Reiterferien

Viele Pferdeliebhaber verbringen Ihren Urlaub gerne auf dem Reiterhof. Doch ein solcher Urlaub sollte ausführlich geplant werden. Sollten Kinder mit in den Urlaub kommen, sollten die Reiterhöfe ‑falls die Kinder noch nicht so sicher auf dem Pferd sind- entsprechende Reitkurse anbieten. Um sicherzugehen, ob es den Pferden auf dem Reiterhof auch wirklich gut geht, sollte man auf das FN-Siegel achten.

Geprüfte Qualität mit Siegel

Das Siegel gibt an, dass der Hof FN-geprüft ist und die Tiere dort artgerecht gehalten werden. Desweiteren gibt es bei FN-Siegel weitere Spezialisierungen wie FN-geprüfte Reitschule, Fahrschule oder Voltigierschule. Betriebe können als FN-geprüfte Zucht- oder Aufzuchtbetrieb, als FN-geprüfter Pensionspferdebetrieb, als FN-geprüfter Turnierstall, als FN-geprüfter Ferienbetrieb oder Wanderreitstation und als FN-geprüfter Ausbildungsbetrieb gekennzeichnet werden. Je nach Qualität des Betriebes können bis zu fünf Punkte vergeben werden. Die Betriebe werden alle drei Jahre neu geprüft, ob sie weiterhin alle Kriterien erfüllen

Urlaub mit dem eigenen Pferd

Auch wenn das eigene Pferd mit in den Urlaub kommen soll, bieten sich entsprechend gekennzeichnete Betriebe aus. Dabei ist für einen gelungenen Urlaub eine besonders gute Planung erforderlich.

Die Anreise

Diese beginnt mit der Anreise. Um den Stress für die Tiere im Rahmen zu halten, sollte der Pferdetransporter bzw. der Pferdeanhänger gut in Schuss sein. Es sollten ausreichend Pausen eingeplant werden, denn auch die Pferde brauchen zwischendurch einmal Auslauf. Dabei sollte den Tieren ausreichend Wasser und Futter gegeben werden.

Die Unterkunft

Bei der Auswahl der Unterkunft sollte sowohl auf eine geeignete Umgebung, in der schöne Ausritte möglich sind, als auch auf die Unterkunft selbst geachtet werden. Für die Pferde sollen ausreichend große Pferdeboxen zur Verfügung stehen und die Weiden des Reiterhofes sollten so groß sein, dass Ihre Pferde auf in den Ferien ausreichend Auslauf bekommen. Erkundigen Sie sich auch, welche Nahrung den Pferden auf dem Hof angeboten wird.

Die Umgebung

Nicht zuletzt sollte auf die Umgebung des Reiterhofs geachtet werden. Der beste Hof nutzt ihnen nichts, wenn es runtherum keine schönen Reitstrecken gibt. Um sich hier zu informieren, sollten Sie auf auf Bewertungen andere Gäste achten, die den Hof bereits besucht haben.