Günstige, plattformunabhängige Archivierungssoftware für Privatleute und Firmen

Das DMS ist als Free4Three für Privatleute kostenlos. Die Vollversion kostet einmalig 69 Euro: scannen, archivieren, finden, verwalten

Günstige, plattformunabhängige Archivierungssoftware für Privatleute und Firmen

Aachen, im August 2018. Das Dokumenten-Management-System ecoDMS gilt als das Nummer-Eins-Dokumentenarchiv bei Privatleuten und Firmen. Die plattformunabhängige Archivierungssoftware wird für die private Nutzung in Form einer Free4Three-Edition kostenfrei angeboten. Die Vollversion ist für erschwingliche 69 Euro erhältlich. Unter www.ecodms.de können die Komponenten heruntergeladen und Lizenzen erworben werden. Die Software überzeugt mit ihrer einfachen Bedienung, der intelligenten OCR und Volltextsuche, der plattformunabhängigen Installation unter Windows, Linux, MacOS, Synology NAS und QNAP-NAS, dem vollem Funktionsumfang ganz ohne Aufpreis und der völlig flexiblen Konfigurationsmöglichkeit.

Mit ecoDMS können jegliche Dokumente und Dateien revisionskonform archiviert, professionell verwaltet und ganz schnell wiedergefunden werden. Als Client-Server-System bietet das beliebte ecoDMS Archiv all das, was von einer professionellen Archivlösung erwartet wird. ecoDMS speichert alle Dokumente und Informationen sicher in einer Datenbank. Außerdem nutzt die Software ein modernes Container-Speichersystem. Alle notwendigen Komponenten inklusive der Datenbank werden beim Kunden selbst installiert. Nach der Installation können die Benutzer schnell auf das Archiv zugreifen. Mit wenigen Mausklicks zeigt ecoDMS die benötigten Dokumente an. Die Dokumentensuche ist über die Volltextsuche so einfach wie googeln.

ecoDMS kann von beliebig vielen Benutzern gleichzeitig verwendet werden und bietet ohne Einschränkung Platz für alle Dokumente: Papier-Unterlagen werden mit einem Dokumentenscanner digitalisiert und dann direkt über die Inbox im ecoDMS Client weiter verarbeitet. Dateien, wie zum Beispiel PDFs, Zeichnungen, Bilder, TXT-Files und sogar Musik, können bequem und direkt vom Dateisystem aus ins Archiv gezogen werden. Office-Dokumente aus MS Word, Excel, Powerpoint, LibreOffice und OpenOffice Writer, Calc und Impress sind im Handumdrehen über die dazugehörigen Office-Plugins archiviert. In diesem Fall genügt ein Klick auf das in Office integrierte ecoDMS-Icon. Anschließend erfolgt die Klassifizierung und die Ablage im Originalformat und als langzeit-sicheres PDF/A. Die Versionsverwaltung erlaubt zudem eine optionale Weiterbearbeitung der Originaldatei. Das geänderte Dokument kann als neue Version im ecoDMS Archiv abgelegt werden. Speziell für die E-Mailarchivierung verfügt ecoDMS über Addons für Thunderbird und Outlook. Diese ermöglichen eine manuelle, aber direkte Archivierung der E-Mails und deren Anhänge aus den Mailclients.

Die Prozesse der Klassifizierung, also Zuordnung, und Archivierung der einzelnen Dokumente können flexibel eingerichtet werden. Wer möchte kann die Archivierung und Klassifizierung mittels Vorlagen Designer sogar komplett automatisieren. Das ecoDMS-Programm erkennt dann die eingehenden Dokumente und führt die notwendigen Schritte selbstständig aus.

Mit ecoDMS können Privatleute und Firmen beliebiger Branchen und Größen günstig, sicher und einfach von den Vorteilen moderner Dokumentenarchivierung profitieren. Das Dokumenten-Management-System archiviert alle Dateien und Informationen in einem zentralen, elektronischen Dokumentenarchiv. Dabei erfüllt die Software die technischen Anforderungen für eine revisionssichere Archivierung und stellt somit die Verfügbarkeit und Vertraulichkeit beliebiger Datenmengen langfristig sicher.

Im ecoDMS-Onlineshop unter www.ecodms.de können die Kunden bargeldlos Lizenzen und Support zu fairen Preisen erwerben. Die Zustellung erfolgt anschließend schnell per E-Mail. Jegliche Produkt-, Preis- und Vertriebsdetails sind zudem frei zugänglich auf ecoDMS.de veröffentlicht. Es gibt sogar kostenlose Schulungsvideos. Außerdem kann ecoDMS 30 Tage unverbindlich getestet werden.

Die ecoDMS GmbH, mit Sitz im Nordrhein-westfälischen Aachen (Deutschland), bietet Archivierungssoftware für Privatleute, kleine und mittelständische Unternehmen und für große Konzerne. Mit einem einzigartigen Entwicklungs- und Preismodell hebt sich die Softwarefirma bei den zahlreichen Mitbewerbern ab. Ein moderner Vertriebsweg, der umweltschonende Verzicht auf Datenträger und Postversand sowie der Verzicht auf Fremdlizenzen ermöglichen besonders faire Preise. Die Kosten für die Archivsysteme inklusive Volltexterkennung und jeglicher Plugins sind einmalig in der Branche.

Die Entstehung von ecoDMS beginnt im Jahre 2004 mit der Planung und Umsetzung einer Software für die digitale Posteingangsbearbeitung eines Großkunden durch die applord GmbH. Auf Basis der langjährigen Erfahrung in den Bereichen Dokumentenarchivierung und Workflow hat applord das gewünschte Projekt erfolgreich umgesetzt und den ecoDMS Server entwickelt. Dieser bildet heute die Grundlage der ecoDMS Archivierungssoftware.

Der große Zuspruch und ein stetig wachsender Kundenstamm haben schließlich die ecoDMS GmbH ins Leben gerufen. Am 01.10.2014 haben die beiden Geschäftsführer Michael Schmitz und Helge Lühmann die ecoDMS GmbH in Aachen als neue Säule der applord Holding Europe eröffnet. Sämtliche Vertriebsrechte des Software-Pakets “ecoDMS Archiv” hat die applord GmbH auf die ecoDMS GmbH übertragen. Inzwischen erfreut sich das IT-Unternehmen europaweit an tausenden, zufriedenen Nutzern. Über die Hälfte davon sind Geschäftskunden unterschiedlichster Branchen und Größen.

Zusammen mit den Firmen applord, appecon und applord Information Technologies bildet ecoDMS den starken Leistungsverbund der applord Holding Europe GmbH. Die Firmensitze in Deutschland und Österreich agieren europaweit. Die applord-Gruppe steht für hochmoderne und ausgereifte IT. Angefangen von der Entwicklung individueller Softwarelösungen, über die Bereitstellung standardisierter Softwareanwendungen bis hin zur Abwicklung großer IT Projekte, vereint die applord-Gruppe ein breites Leistungsspektrum.

Der Verkauf erfolgt bei ecoDMS über das Internet. Mit ein paar Mausklicks können die Kunden bargeldlos Lizenzen und Support im Onlineshop erwerben. Die Zustellung erfolgt anschließend schnell und umweltschonend per E-Mail. Vor dem Kauf können sich die Benutzer auf der Herstellerwebseite ausführlich informieren. Jegliche Vertriebs-, Preis- und Produktinformationen sind abrufbar. Die Handbücher beschreiben die Installationsschritte, Einstellungen und Funktionen der Produkte im Detail. Außerdem gibt es kostenlose Videos und eine Demoversion.

Kontakt
ecoDMS GmbH
Ralf Schmitz
Salierallee 18a
52066 Aachen
0049 241 47572 01
news@ecodms.de
https://www.ecodms.de

Quelle: pr-gateway.de

Webinare über Zusammenspiel von SharePoint und MindManager

SharePoint Erweiterung erleichtert die Zusammenarbeit und das Teilen von Maps

Alzenau, 16. August 2018 – Die MindManager Anbindung an SharePoint bietet Business Anwendern eine Vielzahl an Arbeitserleichterungen. Kostenlose Live-Webinare und Aufzeichnungen geben Tipps zur optimalen Nutzung dieser Integration.

Anwender, die über eine Enterprise Lizenz von MindManager® verfügen, haben nicht nur den SharePoint Linker für MindManager für Windows, sondern auch die dazugehörige Server App, mit der SharePoint® Maps im Browser angezeigt werden können. Das hat den Vorteil, dass auch Kollegen, die nicht über eine MindManager Lizenz verfügen, Maps öffnen und lesen können – und zwar im Browser.

Details über diese speziellen Einsatzmöglichkeiten erläutert ein MindManager Spezialist am 22. August 2018 um 15.00 Uhr in einem Live Webinar. Details und Anmeldung unter: https://bit.ly/2v5ONEH

Darüber hinaus steht auf der Mindjet Webseite die Aufzeichnung eines Webinars zur Integration von SharePoint in MindManager zur Verfügung. Diese zeigt auf, wie sich Maps unmittelbar in SharePoint speichern, bearbeiten sowie ein- und auschecken lassen. Außerdem werden die Abfrage von Listeninhalten und deren Darstellung innerhalb der MindManager Aufgabenlisten erläutert. Downloadlink unter: https://bit.ly/2AmgbTB

Beide Webinare, die Live-Demo sowie die Aufzeichnung, sind als Unterstützung für den bestmöglichen Einsatz von MindManager und SharePoint gedacht, damit die Anwender die größtmöglichen Verbesserungen für ihre Arbeit erzielen können.

MindManager vereinfacht das Sammeln, Organisieren und Teilen von Informationen und hilft dadurch Einzelanwendern, Teams und Unternehmen, ihre Arbeit schneller zu erledigen. MindManager stellt Ideen und unstrukturierte Daten in visuellen dynamischen Maps dar und sorgt somit für mehr Verständlichkeit und eine bessere Kontrolle des Zeit- und Arbeitsaufwands. Weltweit nutzen Millionen von Menschen MindManager zum Brainstormen, der Planung und Umsetzung von Projekten sowie der Kommunikation von Wissen und Informationen. Mindjet ist ein Geschäftsbereich der Corel Corporation. Weitere Informationen unter www.mindjet.com

Über Corel

Corel zählt zu den weltweit führenden Softwareunternehmen. Unsere Mission ist einfach: Wir wollen Menschen helfen, neue Ebenen der Kreativität, Produktivität und Erfolg zu erreichen. Weitere Informationen unter www.corel.com

© 2018 Corel Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Corel, das Corel Logo, das Corel Ballon Logo, MindManager, das MindManager Logo und Mindjet sind in Kanada, den USA bzw. anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken der Corel Corporation bzw. ihrer Tochtergesellschaften. Alle anderen hier erwähnten Marken sind Eigentum der jeweiligen Besitzer. Patente: www.corel.com/patent

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Pascale Winter
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
pascale.winter@mindjet.com
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Quelle: pr-gateway.de

Spezialschläuche für Kommunalfahrzeuge und Kehrmaschinen

Für anspruchsvollen Medientransport: Abriebfest, mikrobenfest und kälteflexibel

Spezialschläuche für Kommunalfahrzeuge und Kehrmaschinen

Der Einsatz an Kehrmaschinen stellt hohe Anforderungen an die technischen Schläuche. Diese werden durch stark verschmutze Medien, Glasscherben, Metallteile sowie Äste und Blätter mit hoher Geschwindigkeit durch den Schlauch transportiert. Die Schlauchwand wird dadurch immens beansprucht. Für Spezialeinsätze wie diese hat die NORRES Group Spezialschläuche entwickelt, die sich im Einsatz bewähren.

Effiziente Lösung bei Schlaucheinsätzen unter härtesten Bedingungen

Hohe Standzeiten und ein deutlich geringerer Austausch von stark beanspruchten Absaug- und Gebläseschläuche stellt für die NORRES Group eine Anforderung für den Bereich der Schläuche für Kommunalfahrzeuge dar. Speziell für diesen Brancheneinsatz wurden zwei Schlauchtypen entwickelt, die den dortigen Ansprüchen standhalten: AIRDUC® PUR 355 SWEEPER und AIRDUC® PUR 355 SWEEPER REINFORCED. Beide Schlauchtypen sind abriebfest, mikrobenfest und kälteflexibel. Der AIRDUC® PUR 355 SWEEPER ist trotz seiner schweren und verstärkten Ausführung hochflexibel und stauchbar. Die geschützte, strömungstechnisch optimierte Außenfaltung sorgt während des Einsatzes für eine hohe Förderleistung und niedrigen Abrieb. Somit wird eine höhere Standzeit erreicht, wodurch sich ein wichtiger Produktvorteil ergibt. Zudem besitzt der AIRDUC® PUR 355 SWEEPER eine gute Öl-, Benzin- und Chemikalienbeständigkeit, ist zertifiziert gemäß DIN 26057 Typ 3 und RoHS konform. Der AIRDUC® PUR 355 SWEEPER REINFORCED ist ein schwerer Schlauchtyp in verstärkter Ausführung. Er besitzt eine hervorragende Innenglätte und eine gute Öl-, Benzin- und Chemikalienbeständigkeit. Beide Schlauchtypen sind in einem Temperaturbereich von -40°C bis 90°C einsetzbar.

Das Unternehmen – simply flexible

NORRES, 1889 gegründet, ist ein weltweit agierender Hersteller von technischen Schläuchen, Schlauchsystemen und weiteren innovativen Hochleistungs-Kunststoffprodukten. Die konsequente Neu- und Weiterentwicklungen von Produkt- und Systemideen und kundenindividuellen Lösungen für die verschiedensten Branchen und Kundenbedürfnisse unterstützen Sie, durch innovative Lösungsansätze Produktvorteile zu erlangen und Kosten zu senken.

Ergänzende Beratungs-, Service- und Dienstleistungen helfen Ihnen, zusätzlich Kosten zu senken und die Produktivität zu erhöhen.

Die Produkte – more than flexible

NORRES ist nach ISO 9001:2008 zertifiziert und garantiert einen kontinuierlich hohen Standard, vom Einkauf über die Entwicklung, die Fertigung bis zum Versand. Ergänzend sorgt ein umfangreiches Qualitätsmanagementsystem für die Einhaltung aller Leistungsversprechen.

NORRES-Schläuche erfüllen die unterschiedlichsten Vorschriften für viele Branchen, beispielsweise die ATEX-Richtlinie, UL-Zulassungen, FDA-Konformität und viele weitere Lebensmittelrichtlinien.

Gut ist für NORRES nicht gut genug, Top-Qualität ist der Maßstab!

Die Innovationen – simply future

Mit NORRES-Innovationen und NORRES-Standardleistungsprodukten lösen Sie selbst technisch schwierige Herausforderungen. NORRES verbindet konsequent Forschung und Entwicklung mit dem NORRES-eigenen Maschinen- und Anlagenbau, um für Ihre technischen Anforderungen die bestmöglichen Lösungen zu finden.

Zahlreiche Innovationen und Patente gestern und heute dokumentieren das Ziel, den NORRES-Technologievorsprung ständig weiter auszubauen.

Die Dienstleistungen – simplify your life

Mit weniger Aufwand die richtigen Produkte in der gewünschten Menge an Sie oder Ihre Kunden zu liefern, ist der Anspruch von NORRES. Um dieses zu gewährleisten, bietet Ihnen NORRES ein starkes Leistungspaket, beispielsweise Service, Beratung, Qualifizierung, Logistik oder Marketingunterstützung.

Wählen Sie individuell aus den verschiedenen Bausteinen Ihr Leistungspaket aus!

NORRES – der Partner und Spezialist, wenn es um technische Schläuche und Schlauchsysteme geht – einfach: simply flexible!

Firmenkontakt
NORRES Schlauchtechnik GmbH
Marc Andreas
Am Stadthafen 12-16
45881 Gelsenkirchen
+49 (0) 209 8 00 00 0
presse@norres.de
http://www.norres.com

Pressekontakt
NORRES Schlauchtechnik GmbH
Nadine Dreismickenbecker
Am Stadthafen 12-18
45881 Gelsenkirchen
+49 (0) 209 8 00 00 0
presse@norres.de
http://www.norres.com

Quelle: pr-gateway.de

Federal-Mogul Motorparts auf der Automechanika 2018

Im Vordergrund stehen Produktneuvorstellungen, Sortimentserweiterungen und “Garage-Gurus”, die neue Plattform von Federal-Mogul Motorparts zur technischen Unterstützung.

Federal-Mogul Motorparts auf der Automechanika 2018

16. August 2018 … Auf der Automechanika Frankfurt vom 11. bis 15. September 2018 wird Federal-Mogul Motorparts Produktneuheiten und innovative Projekte aus seinem vielfältigen Markenportfolio für den Aftermarket präsentieren.

In Halle 3.0, Stand D51 werden folgende Ausstellungsschwerpunkte präsentiert:

-Garage-Gurus: Einführung des innovativen Werkstattunterstützungsprogramms von Federal-Mogul Motorparts mit seinen vier Grundpfeilern: Onsite, Online, On-Call und On-the-Go.

-Champion®: Die Marke zeigt die Erweiterung der Angebotspalette um die Produkte Batterien, Bremsen und Beleuchtung.

-MOOG®: MOOG startet ein Differenzierungsprogramm für Lenkungs- und Aufhängungsteile, das technische Vorteile, eine verbesserte Fertigungsbasis und eine Hybridkerntechnologie bieten wird – hervorgehoben durch die neue Verpackung.

-Ferodo®: Die Marke belegt ihre Leistungsstärke durch ihre Erstausrüstungskompetenz und stellt außerdem Produktneuheiten für gängige Anwendungen vor.

-Jurid®: Das technische Know-how der Marke wird durch ihre laufrichtungsgebundenen Bremsbeläge demonstriert, die Liebe zum Detail zeigt sich bei der neuen Verpackung.

-Motor- und Dichtungsprodukte: Vorstellung der neuesten Technologien im Aftermarket und der Erweiterung des Payen® Pro-Fit-Sortiments.

-BERU®: Die Einführung neuer Iridium-Zündkerzen wird von nützlichen Werkzeugen und Sensoren begleitet; die aktualisierte Website ist noch leichter zugänglich und besser auf die Nutzer abgestimmt.

Wie bereits in den vergangenen Jahren finden auf dem Messestand interaktive Aktionen und Präsentationen statt und es werden auch wieder Führungskräfte von Federal-Mogul Motorparts für Interviews zur Verfügung stehen.

“Die Automechanika Frankfurt ist eines der wichtigsten Events für den Automobil-Ersatzteilmarkt in Europa und sie bietet uns eine großartige Bühne, auf der wir die Ergebnisse unserer kontinuierlichen Innovation und engagierten Arbeit präsentieren können”, erklärt Andrew Sexton, Aftermarket Präsident für die Regional EMEA. “Für unser Unternehmen ist das eine aufregende Zeit. Neben etlichen Produkteinführungen stellen wir auch unser neues Werkstattunterstützungsprogramm “Garage-Gurus” vor, das einen revolutionären Sprung nach vorn für den Ersatzteilmarkt verspricht. Wir glauben, dass eine Investition in die Weiterentwicklung und die Schulung von Ersatzteilmarkt-Experten der Branche zu mehr Wissen verhilft, von dem alle profitieren: der Endnutzer und der Mechatroniker, der Werkstattbesitzer und der Verkäufer.

Zudem steht die neueste Entwicklung von Champion zu einer umfangreichen Servicemarke dank zahlreicher neuer Produkte und Technologien kurz vor dem Abschluss.”

Die Automechanika bietet ein einzigartiges Angebot in puncto Produkte und Technologien und gilt damit als internationale Leitmesse für den Automobil-Ersatzteilmarkt. Sie zieht die Top-Unternehmen der Automobilzulieferbranche an und dient als Schaufenster für neue Technologien, die über das Potenzial verfügen, dass sie die gesamte Zulieferkette verändern könnten.

Bildquelle: Federal-Mogul Motorparts

Über Federal-Mogul

Federal-Mogul LLC ist ein führender internationaler Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Hersteller und Instandsetzer von Fahrzeugen und Zubehör für die Sektoren Pkw, leichte, mittlere und schwere Nfz, Schifffahrt, Schienenverkehr, Luftfahrt, Energieerzeugung und industrielle Anwendungen. Die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens ermöglichen eine verbesserte Kraftstoffeffizienz, einen niedrigeren Schadstoffausstoß und eine höhere Fahrzeugsicherheit. Federal-Mogul betreibt zwei unabhängige Geschäftseinheiten, die jeweils von einem Generaldirektor geleitet werden, der dem Vorstand von Federal-Mogul unterstellt ist. Federal-Mogul Motorparts verkauft und vertreibt ein breites Produktportfolio von mehr als 20 der weltweit bekanntesten Marken im internationalen Fahrzeugersatzteilmarkt und beliefert Erstausrüster mit Produkten wie Bremsen, Wischern und einer Reihe von Fahrwerkskomponenten. Zu den Ersatzteilmarken des Unternehmens zählen ANCO® Wischer; Beck/Arnley® hochwertige Teile und Flüssigkeiten von Erstausrüsterqualität; BERU®* Zündanlagen; Champion® Beleuchtung, Zündkerzen, Wischer und Filter; Interfil® Filter; AE®, Fel-Pro®, FP Diesel®, Goetze®, Glyco®, National®, Nüral®, Payen®, Sealed Power® und Speed-Pro® Motorprodukte; MOOG® Fahrwerkskomponenten und Abex®, Ferodo®, Jurid® und Wagner® Brems- und Beleuchtungsprodukte. Federal-Mogul Powertrain entwickelt und fertigt OE-Antriebssystemkomponenten und Systemschutzprodukte für Pkw-, Lkw-, Industrie- und Transportanwendungen. Federal-Mogul wurde 1899 in Detroit gegründet und hat seinen Hauptsitz in Southfield, Michigan (USA). Das Unternehmen beschäftigt rund 55.000 Mitarbeiter in 24 Ländern. Informationen finden Sie auch auf www.FMmotorparts.eu

*BERU ist eine eingetragene Marke von Borg Warner.

Firmenkontakt
Federal-Mogul Aftermarket GmbH
André Neumann
Albert-Ruprecht-Str. 2
71636 Ludwigsburg
0049 7141 64865-8587
andre.neumann@FMmotorparts.com
http://www.championautoparts.de/

Pressekontakt
yes or no Media GmbH
Claudia Wörner
Vor dem Lauch 4
70567 Stuttgart
0711 75 85 89 00
presse@yes-or-no.de
http://www.yes-or-no.de

Quelle: pr-gateway.de

Infografik: Digitalisierung im Firmenkundengeschäft

Star Finanz präsentiert aktuelle Zahlen und Daten

Infografik: Digitalisierung im Firmenkundengeschäft

Hamburg, 16. August 2018. Jederzeit erreichbar und informiert sein – sowohl im privaten als auch beruflichen Umfeld sind immer mehr Menschen “always on”. Allein seit 2012 ist die mobile Nutzung auf Smartphones und Tablets um 185 Prozent gestiegen. Entscheider bei Unternehmens-, Firmen- sowie größeren Gewerbekunden nutzen mobile Endgeräte heute zunehmend auch im Büro und Zuhause ganz selbstverständlich als eine Art digitaler Arbeitsplatz. Star Finanz, Deutschlands führender Anbieter von Online- und Mobile-Banking-Lösungen, präsentiert im Rahmen einer Infografik Zahlen zur Digitalisierung im Firmenkundengeschäft.

Mehrheit bevorzugt digitalen Zugang zu Bankendienstleistungen

Demnach nutzen inzwischen 80 Prozent der kleinen Unternehmen und Gewerbekunden hierzulande Online-Banking. Auch wenn es um die Durchführung von Bankendienstleistungen geht, bevorzugt mit 70 Prozent die deutliche Mehrheit der Firmenkunden einen digitalen Zugang. Mobile Anwendungen, die per Cloud mit Software-Lösungen für den PC beziehungsweise Mac verbunden sind, versetzen Entscheider heute in die Lage, unabhängig von Ort und Zeit Geschäftskonten zu überblicken, die Liquidität eines Unternehmens zu steuern oder die Entwicklung der Salden im Blick zu behalten.

Digitale Angebote als wichtige Ertragssäule

In Zukunft dürfte sich der Digitalisierungsgrad im Firmenkundengeschäft weiter erhöhen. Insbesondere bei Unternehmen, deren Kerngeschäft bereits digitale Prozesse beinhaltet, wächst der Anspruch auf eine digitale Abbildung der Querschnittsprozesse. “So erwartet beispielsweise ein Handwerker oder Einzelhändler, dass es auch digitale Lösungen für seine Buchhaltung, Steuerablage oder die Rechnungsstellung gibt. Finanzinstitute müssen entsprechende Lösungen zur Verfügung stellen, um für diese Zielgruppe langfristig relevant zu sein und sich zukunftssicher aufzustellen”, erklärt Dr. Christian Kastner, Geschäftsführer der Star Finanz. Laut Boston Consulting Group erwirtschaften Sparkassen und Banken in fünf Jahren bereits 30 Prozent und somit fast ein Drittel ihrer Erträge im Firmenkundensegment über digitale Angebote und Kanäle. Ein Firmenkunde erwartet heute, dass er zum Beispiel ein Konto genauso schnell und einfach eröffnen kann wie ein Privatkunde. Abgesehen davon profitieren Finanzinstitute, dank effizienter Prozesse und geringeren Kosten, selbst von einem höheren Angebot digitaler Lösungen.

Die dazugehörige Infografik kann hier heruntergeladen werden.

Für weitere Informationen oder Fragen:

Birte Bachmann

Pressesprecherin

Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbH

Grüner Deich 15, 20097 Hamburg

Telefon +49 40 23728-336

Telefax +49 40 23728-350

presse@starfinanz.de

http://www.starfinanz.de

Pressekontakt:

Marco Luterbach

redRobin. Strategic Public Relations

Virchowstraße 65b, In der alten Fassfabrik, 22767 Hamburg

Telefon +49 40 692 123-29

Telefax +49 40 692 123-11

luterbach@red-robin.de

http://www.red-robin.de

Weiterführende Links:

Star Finanz Blog: https://blog.starfinanz.de/

Twitter: www.twitter.com/starfinanz

YouTube:: www.youtube.com/starfinanz

Xing: https://www.xing.com/companies/starfinanzgmbh

Über Star Finanz:

Star Finanz, ein Unternehmen der Finanz Informatik, ist führender Anbieter von multibankenfähigen Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland. Seit mehr als zwanzig Jahren prägt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Hannover mit derzeit rund 200 Mitarbeitern das Online-Banking entscheidend mit.

Privatkunden, Mittelständlern und großen Unternehmen bietet die Star Finanz eine umfassende Palette an innovativen Finanzprodukten, darunter die Produktlinien StarMoney, StarMoney Deluxe, StarMoney für Mac und StarMoney Business sowie die Electronic- Banking-Software SFirm. StarMoney für Privatanwender ist über die StarMoney Flat auf iPhone und iPad, Android-Smartphone und Android-Tablet, iOS, Windows PC sowie dem Mac durch die Synchronisationsmöglichkeit innerhalb der StarMoney Banking Cloud miteinander verbunden. Zum Leistungsspektrum gehört ebenso die Unterschriftenmappe, eine App zur mobilen Zahlungsfreigabe für Geschäftsleute mittels EBICS. Zum Portfolio zählt seit neuestem auch das Finanzcockpit, eine High-Business-App, speziell auf die Bedürfnisse von Firmenkunden zugeschnitten.

Darüber hinaus realisiert Star Finanz erfolgreich individuelle Software-Lösungen, mit denen Unternehmen und Finanzinstitute neue Maßstäbe setzen. Dazu gehören die Apps Sparkasse und Sparkasse+ für die Sparkassen-Finanzgruppe, die zu den führenden Mobile-Banking-Anwendungen für iOS sowie Android zählen oder das pushTAN-Verfahren, das den Empfang und die Verwendung von TANs auf ein- und demselben Endgerät ermöglicht. Die mobilen Finanzapplikationen der Star Finanz wurden inzwischen mehr als 24 Millionen Mal (Stand: August 2018) in den unterschiedlichen App-Stores heruntergeladen.

Mit dem Aufbau des Sparkassen Innovation Hub als zentralen “Andockpunkt” der Sparkassen-Finanzgruppe für FinTechs etabliert sich das Unternehmen zudem als Treiber von innovativen Entwicklungen. Darüber hinaus verantwortet Star Finanz die kontinuierliche Weiterentwicklung und den technischen Betrieb des Onlinebezahlverfahrens giropay.

Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Quelle: pr-gateway.de

QCT geht eine weltweite strategische Allianz mit IBM ein

QCT geht eine weltweite strategische Allianz mit IBM ein

Beide Unternehmen arbeiten zusammen an integrierten Lösungen, einer Marktexpansion und einem erweiterten Kundenservice

Shanghai/Düsseldorf, 16. August 2018 – Quanta Cloud Technology (QCT), ein weltweiter Anbieter von Cloud Computing Hardware, Software und Dienstleistungen für Datencenter, gibt die Zusammenarbeit mit IBM bekannt. Im Rahmen der Kooperation setzt QCT Lösungen von IBM Global Technology Services (GTS) ein, um seinen Kunden weltweit jederzeit After-Sales-Services anbieten zu können. IBM Global Business Services bietet Unterstützung in den Bereichen Systemintegration, Application Management Services, Management- und Strategie-Consulting an. Darüber hinaus werden beide Seiten die Vorteile ihrer komplementären Technologie voll ausschöpfen, um die Integration ihrer Lösungen zu vertiefen und die Ergebnisse ihrer Forschungs- und Entwicklungsabteilungen (F & E) zu fördern. Zu den gemeinsam vorangetriebenen Entwicklungen zählen unter anderem kundenspezifische Anwendungen zur Automatisierung privater Cloud Lösungen sowie von Robotik-Prozessen, sodass globale Cloud Datencenter-Kunden ihre digitale Transformation beschleunigen können.

QCT wurde 2012 als Tochtergesellschaft von Quanta Computer Inc. gegründet und unterstützt führende Internet-Unternehmen weltweit bei Aufbau und Nutzung ihrer Hyper-Scale Cloud-basierten Datencenter-Infrastruktur. Durch die Partnerschaft mit IBM möchte QCT den schnell wachsenden Anforderungen von Unternehmenskunden nach Cloud-basierten Datencentern gerecht werden und den Umfang seiner globalen Rund-um-die-Uhr (24/7) Wartungs-Dienste verbessern. In der ersten Phase der Zusammenarbeit leistet IBM sichere und zuverlässige Wartungsdienste für globale QCT Kunden in Ländern wie China, USA, Deutschland, Australien, Singapur, Hongkong und Taiwan. In naher Zukunft wird die Serviceabdeckung auch auf andere Regionen ausgeweitet. So profitieren Kunden nicht nur von der Unterstützung der mehr als 20.000 IBM IT-Experten, die in den 57 IBM Call-Centern weltweit arbeiten, sondern auch von IBMs agilem Vor-Ort-Support, der auch den Bereich KI abdeckt und von IBM Watson unterstützt wird.

IBM unterstützt Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation und bietet Unternehmenskunden IT-Dienstleistungen bei Design, Konstruktion, Betrieb und Management ihrer Cloud-basierten Datencenter. QCT entwickelt und fertigt Hardware für Datencenter und stellt etwa Server, Speichersysteme, Switches sowie Racks bereit, die als Mainstream-Infrastrukturlösungen integriert werden. Dank seiner Fortschritte in den Bereichen F & E bietet QCT maßgeschneiderte Lösungen an, inklusive umfassender Tests, Verifizierungen und Optimierungen. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden QCT und IBM die jeweiligen Vorteile ihrer IT-Lösungen einbringen und so die Anforderungen von Unternehmenskunden erfüllen. Zudem vertieft die Kooperation die Integration der Lösungen sowie der Fähigkeiten beider Partner und ermöglich es ihnen so, ihr globales Geschäft gemeinsam auszubauen.

“Unsere Partnerschaft mit IBM ist ein wichtiger Meilenstein für QCT. Wir haben nach einem komplementären Partner gesucht, und IBM ist die ideale Wahl”, erklärt Mike Yang, Präsident von QCT. “Hardware-Innovation und deren Produktion sind unsere Stärken, während IBM ein weltweit führender Anbieter von Software-Innovationen, Marktexpansion und Kundenservice ist. Diese Partnerschaft wird es beiden Parteien ermöglichen, ihr Enterprise-Geschäft auf globaler Ebene auszuweiten und Kunden bei der Einführung neuer Technologien wie Big Data, Private Cloud und KI zu unterstützen. Somit profitieren alle Beteiligten davon, IBM, QCT und unsere Kunden.”

“Unternehmen auf der ganzen Welt durchlaufen aktuell eine umfassende Digitalisierung, und eine der Hauptstärken von IBM liegt in der Bereitstellung außergewöhnlicher IT-Dienstleistungen”, so Brian Tse, GTS GM von IBM GCG. “Zusammen mit QCT wollen wir unsere innovative Technologie, Branchenkenntnisse, professionelle Fähigkeiten und fortschrittlichen Tools sowie führende Technologien wie Cloud Computing, Cognitive Computing und KI-Automatisierung nutzen, um unsere Unternehmenskunden bei ihrer digitalen Transformation zu unterstützen. IBM hat sich dazu verpflichtet, seinen Unternehmenskunden in dieser wichtigen Phase als Partner zur Seite zu stehen.”

Bildquelle: © QCT

Über Quanta Cloud Technology (QCT)

Quanta Cloud Technology (QCT) ist ein globaler Anbieter für Datencenter-Lösungen. In seinen Anwendungen kombiniert das Unternehmen die Effizienz von Hyperscale Hardware mit Infrastruktur-Software verschiedener führender Anbieter, um künftige Herausforderungen bei der Konzeption und dem Betrieb von Datencentern meistern zu können. QCT betreut Cloud Service Provider, Telekommunikationsunternehmen und Unternehmen, die öffentliche, hybride und private Clouds betreiben.

Die Produktpalette umfasst Hyper-converged und softwaredefinierte Lösungen für Datencenter sowie Server, Storage, Switches und integrierte Racks mit einem vielfältigen Portfolio von Hardwarekomponenten und Softwarepartnern. QCT entwirft, produziert, integriert und betreut modernste Angebote über sein eigenes globales Netzwerk.

QCT ist ein Tochterunternehmen der Quanta Computer Inc., einem Fortune Global 500 Unternehmen. www.QCT.io

Firmenkontakt
QCT – Quanta Cloud Technology
Anna Maria Strerath
Hamborner Straße 55
40472 Düsseldorf
+49 (0)2405-4083-1161
anna.strerath@qct.io
http://www.qct.io/

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Str. 14
85748 Garching bei München
(0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de/

Quelle: pr-gateway.de

Übersäuerung muss nicht sein

Die Übersäuerung kommt öfter vor, als mancher denkt. Es gibt Lösungswege.

Übersäuerung muss nicht sein

Lindenberg, 16. August 2018. Übersäuerung im Körper, manche halten sie für unbedeutend. Andere sehen darin den Hauptgrund für viele Erkrankungen. Die Redaktionen will Klarheit verschaffen.

Der natürliche Prozess der Säurebildung

Jeder Mensch produziert Säuren. Das ist völlig natürlich. Sie entstehen als Abfallprodukt verschiedener körperlicher Prozesse. Zum Beispiel im Zusammenhang mit der Bildung der roten Blutkörperchen, der sogenannten Erythropoese. Immerhin werden täglich rund 200 Milliarden neue rote Blutkörperchen gebildet. Gleichzeit werden die veralteten roten Blutkörperchen abgebaut. Einer von vielen Prozessen in unserem Körper, die zur Säurebildung beigetragen. Da kommt einiges an Material zusammen. Gleichwohl ist das soweit in Ordnung. Dafür verfügt der Organismus über Mechanismen, diesem natürlichen Vorgang zu begegnen. Letztlich, um eine Übersäuerung des Körpers zu vermeiden. Zum einen helfen dabei die Basen als Ausgleich. Zum anderen werden überschüssige Säuren ausgeschieden. Man spricht von Ausschleusung und in allgemeinen Sprachgebrauch auch oft von der Entgiftung.

Fatale Folgen bei Störung dieser Mechanismen

Problematisch wird es, wenn diese Regulationsprozesse gestört sind. Beispielsweise, wenn die dafür verantwortlichen Regulationssysteme fehlerhaft ablaufen. Alleine das kann ausreichen, um auf Sicht mehrerer Jahre zur Übersäuerung im Körper zu führen. Solche Übersäuerungen bedeuten in der Regel einen gestörten Säure-Basen-Haushalt. Überschüssige Säuren werden dann eingelagert, in den Zellen und den Räumen zwischen den Zellen. Die Folgen sind Rheuma, Gicht, Verengungen in den Blutgefäßen, gestörte Abwehrkräfte, Schmerzsyndrome und vieles mehr.

Ernährung und Übersäuerung

Kommt dann noch die viel diskutierte ungesunde säurelastige Ernährung dazu, wird der Effekt der Übersäuerung gesteigert. Was schließlich zu verstärkten Krankheitssymptomen führen kann. Daraus erklärt sich der Trugschluss, den Gichtanfall einzig und allein auf die Ernährung zurückzuführen. Dem ist eben nicht so. In der Regel ist es das Zusammenwirken dieser genannten Faktoren, die zum Beschwerdebild führen, so die Erfahrung von Bioresonanz-Therapeuten. Sie finden regelmäßig solche Zusammenhänge mit ihrem energetischen Analyseverfahren.

Die Redaktion hat in einem Blogartikel umfassend erläutert, welche Regulationssysteme daran beteiligt sind und was zu tun ist, um diese zu unterstützen. Hier geht es zu dem Beitrag der Redaktion: Bioresonanz zu Übersäuerung. Mythen und Missverständnisse auflösen.

Wichtiger Hinweis: Die Bioresonanz gehört in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Die klassische Schulmedizin hat die Wirkung bioenergetischer Schwingungen weder akzeptiert noch anerkannt. Die dargestellten Zusammenhänge gehen deshalb teilweise weit über den aktuellen Stand der Wissenschaft hinaus.

Die Redaktion von www.bioresonanz-zukunft.de veröffentlicht regelmäßig aktuelle Informationen über die Bioresonanz. Von den Hintergründen bis hin zu den Anwendungsmöglichkeiten, mit zahlreichen Erfahrungsberichten direkt aus den anwendenden Praxen. Aber auch zu den Fortschritten in der Wissenschaft.

Kontakt
bioresonanz-zukunft, M+V Medien- und Verlagsservice Germany UG (haftungsbeschränkt)
Michael Petersen
Ried 1e
88161 Lindenberg
01714752083
kontakt@mediportal-online.eu
https://www.bioresonanz-zukunft.de/

Quelle: pr-gateway.de

Neue Puppenlinie bei Toys"R"Us entpuppt sich als Super-Trendsetter

Die Puppe für eine ganze Generation

Neue Puppenlinie bei Toys"R"Us entpuppt sich als Super-Trendsetter

Normalweise tanzen Puppen sprichwörtlich aus der Reihe, bei dem Spielwarenhändler Toys”R”Us ist das dieser Tage umgekehrt. Da tanzen die Puppen in die Reihe und zwar in die Regalreihen der Filialen von Toys”R”Us in der DACH-Region und den Onlineshops inklusive den Niederlanden.

Köln, 16. August 2018 – Die grosse “Sommer-Sale-Aktion” von Toys”R”Us in den vergangenen Wochen hat Platz in den Regalen der Spielwarengeschäfte geschaffen. Doch wie für beliebte Wohngegenden, gilt auch für die Regale von Toys”R”Us, dass diese Plätze nicht lange frei bleiben, sondern sofort wieder belegt werden. In diesem Fall sind die Puppen der Marke “Our Generation” die neuen Mieter, die seit Anfang August in die Filialen von Toys”R”Us in der DACH-Region eingezogen sind. Und wer sich mit Puppen auskennt, der weiss, dass sie nicht alleine kommen, sondern mit einer ganzen Menge Zubehör. “Die charmant und bis ins Detail gestalteten “Our Generation” Puppen” werden auch hierzulande die Herzen kleiner Puppenfans höherschlagen lassen. Davon sind wir bei Toys”R”Us überzeugt”, sagt Elke Lauf, VP General Merchandise Manager Toys”R”Us Central Europe.

Mit den ca. 45 cm grossen, farbenfrohen Puppen, ihrem umfangreichen Zubehör rund um die Themen Pferdestall, Frisiersalon, Fashion und Livestyle lassen sich unterschiedlichste Spielwelten erdenken und der Phantasie der Kinder sind keine Grenzen gesetzt. Die “Our Generation” Puppen sind tolle Kindheitsbegleiter, Interessenswecker und manchmal sogar beste Freundin. Ganz gleich, ob es die regulären Puppen, die mit Luxusausstattung oder Themen-Puppen sind, da ist für jeden etwas dabei. Beispielsweise kann man mit der Puppe Lily Anna im Reiteroutfit, verschiedenen Pferden, dem passenden Pferdestall sowie dem Jeep mit Anhänger ganze Reiterträume nachspielen. Neben einem detailgetreuen Eiswagen, einer Vespa und vielen Fashion- und Wohnaccessoires können kreative Puppenliebhaber mit diesen detailreich gestalteten Puppen und dem Frisiersalon-Zubehör auch allerlei Haarstylings ausprobieren.

Dem farbenfrohen Auftakt des Einzugs der “Our Generation”-Puppen werden nach und nach weitere Spielwaren für das kommende Weihnachtsgeschäft folgen. “Wir können uns also auf weitere tolle neue Spielideen bei Toys”R”Us freuen”, weiss Elke Lauf und macht so neugierig auf die noch kommenden Spielwaren.

Über Smyths Toys

Smyths Toys wurde vor mehr als dreißig Jahren gegründet und ist heute – mit mehr als 110 Standorten – der führende Multichannel-Spielwareneinzelhändler im englisch-sprachigen Europa. Smyths Toys ist ein Familienunternehmen. Die Märkte, Marken, Kataloge und die Fernsehwerbung von Smyths sind außerordentlich beliebt bei Kunden jeden Alters. Im vergangenen April hat Smyths Toys alle Toys”R”Us Filialen und Onlineshops in der DACH-Region (und den Onlineshop in den Niederlanden) übernommen. Die Transaktion mit Toys”R”Us macht Smyths Toys zum größten Spielwareneinzelhändler in Europa.

Über TOYS”R”US

Toys”R”Us nimmt im deutschsprachigen Raum mit derzeit 93 Filialen sowie jeweils landeseigenen Onlineshops eine marktführende Rolle im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Mit seinem breit gefächerten Angebot aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys”R”Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys”R”Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch im Internet unter www.toysrus.de

Kontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Quelle: pr-gateway.de

Digital Guardian bettet seine EDR-Technologien ins Managed Security-Programm ein

Data Security-Spezialist bietet mit MSP für EDR und MSP für DLP umfassenden Schutz vor internen und externen Bedrohungen

Digital Guardian bettet seine EDR-Technologien ins Managed Security-Programm ein

München/Waltham, MA, USA – 16. August 2018: Digital Guardian, Spezialist für Datensicherheit und Cybersecurity, hat seine branchenführende EDR-Technologie mit seinem bewährten Managed Security Program (MSP) kombiniert. Damit erhalten Unternehmen einen umfassenden Schutz durch modernste Sicherheitstechnologie in Verbindung mit hochqualifizierten Sicherheitsteams – und das rund um die Uhr.

Mit MSP für EDR können Kunden sich vor komplexen Bedrohungen wie dateiloser Malware, polymorpher Malware, Zero-Day-Angriffen, Advanced Persistent Threats (APT), Ransomware, Insiderbedrohungen und ausgefeilten Datenexfiltrationsmethoden schützen. Zudem können Kunden das Managed-Security-Programm für Data Loss Prevention (MSP für DLP) des Data Security-Spezialisten nutzen, das alle Kanäle, über die Daten nach außen gelangen könnten, fortlaufend auf verdächtige oder nicht autorisierte Datenbewegungen überwacht. Beide Services zusammen gewährleisten einen umfassenden Schutz der Daten sowohl vor internen Bedrohungen als auch externen Angreifern.

Das Managed Service Programm von Digital Guardian ist mit über einer Million verwalteter Agents bei über 165 Kunden der am schnellsten wachsende Unternehmensbereich. Sowohl Fortune 100- als auch mittelgroße Unternehmen aus Branchen wie Finanzwesen, Fertigung, Gesundheitswesen, Technologie und Dienstleistung zählen zu den Kunden.

“Unser Managed Security Programm sorgt rund um die Uhr für eine effektive, umfassende Gefahrenüberwachung, betreibt fortlaufendes Threat Hunting und reagiert prompt auf etwaige Vorfälle”, erklärt Christoph Kumpa, Director DACH & EE bei Digital Guardian. “Indem wir unsere modernen EDR- und DLP-Lösungen zusammen mit detaillierten Analysen und einem effizienten, benutzerfreundlichen Managementsystem mit dem Expertenwissen unseres internationalen Securityteams kombinieren, erhalten unsere Kunden einen maximalen Schutz vor komplexen Bedrohungen.”

Digital Guardian wurde kürzlich von Forrester als “Leader” im Bereich EDR eingestuft: The Forrester Wave™: Endpoint Detection And Response, Q3 2018

Digital Guardian bietet branchenweit die einzige bedrohungserkennende Datensicherungsplattform, die speziell entwickelt wurde, um Datendiebstahl sowohl durch interne als auch durch externe Angriffe zu verhindern. Die Digital Guardian-Plattform kann für das gesamte Unternehmensnetzwerk, traditionelle und mobile Endgeräte sowie Cloudanwendungen eingesetzt werden. Um sämtliche Bedrohungen für sensible Informationen einfach erkennen und blockieren zu können, wird die Plattform im Rahmen eines Clouddienstes durch Big Data-Sicherheitsanalysen unterstützt. Seit fast 15 Jahren ermöglicht diese es datenreichen Unternehmen, ihre wertvollsten Ressourcen On-Premises-, SaaS- oder Managed Service-basiert zu schützen. Das einzigartige Datenbewusstsein von Digital Guardian in Kombination mit verhaltensbasierter Threat Detection and Response-Technologie ermöglicht es Unternehmen, ihre Daten zu schützen, ohne die Geschäftsabläufe zu verlangsamen. Mehr dazu erfahren Sie unter: https://digitalguardian.com/de

Firmenkontakt
Digital Guardian
Greg Funaro
Wyman Street 275
02451 Waltham, MA
781-788-8180
deutschland@touchdownpr.com
https://digitalguardian.com

Pressekontakt
Touchdown PR
Lilian Loke
Friedenstr. 27
82178 Puchheim
089 215522784
deutschland@touchdownpr.com
http://www.touchdownpr.com/

Quelle: pr-gateway.de

Erstes Paper der "Inform"-Serie von BCD Travel untersucht Auswirkungen neuer Technologien auf das Sourcing in der Geschäftsreisebranche

Erstes Paper der "Inform"-Serie von BCD Travel untersucht Auswirkungen neuer Technologien auf das Sourcing in der Geschäftsreisebranche

Utrecht, Niederlande, 16. August 2018 – Ein neues Paper des globalen Geschäftsreiseunternehmens BCD Travel untersucht, wie sich neue Technologien auf das Sourcing in der Geschäftsreisebranche auswirken und schließt damit für Travel Manager und Einkäufer eine Wissenslücke.

Das Sourcing Paper ist die erste Ausgabe einer sechsteiligen Reihe über neue Technologien und Travel Management, in der untersucht wird, wie Blockchain, das Internet der Dinge, virtuelle Realität, lernfähige Systeme, Chatbots und künstliche Intelligenz folgende sechs Kernbereiche des Managements von Geschäftsreiseprogrammen beeinflussen:

1.Sourcing

2.Policy

3.Kommunikation

4.Fürsorgepflicht

5.Payment & Expense

6.Performance Management

“Aufgrund der Tatsache, dass Travel Manager und Einkäufern von Geschäftsreisen aktuell die jährlichen Verhandlungen mit Suppliern bevorstehen, haben wir das Thema Sourcing für die erste Ausgabe der “Inform”-Serie gewählt”, erläutert Miriam Moscovici, Director Emerging Technologies bei BCD Travel. Sie leitet das Team, das die “Inform”-Reihe und den Industry Forecast erstellt. “Die Serie hilft, digitale Technologien – darunter künstliche Intelligenz und Chatbots – in Sourcing-Szenarien besser zu verstehen und sich darauf vorzubereiten. Das sind praxisnahe Informationen für praxisorientierte Geschäftsreiseprogramme.”

Zu den konkreten Bereichen des Sourcing, die im ersten Paper der Serie näher untersucht werden, gehören die Identifizierung und Auswahl von Suppliern, die Spezifizierung von Produkten und Services, Preisgestaltung und Auftragsvergabe, die Darstellung von Optionen für Reisende sowie Payment und Performance Management von Suppliern.

Folgende Themen beeinflussen außerdem das Sourcing und werden im Paper genauer betrachtet:

-Blockchain ermöglicht sogenannte “Smart Contracts” und das Einlösen und Umtauschen von Prämienpunkten in Hotelprogrammen.

-Lernfähige Systeme erzielen Einsparungen durch die automatische Senkung von Preisobergrenzen und die Priorisierung günstigerer Hotels.

-Virtuelle Realität unterstützt bei der Gestaltung von Meeting-Räumen oder kann das persönliche Treffen ersetzen.

-Bots haben mehr als nur Chatfunktion. Sie spielen auch eine Rolle bei der Automatisierung von Routineaufgaben, wie z. B. Analyse von Ausgaben, Katalogverwaltung, Anlegen von Bestellungen sowie Fakturierung und Bearbeitung von Zahlungen.

Das Sourcing Paper schließt mit Tipps für Führungskräfte und Travel Manager, wie Innovationen vorangetrieben werden können – beispielsweise durch die Teilnahme an Beta-Test-Gruppen und die Konsolidierung von Daten und Systemen vor der Einführung neuer Technologien.

Die “Inform”-Serie wird vom Research and Intelligence-Team von BCD Travel herausgegeben, das sich insbesondere mit dem jährlichen Industry Forecast sowie anderen Branchenpublikationen einen Namen gemacht hat. Aufgrund ihrer analytischen Fähigkeiten und fundierten Kenntnisse der Geschäftsreisebranche werden die Mitglieder des Teams häufig zitiert und als Experten zu Branchenveranstaltungen eingeladen.

Das zweite Paper der “Inform”-Reihe konzentriert sich auf den Policy-Bereich und erscheint im Oktober. Darin wird die Rolle neuer Technologien bei der Weiterentwicklung von Reiserichtlinien untersucht. “Technologie bedeutet nicht zwangsläufig, dass Richtlinien nicht länger benötigt werden. Stattdessen wird Technologie dazu beitragen, Richtlinien genauer an die individuellen Bedürfnisse anzupassen und die Compliance zu verbessern”, so Mike Eggleton, Hauptautor des Policy Papers und Senior Manager Analytics & Research bei BCD Travel.

Um alle sechs Paper zu erhalten, die im Laufe des Jahres 2018 und im 1. Halbjahr 2019 erscheinen, besuchen Sie uns auf www.bcdtravel.com/inform/ und abonnieren Sie unseren Move-Blog: https://www.bcdtravel.com/move-de/

BCD Travel hilft Unternehmen, das Potenzial der Reisekosten voll auszuschöpfen: Wir sorgen dafür, dass Reisende sicher und produktiv unterwegs sind und auch während der Reise umsichtige Entscheidungen treffen. Travel Manager und Einkäufer unterstützen wir dabei, den Erfolg ihres Geschäftsreisekonzepts zu steigern. Kurz gesagt: Wir helfen unseren Kunden, clever zu reisen und mehr zu erreichen – in 109 Ländern und dank rund 13.500 kreativer, engagierter und erfahrener Mitarbeiter. Mit 95 % über die letzten zehn Jahre haben wir die beständigste Kundenbindungsrate der Branche – mit 25,7 Milliarden USD Umsatz 2017. Mehr über uns erfahren Sie unter www.bcdtravel.de

Kontakt
BCD Travel Germany GmbH
Anja Hermann
Konsul-Smidt-Straße 85
28217 Bremen
04213500420
media.events@bcdtravel.eu
http://www.bcdtravel.de

Quelle: pr-gateway.de