018 (10.11.18 – 24.11.18, ab 3.490 EUR) erstmals statt, anschließende Termine stehen für 2019 und 2020 auf dem Programm.

3.037 Zeichen (mit Leerzeichen)

Text: Annika Burger

Weitere Informationen zu den Reisen sowie Buchungsmöglichkeiten gibt es unter HTTPS://NOMAD-REISEN.DE/OMAN/KAMELTREKKING/RUB-AL-KHALI/MUELLFREI-UND-KLIMAFREUNDLICH/ und in den Blogbeiträgen:

“Making of Jubiläumsreise”

unter HTTPS://BLOG.NOMAD-REISEN.DE/MAKING-OF-JUBILAEUMSREISE/

“Eine rundum nachhaltige und klimafreundliche Reise – wie geht das?”

unter HTTPS://BLOG.NOMAD-REISEN.DE/EINE-RUNDUM-NACHHALTIGE-UND-KLIMAFREUNDLICHE-REISE-WIE-GEHT-DAS/

“Nachhaltig Fliegen – geht das? Ein Selbstversuch”

unter HTTPS://BLOG.NOMAD-REISEN.DE/NACHHALTIGES-FLIEGEN-EIN-SELBSTVERSUCH/

Passendes Bildmaterial gibt es unter

HTTPS://WWW.DROPBOX.COM/SH/Z9RY8ECMWD54JWA/AAAT-XUWLWFUN8J2NIRVWAOLA?DL=0

Copyright wie im Dateinamen angegeben!

Bildquelle: Ibrahim al-Balushi (nomad)

nomad ist seit 25 Jahren Spezialist für Reisen nach Arabien, Zentralasien und ins nördliche Afrika. Kleine Gruppen lassen viel Raum für alltägliche Begegnungen auf Augenhöhe. Schwerpunkte bilden Geländewagentouren sowie Kamel- und Eseltrekkings. Auch individuelle Reisewünsche werden erfüllt. nomad ist Mitglied im Verband für nachhaltigen Tourismus, “forum anders reisen”, und erfüllt den strengen Kriterienkatalog für umwelt- und sozialverantwortliches Reisen. Im März 2009 wurde nomad als einer der ersten deutschen Reiseveranstalter mit dem Qualitätssiegel tourcert für nachhaltigen Tourismus ausgezeichnet. Prämiert wurde der Veranstalter aus Gerolstein für seine außergewöhnlichen Reisen auch mehrfach mit der Goldenen Palme der GEO Saison.

Kontakt
nomad GmbH
Julietta Baums
Bahnhofstr. 6
54568 Gerolstein
06591949980
presse@nomad-reisen.de
https://nomad-reisen.de

Quelle: pr-gateway.de

Smart und nachhaltig Heizsysteme von Morgen

Smart und nachhaltig  Heizsysteme von Morgen

(Mynewsdesk) Die Energiewende schreitet auf allen Sektoren voran, fossile Brennstoffe werden früher oder später durch nachhaltige Technologien abgelöst. Auch im Bereich Hausbau ist die Marschrichtung klar: moderne Eigenheime sollen möglichst ressourcenschonend gebaut und energieeffizient sein. Neben der Bauweise ist hier natürlich die Haustechnik, allen voran das Heizsystem, ein entscheidender Faktor.

Mittlerweile gibt es verschiedenste Heiztechnologien, die die klassische Ölheizung alt aussehen lassen. Höchst effiziente Gas-Brennwert-Thermen, die mit Solarthermie ergänzt werden, Wärmepumpen oder Pellet-Heizungen sind derzeit gängige Systeme.

Ernst Schmiesing, Experte für Massivhaus-Bau und Leiter „Produkt und Einkauf“ bei Town & Country Haus, beschäftigt sich schon lange mit verschiedenen, modernen Heizsystemen und gibt im folgenden Interview einen aktuellen Einblick in den Bereich Forschung und Entwicklung sowie eine Einschätzung der Entwicklung im Bereich Energiesparhäuser.

Herr Schmiesing, wo stehen Massivhäuser derzeit im Hinblick auf eine energieeffizente und nachhaltige Bauweise?

Theoretisch sind die Grenzen beim energieeffizienten und nachhaltigen Bauen relativ offen und es ist vieles möglich. Doch betrachtet man es einmal aus der Perspektive der Bauherren, die als Normalverdiener zu mietähnlichen Bedingungen bauen wollen bzw. müssen, ist mit den Vorgaben der aktuellen  EnEV 2016 das wirtschaftliche Optimum erreicht.

Über die aktuellen gesetzlichen Vorschriften hinausgehende Energiesparmaßnahmen, wie beispielsweise eine zusätzliche Dämmung, rechnen sich weder wirtschaftlich, noch ökologisch. Denn zur Produktion von Dämmstoffen werden ja auch Ressourcen und Energie eingesetzt. Das, was da an Geld und Energie reingesteckt wird, wird durch die letztliche Energieeinsparung kaum wieder rausgeholt. Die effizienteste und wirtschaftlichste Heiztechnik ist meiner Meinung nach derzeit eine moderne Gas-Brennwert-Therme mit Unterstützung durch Solarthermie und einer Lüftung mit Wärme-Rückgewinnung. Eine effiziente und bezahlbare Alternative zur Gasheizung ist die Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Abluft-Lüftung, also einer Frischluftautomatik.

Natürlich gilt es weiterhin, sich mit innovativen und energieffizienten Bautechniken zu beschäftigen. Nicht nur, weil der Gesetzgeber eine weitere Anhebung der Energiesparstandards im Bau beabsichtigt, sondern auch, um unseren Bauherren noch nachhaltigere Häuser anbieten zu können.

Was beschäftigt die Forschungs- und Entwicklungsabteilung bei Town & Country Haus derzeit?

Ein wichtiges Forschungsthema ist derzeit „Zukunftsfähige, nachhaltige Heizsysteme“. So haben wir beispielsweise in Hütscheroda ein Mehrfamilienhaus als Plus-Energiehaus mit Eisheizung gebaut. Der Vorteil dieses Systems: es werden drei natürliche Energiequellen – Sonne, Luft und Erdwärme – miteinander kombiniert. Der Clou, es wird unter anderem die Energie genutzt, die frei wird beim Übergang von flüssigem Wasser zu Eis. Die Anlage ist so ausgelegt, dass der Wechsel zwischen Eis und Wasser das ganze Jahr für eine wirtschaftliche und umweltschonende Temperierung des Hauses sorgt. Der Nachteil ist jedoch, dass eine solche Eisheizung eine hoch komplexe Anlage ist. Ein entsprechender Wasser- bzw. Eisbehälter muss in den Boden eingelassen werden, eine Wärmepumpe und spezielle Solar-Luft-Kollektoren sind notwendig. All das macht eine Eisheizung sehr teuer und somit für Normalverdiener kaum bezahlbar.

Gibt es weniger aufwendige und kostenintensive Alternativen?

Auf jeden Fall! Wir testen derzeit intensiv eine sogenannte Power-to-heat-Technologie. Hierbei wird eine Photovoltaik-Anlage mit einem sogenannten SMART-HEATER verbunden. Das Energiemanagement-System wählt dann aus, wo der Strom aus der Photovoltaik-Anlage im Haus benötigt wird. Wird kein Strom im Haushalt oder zum Laden des Elektroautos benötigt, wird dieser als Wärme an den Warmwasserspeicher der Heizung abgegeben. Der übrige Strom wird schließlich ins Netz eingespeist. Dieses System kann mit einer Gas-Brennwerttherme oder Wärmepumpe kombiniert werden.

Die Vorteile eines solchen smarten Heizsystems sind vielfältig. Die Effizienz ist viel größer als bei einer Solarthermie-Anlage, die ausschließlich für die Warmwassererzeugung genutzt werden kann. Der mit der Sonne erzeugte Strom wird optimal und kostengünstig im Haus genutzt. Teure Batteriespeicher für Solarstrom sind überflüssig, denn der Wasserspeicher der Heizung kann rund 14 kWh aufnehmen und kostet um die 2.000 Euro. Ein Batteriespeicher mit vergleichbarer Kapazität kostet bis zu 20.000 Euro.

Herr Schmiesing, was denken Sie wird die Zukunft im Bereich moderner Heizungssysteme bringen?

Das ist natürlich spekulativ, aber wir gehen davon aus, dass im Zuge der Energiewende die Zukunft des Heizens auf Strom basiert, denn der ganze Strom, der von Windrädern produziert wird, muss in Spitzen gespeichert bzw. abgenommen werden, damit das deutsche Stromnetz funktionsfähig bleibt. Dabei spielen Eigenheime eine wichtige Rolle als Abnehmer. Da für uns nicht nur die Energieeffizienz von Technologien entscheidend ist, sondern auch die Wirtschaftlichkeit bzw. die Bezahlbarkeit für Normalverdiener, konzentrieren wir uns auf Lösungen wie Power-to-heat. Ich denke, dass wir eine solche Heizungstechnik früher oder später für unsere Bauherren anbieten werden.

Bisherige strombasierte Heizsysteme, wie die Wärmepumpe, sind zwar im Hinblick auf den Energieverbrauch günstig, aber durch die aktuellen Strompreise und die damit verbundenen Kosten bisher nicht so wirtschaftlich, wie sie eigentlich sein könnten. In Kombination mit einer Power-to-heat Anlage, wird selbsterzeugter Solarstrom genutzt, das senkt die Kosten und erhöht die Wirtschaftlichkeit nachhaltiger Heiztechnologien, wie der Wärmepumpe.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/wy512z

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/smart-und-nachhaltig-heizsysteme-von-morgen-62844

Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist die führende Massivhausmarke Deutschlands.

Im Jahr 2017 verkaufte Town & Country Haus mit über 300 Franchise-Partnern 4.466 Häuser und erreichte einen Systemumsatz-Auftragseingang von 844,29 Millionen Euro. Mit 2.790 gebauten Häusern 2017 und einem Systemumsatz-gebaute Häuser von 512,92 Millionen Euro ist Town & Country Haus erneut Deutschlands meistgebautes Markenhaus.

Rund 40 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus bereits 2004 mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefes, der das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduziert.

Für seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: So erhielt das Unternehmen zuletzt 2013 den Deutschen Franchise-Preis. Für seine Nachhaltigkeitsbemühungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem Green Franchise-Award ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis TOP 100 der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. Zudem wurde Town & Country Haus bei zahlreichen Wettbewerben nominiert und erhielt im Jahr 2017 den Hausbau-Design-Award für das Doppelhaus Aura 136 in der Kategorie Moderne Häuser. 

Firmenkontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/smart-und-nachhaltig-heizsysteme-von-morgen-62844

Pressekontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://shortpr.com/wy512z

Quelle: pr-gateway.de

100 Millionen Euro für die Mittelstandsfinanzierung

Nach dem Abschluss einer neuen Finanzierungsrunde kann die DFT Deutsche Finetrading AG im zweiten Halbjahr 2018 mittelständischen Unternehmen einen insgesamt dreistelligen Millionenbetrag für die Finanzierung zur Verfügung stellen.

100 Millionen Euro für die Mittelstandsfinanzierung

(Ladbergen, 04.10.2018) Seit fast einem Jahrzehnt bietet die DFT Deutsche Finetrading AG mittelständischen Unternehmen bankenunabhängige Lösungen für die Finanzierung von Import- und Exportgeschäften an. Mit dem Abschluss einer neuen Finanzierungsrunde erhält das Wachstum nun nochmals einen neuen Schub. “Unsere Finanzierungspartner haben uns zusätzlich zum bestehenden Kapital rund 100 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, die wir nun in die Finanzierung unserer mittelständischen Kunden investieren können”, freut sich Dirk Oliver Haller, Gründer und Vorstand der DFT Deutsche Finetrading AG.

Bankenunabhängige und einfache Finanzierung

Das Unternehmen wendet sich mit bankenunabhängigen Finanzierungsmodellen in erster Linie an mittelständische Betriebe aus den Bereichen Handel und Produktion. “Da wir selbst auf eine lange Familientradition im Handel zurückblicken können, haben wir das notwendige Verständnis für den Mittelstand, das dieser oftmals im Kontakt mit Banken vermisst”, sagt Haller. Einfache Handhabung, schnelle Entscheidung, bestmögliche Transparenz – das sind die Merkmale, die er als entscheidende Erfolgskriterien für die Finanzierungsprodukte seines Unternehmens sieht.

Kernstück des DFT-Angebotes ist das Finetrading, das als bankenunabhängiges Finanzierungsmodell auf einem Handelsgeschäft basiert. Der Finetrading-Anbieter erwirbt die Ware dabei als Zwischenhändler und veräußert sie direkt an den Abnehmer weiter. Während er die Rechnung des Lieferanten sofort begleicht, gewährt er dem Abnehmer ein mehrmonatiges Zahlungsziel. Die Lieferung der Ware erfolgt direkt vom Lieferanten an den Abnehmer, so dass mit der Finanzierung über das Handelsgeschäft kein logistischer Mehraufwand verbunden ist.

Mehrwert für Mittelstandsbetriebe

Geeignet ist das Finetrading nicht nur für die Einkaufsfinanzierung von Handelswaren und Rohstoffen, sondern auch für Exportgeschäfte – hier kann der Exporteur seinem ausländischen Abnehmer ein Komplettpaket aus Warenlieferung und Finanzierung anbieten. “Wir übernehmen dabei als Finanzierer die Bonitätsprüfung des Exportkunden, so dass für den Exporteur das Ausfallrisiko komplett entfällt”, erläutert Haller. Vor allem mittelständische Unternehmen mit wenig Erfahrung im Auslandsgeschäft können somit von der Expertise der DFT Deutsche Finetrading AG profitieren. Darüber hinaus bietet das Unternehmen auch den Ankauf von Forderungen an, so dass Mittelständler ergänzend zum Finetrading eine weitere Möglichkeit nutzen können, um die Liquidität ihres Betriebs zu optimieren.

Das stetige Wachstum der DFT Deutsche Finetrading AG zeige, dass gerade im Kreis der mittelständischen Betriebe der Bedarf an bankenunabhängigen und einfach zu handhabenden Finanzierungsinstrumenten groß sei, sagt Dirk Oliver Haller und ergänzt: “Das haben auch unsere Finanzierungspartner erkannt, die mit dem zur Verfügung gestellten Kapital nun die Mittel bereitstellen, um eine Offensive für mehr Flexibilität in der deutschen Mittelstandsfinanzierung zu starten.”

Bildquelle: DFT Deutsche Finetrading AG

Die DFT Deutsche Finetrading AG ist ein internationaler Anbieter von Finetrading und zählt in Deutschland zu den Pionieren seiner Branche. Das innovative Modell ermöglicht die bankenunabhängige Finanzierung von Warenlagern, Umlaufvermögen und Investitionsgütern und unterstützt Unternehmen bei der Optimierung ihrer Liquidität. Während der Kunde von längeren Zahlungszielen profitiert, kann der Lieferant die offene Forderung direkt in liquide Mittel umwandeln. Der flexible Einsatz ist sowohl im Inlands- wie auch im Auslandsgeschäft möglich. Seit der Gründung im Jahr 2011 kann die DFT Deutsche Finetrading AG ein dynamisches Wachstum verzeichnen. Zum Kundenkreis zählen Industrie-, Handels- und Agrarunternehmen aus dem In- und Ausland.

Firmenkontakt
DFT Deutsche Finetrading AG
Dirk Oliver Haller
Am Kanal 2-4
49549 Ladbergen
05485 830090
presse@dft-ag.de
http://www.dft-ag.de

Pressekontakt
DFT Deutsche Finetrading AG
Nicole Horstmeier
Am Kanal 2-4
49549 Ladbergen
05485 830090
presse@dft-ag.de
http://www.dft-ag.de

Quelle: pr-gateway.de

Glückwünsche zum TOP 100-Innovationspreis: Dr. Frank Mentrup zu Gast bei STARFACE

Glückwünsche zum TOP 100-Innovationspreis: Dr. Frank Mentrup zu Gast bei STARFACE

Karlsruhe, 1. Oktober 2018. Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup besuchte kürzlich die Räume der STARFACE GmbH. Anlass für den Besuch beim Karlsruher TK-Anlagen-Hersteller war dessen Auszeichnung mit dem renommierten Innovationspreis TOP 100: STARFACE ist eines von zwei Karlsruher Unternehmen, die prämiert wurden, und gehört damit zur Elite der 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands.

Dr. Mentrup beglückwünschte die STARFACE Geschäftsführer Florian Buzin, Barbara Mauve und Jürgen Signer zum Gewinn des renommierten Awards: “Das TOP 100-Siegel ist ein beeindruckender Beleg für Innovationskraft und exzellente Unternehmensführung. Sie haben sich – 2005 gegründet – mit Ideenreichtum längst fest im Markt etabliert und gelten bei IP-Telefonanlagen und IP-Kommunikationslösungen als absoluter Trendsetter. Es ist schön, mit der STARFACE GmbH einen profilierten und erfolgreichen Arbeitgeber in der Fächerstadt und der Technologieregion Karlsruhe zu wissen.”

Im Gespräch mit Dr. Mentrup adressierte die STARFACE Geschäftsführung eine Reihe aktueller Themen – von der angespannten Raumsituation des stark wachsenden Unternehmens am Mühlburger Tor bis hin zu den Herausforderungen bei der qualifizierten Personalgewinnung: “Wir sind in Karlsruhe an einem der bedeutendsten IT-Standorte Deutschlands mit hervorragenden Hochschulen ansässig und haben eine herausragende Marktstellung in der IT- und Kommunikationsbranche”, so STARFACE Gründer und CEO Florian Buzin. “Und dennoch tun wir uns schwer, unsere derzeit 25 offenen Stellen mit den auf dem Arbeitsmarkt sehr begehrten IT-Experten und Vertriebsspezialisten zu besetzen.”

Ein weiterer Schwerpunkt des Gesprächs war die hohe Bedeutung der Wirtschaftsförderung der Stadt Karlsruhe. Diese habe sich inzwischen zu einer wertvollen Anlaufstelle entwickelt und biete allen Unternehmen, die in Karlsruhe expandieren oder sich dort ansiedeln wollen, eine breite Palette wertvoller Services, so die einhellige Meinung der STARFACE Geschäftsführer.

“Es freut uns außerordentlich, dass sich Herr Oberbürgermeister Dr. Mentrup die Zeit genommen hat, uns zu besuchen und uns persönlich zu der TOP 100 Auszeichnung zu gratulieren”, ergänzt STARFACE Geschäftsführerin und Gründerin Barbara Mauve. “Diese Form der Wertschätzung zeigt, dass wir mit Dr. Mentrup in Karlsruhe einen OB haben, der sich auch für die Erfolge, Belange und Interessen des Mittelstands interessiert und das Innovationsklima in der Stadt tatkräftig fördert.”

Hintergrund: Der TOP 100-Innovationswettbewerb

Das TOP 100-Siegel wird seit 25 Jahren an mittelständische Unternehmen mit besonderer Innovationskraft und überdurchschnittlichen Innovationserfolgen vergeben. Prof. Dr. Nikolaus Franke und das Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien ermitteln anhand eines festen Kategoriensystems, das Faktoren wie “Innovationsklima”, “Innovationserfolg” und “Innovative Prozesse und Organisation” beinhaltet, die Bestenliste.

Mehr über STARFACE erfahren Leser online unter www.starface.com

Über STARFACE

Die STARFACE GmbH ist ein dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und vier zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2017 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Malte Feiler
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-170
mfeiler@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Quelle: pr-gateway.de

DocuSign verstärkt Präsenz im deutschen Markt: erstes Standort-Büro in Frankfurt

Der führende Anbieter für elektronische Signatur-Lösungen baut seine Bemühungen im deutschen Markt weiter aus und eröffnet erste Niederlassung

Frankfurt am Main – 04. Oktober 2018 – Vor dem Hintergrund der gestiegenen Nachfrage nach elektronischen Signaturen aufgrund der breit angelegten digitalen Transformation von Unternehmen hat DocuSign – Anbieter der weltweit führende E-Signaturlösung im Rahmen seiner breiteren System of Agreement (SofA)-Plattform – seine erste lokale Niederlassung in Frankfurt am Main eröffnet.

Der neue Standort wird die zentrale Anlaufstelle für Mitarbeiter und Kunden in der DACH-Region sein. Und als erstes offizielles Büro im Land sendet DocuSign ein starkes Signal des Engagements an deutsche Unternehmen und stellt sicher, dass sie die neuesten Technologien für das Management ihrer Vertragsprozesse nutzen können.

“Wir haben beobachtet, wie schnell Unternehmen in Deutschland neue Technologien als Teil ihrer breiteren Bemühungen um die digitale Transformation einführen”, sagt Dan Springer, CEO von DocuSign. “Wir wollen diesen Unternehmen auf ihrem Weg helfen und sie bei der Modernisierung ihrer Vertragssysteme unterstützen – deshalb festigen wir unser Engagement mit der Eröffnung unseres Büros hier in Frankfurt.”

Frank Harter, der in diesem Jahr als Area Vice President of Enterprise Sales DACH zu DocuSign kam und seinen Sitz in Frankfurt hat, sieht am neuen Standort viele Vorteile: “Das Frankfurter Büro gibt uns die Möglichkeit, unsere Präsenz weiter auszubauen und den DACH-Markt für DocuSign zu erschließen”, erklärt er. “Deutschland ist ein Eckpfeiler unserer internationalen Wachstumsstrategie in Europa. Viele deutsche Unternehmen müssen in Bezug auf ihr Transaktionsmanagement aufholen – und da können wir ihnen helfen.”

Die System of Agreement (SofA)-Plattform von DocuSign, die auf der elektronischen Signatur als Vertragsbeschleuniger basiert, ermöglicht Unternehmen die Modernisierung und Digitalisierung wichtiger Geschäftsprozesse. DocuSign ist mit seiner SofA-Plattform bereits in 13 internationalen Märkten aktiv und hat einen Kundenstamm von mehr als 435.000 Kunden sowie Hunderte Millionen Anwender.

Über DocuSign, Inc.

DocuSign® wurde 2003 gegründet und bietet die führende E-Signatur-Lösung als Teil seiner breiteren Plattform zur Automatisierung des Vertragsprozesses an. Die Cloud-basierte Plattform von DocuSign ermöglicht heute schon mehr als 370.000 Unternehmen und Hunderten von Millionen Anwendern in über 180 Ländern, ihr Geschäft zu beschleunigen und zu vereinfachen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.docusign.com, rufen Sie +1-877-720-2040 an oder folgen Sie @DocuSign auf Twitter, LinkedIn, Facebook, Instagram und Snapchat.

Copyright 2003-2018. DocuSign, Inc. ist Eigentümer der Marke DOCUSIGN® und aller seiner anderen Marken ( www.docusign.com/IP). Alle anderen hier genannten Markennamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer.

Kontakt
Storymaker Agentur für Public Relations GmbH
Robert Berndt
Derendinger Str. 50
72072 Tübingen
+49-(0)7071-938720
info@storymaker.de
http://www.storymaker.de

Quelle: pr-gateway.de

Hundefutter für die kalte Jahreszeit.

Hundefutter für die kalte Jahreszeit.

Hunde haben im Winter mitunter einen erhöhten Energie-/ und Nährstoffbedarf, das betrifft vor allem aktive Tiere. Daher kann es sein, dass normale Portionen und normales Futter nicht ausreichen, um den Energiehaushalt dieser Hunde zu decken. Untersuchungen zeigten, dass der Futterbedarf bei Hunden in kalten Monaten um bis zu einem Drittel höher liegt als üblich. Um diesen erhöhten Energiebedarf zu decken, ist eine besonders fettreiche Ernährung optimal. Hundehalter sollten deshalb in den Wintermonaten auf Futterfleisch mit einem hohen Fettgehalt zurückgreifen. Als Winterfutter besonders zu empfehlen sind zum Beispiel folgende BARF Produkte:

Der Hähnchen / Rind Mix ist ein Produkt, welches sich hervorragend zur Futterumstellung bzw. Frischfleischgewöhnung eignet. Hähnchen / Rind Mix wird von Hunden und Katzen gleichermaßen geliebt und gut vertragen. Eine Fütterungsempfehlung kann hier auch für Tiere mit erhötem Energiebedarf gegeben werden. Durch den natürlichen Gehalt von lebenswichtigem Calcium und Eisen ist der Hähnchen / Rind Mix ein Produkt, welches zur gesunden und ausgewogenen Fütterung sehr zu empfehlen ist.

Powermix auch Rindfleisch / Pansen Mix genannt. Der Pansen und das Stichfleisch bringen neben vielen Mineralien, Vitaminen, Spurenelementen und Bakterien noch eine gute Portion an tierischen Fetten und Eiweißen mit. Das gibt Energie und ist dabei sehr gut bekömmlich. Auch zur Fütterung von Tieren mit Untergewicht und bei laktierenden Hündinnen ist der Powermix sehr zu empfehlen.

Gänsefleisch hat im Gegensatz zu anderen Geflügelfleischsorten einen relativ hohen Fettgehalt. Tiere mit Allergien und einem unbedenklichen Futterstand können hier zugreifen. Gänsefleisch hat aber mehr als viele Kalorien zu bieten. Es ist reich an Magnesium, Eisen, Vitamin A und einige B Vitamine. Diese Mineralien und Vitamine benötigt das Tier für eine gesunde und energiereiche Ernährung vor allem im Winter. Da bei diesem Produkt auch Knorpel und Knochen mit verarbeitet werden, kann man gleichzeitig auf natürliche Art und Weise den Calciumbedarf des Tieres mit abdecken.

Gewolftes Rinderstichfleisch liefert durch den erhöhten Blut und Fettanteil viele wichtige Vitamine sowie Mineralien. Von Hunden wird es sehr gern gefressen und gut vertragen.

Rindermix ist eines der beliebtesten Produkte bei Barfern, da das Produkt aus einem höchst verträglichen Rindfleisch-Mix sowie einem erheblichen Anteil des sehr gesunden Pansens zusammengesetzt ist. Rindermix ist ideal geeignet als Einzelfuttermittel, da er alles enthält, was der Hund benötigt. Durch die grob gewolfte Konsistenz ist das Produkt sehr gut zur Fütterung von Hunden geeignet.

Worauf ist beim Winterfutter noch zu achten?

Auch der Bedarf an Vitaminen, Spurenelementen, ungesättigten Fettsäuren und Aminosäuren ist bei kalten Temperaturen höher als an warmen Tagen. Die Basis-Futtermenge kann man einfach und bequem mit dem BARF Rechner ermitteln. Hundebesitzer, auch jene die selbst zusammengestellte Kost verabreichen oder ihre Hunde barfen, sollten unbedingt darauf achten. Wurde bis dato eine ausgewogene Ernährung über das Jahr erreicht, ist während der Wintermonate eine Erhöhung der Zusatznährstoffe um 5-15 % zu empfehlen. Allerdings ist bei der Dosierung große Vorsicht geboten, denn ein Zuviel an Nährstoffen kann leicht zu Stoffwechselstörungen führen. Vor allem fettlösliche Vitamine, wie A, D und E werden in der Leber angelagert und können bei einer Überdosierung schnell zu einer zu einer Vitamin A-Vergiftung führen. Bei Unsicherheiten sollten Sie unbedingt Rücksprache mit einem Tierarzt halten! Ein durch die Nahrung fein ausbalancierter Eiweißhaushalt, liefert beispielsweise lebenswichtige Aminosäuren, die zum Aufbau von Muskelmasse und dem körpereigenen Abwehrsystem dringend benötigt werden. Überschüssiges Eiweiß hingegen lagert sich entweder in der Muskulatur ab oder wird in Fettgewebe umgewandelt. Verfügt der Hund über eine große Muskelmasse, kann er mehr Wärme im Körper speichern und der Wärmeverlust ist gering. Dadurch bleibt Ihr Liebling auch in der kalten Jahreszeit gesund und agil.

Nutzen Sie unseren aktuellen Gutschein für 10% Futter-Rabatt – Gutscheincode: herbst18

(Gültig bis 30.11.2018 / 1x je Kunde, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen / Rabatten.)

Als modernes Familienunternehmen haben wir uns auf die Herstellung und den Vertrieb von Frostfutter und ergänzende BARF-Artikel für Hunde und Katzen spezialisiert. In unserem Online-Shop Frostfutter-Plauen.de erwartet Sie ein abwechslungsreiches, preisgünstiges Sortiment an Frostfutter-Produkten, die wir regelmäßig durch saisonale Artikel ergänzen.

Kontakt
Tom Langhof – Heimtierfuttermittel
André Wilke
Meßbacher Straße 67
08527 Plauen
+49 (0) 3741 – 28 93 777
info@frostfutter-plauen.de
http://frostfutter-plauen.de

Quelle: pr-gateway.de

Partybus mieten

Partybus mieten | In Deutschland und ganz Europa

Partybus mieten

Partybus mieten

Partybus mieten – Dann sind Fun Spaß und eine gute Zeit innerhalb der Gruppe garantiert. Dabei ist es völlig egal, welcher Anlass bevorsteht. Ob Junggesellenabschied des Freundes / der Freundin, die Überraschungsparty zum Geburtstag eines Kumpels oder die Firmenfeier (Weihnachtsfeier). Im Partybus kommt richtig Stimmung auf.

Die Busse sind meist umgebaute Linienbusse oder American-Schoobusses. An Ausstattung mangelt es nicht. Hochwertige Sound-, Licht- und Lasertechnik verleihen der Party auf Rädern eine Club Atmosphäre. Besonders eignet sich die Fahrt daher vor dem Besuch in der Lieblingskneipe oder Lieblingsclub. Bei Junggesellenabschieden wir der Partybus auch oft als Transfermittel zwischen zwei anderen Aktivitäten eingesetzt. Die Stimmung beibt so dauerhaft hoch.

Bis zu 35 Personen finden in den Fahrzeugen platz. Somit also auch für größere Gruppen geeignet.

Partybus mieten | In Deutschland und ganz Europa für den Junggesellenabschied, Geburtstag oder Firmenfeier (Weihnachtsfeier)

Kontakt
partybus-mieten.de
Susi Engel
Hohe Str 42
51140 Köln
0221
7047777
info@partybus-mieten.de
https://www.partybus-mieten.de

Quelle: pr-gateway.de