Sport-Domain: Geburt einer Domain

Sport-Domain: Geburt einer Domain

In Kürze wird eine neue Domain geboren: die Sport-Domain.

Ab Dienstag, 8. Januar 2019, 17:00 UTC kann jeder Sport-Domains registrieren.

Wie muß man sich die Geburt einer Domain vorstellen?

Es gibt den oder die Registrierungsserver der Registrierungsstelle.

In der Sekunde des offiziellen Registrierungsbeginns können sich Registrare mit einer verschlüsselten Verbindung bei dem Registrierungsserver anmelden. Sie übermitteln dann soviele Anträge wie möglich. Jeder Registrar hat eine Warteschlange, die er abarbeitet.

Kunden von kleineren Registraren wie z.B. der Secura GmbH können dabei einen Vorteil bekommen, weil die Warteschlangen kleiner Registrare aufgrund weniger Aufträge kürzer sind.

Da bereits bei Registraren das Windhund-Prinzip, d.h. „wer zuerst mahlt, kommt zuerst“ gilt, ist es ratsam, sich bereits jetzt die Wunsch-Domains bei einem ICANN akkreditierten Registrar vormerken zu lassen.

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/sport-domains.html (deutsch)

http://www.domainregistry.de/sport-domain.html (English)

Bildquelle: geralt

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text

kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de

http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH

Hans Peter Oswald

Frohnhofweg 18

50858 Köln

Germany

Phone: +49 221 2571213

Fax: +49 221 9252272

secura@web.de

http://www.domainregistry.de

http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Quelle: pr-gateway.de

John Deere Easy Change™ 30-Sekunden-Ölwechselsystem mit 2018 Popular Science Best of What’s New Award ausgezeichnet

Entschuldigung, ich kann die Seite nicht finden.

Wenn Sie dem Link von einer anderen Seite gefolgt sind, ist es möglich, dass die Seite nicht mehr existiert oder umbenannt wurde. Nutzen Sie die Suche, um den gewünschten Inhalt zu finden:

Quelle: pr-gateway.de

NEU – Programm der Angehörigen Akademie 2019 liegt vor!

Mehr als 100 kostenfreie Veranstaltungen in Berlin und Hamburg

NEU - Programm der Angehörigen Akademie 2019 liegt vor!

Die Angehörigen-Akademie der AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gemeinnützige GmbH ist seit 9 Jahren fester Bestandteil unseres Angebotes. Bisher besuchten rund 9000 interessierte Besucher etwa 600 Veranstaltungen, in denen wir wichtige Themen rund um Pflege, Demenz, Recht, Psychiatrie, Psychologie und Gesundheit angesprochen haben.

Unsere Referenten sind Experten auf ihrem Gebiet und verfügen über einschlägige Praxiserfahrungen. Unsere Selbsthilfegruppen finden monatlich statt und wenden sich an Angehörige von Menschen mit Demenz, von Menschen mit chronisch psychischen Erkrankungen und an pflegende Angehörige, die Hilfe suchen zur Bewältigung von Konflikten und Spannungen in der häuslichen Pflege.

Mehr als 100 Angebote warten in 2019 auf pflegende Angehörige und Interessierte an unseren Standorten in Berlin Steglitz, Spandau und Kreuzberg sowie in Hamburg Eppendorf.

Erstmalig bieten wir in 2019 Webinare an. Interessierte können so flexibel von zu Hause oder von unterwegs unsere Vorträge verfolgen. Damit wollen wir Menschen die Möglichkeit bieten, die aus welchen Gründen auch immer ihren zu pflegenden Angehörigen nicht allein lassen wollen oder können, an Vorträgen teilzunehmen.

Neu ist auch unsere erste Online-Gesprächsgruppe für Angehörige von Menschen mit chronisch, psychischen Erkrankungen mit Janine Berg-Peer. Für die Gesundheit und zur Entspannung gibt es am Standort in Berlin Spandau monatlich den „KlangRäume“, in Berlin Kreuzberg die „Fussreflexzonenmassage“ und in Steglitz die geführte „Phantasiereise“.

Angehörigen Akademie Programm 2019 Berlin: Programm der Angehörigen Akademie 2019 Standort Berlin

Angehörigen Akademie Programm 2019 Hamburg: Programm der Angehörigen Akademie 2019 Standort Hamburg

Die AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gemeinnützige GmbH ist seit über 125 Jahren in Berlin in der Alten- und Krankenpflege tätig. Heute betreibt das christliche Unternehmen in Berlin und Hamburg zwei Seniorentagesstätten, vier Einrichtungen für das vollstationäre Wohnen & Pflegen für Senioren, zwei Häuser für chronisch psychisch kranke Menschen und drei Seniorenresidenzen für Betreutes Wohnen im Premium-Ambiente. Die AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gehört zur AGAPLESION gAG.mit über 100 Einrichtungen und 19.000 Beschäftigten.

Die AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 2002 gegründet, um christliche und soziale Einrichtungen vor Ort zu stärken und zukunftsfähig zu gestalten. Zu dem Gesundheitskonzern gehören bundesweit mehr als 100 Einrichtungen, darunter 29 Krankenhäuser mit über 9.400 Betten, 31 Wohn- und Pflegeeinrichtungen mit rund 3.000 Plätzen in der Pflege und zusätzlich 800 betreuten Wohnungen, vier Hospize, 16 Medizinische Versorgungszentren, sieben Ambulante Pflegedienste und eine Akademie. AGAPLESION bildet zudem an 16 Standorten im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege aus. Mehr als 19.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für patientenorientierte Medizin und Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Pro Jahr werden rund 500.000 Patienten versorgt. Der Jahresumsatz aller Einrichtungen inklusive Beteiligungen liegt bei über einer Milliarde Euro.

Kontakt
AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH
Andreas Wolff
Paulsenstraße 5-6
12163 Berlin
+4930897912724
wolff@bethanien-diakonie.de
http://www.bethanien-diakonie.de

Quelle: pr-gateway.de

Wenn Spekulanten sich verzocken

Wenn Spekulanten sich verzocken

Was geschieht eigentlich, wenn die Spekulanten sich täuschen? Indessen werden auch bei Gold massenweise Leerverkäufe vorgenommen, was man an den sogenannten Short-Positionen von Vermögensverwaltern und Hedgefonds-Managern an der US-Rohstoffterminbörse CFTC sehen kann. Jene Leerverkäufe nutzen die Spekulanten als Instrument für Wetten auf einen sinkenden Goldkurs.

Aktuell kann man Leerverkäufe über 260 Tonnen Gold beobachten. Das entspricht rund zehn Milliarden Dollar. Die weltweite Goldmenge liegt bei etwa 190.500 Tonnen, wovon nur etwa 21 Prozent gehandelt werden können. Das Ausmaß der Spekulationen macht deutlich, dass sich das Goldfixing in London längst jenseits des tatsächlichen Goldwertes bewegt. Gäbe es ebendiese Spekulationen nicht, würde der Goldkurs explodieren, soviel steht fest.

Sofern sich die Spekulanten vertun, kann es einen gewaltigen Ruck geben. Denn sofern sich der Goldkurs nicht in die erhoffte Richtung, also nach unten, entwickelt, sind die Spekulanten gezwungen, ihre Short-Wetten über den Kauf physischen Goldes glattzustellen. Dieses Szenario ist in keiner Weise realitätsfremd. Im geringen Rahmen ist so etwas sehr wohl schon aufgetreten. Über die Glattstellung kletterte der Goldkurs in diesen Situationen deutlich an. Die Frage ist, was passiert, sobald die glattzustellenden Positionen nicht mehr durch physisches Gold abgedeckt sind, was bei der gehandelten Menge an Shorts vorhersehbar ist.

Diese Preisverwerfungen sind offensichtlich dem Futures-Handel anzulasten und machen deutlich, dass Preis und Wert des gelben Metalls inzwischen wenig miteinander zu tun haben. Wer also aus Absicherungsgründen Gold erwirbt, ist trotz Preisverfall nach wie vor auf der sicheren Seite. Im Gegenteil, Käufer kommen billiger an Gold, so gesehen ist die Zeit für Einkäufer äußerst günstig.

Barren oder Münzen?

Physisches Gold ist zweifellos die beste Wahl für die Vermögensabsicherung. In vergangener Zeit ging man von einem Goldanteil zur Absicherung von 10 bis 15 Prozent aus. Heute kann man mit gutem Gewissen einen deutlich höheren Anteil anraten. Man muss sich stets im Bewusstsein halten, dass sämtliche Verwerfungen, somit auch der Futures-Handel mit Goldpapieren ihre Ursachen im Geldsystem haben. Fällt dieses System, bleibt nur eines übrig, die Sachwerte, und da ist Gold ganz vorn mit dabei.

Wer sich für den Ankauf von Barren oder Münzen entscheidet, sollte auf Echtheit achten. Eine LBMA-Zertifizierung bei Barren bescheinigt die Authentizität. Edelmetall in Form von Münzen ist bei vielen Deutschen äußerst gefragt. Die Münzen, im Regelfall aus Gold, Silber oder Platin verfügen über einen hohen Reinheitsgrad und sind optisch ansprechend. Die Münzen sind oft sehr klein und damit auch mit einem begrenzten Budget erschwinglich. Die Anbieter von Sammelmünzen bieten auch den Kauf von Münzen mit Teilzahlung an. Somit ist das Angebot für viele Menschen sehr interessant. Versprochen wird einiges. Meist ist auf den Flyern die Wertentwicklung des Preises des entsprechenden Edelmetalls dargestellt, was als Argument für eine werthaltige Investition dienen soll. Was man dabei meist vermisst, sind die tatsächlichen Preise dieser Münzen einschließlich der Herstellungskosten. Gold in kleinen Mengen ist zum Beispiel viel kostenintensiver als Gold in größeren Mengen. Das kommt daher, dass die Herstellung von Barren oder Münzen einen gewissen Preis hat. Dieser Preis muss auf die Goldmenge umgelegt werden. Ein Barren von 1 Gramm oder ein Barren von 10 Gramm kostet in der Fertigung das gleiche. Nur dass der Herstellungspreis sich einmal auf den Materialwert von einem oder von 10 Gramm Gold verteilen lässt.

Genauso ist es logischerweise auch bei der Fabrikation von Münzen. Hier ist es sogar noch schwieriger, da die Münzen in vergleichsweise geringen Auflagen hergestellt werden, was die Herstellung abermals verteuert. Aber auch in diesem Fall gilt, dass es besser ist, größere Münzen zu erstehen als kleinere. Allerdings haben Sammlermünzen hauptsächlich den Wert des Sammlerobjektes. Sammeln bringt viel Spaß mit sich. Die Sammlung regelmäßig um weitere Stücke zu erweitern und natürlich zu vervollständigen, macht richtig Freude. Doch beim Spaß sitzt man wieder in der emotionalen Klemme. Faktisch gesehen hat jeder Spaß seinen Preis und deswegen sind auch Münzen nur selten als Vermögensanlage sinnvoll. Ausgenommen davon sind echte Goldmünzen wie z.B. der Krügerrand. Der Krügerrand wird in einer hohen Auflage geprägt, welches die Produktion günstiger gestaltet. Jedoch auch hierbei gibt es diverse Einheiten, 2, 1, 1/2, 1/4 und 1/10 Unze (Oz). Selbstredend ist auch hier der Kauf der 2 oder 1 Oz Rand-Münze interessanter als jener der kleineren Münzen.

Der geeignetste Kauf ist wohl der Kauf von Edelmetallen zum vollen Barrenpreis. Denn auch in diesem Zusammenhang ist die höchste Gewichtsklasse der Barren die wirtschaftlich sinnvollste Lösung. Erfreulich ist, dass es Möglichkeiten gibt, auch mit geringeren Beträgen zum Preis großer Barren einzukaufen. So kauft man fürs Geld das Maximum an Edelmetallen ein und braucht sich nur noch einer Emotion widmen, dem guten Gefühl, das Richtige getan zu haben.

Die PIM Gold und Scheideanstalt GmbH mit CEO Mesut Pazarci, aus Heusenstamm bietet den Kauf der physischen Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium an. Damit können die Chancen unterschiedlicher Edelmetalle miteinander geeint werden. Die kostenlose Lagerung im Zollfreilager ermöglicht es den Kunden der PIM, jederzeit ihre Edelmetalle in physischer Form abzuholen und mit nach Hause zu nehmen. Mehr Schutz geht nicht.

Bildquelle: Fotolia, Urheber: erkipauk, ID: #221019164

Die PIM GOLD und Scheideanstalt GmbH ist einer der führenden Edelmetalllieferanten in Deutschland und auch in Europa. Der Markt der Edelmetallraffinerien und -großhändler ist überschaubar. PIM GOLD zeichnet sich im Wettbewerb durch seine Flexibilität, seine Vielfalt und vor allem durch seine guten Preise aus.

Seit der Gründung im Jahr 2008 hat sich innerhalb der jungen Firmenhistorie vieles verändert. Schritt für Schritt und Jahr für Jahr entwickelt sich das Wachstum unseres Unternehmens immer weiter und das mit großem Erfolg.

Kontakt
PIM Gold und Scheideanstalt GmbH
Mesut Pazarci
Industriestraße 31
63150 Heusenstamm
+49 (0) 6104 802 96 0
morderator@pim-presse.de
http://pim-gold.com

Quelle: pr-gateway.de

Hypnose bei Eifersucht in Hamburg | Elmar Basse

Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose bei Eifersucht in Hamburg | Elmar Basse

Viele Menschen sind auf der Suche nach einer effektiven, wirksamen Behandlung der Eifersucht, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Denn das Thema der Eifersucht wird von vielen Behandlungsstellen eher stiefmütterlich behandelt. So wird die Eifersucht oft eher als ein sogenanntes Lebensproblem verstanden, aber nicht als psychische Störung mit Krankheitswert, erwähnt der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Damit einhergehend, so der Anbieter für klinische Hypnose, fehlt vielen Therapeuten auch ein sinnvolles Behandlungskonzept für die Eifersucht. In der Regel sind sogar schon die anamnestischen und diagnostischen Probleme eine Einstiegshürde in die Behandlung, weil die Gefahr besteht, dass man sich nur auf die oberflächliche Eifersuchtssymptomatik bezieht, aber die dahinterstehende Persönlichkeitsveranlagung und die mit der Eifersucht in Verbindung stehenden Probleme und Konflikte nicht in den Blick nimmt. Das liegt dann zumeist daran, so der Inhaber der Praxis für Hypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse, dass vielleicht doch nicht immer so ganzheitlich gearbeitet wird, wie man es häufig propagiert hört. Es ist hingegen wichtig, so Elmar Basse, alle wahrnehmbaren Probleme, Störungen und Konflikte in einem Gesamtzusammenhang zu sehen und davon auszugehen, dass sich ein inneres Geschehen sehr viele Kanäle und Ventile suchen kann, in denen es seinen Ausdruck findet.

So ist auch der Eifersucht laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg nicht einfach dadurch gerecht zu werden, dass man sie isoliert behandelt, sondern indem man sich zu verstehen bemüht, wie die Eifersucht zu dem jeweiligen Menschen „passt“ – also aufgrund welcher Persönlichkeitsbedingungen der jeweilige Mensch die Eifersucht entstehen lässt und aufrechterhält. Dass dies kein absichtsvolles, geplantes Vorgehen ist, versteht sich von selbst, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Natürlich dürfte es wohl kaum einen Menschen geben, der absichtlich und willentlich eifersüchtig ist. Gleichwohl ist es die Basis der Menschenkenntnis, jeweilige Menschen zu „lesen“, und das heißt aus den Äußerungen ihres Körpers und ihres psychischen Geschehens auf zugrundeliegende innere Strukturen und Geschehnisse zu schließen.

Diese Art von Menschenkenntnis wird natürlich schwer anwendbar, wenn man die Eifersucht freiweg nur durch belastende emotionale Erlebnisse zu erklären versucht, wie es häufig der Fall ist, zum Beispiel dadurch, dass der betreffende Mensch in seiner Vergangenheit das Opfer des Fremdgehens des Partners oder der Partnerin geworden sei oder dass er einen mutmaßlichen Mangel an elterlicher Unterstützung und Zuwendung erlebt habe. Diese Erklärungen sind zwar gut gemeint, führen aber nicht zu einem adäquaten Verständnis der Eifersuchtsproblematik, sondern eher in die Irre, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.

In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Quelle: pr-gateway.de

Bio Einwegverpackungen für Gastronomie, Imbiss und Einzelhandel

Im Sortiment der Verpackungsspezialisten Pro DP Verpackungen und Pack4Food24.de finden Restaurants, Imbissbetriebe, Food Trucks, Lieferdienste, usw. ein umfangreiches Sortiment an umweltfreundlichen und nachhaltigen Serviceverpackungen.

Bio Einwegverpackungen für Gastronomie, Imbiss und Einzelhandel

Die EU macht ernst und bereitet erste Verbote für diverse Einwegprodukte aus Kunststoff vor. Grundsätzlich ist das lebensmittelsichere und recycelbare Material kein Teufelszeug, und wird in der Breite sicher nur schwer adäquat zu ersetzen sein, aber sicher macht es dennoch Sinn überflüssige Verpackungen zu prüfen, und sich auch auf die Suche nach umweltfreundlichen und nachhaltigeren Alternativen zu machen.

Dieser Suche hat sich auch ein Großhandels- und Servicespezialist aus Deutschland verschrieben. Die Pro DP Verpackungen aus Ronneburg bei Gera in thüringen steht bereits seit vielen Jahren für moderne und qualitative Serviceverpackungen und Einweglösungen für Gastronomie, Imbiss, Hotel und Lebensmittelhandel. Gerade im Bereich der Bio Einwegverpackungen wurde das Sortiment stetig um Lösungen erweitert und ergänzt, welche eine Alternative zu herkömmlichen Lösungen darstellen konnten.

Neben einem großen Sortiment an umweltfreundlichen Serviceverpackungen wie z.B. Bio Kaffeebecher, Papiertrinkhalme, Einweggeschirr aus Palmblättern, Holzschliff oder Zuckerrohr, sowie zahlreichen Fastfood-, Streetfood- und To-Go-Verpackungen aus Bio Materialien, bietet die Pro DP Verpackungen in ihrem Sortiment, welches übrigens an 24 Stunden rund um die Uhr im B2B Onlineshop Pack4Food24.de bestellt werden kann, auch ein riesiges Portfolio an umweltfreundlichen Papiertragetaschen oder nachhaltigen PP Woven Mehrwegtragetaschen aus recycelten Plastikflaschen.

Ziel des Verpackungsprofis aus Ronneburg ist es, möglichst für jede herkömmliche Einwegverpackung aus Kunststoff eine nachhaltige und umweltfreundliche Biolösung bieten zu können, denn eines ist sicher, der Bedarf an praktischen und modernen To Go Verpackungen wird in einer immer mobiler werdenden Welt sicher nicht weniger werden.

Pro DP Verpackungen ist ein Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen für den täglichen Bedarf an Serviceverpackungen und Einweglösungen in Gastronomie, Hotel, Imbiss und Lebensmittelhandel.

In einem riesigen Sortiment finden Restaurants, Bars, Imbissbetriebe, aber auch Lebensmittelhersteller, Einzelhändler, Kantinen oder Hotels praktische und innovative Einweglösungen für den täglichen Einsatz in Produktion, Verkauf und Service.

Das Sortiment umfasst dabei praktische Einwegverpackungen, moderne To Go Verpackungen, günstiges Einweggeschirr aber auch qualitative Hygieneartikel und Reinigungsmittel.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
+49 (0) 36602 / 289 000
+49 (0) 36602 / 289 005
info@pack4food.de
http://www.bioverpackungen.kaufen

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
https://www.pro-dp-verpackungen.de/sortiment/moderne-bio-einwegverpackungen/

Quelle: pr-gateway.de

Mikrofonds für ehrenamtliche Geflüchtetenarbeit über 5.000 Euro wird neu aufgelegt

Adalbert-Raps-Stiftung führt Unterstützung für Kleinprojekte und Ehrenamtliche in Stadt und Landkreis Kulmbach fort

Kulmbach. Mehr als 40 Maßnahmen in der Arbeit mit geflüchteten Menschen konnten in den vergangenen zwei Jahren aus dem Fonds mit insgesamt 5.000 Euro gefördert werden. Nun sind die Mittel aufgebraucht. Die Adalbert-Raps-Stiftung hat sich entschieden, den Mikrofonds wieder aufzufüllen: Weitere 5.000 Euro stehen mit Beginn des neuen Jahres zur Verfügung. Jeweils zur Hälfte ist die Summe für Projekte aus der Stadt und aus dem Landkreis vorgesehen.

„Die große Welle der Menschen, die seit 2015 auf der Suche nach Sicherheit in einer neuen Heimat auch unsere Region erreicht haben, ist zwar abgeebbt. Nichtsdestotrotz bleibt der Bedarf an Unterstützung für diese Menschen hochaktuell“, stellt Stiftungsvorstand Frank Alexander Kühne fest. Gerade in der Arbeit mit Geflüchteten sei unmittelbare Hilfe von Mensch zu Mensch gefragt. In und um Kulmbach bringen sich zahlreiche Ehrenamtliche ein, um diesen Menschen die Hand zu reichen. „Der gesellschaftliche Wert dieser Arbeit ist immens“, so Kühne weiter.

Genau hier setzt der Mikrofonds der Adalbert-Raps-Stiftung an: Ganz unkompliziert und unbürokratisch können kleinere Summen für Ausgaben von Ehrenamtlichen abgerufen werden. Landrat Klaus Peter Söllner hebt die Bedeutung für die Helfer hervor: „Der von der Adalbert-Raps-Stiftung eingerichtete Fonds hat sich als Erfolgsmodell erwiesen. Mit seiner Hilfe konnte eine Lücke wertvoll und sinnvoll geschlossen werden, denn engagierte Bürgerinnen und Bürger dürfen finanziell nicht noch zusätzlich belastet werden. Der Mikrofonds gibt ihnen hier den nötigen Gestaltungsspielraum.“ Integration sei dabei keine punktuelle Aufgabe, sie sei ein auf Dauer angelegtes, gesamtgesellschaftliches Projekt. „Deshalb freuen wir uns sehr über die Entscheidung der Adalbert-Raps-Stiftung, den Fonds für die ehrenamtliche Geflüchtetenarbeit wieder aufzufüllen. So erhalten engagierte Menschen aus der Region Sicherheit und Perspektiven für ihre weitere Tätigkeit“, so Landrat Söllner weiter.

Vielfältige Projekte realisiert

In den vergangenen Jahren konnten mithilfe des Mikrofonds der Adalbert-Raps-Stiftung mehr als 40 Ideen umgesetzt werden. Projektförderungen wurden unter anderem von Kulmbach ist bunt e.V., der Geschwister-Gummi-Stiftung, dem CAS-Asylhelferkreis Neuenmarkt oder dem Helferkreis Asyl Stadtsteinach abgerufen. Realisiert wurden z.B. Sprachförderungs- und Integrationsprojekte, Coachings, Begegnungs- und Kennenlernfeste, ein Ausflug mit geflüchteten Familien in den Tiergarten Nürnberg und in den Erlebnispark Schloss Thurn, Kunstaktionen mit jugendlichen Geflüchteten, Eislaufen, Sportkurse, Theaterbesuche, Stadtführungen und Schwimmkurse. Daneben konnten auch Materialkosten für die Engagierten gedeckt werden.

Informationen und Antragstellung

Die Verwaltung des Mikrofonds liegt beim Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) am Landratsamt Kulmbach. Pro Projekt oder Maßnahme sind bis zu 125 EUR abrufbar. Erstattet werden Sachkosten im Rahmen von Maßnahmen der ehrenamtlichen Sprachförderung (z. B. Bücher, Schreibmaterial, Fahrtkosten o.ä.), Kleinprojekte und Aktionen zur Stärkung der Integration oder zur Ermöglichung kultureller bzw. gesellschaftlicher Teilhabe sowie Sachkosten im Rahmen von Maßnahmen zur Qualifizierung von Ehrenamtlichen.

In der Geflüchtetenarbeit tätige Vereine, Initiativen und Privatpersonen aus Stadt und Landkreis Kulmbach können sich unkompliziert und unbürokratisch an die Leiterin des Koordinierungszentrums am Landratsamt, Frau Heike Söllner wenden: Telefon 09221 707-150, E-Mail: soellner.heike@landkreis-kulmbach.de). Informationen zur Antragstellung und zu den Förderbedingungen sind auf den Internetseiten des Landkreises Kulmbach ( www.landkreis-kulmbach.de) abrufbar.

Über die Adalbert-Raps-Stiftung:

1978 durch Nachlassverfügung des Apothekers und visionären Industriellen Adalbert Raps gegründet, setzt sich die Stiftung seit fast 40 Jahren engagiert für soziale und unmittelbar gemeinnützige Projekte ein, genauso wie für Forschungsleistungen in der Lebensmittelbranche. In den vergangenen fünf Jahren lag der Fokus im sozialen Bereich auf Aktivitäten in der Jugendarbeit (40%) und der allgemeinen Unterstützung von mildtätigen und sozialen Institutionen (34%). Darüber hinaus engagiert sich die Stiftung in der Seniorenarbeit (26%).

Der Stiftungsvorstand:

Frank Alexander Kühne, Gesamtleitung der Adalbert-Raps-Stiftung sowie Mitinhaber und Sprecher der Gesellschafter des Unternehmens RAPS mit Stammsitz in Kulmbach

Prof. Dr. Manfred Gareis, Inhaber des Lehrstuhls für Lebensmittelsicherheit an der Tierärztlichen Fakultät der LMU München, im Schwerpunkt verantwortlich für die Forschungsprojekte der Stiftung

Dipl.-Ing. Florian Schneider

CEO, geschäftsführender Gesellschafter der ASK August Schneider GmbH & Co. KG in Kulmbach, Stiftungsvorstand für den Bereich Soziales

Firmenkontakt
Adalbert-Raps-Stiftung
Tina Beeg
Adalbert-Raps-Straße 1
95326 Kulmbach
09221 807-0
info@raps-stiftung.de
http://www.raps-stiftung.de

Pressekontakt
BERGWERK Werbeagentur GmbH
Yasmine Behr
Dörnhofer Straße 3
95362 Kupferberg
09227 94010-71
yb@bergwerk.ag
http://www.bergwerk.ag

Quelle: pr-gateway.de

Gründung der dcaps GmbH

„Don“t care about project search“

Gründung der dcaps GmbH

dcaps.io ist der Traum jedes IT-Freelancers: Die zentrale, unabhängige Plattform bietet einen umfassenden Überblick über tausende IT-Projekte deutschlandweit. Einige Monate nach dem erfolgreichen Launch der Plattform wurde jetzt die dcaps GmbH gegründet.

Das Unternehmen dcaps GmbH ist ein Start-Up mit Sitz in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Die Ausgründung des Projekts „dcaps.io“ aus der König-Software GmbH in die eigenständige dcaps GmbH bietet nun eine solide Basis für das künftige Geschäft. Mit an Bord ist die Sherpa.Dresden GmbH, ein Software-Startup-Inkubator, der dem Unternehmen in den kommenden Jahren zu nachhaltigem Wachstum verhelfen soll.

dcaps.io wendet sich an IT-Experten, Freelancer und Projektanbieter mit dem Ziel, die Projektsuche für Professionals nachhaltig zu verbessern:

IT-Experten und Freelancer gelangen mit einem Klick zum perfekten IT-Projekt am Lieblingsort. Ohne Profilpflege, ohne Schnickschnack. Die Mitgliedschaft bei dcaps.io ist für IT-Freelancer und -Experten absolut kostenlos.

Mit dcaps.io steht IT-Projektanbietern eine unabhängige Plattform zur Verfügung, um jederzeit qualifizierte Professionals für die Umsetzung Ihrer Projekte zu akquirieren. Sie veröffentlichen Ihr Projekt und finden die passenden Experten, die Ihren Auftrag schnell und professionell realisieren. Zeitraubende Kontaktaufnahmen per Telefon oder E-Mail zur Akquise von Freelancern gehören der Vergangenheit an. Mit dcaps.io bewerben sich ausschließlich Experten mit echtem Interesse unmittelbar beim Projektanbieter.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://dcaps.io und

https://sherpa-dresden.de

Mit dcaps.io steht IT-Projektanbietern eine unabhängige Plattform zur Verfügung, um jederzeit qualifizierte Professionals für die Umsetzung Ihrer Projekte zu akquirieren. Sie veröffentlichen Ihr Projekt und finden die passenden Experten, die Ihren Auftrag schnell und professionell realisieren.

Kontakt
dcaps GmbH
Janett Krätzschmar-König
Theresienstr. 10
01097 Dresden
+4935165351218
pr@dcaps.io
https://dcaps.io

Quelle: pr-gateway.de

Was können mittelständische IT-Unternehmer gegen den Fachkräftemangel unternehmen?

Was können mittelständische IT-Unternehmer gegen den Fachkräftemangel unternehmen?

(Mynewsdesk) Professionelles Recruitment muß eine Kernkompetenz von IT-Unternehmen werden, um das mögliche Unternehmenswachstum umsetzen zu können. Andernfalls laufen IT-Unternehmen Gefahr zu stagnieren mit langfristig zunehmenden Risiken, wie z.B.:

* Kündigungen von wichtigen Mitarbeitern die „Karriere“ machen möchten;

* Kündigungen von Mitarbeitern wegen „Dauerstress“;

* Kunden kündigen, weil Sie einen größeren IT-Partner haben möchten (Risikominimierung);

* Das IT-Unternehmen kann mit dem technologischen Wandel nicht mithalten und gerät gegenüber dem Wettbewerb ins „Hintertreffen“;

* Die Qualität der Software und Softwareprojekte wird schlechter und führt zu Umsatzverlusten sowie bleiben Empfehlungen von Kunden aus, u.v.m.

In vielen mittelständischen IT-Unternehmen unter 60 Mitarbeitern gibt es noch keine Personalabteilung. In der Folge orientieren sich die Rekrutierungsprozesse meist an der letzten Stellenausschreibung.

Das Thema Recruiting wird von der Geschäftsleitung und/oder leitenden Mitarbeitern dann nebenher „bedient“, zunehmend mit fehlendem Erfolg und dramatischen Folgen für die Entwicklung der Unternehmen.

Der Wettbewerb um IT-Mitarbeiter ist hart und die Bedingungen, Mitarbeiter erfolgreich zu gewinnen sind andere geworden.

Die Folge, gerade mittelständische IT-Unternehmen können trotz voller Auftragsbücher nicht wachsen, liefern schlechtere Qualität durch Überlastung der Mitarbeiter und verpassen ihre Marktposition zu stärken.

Dennoch haben nur 40% von 98 befragten IT-Unternehmern einen konkreten Plan, wie Sie dem konkreten Fachkräftemangel entgegentreten, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der IT-Unternehmerplattform, www.it-unternehmertag.de.

Mitglieder aus der „Gruppe Mittelständische IT-Unternehmer“ auf der social media Plattform XING, haben deshalb als Thema des 11. IT-Unternehmertages „Die Herausforderung – Erfolgreiche Mitarbeitergewinnung im IT-Mittelstand“, gewählt.

Ziel der Veranstaltung zu der IT-Unternehmer und Personalverantwortliche geladen sind, ist es:

* die Veränderungen der verschiedenen Generationen aufzuzeigen,

* das Beispiel der notwendigen Komponenten einer erfolgreichen Personalgewinnungs-strategie von einem mittelständischen IT-Unternehmer aus der Praxis aufzeigen,

* das Beispiel eines IT-Unternehmers der berichtet: “Was wir geändert haben, um die digitale Generation für uns zu gewinnen“,

* an praktischen Beispielen aufzuzeigen, wie man Recruitainment für IT-Unternehmen beim Recruiting und Employer Branding einsetzen kann,

* Welche Rolle die Unternehmenskultur als zentraler Wettbewerbsfaktor beim Kampf um die Talente einnimmt.

Nur ein strategisches Personalmanagement kann diese Vakanzzeiten verkürzen und letztendlich Kosten einsparen und Umsatzwachstum zu ermöglichen.

Alle Themen zum 11. IT-Unternehmertag am 12.11.2018 in Wien und die Anmeldung finden sie unter www.it-unternehmertag.de

Agenda/Anmeldung:

https://ps-sales-training.de/wp-content/uploads/2018/10/11.-IT-Unternehmertag-12.11.2018-in-Wien-Agenda-und-Anmeldung.pdf

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im connexxa Services Europe Ltd.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/6kwc7x

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/it-hightech/was-koennen-mittelstaendische-it-unternehmer-gegen-den-fachkraeftemangel-unternehmen-54520

Die connexxa  unterstützt IT-Unternehmer in der Weiterentwicklung ihres IT-Unternehmens.

Als Gründer des IT-Unternehmertages fördern wir die Kommunikation unter mittelständischen IT-Unternehmern

Firmenkontakt
connexxa Services Europe Ltd.
Andreas Barthel
Berner Strasse 79
60437 Frankfurt
069 905094420
barthel@connexxa.de
http://www.themenportal.de/it-hightech/was-koennen-mittelstaendische-it-unternehmer-gegen-den-fachkraeftemangel-unternehmen-54520

Pressekontakt
connexxa Services Europe Ltd.
Andreas Barthel
Berner Strasse 79
60437 Frankfurt
069 905094420
barthel@connexxa.de
http://shortpr.com/6kwc7x

Quelle: pr-gateway.de

Verjährungsfristen: Bevor das Jahr zu Ende geht

ARAG Experten über die Wahrung von Ansprüchen vor Ablauf der Verjährung

Die letzten Wochen des Jahres bieten oftmals auch die letzte Gelegenheit, Ansprüche geltend zu machen, bevor sie verjährt sind. Daher ist es jetzt an der Zeit, zu prüfen, ob es offene Forderungen gibt und wann diese verjähren, um sie dann auf den letzten Drücker noch geltend zu machen. ARAG Experten erläutern, was zu tun ist, damit Ansprüche nicht mit dem Silvesterfeuerwerk gemeinsam verpuffen und in Rauch aufgehen.

Was bedeutet Verjährung?

Verjährung bedeutet, dass nach Ablauf der Verjährungsfrist ein bestehender Anspruch nicht mehr durchgesetzt werden kann. Dies soll dem allgemeinen Rechtsfrieden und der Rechtssicherheit dienen: So soll etwa ein Schuldner nicht plötzlich schutzlos einer Forderung ausgesetzt werden, die vielleicht Jahrzehnte vorher entstanden ist. Zudem besteht ein Anreiz, Geschäfte im Rechtsverkehr zeitnah abzuwickeln, um den Eintritt der Verjährung zu vermeiden. Die zivilrechtliche Verjährung ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt. Danach ist der Schuldner nach Eintritt der Verjährung berechtigt, die Leistung zu verweigern. Dabei ist die Vorschrift nicht so zu verstehen, dass nach Ablauf der Verjährungsfrist der Anspruch ganz wegfällt; der Anspruch besteht auch nach Ablauf der Verjährungsfrist weiter. Jedoch hat der Schuldner dann die Möglichkeit, die Leistung zu verweigern. Zahlt er auf eine verjährte Forderung, kann er das Geld anschließend in der Regel nicht zurückfordern.

Verjährungsfrist beträgt meist drei Jahre

Um zu erfahren, ob der Anspruch verjährt ist, muss man wissen, welche Verjährungsfrist Anwendung findet. Die Regelverjährungsfrist beträgt drei Jahre. Das Gesetz kennt jedoch zahlreiche Abweichungen von dieser Regelfrist, z. B.:

– Die Verjährungsfrist beträgt 30 Jahre bei Herausgabeansprüchen aus Eigentum, familien- und erbrechtlichen Ansprüchen und rechtskräftig festgestellten Ansprüchen; außerdem bei Schadensersatzsprüchen wegen vorsätzlicher Körper-, Gesundheits- oder Freiheitsverletzung.

– Die Verjährungsfrist beträgt 10 Jahre bei Rechten an einem Grundstück.

– Mängelansprüche bezüglich eines Bauwerks verjähren in 5 Jahren.

– Mängelansprüche bei beweglichen Sachen verjähren in 2 Jahren.

– Ersatzansprüche des Vermieters wegen Veränderung oder Verschlechterung der Mietsache verjähren in 6 Monaten.

– Ansprüche auf Sozialleistungen verjähren in der Regel in vier Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem sie entstanden sind.

Beginn der Verjährung

Regelmäßig verjähren Ansprüche in drei Jahren. Diese Information allein nützt jedoch wenig, um zu klären, wann die Forderung tatsächlich nicht mehr zu realisieren ist. Denn wesentlich ist daneben der Verjährungsbeginn. Grundsätzlich beginnt die Verjährungsfrist mit dem Schluss des Kalenderjahres (31. Dezember um 24:00 Uhr), in dem der Anspruch entstanden ist. Ist der Anspruch beispielsweise am 13. Mai 2015 entstanden, begann die Verjährungsfrist am 31. Dezember 2015 um 24:00 Uhr. Nach der dreijährigen Regelfrist wäre der Anspruch also am 31. Dezember 2018 um 24:00 Uhr verjährt. Aber von dieser Grundregel des Verjährungsbeginns gibt es Ausnahmen. Bei Mängelansprüchen (Gewährleistung) aus Kauf- oder Werkverträgen beginnt die Verjährung mit dem Datum der Übergabe der Kaufsache bzw. der Abnahme der Werkleistung. Für solche Ansprüche ist das nahende Jahresende irrelevant, wenn die Übergabe nicht auch gerade an Silvester stattfand. Dies gilt jedoch nicht für Kaufpreis- oder Werklohnforderungen. Hier gilt die genannte Jahresschlussregel.

Ansprüche geltend machen – Verjährung ist gehemmt

Die Verjährung einer Forderung tritt nicht ein, wenn sie gehemmt ist oder neu beginnt. Klassischer Fall hierbei ist die Hemmung der Verjährung durch Rechtsverfolgung. Die Verjährung wird z. B. dadurch gehemmt, dass der Gläubiger gegen den Schuldner Klage erhebt und seine Ansprüche klageweise geltend macht. In der Praxis noch beliebter ist das in der Regel kostengünstigere und schnellere Mahnverfahren: Die Zustellung des Mahnbescheids im Mahnverfahren hemmt ebenfalls die Verjährung. Außerdem beginnt die Verjährungsfrist neu zu laufen, wenn der Schuldner dem Gläubiger gegenüber den Anspruch etwa durch Abschlagszahlung, Zinszahlung oder Sicherheitsleistung anerkennt. Daher lohnt es sich für den Gläubiger auch unter diesem verjährungsrechtlichen Aspekt, mit dem Schuldner eine Vereinbarung zu treffen, die eine Ratenzahlung oder Abschlagszahlung vorsieht.

Fazit

Es lohnt sich immer, die Voraussetzungen einer Verjährung sorgfältig zu prüfen. ARAG Experten raten Gläubigern, rechtzeitig vor Eintritt der Verjährung Maßnahmen zu ergreifen, um ihre Ansprüche noch durchsetzen zu können.

Mehr zum Thema unter:

https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/job- und-finanzen/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.)

Dr. Renko Dirksen Dr. Matthias Maslaton Werner Nicoll Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze

Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Quelle: pr-gateway.de